High Gain Leinwände

High Gain Leinwände

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 5. Januar 2016, 15:04

Servus,

in einigen Foren wird rege diskutiert über das Thema. Die meisten Meinungen tendieren dahin das solche LW nichts fürs Heimkino sind. Sie würden einen Hotspot verursachen, für seitlich Sitzende wäre ein extremer Helligkeitsabfall die Folge, "Blitzen" aufgrund der Beschichtung usw.
Mit mir gibt es noch zwei in unserem Forum die eine Highgainleinwand in Benutzung haben, da Ich nur für mich sprechen kann sage ich mal: "keine der vorgebrachten Ngativmeinungen ist richtig".

Im Idealfall meiner LW erreiche ich einen Gainwert von um die 2,4. Momentan dürfte ich aufgrund meiner Aufstellung einen Wert von um die 2 erreichen. Hotspot ist faktisch nicht sichtbar. Ein Blitzen ebenso nicht. Ein Helligkeitsabfall zu den Seiten für seitl. Sitzende ist zwar vorhanden aber so gering das er vernachlässigbar ist.

Der einzige Nachteil für einige wäre, das dieses Tuch nicht akustisch transparent erhältlich ist. Der Vorteil der LW liegt auf der Hand da ich durch die erhöhte Helligkeit größere Leinwanddiagonalen ausreichend ausleuchten kann und eine brauchbare Lebensdauer einer Lampe somit nach hinten schieben kann. Mit meinem Sony VW 300 und einer Leinwandbreite von 4m (incl. Anamorphot) erreichte ich bei einer Lampenlaufzeit von um die 100 Std. eine gemessene Helligkeit von 33 ftL.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7203
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon jonesy » Dienstag 5. Januar 2016, 15:15

Ich erinnere mich noch gut an Aussagen - Kertik, auch im Nachbarforum, über Curved Leinwände und habe mich gefragt ob die jenigen überhaupt schon selbst die angeblichen Nachteile oder Fehler gesehen haben, wie auch jetzt bei den High Gain Leinwänden !?

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2352
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon Snake Plissken » Dienstag 5. Januar 2016, 15:43

Hallo,

ich betreibe das selbe 2.4 High Gain Tuch wie Wolfgang, in 360cm Breite.
Es ist für mich einfach super gut und ich würde es immer wieder nehmen.
Die minimalen Nachteile die Wolfgang schon beschrieben hat sind für mich
vernachlässigbar, und die Vorteile gerade der Punch im Bild überwiegen :grin:

Ich hatte von Stewart mal für meinen alten Barco 3 Röhrenprojektor ein Tuch
mit einem Gain Faktor von 1.8.

Das war für die Röhre OK, aber für meinen ersten Digitalen (Epson) war das nicht so
der Brüller. Da hatte ich Glitzer Effekte und einen leichten Hot Spot.
Hatte darauf eine Leinwand von Image Cadre No. 1 mit 1,1 bzw 1,2 Gain.
Das war schon deutlich besser als das 1.8 Tuch von Stewart.

Das jetzige 2.4 Gain Tuch ist da aber einfach perfekt für meinen 1100er Sony :rock:
Wie beim Bass, mag ich auch den PUNCH im Bild. Hatten auch so um die 35ft gemessen.

Wie gesagt das ist alles imho. Also erst mal anschauen, dann kann es jeder für sich selbst beurteilen.

Ist wie bei einem akustisch transparenten Tuch.
Es gibt geeignete und ungeeignete.

Gruß Mike
Gruß Snake Plissken

"Nennen Sie mich Snake"
Benutzeravatar
Snake Plissken
 
Beiträge: 592
Bilder: 0
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 00:19
Wohnort: im Schwobaländle

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon dirk48 » Dienstag 5. Januar 2016, 16:09

Hallo Wolfgang,

ich habe das Tuch bei Kreuzi kurz live gesehen und kann Deine Eindrücke bestätigen.
Allerdings gehe ich davon aus, das die vielen negativen Meinungen von anderen High Gain Anbietern stammen.
Dazu kommt das neben dem Tuch das jeweilige Ergenbis, auch von dem gesamten Setup abhängt, also Abstand und Projektortyp LCD /DLP und Batcave oder Wohnzimmer etc.
dirk48
 
Beiträge: 734
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon Kreuzi » Dienstag 5. Januar 2016, 16:29

Servus,

meine High-Gain-LW macht definitiv keinen sichtbaren Hotspot und auch kein "Blitzen" etc. bla bla. Ich habe es auch nicht geglaubt bis ich das Tuch zum ersten mal gesehen habe. Meine LW ist Retroreflektiv, sprich das Licht wird genau dahin reflektiert wo es her kommt. Bei meinem Setup hab ich von den 2,4Gain, welche die Leinwand "kann" noch etwa 2,15 -2,2 Gain am Masterseat. Auch an den seitlichen Sitzen hab ich auf jeden Fall noch mehr Licht als die 0,85er-Lappen, welche zur Zeit aus akustischen Gründen gerne verbaut werden. Gemessen hab ich die Helligkeit dort noch nicht. Manche schauen dann vermutlich noch unter einen Winkel von 10-20° auf die LW..... naja, wems gefällt.

wolfmunich hat geschrieben:in einigen Foren wird rege diskutiert über das Thema. Die meisten Meinungen tendieren dahin das solche LW nichts fürs Heimkino sind. Sie würden einen Hotspot verursachen, für seitlich Sitzende wäre ein extremer Helligkeitsabfall die Folge, "Blitzen" aufgrund der Beschichtung usw.

Die haben meine LW noch nicht gesehen, sonst würden sie nicht so reden. :grin:

Früher hätte ich gesagt, sie sollen sich doch bei mir selbst überzeugen dass es nicht so ist. Heute mache ich so etwas nicht mehr und erspare mir ein paar Tr... die eh nur Sc..... labern.

Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4722
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 5. Januar 2016, 16:45

Kann mir nicht vorstellen, dass ihr keine Hotspots habt.
Bei wem darf ich mich noch vom Gegenteil überzeugen :lol: :grin:

Nee, mal im Ernst.
Konnte bei Wolfgang auch keine Hotspots erkennen.
Mir hat das Bild außerordentlich gut gefallen :thumbsup:

Vermutlich gibt es da auch schlechte/billige Tücher die den Hotspot eher zeigen.
Auch könnte ich mir vorstellen, das eine extreme Curved den Hotspot eher begünstigt als eine gerade Leinwand :hmmm: .
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3184
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon Joker82 » Dienstag 5. Januar 2016, 21:03

Also ich kann das auch noch einmal bestätigen, das es bei Wolfgang keinen Hotspot zu sehen gab. Ich fand das helle Bild kam wirklich realistisch rüber. Ich selber werde mir dieses Jahr auch noch dieses Tuch zulegen :rock:

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon FoLLgoTT » Freitag 15. Januar 2016, 23:20

Ich war ja drüben bei Beisammen ein Verteidiger von hohem Gain. Ich denke auch, dass einige weder ein gutes High-Gain-Tuch noch eine gekrümmte Leinwand gesehen haben. Oder in ihren Ansichten einfach total eingefahren sind. Lustigerweise wird dann immer von "Mode" gesprochen, wenn Dinge wieder vermehrt auftauchen, die es eigentlich schon immer gab. :rolleyes:

Ich habe sowieso den Eindruck, dass bei vielen Leuten gar nicht mehr genau hingeschaut wird bzw. das Streben nach Perfektion und der Wille nach Experimenten ziemlich gering ist. Das Wissensniveau war schon mal höher in der Heimkinoszene. Zumindest unter den Freaks.
Benutzeravatar
FoLLgoTT
 
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 16. April 2014, 16:20
Wohnort: Hannover

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon Joker82 » Mittwoch 17. Mai 2017, 12:26

Ich belebe den Thread mal wieder, da bei mir im diesen Jahr noch ein Leinwandkauf ansteht...

Die von Wolfgang und Kreuzi verwendete Folie gibt es ja nun leider nicht mehr und ich bin nun auf der Suche nach einem guten Tuch. Am liebsten High Gain... Wobei auch ein normales gutes Tuch in Frage kommen würde. Hat vielleicht jemand einen Tipp oder gibt es schon einen Nachfolger der erwähnte Folie? Ich bin jetzt noch auf die Gerriets High Gain Opera Folie gestoßen, allerdings ist hier wahrscheinlich mit einem krassen Hotspot zu rechnen, wenn man sich die Daten bzgl. Blickwinkel anschaut. Plätze Planung sieht so aus, das es zwei Reihen gibt und jeweils zwei Sitze nebeneinander. Dadurch wäre ja der Blickwinkel nicht ganz so stark.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon Ashrak » Mittwoch 17. Mai 2017, 12:36

Joker82 hat geschrieben:Ich belebe den Thread mal wieder, da bei mir im diesen Jahr noch ein Leinwandkauf ansteht...


Ich schließ mich dem mal an, sollte es nämlich nichts technisch/preislich vernünftiges geben, würde mir die Entscheidung ob akustisch transparent oder nicht leichter fallen :lol:

Kreuzi/Wolfgang haben sich ja damals sicherlich intensiv damit beschäftigt, vielleicht könnt ihre eure Erfahrungen mit uns teilen :beer2:
FG, Markus
Benutzeravatar
Ashrak
 
Beiträge: 148
Bilder: 83
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 20:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 17. Mai 2017, 12:47

Servus,

ich bin mit meiner nach wie vor sehr zufrieden. :grin:
Es gibt eine französische Firma (xtrem screens) die u.a. auch HighGain LW als akustisch transparent verkaufen, allerdings leider noch bei keinem deutschen Händler gelistet. Einzig Heimkinopartner Stuttgart (Alex Ried) hat Kontakt zum Hersteller und auch bereits eine LW bei einem seiner Kunden verbaut.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7203
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon AndiTimer » Mittwoch 17. Mai 2017, 13:46

wolfmunich hat geschrieben:Servus,

ich bin mit meiner nach wie vor sehr zufrieden. :grin:
Es gibt eine französische Firma (xtrem screens) die u.a. auch HighGain LW als akustisch transparent verkaufen, allerdings leider noch bei keinem deutschen Händler gelistet. Einzig Heimkinopartner Stuttgart (Alex Ried) hat Kontakt zum Hersteller und auch bereits eine LW bei einem seiner Kunden verbaut.


Das da? Link

Grüße
Andi
Member of N I X - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"
Benutzeravatar
AndiTimer
 
Beiträge: 3039
Bilder: 393
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:33

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 17. Mai 2017, 13:51

AndiTimer hat geschrieben:Das da? Link

Grüße
Andi


Ja genau. Im Hifi forum wurde das Tuch auch schon ausgiebig diskutiert. Ob das Daylight Tuch auch für ein Kellerkino sinnvoll ist lasse ich mal dahin gestellt.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7203
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon Ashrak » Mittwoch 17. Mai 2017, 14:04

Stimmt, das Thema hatten wir in einem anderen Thread schonmal, aber für mich definitiv zu teuer :no:

Daylight gain 2.0 - 3599€ (laut ersten Infos)
FG, Markus
Benutzeravatar
Ashrak
 
Beiträge: 148
Bilder: 83
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 20:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: High Gain Leinwände

Beitragvon Joker82 » Mittwoch 17. Mai 2017, 14:18

Akustisch transparent benötige ich auch gar nicht. Durch 4K innVerbindung mit HDR möchte ich dies eher vermeiden.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40


Zurück zu Das schöne Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast