OPPO 4K Player

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Dienstag 27. Dezember 2016, 16:01

KevinLomax hat geschrieben:Versand - Einfuhrzoll - Mehrwertsteuer...
Rechne mal diese Dinge zusammen und dann weist Du warum. Hab mich neulich auch geärgert - Hickies 2.0 bei Kickstarter gekauft, 63 Dollar - an der Haustür 11,29 Euro für den Zoll nachgezahlt.:wink:


Ok, mag sein, Aber mal ehrlich, Die die in DE diese Geräte verkaufen zahlen keine 550 EUR plus Gebühren.

Hier wird fein abkassiert bei denen die es haben wollen.

Aber naja, ist eben so.

Zu den anderen Sachen kann ich nichts sagen mein Samsung j7500 hat bisher alles "gefressen" und spielte bisher auch alle Dateien und Co auch übers Netzwerk in meinen Augen perfekt ab.

Naja, Vielleicht werde ich mir das mal in Kaarst vorführen lassen was der denn soviel besser ist wenn ich demnächst noch mal hin komme.

Finde das Thema oppo doch schon ziemlichen Hokuspokus.
Habe auch extra gestern Abend mal das auspack Video von Grobi angeschaut. Ich hätte am liebsten Taschentücher durch die Leitung gereicht. :wink:

Aber eines muss ich mit Neid zugeben, geil und wertig sieht er schon aus. Da kann ausser der denon bdt 3313 echt kein Gerät mithalten.

Grüße...
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 315
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Joker82 » Dienstag 27. Dezember 2016, 16:11

Aber was sollte denn ein Händler machen?

Ein Video drehen und erzählen, wie :censored: ein Gerät ist? Ich finde es toll, das es einen Händler gibt, welcher Produkte vorstellt und Dinge probiert und zeigt.
Und Service macht solch ein Händler auch noch! Sprich Du hast ein Problem und er versucht alles Dir mit diesem Problem zu helfen. Videos drehen einige andere Händler auch, aber bei diesen bekommst Du keinen Support und Service. Dein genannter Händler ist meiner Erfahrung nach, einer der wenigen, welche sich noch kümmern... Aber das Thema hatten wir hier im Forum ja letztens schon einmal...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1784
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Dienstag 27. Dezember 2016, 16:46

Beschwere mich ja nicht über grobi, bin selber Kunde da und finde den Service supi.

Bin auch froh das die das mit so viel Leidenschaft machen.

Mir gehts nur um das oho oppo, Nichts geht über oppo.

Egal. Weiter im Text.
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 315
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Colt » Mittwoch 28. Dezember 2016, 07:04

Moin Zusammen,
Habe jetzt vier verschiedene native 4K Filme gesehen. Jedesmal ging das Bild nach ca. 1 Stunde weg... Weiße gegen schwarze Pixel spielten Fußball.... Oppo ausgeschaltet, wieder eingeschaltet... Danach lief die 4K Disk ohne Probleme bis zum Ende... Bereits 1x das HDMI Kabel Oppo/Vorstufe getauscht... Gleiches Ergebnis... Jemand ähnliche Erfahrung gemacht bzw. hat jemand ne Idee was man tun könnte?
:hmmm:
Colt
Colt
 
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 09:41
Wohnort: Lichtenfels

Re: OPPO 4K Players

Beitragvon flinke flasche » Mittwoch 28. Dezember 2016, 09:22

In diversen Facebook Gruppen haben sie auch verschiedene Probleme mit dem Oppo.
André hier hat auch Ausfälle nach ca 30 min.
Scheint so als ob er noch nicht ganz ausgereift ist.

Bei meinem Samsung K8500 lief bis jetzt alles einwandfrei.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2894
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Holger » Mittwoch 28. Dezember 2016, 09:39

Gestern mit Kumpels zwei normale Blu-rays am Stück geschaut - null Ausfälle oder Ruckler.
Über die Feiertage alle neu gekauften neun (!) 4k Filme geschaut, null Ausfälle oder Ruckler.

Einzig beim Making-Of von die Unfassbaren (Film in 4K, Zusatzmaterial in HD) hat es einmal einen kurzen Aussetzer gegeben - da ist die Bitrate aus mir unerfindlichen Gründen auf 0 zusammengebrochen (kann man am Oppo ja schön ablesen über die Info-Taste).

@Movie-Junkie
Ich glaube du hast eine komplett falsche Vorstellung wie das weltweite Preisgefüge in der Unterhaltungselektronik funktioniert - und das meine ich nicht böse. Da ich über 20 Jahre als Vertriebsleiter in der IT tätig war und wir natürlich auch viel mit Global Playern zu tun hatten, kann ich dir sagen, dass jeder Kontinent seine eigene Preisstruktur hat. Diese wird vom Konzern vorgegeben und orientiert sich an den zu erzielenden Marktpreisen und an den Zusatzleistungen wie Garantie etc. Die Länder-Verantwortlichen (je nach Struktur des Unternehmens der Deutschland-Chef, der Vertriebsleiter für D/A/CH oder wer auch immer) geben dann die Händlerpreise vor - egal wie die auf einem anderen Kontinent sonst noch so sind.

Die Wertschöpfung liegt wenn überhaupt dann beim Hersteller. Da haben die Händler in der Regel wenig bis garnichts davon (ausser diese unsäglichen Diskussionen, wie so das da und dort billiger sei). Nur ein Beispiel: Apple ist in den USA deutlich günstiger als hier bei uns in good old germany. Wer macht sich nun deiner Meinung nach die Taschen hier voll ? Der deutsche Handel, der ein iPhone 25-30% teurer verkauft als in den USA ? Mit Sicherheit nicht - das kann ich dir garantieren. Wir als Distributor haben teilweise nicht mal 2% Marge an den Kisten gehabt (Zahlen sind nun 4 Jahre alt, bin seitdem raus aus dem Business) und die Händler hatten je nach Shop/Laden zwischen ebenfalls nur 2 bis 10% Marge. Reich wird mit dem Apple-Zeugs niemand - ausser Apple selber. :wink:

Wieso sind deutsche Autos in den USA deutlich günstiger als bei uns ? Wie kann es sein, dass wir die Autos hier herstellen (sofern sie hier noch hergestellt werden), nach Amerika verschiffen und die Autos dort 10-20% günstiger sind als bei uns ?

Immer wenn ich in Las Vegas war, habe ich mich im Outlet-Store bei Tommy Hilfiger eingedeckt. Da kostet ein Polohemd lächerliche 19 Dollar - das waren mal umgerechnet 15 Euro. Hier in D kostet das identische Polohemd zwischen 49 und 59 Euro! Macht sich der deutsche Einzelhandel hier die Taschen voll ? Hat der Herrenausstatter tatsächlich 30 Euro an so einem 50 Euro Polohemd verdient ?

Und glaub mir, bei Oppo ist das alles auch nicht anders. Die Preise werden von den regional verantwortlichen Country-Managern vorgegeben, sowohl die Einkaufs- als auch die Verkaufspreise - und der Händler hat nur eine Wahl: friss oder stirb.
Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
Holger
 
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 10:30
Wohnort: 75305 Neuenbürg

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Mockingjay » Mittwoch 28. Dezember 2016, 18:06

@ Holger, kannst du noch ein paar Worte zum verwendeten HDMI-Kabel sagen?
Mockingjay
 
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Holger » Mittwoch 28. Dezember 2016, 18:48

Ja, ich habe das originale Kabel was beim Oppo mitgeliefert wird, verwendet.

Ist aber nur 1.20 oder 1.50m lang - habe den Oppo einfach vor den Beamer auf einen Karton gestellt :w000t:

Da ich mein Kino nun in Kürze umbauen werde, machte eine komplette Montage keinen Sinn mehr - alles raus, alles neu lautet die Devise. :rock:
Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
Holger
 
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 10:30
Wohnort: 75305 Neuenbürg

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon SchaffiS3 » Donnerstag 29. Dezember 2016, 02:38

Wird auch Zeit Holger :beer2:
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 525
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon AbsolutBlue » Donnerstag 29. Dezember 2016, 08:35


Und glaub mir, bei Oppo ist das alles auch nicht anders. Die Preise werden von den regional verantwortlichen Country-Managern vorgegeben, sowohl die Einkaufs- als auch die Verkaufspreise - und der Händler hat nur eine Wahl: friss oder stirb


Naja die Händler hatten damals schon die Wahl.
Als die ersten Oppos auftauchten wollte diese damals niemand importieren. Man hat die China Büchsen eher belächelt ;)
An Denon Marantz Pioneer war wohl damals mehr zu verdienen.
Das kannste auch alles in anderen Foren erlesen bei den ersten Oppo bd Playern ;)



Tja da hat der Klohs damals alles richtig gemacht :)

Das ärgerliche an der Kiste ist das soviel Wirbel drum gemacht wurde und sie noch leicht buggy ist.
Das würde mich auch ärgern bei soviel Geld.
Sony VW520 - 118" 17:9 - Oppo 203 - Marantz AV 7702 MK II - Marantz MM 8077 - Xbox One X - Apple TV 4K - Nubert 5.1.2
AbsolutBlue
 
Beiträge: 316
Bilder: 20
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 20:06

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Smack » Freitag 30. Dezember 2016, 08:24

Ich hab damals meinen Oppo BDP 83 aus England importiert. Ging alles Problemlos und der Ansprechpartner hat mir noch ein paar Reisetipps für Las Vegas gegeben. War echt ne Super Sache. Leider ist mein Laufwerk kaputt gegangen und ich habe den Player verscherbelt :(

Mal schauen wie sich der Oppo 203 weiter entwickelt ;)
Benutzeravatar
Smack
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 13:37

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon flinke flasche » Freitag 30. Dezember 2016, 15:02

Hoffentlich ändern die Ihre Meinung und fügen doch noch Netflix und Amazon Prime ein.
Finde schon, dass es zu einem heutigen Player dazugehört, zumal es die Apps ja nicht auf dem Beamer gibt.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2894
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: OPPO 4K Players

Beitragvon Colt » Freitag 30. Dezember 2016, 16:28

[quote="flinke flasche"]In diversen Facebook Gruppen haben sie auch verschiedene Probleme mit dem Oppo.
André hier hat auch Ausfälle nach ca 30 min.
Scheint so als ob er noch nicht ganz ausgereift ist.

Gestern normale HD BluRay (The last Witch Hunter) gesehen... nach ca. 1Std.20min mehrere Bildaussetzer gehabt :angry: ... Vorstufe aus/eingeschaltet Bild kam wieder... mal mit mal ohne Ton :cry: .. Oppo war auf UHD Auto gestellt, Vorstufe auf "Automatisch" Sony zeigte 4 K Auflösung an...
Ergo: Oppo auf 1080 gestellt ... und die BluRay lief ohne Probleme :) ... Ich meine, dass das Problem an der Verbindung Vorstufe/Beamer liegt. Ich benutze dazu einen Gefen Konverter (15m CAT 7 Kabel). Das Teil ist 4k, HDCP 2.2, HDR usw. laut Herstellerangaben kompatibel. Einzig die Kabel von der Vorstufe zum Gefen und vom Gefen zum Beamer machen mir Sorgen. Der Gefen wandelt HDMI um in eine LAN Kabel Verbindung und am Empfangsteil wieder zurück (70 m sollen so möglich sein) Die Kabel tausche ich heute mal aus ... mal sehen was passiert... hoffe auf eine Besserung...

@wie kann man hier eigentlich Fotos anhängen??

Colt

Das mit dem Zitieren hat auch noch nicht so ganz funktioniert...
Colt
 
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 09:41
Wohnort: Lichtenfels

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon flinke flasche » Freitag 30. Dezember 2016, 17:18

Du hast das [/quote] am Ende des Zitats vergessen.

Denke die werden schon schnell ein Update bringen welches die Fehler korrigiert.

Für Bilder muss man dich erst freischalten oder eine gewisse Anzahl an Posts haben.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2894
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon DonKuahn » Freitag 30. Dezember 2016, 21:02

Also lese ich das jetzt richtig ... Ein über 800 Euro Player läuft beim ausliefern nicht sauber :clap: bravo Oppo. Unglaublich.

Sorry Leute, das geht einfach garnicht! Da bleib ich doch lieber bei der Konkurrenz.
LG
Andreas
Benutzeravatar
DonKuahn
 
Beiträge: 230
Bilder: 95
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2015, 18:51
Wohnort: München

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon HighEndHarry » Freitag 30. Dezember 2016, 22:08

in der Tat schreckt mich das auch ab. Für Beta-Testing zu Hause habe ich einfach keine Zeit. Schade dass diese Mode wohl nun auch bei Oppo Einzug hält. Das war zumindest bei den beiden Vorgängern, die ich quasi ab Release zu Hause hatte, noch anders :no:
"Das Bessere ist stets der Feind des Guten" - Voltaire

HeroPleXx
Benutzeravatar
HighEndHarry
 
Beiträge: 370
Bilder: 13
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 19:31
Wohnort: Chiemgau

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon wolfmunich » Freitag 30. Dezember 2016, 22:10

Sehe ich auch so und bin froh nicht bei den Erstbestellern gewesen zu sein.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7023
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Joker82 » Samstag 31. Dezember 2016, 00:01

Denke das Problem ist ähnlich, wie beim neuen Epson...

Die haben das erste Mal alles "alleine" entwickelt und gebaut. Sprich keine Fremdchips... Dauert dann halt, wenn ein Team
an allem arbeiten muss und nicht auf externe Quellen für Probleme mit diversen Chips zugreifen kann, bei denen ein wahrscheinlich ein genauso großes Team nur diesen Chip entwickelt hatte...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1784
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Smack » Samstag 31. Dezember 2016, 09:39

Wieso? Die habe doch wieder MEDIATEK Chips, oder? Das ist das was ich bei Oppo nicht so toll fand .... Da finde ich den Chip (UniPhier 2) von Panasonic wesentlich besser....
Benutzeravatar
Smack
 
Beiträge: 366
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 13:37

Re: OPPO 4K Player

Beitragvon Joker82 » Samstag 31. Dezember 2016, 10:28

Soweit ich das mitlesen konnte, hat Oppo alles überwiegend selbst entwickelt...
Der entwickelte Chip wird von Mediatek hergestellt.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1784
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

VorherigeNächste

Zurück zu Das schöne Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast