Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. Juni 2016, 21:10

Als ich mal wieder in eBay nach allem möglichen stöberte ist mir folgendes Angebot aufgefallen.
Bin dann mal auf die Webseite von denen gegangen steht aber das gleiche wie in eBay.
Pure Cinema Tuning

Hat schon mal jemand was von dem Tuning gehört oder gesehen?

Hier steht noch mehr über das Tuning
Zuletzt geändert von flinke flasche am Montag 13. Juni 2016, 21:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3184
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Pure Cinema Tuning für Epson Beamer

Beitragvon Joker82 » Montag 13. Juni 2016, 21:16

Glaube nicht das sich das lohnt...


Ich würde eher 200€ in eine neue Lampe investieren...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. Juni 2016, 22:00

Leider liest man sehr wenig über dieses Tuning.
Im Hifi Forum hat es einer machen lassen und ist wohl sehr zufrieden.

Wenns nicht so weit weg wäre würde ich ja mal hinfahren und mir das live anschauen.
Vielleicht kommen ja noch ein paar Rezessionen.

Hier noch ein Artikel über einen Mitsubishi HC-4900 der dieses Tuning bekommen hat. Anscheinend kennt auch Cine4Home dieses Tuning.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3184
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Joker82 » Montag 13. Juni 2016, 22:52

Hatte das auch im Hifi Forum gelesen, aber ob das wirklich was bringt?

In ein quasi "älteres" Gerät noch einmal Geld reinstecken. Dann würde ich eher auf ein Nachfolgegerät gehen oder auf ein neues Gerät gehen. Wenn das Gerät schon eine gewisse Anzahl von Stunden runter hat, werden die Teile im Gerät ja nicht besser und die Leistung auch nicht. Auch weiss man nicht, wie lange es noch hält... Im Endeffekt muss das natürlich jeder für such entscheiden. Ich würde eher nich mein altes Gerät abstoßen, solange ich noch ein bißchen dafür bekomme. Bei meinen Epson war ich zum Beispiel echt zu frieden. Der hatte über 3000 Stunden runter und ich habe noch 1000€ bekommen... Der hat mich damals quasi 500€ im Jahr bzw. für 1000 Stunden gekostet... Wenn man dann diese Rechnung weiter rechnet und vielleicht den Beamer 2 Jahre länger behält, dann investiert man noch einmal 150€ in das Tuning 200€ in eine neue Lampe... Am Ende hat man dann ein Gerät, welches vielleicht 5000 Stunden runter hat und bekommt noch 300€... Bei dieser Rechnung hätte ein dann der Beamer pro Jahr mehr gekostet, als bei der 3 Jahres Variante... Das ist natürlich Theorie und hängt vom jeweiligen Verhalten ab. Sprich wie oft das Gerät genutzt wird usw...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 14. Juni 2016, 14:25

Joker82 hat geschrieben:Hatte das auch im Hifi Forum gelesen, aber ob das wirklich was bringt?

In ein quasi "älteres" Gerät noch einmal Geld reinstecken. Dann würde ich eher auf ein Nachfolgegerät gehen oder auf ein neues Gerät gehen. Wenn das Gerät schon eine gewisse Anzahl von Stunden runter hat, werden die Teile im Gerät ja nicht besser und die Leistung auch nicht. Auch weiss man nicht, wie lange es noch hält... Im Endeffekt muss das natürlich jeder für such entscheiden. Ich würde eher nich mein altes Gerät abstoßen, solange ich noch ein bißchen dafür bekomme. Bei meinen Epson war ich zum Beispiel echt zu frieden. Der hatte über 3000 Stunden runter und ich habe noch 1000€ bekommen... Der hat mich damals quasi 500€ im Jahr bzw. für 1000 Stunden gekostet... Wenn man dann diese Rechnung weiter rechnet und vielleicht den Beamer 2 Jahre länger behält, dann investiert man noch einmal 150€ in das Tuning 200€ in eine neue Lampe... Am Ende hat man dann ein Gerät, welches vielleicht 5000 Stunden runter hat und bekommt noch 300€... Bei dieser Rechnung hätte ein dann der Beamer pro Jahr mehr gekostet, als bei der 3 Jahres Variante... Das ist natürlich Theorie und hängt vom jeweiligen Verhalten ab. Sprich wie oft das Gerät genutzt wird usw...


Ich sehe das ein bisschen anders.
Ich bin mit meinem Epson TW9000 eigentlich sehr zufrieden, natürlich hätte ich auch gerne einen Sony 4K allerdings habe ich noch andere wichtigere Baustellen und mein Frau würde mir auf den Deckel steigen würde ich einen Beamer für ca. 7000€ anschleppen.
Mein Epson läuft auch noch tadellos und braucht sich nicht zu verstecken, weshalb ich ihn nicht hergeben würde, vor allem was soll er denn noch bringen, wenn du für deinen 9200 nur 1000€ bekommen hast. Ich habe zwar nur 800 Stunden drauf aber so viel wird er nicht mehr bringen.
Von daher wäre so ein Tuning schon sehr interessant um noch mehr aus ihm rauszuklitzeln, sollte es denn wirklich was bringen
wovon ich schon ausgehe, da die Hersteller einfach auch irgendwo sparen müssen und nicht alles in jeden Beamer einbauen.


Also hab ich mir es nicht nehmen lassen dort mal anzurufen.
Ein sehr netter Kerl mit dem ich bestimmt 45 min. telefoniert habe und ihm alle Fragen und Zweifel geschildert habe.

Er bietet dieses Tuning seit über 2 Jahren an, erst nur über ebay, seit Anfang von diesem Jahr auch über seinen Onlineshop.
Hauptsächlich repariert er Projektoren.

Er meinte das Thema sei nicht neu und Cine4home hat das auch schon gemacht.
Einige Projektorherstellen haben diese Variante auch in Nachfolgeprojektoren angewandt.

Hier mal die wichtigsten Fragen:
• Wie sieht's mit Garantie aus.
--> Sollte dem Gerät während dem Umbau was passieren ist es natürlich versichert.
• Staub im Objektiv, da es geöffnet wird.
--> Das Objektiv wird gereinigt und kommt daher sauberer zurück als wie es davor war.
Zusätzlich werden noch die Polfilter und LCD Panels mit Druckluft gereinigt.
• nicht sichtbarer Effekt des Tunings
--> sollte das Ergebnis nicht wie erwartet sein, kann man den Beamer wieder hinschicken (innerhalb eines Monats), das Tuning wird rückgängig gemacht
und man erhält sein Geld zurück. Dies kam aber noch nie vor laut ihm.

Vielleicht bin ich ein bisschen zu leichtgläubig, aber ich bin ernsthaft am überlegen das einfach mal zu testen, im schlimmsten Fall schicke ich das Geräte wieder zurück und bekomme das Geld erstattet.
Das Tuning dauert nach erhalt ca. 3 Tage, also sollte es wenn man ihn am Montag wegschickt am Freitag/Samstag wieder haben.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3184
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Joker82 » Dienstag 14. Juni 2016, 15:05

Hi,

hatte auch einen 9000er, aber wie gesagt muss solche Dinge halt jeder für sich selber durchrechnen...

Man muss ja auch nicht gleich auf einen 4K gehen, gibt ja auch noch andere nette Geräte. Zum Beispiel ein HW65 ist meiner Meinung nach der momentan beste in der Full HD Klasse. Es hängt natürlich immer davon ab, wie lange man sein Gerät behält. Die meisten machen ja eher meine Rechnung...Gerät solange behalten, so lange es noch ein wenig dafür gibt. In diesem Fall würde sich das Tuning nicht lohnen, sondern eher der Umstieg auf die Nachfolger... Angenommen man behält das Gerät in diesem Fall dann 5 Jahre und kauft in dieser Zeit noch eine weitere Lampe, plus das Tuning...

Hat man sowieso vor das Gerät länger als 5 Jahre zu behalten, ist die Rechnung eh wieder eine ganz andere, da der Wert des Geräts irgendwann rapide abfallen wird... Aber dafür gehen die Kosten auf das Jahr gerechnet auch enorm runter, durch die lange Nutzung.

Aber wie verhält sich das mit der Optik. Sie wird gereinigt, aber sind die Optiken nicht mittlerweile immer versiegelt? Sprich wird das auch wieder gemacht? In den Elektronikfabriken, werden solche Dinge ja "normalerweise" in speziellen Räumen gemacht.
Sollte aber der Plan sein, sein Gerät im Falle von einem 9000er 3 Jahre bzw. 5Jahre mit Lampe und Tuning zu behalten, dann würde ich es sich rechnerisch eher lohnen suf zum Beispiel einen HW65 umzusteigen.

Option mit 3 Jahre Nutzung:
9000er hat mal um die 2400€
Du bekommst jetzt noch um die 1000€
Mit gerade mal 800 Stunden bekommst Du vielleicht sogar noch 1200€
HW65 bekommt man für un die 2500€...

1400€ auf drei Jahre sind ca. 460€/Jahr -> das hat Dich der Projektor quasi gekostet

2500€ für den HW65 - 1200€ für den Epson Verkauf = 1300€ Investment

Hier wird sich die ganze Rechnung nach 3 Jahren ähnlich verhalten....

Option 5 Jahre Nutzung plus Tuning (Unstieg auf neue verbesserte Hardware vermeiden) plus Lampe:

9000er 2500€ Anschaffungspreis + 150€ Tuning + 250€ für neue Lampe = 2900€

Verkauf nach 5 Jahren -> um die 300€? (oder hat hier einer Erfahrung, das man mehr bekommt? wäre geschätzt...in 5 Jahren pssiert viel in der Technik und dementsprechend sinkt der Wert, plus der neuen Besitzer wird Lampenkauf mit einplanen)

2900€ Beamer - 300€ Verkaufserlös = 2600€

2600€ auf 5 Jahre -> 520€/ Jahr -> der Projektor hat Dich quasi mehr Geld pro Jahr gekostet, als nach 3 Jahren ein Technikupgrade in der gleichen Preisklasse zu machen...

Und ein Freund von mir hat sich zum Beispiel dieses Jahr einen HW65 geholt und der Bildunterschied zum 9000er ist schon ordentlich. Aber wie gesagt, muss das jeder selbst entscheiden. Rechnerisch sind 3 Jahre Nutzung günstiger als 5 Jahre... Bei längerer Nutzung wird das natürlich irgendwann eine andere Rechnung...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 14. Juni 2016, 16:02

Das sind schöne Rechnungen. Natürlich hast du in gewisser Weise Recht,
allerdings kaufe ich mir nicht so oft einen neuen Beamer. Vermutlich liegt's am Geld :lol:

Vielleicht sollte ich ihn einfach mal in die Kleinanzeigen stellen.
Verkauft werden gerade welche zwischen 1000 & 1599€.

Meinen habe ich jetzt fast 4 Jahre. Mehr wie 300€ wird er glaub auch nach 5 Jahren wert sein.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3184
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Joker82 » Dienstag 14. Juni 2016, 16:51

Ich denke und bin mir such relativ sicher, dass dieses Jahr eine neue Serie von Epson kommen wird. Sprich kein 9300er. Wäre dann ehrlich gesagt echt erschrocken... Genauso wäre ich auch erschrocken, wenn Epson keine neue Serie bringt. Ich glaube der 9200 ist nun 2 Jahre auf dem Markt?

Und wie es immer bei Elektronikgeräten ist, sind die Preise solange relativ stabil, insofern nur Finetuning bzw. Kosmetik vetrieben wird. Das kam in diesem Fall auch der 9000er Serie zu Gute und auch mir bei meinen Verkauf. Der Projektor war ja innerhalb von einem Tag bzw. Nacht verkauft...

Sollte nun aber eine neue Serie kommen, wird sehr wahrscheinlich auch ein starker Preisdrop der slten Serie kommen. Sprich man wird schnell innerhalb der 300€ Area für ein Gebrauchtgeröt kommen, da die Leute die neue Serie wollen. Momentan lohnt es sich ja auch noch einen gebrauchten Epson zu kaufen... Da die neueste Version nicht unbedingt so viele bessere Features hat.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Smack » Mittwoch 15. Juni 2016, 13:37

Liest sich interessant.....

Wenn du Infos hast Flinke Flasche, immer her damit ;)

Bin immer noch am schwanken zwischen dem 9200er und dem JVC X5000..... Sind halt ein paar Euros unterschied.... Und vielleicht steig ich doch nur auf den Epson und warte dann bis endlich native 4K bezahlbar werden ;)
Benutzeravatar
Smack
 
Beiträge: 403
Bilder: 0
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 13:37

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Joker82 » Mittwoch 15. Juni 2016, 15:06

Wäre auch gespannt auf das Ergebnis. Kann mir nicht vorstellen, dass das dadurch der Vorsprung der Geräte mit neuerer Technik enorm schrumpft.
Ich denke im Fall von Tobi wird es sich lohnen, wenn er die Technik länger nutzt. Bei kompletter Neuanschaffung würde ich dann eher schauen, auf ein anderes Gerät zu gehen. Wobei ich mir sehr gut vorstellen könnte, das Epson dieses Jahr noch weitere E-Shift Geräte vorstellen wird, welche dann wahrscheinlich die Nachfolgeserie von der 9000er werden...

Der Epson ist ein super stabiles Gerät und ih war auch wirklich zu frieden mit ihm bis zum letzten Tag. Allerdings ist er im Vergleich zu einem HW65 dann doch ein webig zurück. Als mein Kumpel sich den HW65 geholt hatte, war ich echt überrascht, weil ich das so nicht erwartet hätte.
Fakt ist, sollte jemand gerade mit dem Gedanken spielen sich einen Epson aus der 9000er Serie zu holen, würde ich eher noch die paar Monate bis zur IFA warten. Bis jetzt hat zwar noch kein Händler Infos verlauten lassen, allerdings haben schon letztes Jahr alle auf ein Upgrade der Serie gewartet. Deshalb ist es sehr wahrscheinlich, dass da dieses Jahr was kommen wird. Und da würde ich dann auf E-Shift Geräte tippen.

Dadurch würden natürlich die Preise für die 9000er Serie runter gehen (neu & gebraucht). Sprich man könnte einen sehr guten Full HD Projektor mit ohnehin schon guten Preis/Leistungsverhältnis bekommen. Oder man kann dann auf die evtl. neue Serie setzen, die dann hoffentlich die Preise der damaligen 9000er Serie bekommt. Ist natürlich alles nur Spekulation, aber es wird bestimmt was neues kommen. Würde dann die Strategie von Epson auch nicht mehr verstehen...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon flinke flasche » Mittwoch 15. Juni 2016, 16:25

Joker82 hat geschrieben:Der Epson ist ein super stabiles Gerät und ih war auch wirklich zu frieden mit ihm bis zum letzten Tag. Allerdings ist er im Vergleich zu einem HW65 dann doch ein webig zurück. Als mein Kumpel sich den HW65 geholt hatte, war ich echt überrascht, weil ich das so nicht erwartet hätte.


Da müsste man auch eher den 9200 mit dem Sony HW65 vergleichen.
Der 9000 ist da definitiv zu alt.

Mal sehen was ich machen werde, vielleicht auch auf was neues sparen.
Solange ich keinen direkten Vergleich habe ist meiner noch gut :lol:

Denke auch, dass Epson dieses Jahr was neues raus bringt.
Vielleicht möchten Sie mit der Aktion "5 Jahre Garantie auf die Topp Beamer ihre Lager leeren.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3184
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Joker82 » Mittwoch 15. Juni 2016, 16:42

Naja, aber beim 9200er wurde eher Produktkosmetik betrieben...

Sony hat ja mit dem HW65 wirklich einen Schritt nach vorne gemacht. Für mich momentan der beste Full HD Projektor. Nachdem ich auf der Suche war, hatten much die ganzen E-Shift Geschichten nicht wirklich überzeugt, da dort Preis/ Leistung nicht im
Verhältnis steht und Treppeneffekte bei näherer Betrachtung sichtbar waren und von der Schärfe, hat
man auch den Unterschied zur nativen Auflösung gesehen. Hätte ich noch eine Runde mit dem Umstieg gewartet, hätte uch mir glaube auch den HW65 geholt. Was ich jetzt beim Kumpel sehen und hören kann ein stabiles, ausgereiftes und zuverlässiges Gerät, wie es auch die 9000er Serie ist, nur halt mit neueren Technologien (kein Fliegengitter). Aber ich bin schon gespannt, was als nächstes von Epson kommt.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Smack » Montag 20. Juni 2016, 16:02

Joker82 hat geschrieben:Naja, aber beim 9200er wurde eher Produktkosmetik betrieben...

Sony hat ja mit dem HW65 wirklich einen Schritt nach vorne gemacht. Für mich momentan der beste Full HD Projektor. Nachdem ich auf der Suche war, hatten much die ganzen E-Shift Geschichten nicht wirklich überzeugt, da dort Preis/ Leistung nicht im
Verhältnis steht und Treppeneffekte bei näherer Betrachtung sichtbar waren und von der Schärfe, hat
man auch den Unterschied zur nativen Auflösung gesehen. Hätte ich noch eine Runde mit dem Umstieg gewartet, hätte uch mir glaube auch den HW65 geholt. Was ich jetzt beim Kumpel sehen und hören kann ein stabiles, ausgereiftes und zuverlässiges Gerät, wie es auch die 9000er Serie ist, nur halt mit neueren Technologien (kein Fliegengitter). Aber ich bin schon gespannt, was als nächstes von Epson kommt.


Bei Sony bin ich SEHR VORSICHTIG (siehe HW55 etc. bezüglich Gamma Wert und Farbverfälschungen).... Beim HW65 gibt es noch keine Langzeitberichte!
Benutzeravatar
Smack
 
Beiträge: 403
Bilder: 0
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 13:37

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Joker82 » Samstag 6. August 2016, 07:49

Krass...

Die Preise vom Epson sausen jetzt schon in den Keller. Bei eBay Kleinazeigen ist nun schon einer drin... 9100LPE mit 700 Stunden und Zubehör (Leinwand, Kabel, 3D Brillen usw.) für 800€ VB...

[url]Epson heimkino projektor beamer eh-tw9100 lpe mit leinwand, 800 € VB
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-172-5231[/url]

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon flinke flasche » Samstag 6. August 2016, 07:57

Joker82 hat geschrieben:Krass...

Die Preise vom Epson sausen jetzt schon in den Keller. Bei eBay Kleinazeigen ist nun schon einer drin... 9100LPE mit 700 Stunden und Zubehör (Leinwand, Kabel, 3D Brillen usw.) für 800€ VB...

[url]Epson heimkino projektor beamer eh-tw9100 lpe mit leinwand, 800 € VB
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-172-5231[/url]



Das ist wohl eher die Ausnahme, ist der einzige in der Preisklasse.
Vielleicht braucht er schnell Geld.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3184
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Joker82 » Samstag 6. August 2016, 08:14

Keine Ahnung...Aber auf alle Fälle guter Kurs... Sogar noch Garantie bis Ende des Jahres

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Joker82 » Samstag 6. August 2016, 08:15

wobei ein 9000er mit 60 Lampenstunden ist auch noch für 900€ zu haben...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon flinke flasche » Samstag 6. August 2016, 08:16

Ja, auf jeden Fall.
Aber nicht das er mit seinen "Brüdern" wartet und einen abzockt :hit:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3184
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon Joker82 » Samstag 6. August 2016, 08:19

:totlachen:

Der erste wird der sichere sein :w000t:

Hätte ich nicht gerade den Fernseher fürs Wohnzimmer geholt, hätte ich fast angefangen zu überlegen. Bekommt man bestimmt für 700€ verhandelt...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Pure Cinema Tuning für Epson, Panasonic & Sanyo Beamer

Beitragvon mphc » Sonntag 12. März 2017, 11:16

flinke flasche hat geschrieben:Als ich mal wieder in eBay nach allem möglichen stöberte ist mir folgendes Angebot aufgefallen.
Bin dann mal auf die Webseite von denen gegangen steht aber das gleiche wie in eBay.
Pure Cinema Tuning

Hat schon mal jemand was von dem Tuning gehört oder gesehen?

Hier steht noch mehr über das Tuning


Hallo Gemeinde,
hab das Paket mal ausprobiert und meinen Beamer dort hingeschickt.
Letzte Woche den Beamer wieder bekommen. Gestern konnte ich das Gerät in Betrieb nehmen. Hatte leider noch keine Zeit vorher. :)
Eines vorweg. Hat sich mehr als rentiert sage ich nur.
Alle Infos dann am Stammtisch. Ich schreibe hier nicht viel dazu, denn ich möchte nicht von einigen Gegnern hier belächelt werden, die dann wieder schreiben, EINBILDUNG UND SO !! . War am Anfang auch nicht so überzeugt als ich vor fast nem Jahr hier das alles gelesen habe, aber nach langem hin und her überlegen hab ich es mal probiert. Für den Preis finde ich es mehr als OK. Nach dem ersten einschalten und Justieren (Bildeinstellungen haben die nicht verändert) war ich schon begeistert. :thumbsup:
Ich bin mehr als zufrieden :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild
Benutzeravatar
mphc
 
Beiträge: 953
Bilder: 83
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 12:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg

Nächste

Zurück zu Das schöne Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron