Suche Smarte Sat-Box

Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 13. Februar 2018, 13:02

Da ich Telekom aufgrund des unverschämt hohen Preises bei mir gekündigt habe suche ich für mein Schlafzimmer eine neue Sat Box. Im Moment nutze ich Entertainment was aber dann nicht mehr funktionieren wird.

Nun bin ich auf der Suche nach einer Smarten SAT-Box. Vielleicht hat einer von euch da schon Erfahrung gesammelt.
Welches Betriebssystem drauf läuft ist mir eigentlich egal, Hauptsache es läuft.

Sie sollte folgendes können:
- Leicht zu bedienen, auch von ner Frau :lol:
- Sat TV inkl. Smartcard Reader für HD+
- Platz für Festplatte
- Uhr auf der Front
- W-LAN
- Netflix
- Amazon Prime
- KODI
- App Store

Beim Stöbern bin ich auf folgende Box gekommen. XORO HST 260 S
Eine bessere hab ich noch nicht gefunden, allerdings könnten die Bewertungen in Amazon ein bisschen besser sein.
Zuletzt geändert von flinke flasche am Dienstag 13. Februar 2018, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3011
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 13. Februar 2018, 13:17

Auf diese bin ich jetzt auch noch gestoßen, welche mir durch die Uhr und die Göße besser gefällt.
FERGUSON ARIVA 4K
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3011
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 15. Februar 2018, 16:26

Hab mir jetzt mal die Golden Interstar Hypro 4k bestellt.
Die soll das laut Nachtfalke Forum alles können. Mal sehen wie gut. wenn nicht geht sie eben wieder zurück.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3011
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon HomerJS » Freitag 23. Februar 2018, 17:50

flinke flasche hat geschrieben:Hab mir jetzt mal die Golden Interstar Hypro 4k bestellt.
Die soll das laut Nachtfalke Forum alles können. Mal sehen wie gut. wenn nicht geht sie eben wieder zurück.

Servus,
kannst du schon was zu der Box sagen? Benötige demnächst auch mal eine...
Benutzeravatar
HomerJS
 
Beiträge: 536
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon flinke flasche » Freitag 23. Februar 2018, 17:59

ja,
schreibe später kurz was wenn ich daheim bin.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3011
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon HomerJS » Freitag 23. Februar 2018, 18:47

flinke flasche hat geschrieben:ja,
schreibe später kurz was wenn ich daheim bin.

Danke! :thumbsup: :thumbsup:
Benutzeravatar
HomerJS
 
Beiträge: 536
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon flinke flasche » Freitag 23. Februar 2018, 19:13

So,

jetzt kurz mein Eindruck.

Bei meiner Box waren 2 Fernbedienungen dabei, warum kann ich nicht sagen, da beide eigentlich die gleichen Tasten haben nur anders angeordnet.
Welche man dann nimmt ist Geschmacksache.

Bei ersten mal anschließen wird man durch die wichtigsten Einstellungen geleitet und die Box ist nach kürzester Zeit Betriebsbereit.
Also schnell mal SAT TV getestet. SD Programme und Freie HD Programme laufen ohne Probleme :thumbsup: . Dann habe ich meine HD+ Karte eingeworfen und wollte HD anschauen, leider musste ich erst einen neuen Sendersuchlauf machen bis alle da waren, aber das Bild blieb dennoch schwarz.
An diesem Abend konnte ich das Problem nicht lösen. Dann wollte ich wissen wie UHD aussieht. Also schnell auf den Astra UHD Test Kanal und gestaunt.
Saugeiles Bild :w000t:

Dann gings ans KODI, Amazon und Netflix testen.

KODI:
Ist bei Auslieferung schon installiert und funktioniert ohne Probleme, die neueste Version kann man einfach im Google Play Store installieren.
Über W-Lan hat es sogar extreme Filme ohne Ruckeln abgespielt (wobei ich ein paar nur angespielt habe).

Netflix und Amazon laufen mit kleinen Hürden
Leider sind die beiden Apps nicht für Android TV ausgelegt weshalb man für manche Aktionen und vor allem das einloggen eine Maus braucht. Entweder man schließt schnell seine PC maus und Tastatur an oder drückt auf der Fernbedienung die Taste mit einem Maus Symbol. Schon kann man einen Zeiger mit dem Steuerkreuz bewegen. Danach kann man fast alles mit dem normalen Steuerkreuz ansteuern lediglich die Episodenauswahl geht nur mit der Aussteuerung. Vielleicht wird das auch noch verbessert.
Es ist zwar nicht die sauberste Lösung aber es funktioniert.
Abstürze hatte ich bei keiner App bisher gehabt was wan so im Netz liest.
Auch konnte ich locker von einer Episode zur nächsten ohne dass die Apps abgestürzt sind, auch das liest man öfters.

Ich habe mir zusätzlich per Sideload noch eine App installiert wo ich alle Apps bekomme ohne, dass ich mich im GoogleStore anmelden muss, was aber auch nicht so schlimm ist. Dort bekommt man auch ältere Versionen der Apps. Leider weiß ich gerade nicht wie sie heißt.

Am nächsten morgen habe ich mich dann auf die Suche nach der SAT TV HD+ Lösung gemacht. Der deutsche Vertrieb schrieb mir, dass HD+ nicht gehen würde was ich allerdings erst las als bei mir HD+ lief, anscheinend kennt er seine Box nicht oder ich habe was illegales gemacht, keine Ahnung :lol:
Im Netz las ich, dass man ein OSCAM installieren muss und dann die HD+ Karten funktionieren und so war es auch, habe zwar ein paar verschiedene installieren müssen, aber am Ende wurde es hell.

Timeshift und Aufnahmen habe ich auch getestet und funktionierte perfekt, leider wurden aber nicht alle meine USB Sticks erkannt welche ich ihm zum füttern gab.
Bei Timeshift kann man im Menü einstellen wie lange er maximal aufnehmen will. 3 Std ist der kleinste Wert. Im Gegensatz zu meinem Fernseher der max. 3 min macht ist das gigantisch :lol:

Fazit:
Eigentlich geht alles was ich wollte, wenn auch nicht perfekt (Amazon & Netflix).
Schade ist auch, dass man keine Festplatte intern verbauen kann.
Außerdem geht die Uhr auf der Front aus wenn man die Kiste ausschaltet :hmmm:
Da meine Frau diese wohl öfters nutzen wird wie ich, muss sie entscheiden ob sie bleibt oder nicht.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3011
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon mphc » Freitag 23. Februar 2018, 21:27

Hab an meinem 65 Zoll Oled TV eine Gigablue UHD Quad 4K BOX hängen mit interner Festplatte. Ist ja ein Enigma 2 Linux Receiver. Bild Qualität ist einmalig. Hatte schon einige gehabt, aber diese übertrifft alles bisherige in der Bildqualität. Sämtliche Bildparameter kann man einstellen, egal welche Auflösung. Bildqualität ist noch um einiges besser als der intern verbaute SAT Receiver. Alleine schon die 8 intern verbauten Empfänger sind genial. Mit nur einer Sat Leitung Bild in Bild, egal welcher Transponder. Aufnehmen und anderes Programm ansehen, egal welcher Transponder. Timeshift und intern verbaubare Festplatte bis 6TB. Oder externe Platte per USB. 3 x USB 3.1, 3 Einschübe für externe Karten und Modul. Lan und Wlan geeignet.
Voll Grafik Display das zugleich als TV genutzt werden kann. SD Karten einschub und jederzeit aufrüstbar mit wahlweise jedem TV Tuner. Egal ob Kabel oder SAT. HDMI neuerster 4K Standart und DD Ausgang.
Einstellmöglichkeiten ohne ende.
So stell ich mir ein TV Bild vor. :grin: :clap:
Alleine die 4K Sender auf Astra, wahnsinn. :thumbsup:
OpenATV 6.1 hab ich als Software drauf gespielt. Möglichkeiten ohne ende zum erweitern.
Alle möglichen plugins gibt es. Genial. Genialer Mediaplayer incl. Zugriff über NAS einwandfrei u.v.m.......
Kann jedem nur diese Box empfehlen der ne geniale Bildqualität aus seinem TV rausholen will.
Wie gesagt, hab schon einige vorher getestet, aber an die Gigablue kommt nix ran.
Die neue Dreambox und die neue VU sind ebenfalls genial und ebenwürdig.
Aber am meisten beeindruckt mich die Einstellmöglichkeiten für die Bildausgabe. TOP :thumbsup: :thumbsup:
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild
Benutzeravatar
mphc
 
Beiträge: 937
Bilder: 83
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 12:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon flinke flasche » Freitag 23. Februar 2018, 21:38

Diese Boxen sind echt klasse und sehen auch noch gut aus, aber leider läuft auf den Linux Kisten kein netflix, Amazon Prime oder KODI. Hätte gerne nur ein Gerät da stehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3011
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon mphc » Freitag 23. Februar 2018, 21:57

Netflix 4k und Amazon Prime Video 4 k, läuft bei mir ja über die interne App vom TV einwandfrei.
Auf Kodi kann ich im Wohnzimmer verzichten. Läuft ja bei mir im Kino. :)
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild
Benutzeravatar
mphc
 
Beiträge: 937
Bilder: 83
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 12:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon HomerJS » Samstag 24. Februar 2018, 08:04

Servus,

vielen Dank für eure Berichte!
In meiner neuen Wohnung habe ich erstmals auch einen Sat-Anschluss (mit Zugriff auf 2 Schüsseln, eine für Astra und eine für einen Satelliten mit v.a. ausländischen/asiatischen Sendern), kenne mich damit also noch überhaupt nicht aus.

Netflix, Kodi etc. brauche ich eigentlich nicht, das könnte ich über den PC zuspielen.
Wichtig wäre mir eine gute Aufnahmefunktion - gibt es hier die Möglichkeit, auf eine externe Festplatte aufzunehmen und die Aufnahmen dann auch über PC/Laptop o.ä. anzuschauen?

Viele Grüße,
Daniel
Benutzeravatar
HomerJS
 
Beiträge: 536
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Suche Smarte Sat-Box

Beitragvon flinke flasche » Samstag 24. Februar 2018, 08:23

HomerJS hat geschrieben:Servus,

vielen Dank für eure Berichte!
In meiner neuen Wohnung habe ich erstmals auch einen Sat-Anschluss (mit Zugriff auf 2 Schüsseln, eine für Astra und eine für einen Satelliten mit v.a. ausländischen/asiatischen Sendern), kenne mich damit also noch überhaupt nicht aus.

Netflix, Kodi etc. brauche ich eigentlich nicht, das könnte ich über den PC zuspielen.
Wichtig wäre mir eine gute Aufnahmefunktion - gibt es hier die Möglichkeit, auf eine externe Festplatte aufzunehmen und die Aufnahmen dann auch über PC/Laptop o.ä. anzuschauen?

Viele Grüße,
Daniel


Wenn du kein Netflix oder Startzeug brauchst dann nimm eine mit Linux, Entweder eine Gigablue wie Mike sie hat oder die VU+ sind auch toll.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3011
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim


Zurück zu Das schöne Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast