Panasonic DP-UB9000

Antworten
Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 491
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Panasonic DP-UB9000

Beitrag von BladeRunner1974 » Mittwoch 21. Februar 2018, 10:38

http://www.hifi-journal.de/news/21-blu- ... dr10-video

Oppo scheint dem Elektronikriesen ganz schön einzuheizen - man(n) beachte den Look des kommenden Referenzplayers von Panasonic :wink:

Auf jeden Fall ein interessantes Gerät, was wohl in die engere Auswahl käme, wäre ich nicht schon bedient mit einem UHD-Player.
LG Stephan - Cinema Utopia

Benutzeravatar
Silent
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 12. November 2017, 12:09

Re: Panasonic DP-UB9000

Beitrag von Silent » Mittwoch 21. Februar 2018, 11:51

Wird auch Zeit das die Oppo Dominanz und ihre Selbstbewusste Preispolitik unter Druck kommt. :thumbsup:

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3290
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Panasonic DP-UB9000

Beitrag von flinke flasche » Mittwoch 21. Februar 2018, 14:48

Bei einem vermutlichen UVP von 999€ wohl eher nicht.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Panasonic DP-UB9000

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 21. Februar 2018, 14:58

Gibt es eigentlich einen guten Budget UHD Player? Die grosse XBox?
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
heidax
Beiträge: 1237
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 11:29

Re: Panasonic DP-UB9000

Beitrag von heidax » Mittwoch 21. Februar 2018, 16:47

hab die xbox hier. würd fürs kino aber eher nen echten player holen. habe momentan den sony 700 im kopf.....mal sehen....

Wolf352
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 17. April 2016, 22:51

Re: Panasonic DP-UB9000

Beitrag von Wolf352 » Mittwoch 21. Februar 2018, 18:52

Ich spiele UHDs immer noch mit der Samsung K8500 ab, wenn man keine HDR SDR Wandlung benötigt und keine Ansprüche an die analoge Asugangsstufe hat bzw diese nicht benötig - dann braucht es keinen teureren Player - gebaucht sieht man ihn oft um 150 Euro.
Selbst Amazon prime und Netflix laufen mit dem Gerät in 24Hz.

Antworten