neue Projektoren

Re: neue Projektoren

Beitragvon ANDY » Donnerstag 9. August 2012, 01:20

Nabend,

mittlerweile gibt es auch kleinere Geräte (Zusatz), die das Bild auf eine Curved Leinwand in der Geometrie perfekt anpassen können.
Letzteres ohne sichtbare Artefakte.
Insofern ist das sicherlich besser, als mit einem Anarmorphot zu hoffen, das die Verzerrung so paßt aus Entfernung XY mit LW Breite XY.
Denn je besser der Anamorphot ist, desto weniger Verzerrungen (IMO wichtig) werden auch reproduziert.
Bis hin, das es nicht mehr relevant ist.

Obige Geräte liegen jedoch (mit der Quali) im ca. 3-4 k€ Bereich.
Nur ist das "günstig", wenn man bedenkt was diese Art Teile noch vorher im reinen Broadcast Bereich gekostet haben.

ANDY
ANDY

"Lebenskunst ist die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten."
Benutzeravatar
ANDY
 
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 7. August 2012, 23:07
Wohnort: Norddeutschland

Re: neue Projektoren

Beitragvon dirk48 » Donnerstag 9. August 2012, 13:32

Hallo Andy,

meinst Du diese Geräte ?

The HQView320 is a compact and affordable module for professional and corporate AV users.
Features 4-sided soft edge blend for seamless blending of multiple projectors, easy to use flexible geometry correction functions to correct image shape and projector misalignment. Full warping is supported on the HQView320. A flexible and intuitive PC application is included for easy warp map creation or third party generated warp maps can also be processed from automatic image alignment systems making the HQView320 ideal for dual overlaid projector alignment in 3D projection systems where Warp and Blend is not available within the projectors.
Quelle: www.calibreuk.com

Interssant wäre ob man die Software extrahieren könnte und dann sozusagen solo, ohne die restlichen Features und Elektronik an einem PC betreiben könnte ?

Viele Grüße Dirk
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: neue Projektoren

Beitragvon Jessikai » Donnerstag 9. August 2012, 14:23

Ewi hat geschrieben:
Kreuzi hat geschrieben:Servus,

Ewi hat geschrieben:Hatte dir schon mal angeboten meinen 350er zu holen

Da du mein 8.bester Freund bist gilt dieses Angebot immer noch :thumbsup:


um mal einen groben Eindruck "Digi auf Curved" zu gewinnen wäre der 350er schon mal gut.

Wann kommst Du?

LG
Frank



Habt ihr eigentlich einmal den Vergleich gemacht :confused: und warum war der Digitale so viel besser :grin: :weg:
Ade vom Bild

Member of --> H C M
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3749
Bilder: 1498
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: neue Projektoren

Beitragvon George Lucas » Donnerstag 9. August 2012, 17:33

Kreuzi hat geschrieben:Servus Leute,
@GLucas
1200 Lumen kalibriert ist natürlich schon eine Ansage.
Wie schnell altert die Lampe?


Ich möchte eigentlich keinen Projektor kaufen aber ein bisschen spielen damit auf meiner LW fände ich ganz interessant.


Hallo Frank,

inzwischen liegen mir bezüglich der Lampenalterung konkrete Zahlen vor.
Nach 600 Betriebsstunden liegt der Helligkeitsverlust bei 16%.
Das ist deutlich weniger als beim X3 und dem HD550, die ich vorher besessen hatte.
Aktuell erreicht mein JVC DLA-X30 im hohen Lampenmodus, max. Zoom, 3 Meter Bildbreite folgende Werte:
High Brand: 1174 Lumen
Film (D65): 1042 Lumen

Übrigens lässt sich die Bildschärfe auch dann noch über den gesamten Bereich fokussieren, wenn die Leinwandkrümmung 5% beträgt.
Vielleicht ja doch interessant für dich.

Neulich war Jonsey bei mir - und fand den X30 auf 3 Meter Bildbreite sogar schon fast zu hell... :wink:
________________________________
Gruß
Michael
George Lucas
 
Beiträge: 223
Bilder: 5
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 17:09

Re: neue Projektoren

Beitragvon Kreuzi » Donnerstag 9. August 2012, 18:05

Servus,

Jessikai hat geschrieben:Habt ihr eigentlich einmal den Vergleich gemacht :confused: und warum war der Digitale so viel besser :grin: :weg:

erstmal :hit:
OK und jetzt zum Thema: Wir haben der Vergleich noch nicht gemacht, denn der Wenne wollte erst die Panels für den HIC machen. der Vlergleich findet vermutlich 2035 statt.


George Lucas hat geschrieben:Nach 600 Betriebsstunden liegt der Helligkeitsverlust bei 16%.
Das ist deutlich weniger als beim X3 und dem HD550, die ich vorher besessen hatte.
Aktuell erreicht mein JVC DLA-X30 im hohen Lampenmodus, max. Zoom, 3 Meter Bildbreite folgende Werte:
High Brand: 1174 Lumen
Film (D65): 1042 Lumen

Das hört sich ja ganz vernünftig an :thumbsup:
Was kostet eine Lampe? Und wie lange sollte so eine Lampe halten?

Herzliche Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4743
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: neue Projektoren

Beitragvon jonesy » Donnerstag 9. August 2012, 18:09

George Lucas hat geschrieben:
Kreuzi hat geschrieben:Servus Leute,
@GLucas
1200 Lumen kalibriert ist natürlich schon eine Ansage.
Wie schnell altert die Lampe?


Ich möchte eigentlich keinen Projektor kaufen aber ein bisschen spielen damit auf meiner LW fände ich ganz interessant.


Hallo Frank,

inzwischen liegen mir bezüglich der Lampenalterung konkrete Zahlen vor.
Nach 600 Betriebsstunden liegt der Helligkeitsverlust bei 16%.
Das ist deutlich weniger als beim X3 und dem HD550, die ich vorher besessen hatte.
Aktuell erreicht mein JVC DLA-X30 im hohen Lampenmodus, max. Zoom, 3 Meter Bildbreite folgende Werte:
High Brand: 1174 Lumen
Film (D65): 1042 Lumen

Übrigens lässt sich die Bildschärfe auch dann noch über den gesamten Bereich fokussieren, wenn die Leinwandkrümmung 5% beträgt.
Vielleicht ja doch interessant für dich.

Neulich war Jonsey bei mir - und fand den X30 auf 3 Meter Bildbreite sogar schon fast zu hell... :wink:


Nabend,
in dunklen Szenen kam er mir zu hell vor :wink: ( Casino Royal) Kamerafahrt über den Wald vor der Zug Szene)

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2361
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: neue Projektoren

Beitragvon George Lucas » Donnerstag 9. August 2012, 18:20

Kreuzi hat geschrieben:Was kostet eine Lampe? Und wie lange sollte so eine Lampe halten?

Die Lampe kostet um die 360 Euro. Lt. Herstellerangabe sind 3.000 Stunden im Normal-Modus möglich. Ob ich die aber erreiche, bezweifel ich, da vorher wohl schon ein neuer Projektor hier stehen dürfte... :wink:
________________________________
Gruß
Michael
George Lucas
 
Beiträge: 223
Bilder: 5
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 17:09

Vorherige

Zurück zu Das schöne Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast