Swans Kick Bass

Swans Kick Bass

Beitragvon Markus St. » Sonntag 15. März 2015, 10:26

Servus zusammen,

leider konnt ich in der Suche nichts finden... Ich bin auf der Sucher nach der Bauanleitung für die Kick-Bässe von Swans (gelbe Membrane) die einige von euch haben.
Ich hab die bei grobit.tv gesehen und fand das Konzept den Bass zu trennen eine gute Idee.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

MfG :hcm_logo:

Markus
Markus St.
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 14. März 2015, 10:08

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 15. März 2015, 10:50

Servus,

der ursprüngliche Sub ist ein K13 aus dem AudioVideoForum von Manfred Zoller.
Gehäusebaupläne gibt es dort zum downloaden, die modifizierten Swans-Chassis kann man dort auch kaufen.
Meine Kickbässe und die von Frank (aus dem Video) sind spezielle Varianten mit einer Abstimmfrequenz von 50Hz (errechnet von Manfred Zoller) und einem verkleinertem Gehäuse mit ca. 60 Liter Nettovolumen.
Die Subs brauchen eine Endstufe (z.B. t.Amp S150) und ein DSP (z.B. Behringer DCX 2496) für das 2-Wege Bassmanagement .
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7189
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon Markus St. » Sonntag 15. März 2015, 11:16

Danke für die schnelle Antwort!

Ok für ein 60 Liter Gehäuse brauche ich kein Bauplan, das bekomm ich schon hin. Die Chassis sind doch normale Swans F 12, oder?

Behringer müsste ich mir noch besorgen und als Endstufe hätte ich noch eine American Audio V3001 plus. Die müsste genug Dampf haben (ist nur was laut).

MfG
Markus St.
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 14. März 2015, 10:08

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 15. März 2015, 11:35

Markus St. hat geschrieben:Die Chassis sind doch normale Swans F 12, oder?


Ja.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7189
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon Markus St. » Sonntag 15. März 2015, 15:09

Gibt es hier auch einen Beitrag über das Einstellen des Behringer oder welche Einstellungen am AV-Recaiver vorgenommern werden müssen?

MfG
Markus St.
 
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 14. März 2015, 10:08

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 15. März 2015, 15:14

Markus St. hat geschrieben:Gibt es hier auch einen Beitrag über das Einstellen des Behringer oder welche Einstellungen am AV-Recaiver vorgenommern werden müssen?

MfG


Servus,

hier gibt es schon einmal etwas Lesestoff zur Behringer DCX 2496.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7189
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon Jessikai » Dienstag 9. Juni 2015, 19:47

und hier sehr gutes Vorführmaterial des Kickbasses . :yes: klick mich :clap:
Ade vom Bild

Member of --> H C M
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3740
Bilder: 1471
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon dirk48 » Mittwoch 23. März 2016, 16:37

Hallo Wolfgang und Ihr anderen Bassisten,

angenommen ich würde die Swanssubs mit Deinem Gehäuse Kicker auf Tiefbass "erweitern" wollen.
Wäre das theoretisch,
z.B. durch schliessen des Bassreflexlochs machbar und wo wäre dann die erzielbare tiefste Frequenz ?

Viele Grüße dirk
dirk48
 
Beiträge: 724
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon Joker82 » Mittwoch 23. März 2016, 16:40

Hallo,

kannst einen K13 Sub bauen mit 120 Liter Gehäuse...Habe zwei davon genaut, passend zu meinen Swans K13 Kickern.

Mit dem K13 Sub kommat Du ca runter bis 20hz laut Audio Video Forum und hast dabei auch einen ordentlichen Pegel...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1932
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 23. März 2016, 16:46

dirk48 hat geschrieben:Hallo Wolfgang und Ihr anderen Bassisten,

angenommen ich würde die Swanssubs mit Deinem Gehäuse Kicker auf Tiefbass "erweitern" wollen.
Wäre das theoretisch,
z.B. durch schliessen des Bassreflexlochs machbar und wo wäre dann die erzielbare tiefste Frequenz ?

Viele Grüße dirk


Deine vorhanden Gehäuse sind nicht für Tiefbass ausgelegt. Wieviel Nettoinhalt haben deine Subs (Sorry habs vergessen)? Wie von anderer Seite bereits geschrieben ein Gehäuse mit 120l bauen dann passt es auch mit dem Tiefbass, zumindest in der Standartausführung. Bassreflex verschließen hat nichts mit Tiefbass zu tun.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7189
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon dirk48 » Mittwoch 23. März 2016, 18:29

Danke für die schnelle Antwort, ich habe es befürchtet Wolfgang...Masse sind 40x40x60cm hoch.Sind das dann 96 L ?
Aktuell laufen mit Hochpass in der Endstufe bis 59Hz.Möchte tendenziell meine provizorische "Anordnung" hinter der Leinwand durch eine Baffle ersetzen, deshalb mache ich mir Gedanken dazu.
dirk48
 
Beiträge: 724
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 23. März 2016, 18:37

dirk48 hat geschrieben:Danke für die schnelle Antwort, ich habe es befürchtet Wolfgang...Masse sind 40x40x60cm hoch.Sind das dann 96 L ?
Aktuell laufen mit Hochpass in der Endstufe bis 59Hz.Möchte tendenziell meine provizorische "Anordnung" hinter der Leinwand durch eine Baffle ersetzen, deshalb mache ich mir Gedanken dazu.


Das dürften doch die Außenmaße sein. Innenmaße dürften zu einem geringeren Volumen führen. Was hat deine Baffle mit den Subs zu tun?
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7189
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon dirk48 » Mittwoch 23. März 2016, 19:41

Da auch die Subs fest in der Wall integriert werden, muss ich mich vor dem Bau der Wand entschieden, welchen weg ich beim bass gehen will.
Also chassis/volumen und ob ich am 2 Wege fest halten will oder z.B. auf SBA und komplett bedämpfte Rückseite umschwenke, was durch den L Raum(Technik) hinten, nur schwierig möglich ist.
dirk48
 
Beiträge: 724
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Swans Kick Bass umplanen

Beitragvon dirk48 » Donnerstag 13. Juli 2017, 17:43

Da ich wirklich meinen Bass in Angriff nehmen will, aber keine Ahnung und nicht wie Ihr die Fähigkeit habe mir mal eben schnell ein paar Sub Gehäuse zu bauen, nochmals die Frage :

Da sich meine Hörgewohnheiten geändert haben und mir Tiefbass im Klangbild nicht mehr so wichtig ist wäre meine Idee:

Meine besthenden 4 x Swans f 12 vorn zu verwenden und 4 neue F12 mit invertiertem Signal hinten dazu.

Vorn mit den 3 MTM zusammen in eine ca. 45 cm tiefe Baffle Wall einzubauen.
Die MTM ab 90Hz und die dann insgesamt 8 Swans von 29 Hz - 89Hz laufen lassen.

Hinten um die 4 F13 eine zu errichtende Wand aus Folienrezonatoren mit 3,6kg /m2 Folie und dort auch Mittig den Backsurround zu integieren.

Die 4 aktuellen Gehäuse liefen bisher bis 59Hz runter, ich würde nun gern bis maximal 29 Hz runter gehen und dort den Highpass setzen.
25 Hz werden von Swans als Resonanzfreq genannt.
Die Gehäuse die mir Wolfgang damals gebaut, würde ich zu gern weiter betreiben 40 x 40 x 60cm - je 2 cm Innenmass dann 84 liter, richtig ?

Würde das mit 29 Hz gut gehen ?

Oder besser gleich alle von 90 hz bis 25Hz runter lassen und 8 neue Gehäuse mit 120 Liter bauen lassen ?

Viele Grüße dirk
dirk48
 
Beiträge: 724
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon Joker82 » Donnerstag 13. Juli 2017, 17:59

Bekommt man die Swans F12 Chassis noch?

Die mir einzige bekannte Quelle in Deutshland hat sie aus dem Sortiment genommen... Bräuchte davon dieses Jahr auch nichmal vier Stück :)

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1932
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon DarthWerna » Donnerstag 13. Juli 2017, 18:11

Ich hätte auch bedarf für 4 Stück :grin:
Benutzeravatar
DarthWerna
 
Beiträge: 147
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 22:22

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon dirk48 » Donnerstag 13. Juli 2017, 18:31

Top , dann lass zusammen anfragen und getrennt verschicken.
dirk48
 
Beiträge: 724
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Swans Kick Bass umplanen

Beitragvon wolfmunich » Donnerstag 13. Juli 2017, 19:04

dirk48 hat geschrieben:Da ich wirklich meinen Bass in Angriff nehmen will, aber keine Ahnung und nicht wie Ihr die Fähigkeit habe mir mal eben schnell ein paar Sub Gehäuse zu bauen, nochmals die Frage :

Da sich meine Hörgewohnheiten geändert haben und mir Tiefbass im Klangbild nicht mehr so wichtig ist wäre meine Idee:

Meine besthenden 4 x Swans f 12 vorn zu verwenden und 4 neue F12 mit invertiertem Signal hinten dazu.

Vorn mit den 3 MTM zusammen in eine ca. 45 cm tiefe Baffle Wall einzubauen.
Die MTM ab 90Hz und die dann insgesamt 8 Swans von 29 Hz - 89Hz laufen lassen.

Hinten um die 4 F13 eine zu errichtende Wand aus Folienrezonatoren mit 3,6kg /m2 Folie und dort auch Mittig den Backsurround zu integieren.

Die 4 aktuellen Gehäuse liefen bisher bis 59Hz runter, ich würde nun gern bis maximal 29 Hz runter gehen und dort den Highpass setzen.
25 Hz werden von Swans als Resonanzfreq genannt.
Die Gehäuse die mir Wolfgang damals gebaut, würde ich zu gern weiter betreiben 40 x 40 x 60cm - je 2 cm Innenmass dann 84 liter, richtig ?

Würde das mit 29 Hz gut gehen ?

Oder besser gleich alle von 90 hz bis 25Hz runter lassen und 8 neue Gehäuse mit 120 Liter bauen lassen ?

Viele Grüße dirk


Servus Dirk,

irgendwie verstehe ich deine Überlegungen nicht. Du sagst du brauchst keinen Tiefbass mehr hast aber deine Subs bisher nur bis 59Hz laufen lassen. Jetzt möchtest du runter bis 29Hz :hmmm: Tiefbass ist meiner Meinung nach im Bereich von 40Hz - 20Hz.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7189
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon pillepalle123 » Donnerstag 13. Juli 2017, 19:42

Moin,
warum wollt ihr unbedingt die Swans Chassis? (Als Kickbässe) Wenn man bereits welche davon hat, ok, aber sonst?

Da tuts ein AWM 124/JBL CS1214 oder ein PA-Treiber doch mindestens genauso gut. Jeder Pa Prügel geht bis 50hz runter und ist dazu wahrscheinlich noch belastbarer und empfindlicher (weniger Endstufenleistung benötigt) Und ein passendes Gehäuse, das dann sogar je nach Treiber evtl. geschlossen sein kann, zu simulieren und bauen ist nun wirklich kein Problem.

Geld gespart und noch dazu den Umgang mit nem Simuprogramm erlernt (WinIsd ist wirklich für jeden zu durchschauen), was will man mehr?

MfG
Chris
pillepalle123
 
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 24. März 2017, 18:40

Re: Swans Kick Bass

Beitragvon Joker82 » Donnerstag 13. Juli 2017, 21:14

Wo bekommt man denn die Swans Chassis noch? Habe bisher nur einen Shop in Frankreich gefunden und glaube einen Shop der sie zu Wucherpreisen verkauft?

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1932
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Nächste

Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast