Trennfrequenz bei Lautsprechern

Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon Casimir » Donnerstag 28. Januar 2016, 15:38

hallo Leute
mir wurde mal gesagt dumme Fragen gibt es nicht deshalb frag ich mal. :)
nachdem ich auf verschieden Seiten,Zeitschriften,Foren nachgelesen habe,
bin ich ein wenig verwirrt als leihe.
es geht um die Trennfrequenz bei Lautsprechern
ein Beispiel
av receiver marke Denon 7200 WA
Lautsprecher Nubert 4Ohm 5.2.4 Aufstellung
gibt es einer Faustformel wenn man es manuell einstellt
zb
Lautsprecher front - ? hz
Center -? hz
Surround -?hz
Höhen Front -? hz
Höhen Hinten -?hz
oder sollte man den automatischen Einmessprogrammen das einstellen überlassen.
was meint ihr dazu.
grüße
Benutzeravatar
Casimir
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 13:28

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 28. Januar 2016, 16:11

Verwendest du einen Subwoofer, sonst brauchst du nicht wirklich trennen :lol:

Audyssey hilft dir schon sehr vielam Anfang, allerdings kennt es deinen Geschmack nicht.
Denke das es auch ein bisschen Geschmackssache ist.
Blind vertrauen würde ich den Einmeßprogrammen nicht.

Welche Nubert hast du denn genau?

Viele trennen ja bei 80-100Hz.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3223
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon Casimir » Donnerstag 28. Januar 2016, 16:24

hallo
danke für die Antwort
ja ich habe 2 sub Aw1100
und die nubert lautsprecher sind die nuline
bis denne
Benutzeravatar
Casimir
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 13:28

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon AndiTimer » Donnerstag 28. Januar 2016, 16:37

Welche Nubert LS sind den das, z.B. der Center? Oder sind das drei identische LS in der Front?

Persönlich bin ich kein Freund von Audy... habe da alles in meiner Marantz abgeschaltet (aber auch so Sachen wie Dynamikkompression).

Grüße
Andi
Member of N I X - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"
Benutzeravatar
AndiTimer
 
Beiträge: 3039
Bilder: 393
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:33

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon Casimir » Donnerstag 28. Januar 2016, 16:50

hallo so
2 X nuLine 264 frontsp.
1 x nuLine CS-174 Center
2 x Aw1100 Sub
2 x nuLine WS-14 surround
4 x Dali Fazon Sat
so das ist alles :wink:
Benutzeravatar
Casimir
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 13:28

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 28. Januar 2016, 17:15

Schöne Lautsprecher :thumbsup:

Hast du bis jetzt immer einmessen lassen?
Was für Trennfrequenzen gibt dir Audyssey aus?
Ich schätze Audyssey trennt gar nicht oder bei 40Hz, da deine Boxen ja sehr tief runter kommen.

Denke die richtige Trennfrequenz gibt es nicht.
Was möchtest du denn genau?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3223
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon Casimir » Donnerstag 28. Januar 2016, 17:33

ich habe es bislang immer über die automatik einmessen lassen
Audyssey trennt alles bei 60 hz
die höhen bei 90 hz
und der lfe beim bass bei 120
was ich möchte ist ein sattes erlebnis
durch das viele lesen in den verschiedenen Foren usw.
wurde ich verunsichert ob das auch alles so stimmt
und wollte auf euer fachwissen zurückgreifen.
grüsse
Benutzeravatar
Casimir
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 13:28

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon wolfmunich » Donnerstag 28. Januar 2016, 17:35

Casimir hat geschrieben:die höhen bei 90 hz


Sorry aber damit kann ich gar nichts anfangen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7243
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon Casimir » Donnerstag 28. Januar 2016, 17:51

das ist eine 5.1 anlage mit 2 subs parallel
mit 4 höhen lautsprechern für auro atmos und seit heute DTS-X
wolfgang
Benutzeravatar
Casimir
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 13:28

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 28. Januar 2016, 17:57

Je nach dem wie gut deine High-Boxen sind macht eine Trennung bei 80-90Hz schon Sinn.

Wie ist denn dein Raum aufgebaut?
Hast du auch Akustisch was am Raum gemacht?
Wo stehen deine Subs?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3223
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon wolfmunich » Donnerstag 28. Januar 2016, 18:15

Casimir hat geschrieben:das ist eine 5.1 anlage mit 2 subs parallel
mit 4 höhen lautsprechern für auro atmos und seit heute DTS-X
wolfgang


Ah OK. Dann hättest du aber explizit darauf hinweisen können. Allein die Aussage "Höhen bei 90 Hz" ist etwas irreführend.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7243
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon Casimir » Freitag 29. Januar 2016, 11:24

danke für Eure Hilfe das thema hat sich erledigt
nächste woche kommt ein profi vorbei der sich das alles mal anschaut bei mir
aber danke trotzdem
grüsse
Benutzeravatar
Casimir
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 22. März 2015, 13:28

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon AndiTimer » Freitag 29. Januar 2016, 15:26

2 X nuLine 264 frontsp.
1 x nuLine CS-174 Center
2 x Aw1100 Sub
2 x nuLine WS-14 surround


sehr gute Lautsprecher :thumbsup: da bin ich ja gespannt was rauskommt, ich hoffe Du wirst das in dem Thread auch dokumentieren.

Grüße
Andi
Member of N I X - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"
Benutzeravatar
AndiTimer
 
Beiträge: 3039
Bilder: 393
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:33

Re: Trennfrequenz bei Lautsprechern

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Freitag 29. Januar 2016, 17:24

Casimir hat geschrieben:danke für Eure Hilfe das thema hat sich erledigt
nächste woche kommt ein profi vorbei der sich das alles mal anschaut bei mir
aber danke trotzdem
grüsse


Du wirst ja bestimmt berichten was dabei raus gekommen ist, oder ?

Hab das 7.2 auch komplett bei 100hz getrennt, denn beim automatischen einmessen sieht man das der receiver bis 100 Hz eh alles nach oben puschen will bis Max. +10dB
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 388
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50


Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast