PAS 2002PCA Endstufe

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon BladeRunner1974 » Mittwoch 3. Januar 2018, 20:29

wolfmunich hat geschrieben:
BladeRunner1974 hat geschrieben:Hallo Wolfgang

Befasse mich seit Neustem auch mit PA Endstufen und frage mich, ob Du bei Deinen Crown‘s die LS per Bananas anschließen kannst? Kann man den Lüfter leicht gegen einen PC-Lüfter austauschen?


Servus und sorry für die späte Antwort. An meinen digitalen Crowns kannst du an den SChraubklemmen KEINE Bananas anklemmen. Ich würde auf alle Fälle auf Speakon Stecker umrüsten. Die Lüfter sind so gut wie nie im Einsatz, ein Wechsel der Lüfter würde ich mir überlegen ob das Sinn macht.


Hallo Wolfgang

Späte Antwort? Kein Thema :bassdscho: Das mit den "Speakon's" bestätigst Du. Dann werd ich das so handhaben. Das Lüfterthema scheint obsolet. Perfekt!

Auch Dir vielen Dank für Dein Feedback. :clap:
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.1.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 326
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Mittwoch 3. Januar 2018, 21:31

Hi noch mal, hier mal das Bild der schraubklemmen an der XLS602, die an der Xls 1002 sehen quasi gleich aus, bzw werden auch diesen Nippel habe zum raus ziehen für Bananen Stecker


Edit : würde es gerne hochladen, aber ob groß oder klein, es kommt immer die Meldung "die hochgeladene Datei ist leer."
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Mittwoch 3. Januar 2018, 21:48

anschluss.JPG


anschluss.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 396
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 3. Januar 2018, 22:04

Movie_Junkie2015 hat geschrieben:Edit : würde es gerne hochladen, aber ob groß oder klein, es kommt immer die Meldung "die hochgeladene Datei ist leer."


Weil die DAtei zu groß ist. Etwas verkleinern dann geht es.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7275
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon BladeRunner1974 » Sonntag 4. Februar 2018, 01:01

wolfmunich hat geschrieben:
BladeRunner1974 hat geschrieben:Hallo Wolfgang

Befasse mich seit Neustem auch mit PA Endstufen und frage mich, ob Du bei Deinen Crown‘s die LS per Bananas anschließen kannst? Kann man den Lüfter leicht gegen einen PC-Lüfter austauschen?


Servus und sorry für die späte Antwort. An meinen digitalen Crowns kannst du an den SChraubklemmen KEINE Bananas anklemmen. Ich würde auf alle Fälle auf Speakon Stecker umrüsten. Die Lüfter sind so gut wie nie im Einsatz, ein Wechsel der Lüfter würde ich mir überlegen ob das Sinn macht.


Grüße Dich,

Für meine Fronts brauch ich optimalerweise einen Lautsprecherkabelquerschnitt von mind. 6mm2. Hat denn ausgehend von einem ‚herkömmlichen LS-Kabel‘ von mind. dieser Dicke, dessen Plus & Negativ Kontakte ich miteinander verzwirble zu einem Kontakt (wären ja dann ~12 mm2 Querschnitt), ein Speakon Stecker überhaupt noch Platz um ihn korrekt zu befestigen?

Ich hab diesen Steckertypus gefunden:

Lautsprecher-Adapter Speakon-Stecker - Klinkenstecker 6.35 mm Mono Neutrik NA4LJX

Und lese 6.35 mm, was mich unsicher macht. Falls ich es richtig interpretiere, wäre der Querschnitt der Kabel zu dick? Auf Youtube und im Netz hab ich nichts gefunden, was mich schlauer machen würde...

Für ‚Aufklärung‘ wäre ich dankbar, da ich die Kabel bald brauche, weil meine Fronts im künftigen Heimkinozimmer bald ihren Betrieb aufnehmen.
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.1.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 326
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 4. Februar 2018, 09:07

BladeRunner1974 hat geschrieben:
wolfmunich hat geschrieben:
BladeRunner1974 hat geschrieben:Hallo Wolfgang

Befasse mich seit Neustem auch mit PA Endstufen und frage mich, ob Du bei Deinen Crown‘s die LS per Bananas anschließen kannst? Kann man den Lüfter leicht gegen einen PC-Lüfter austauschen?


Servus und sorry für die späte Antwort. An meinen digitalen Crowns kannst du an den SChraubklemmen KEINE Bananas anklemmen. Ich würde auf alle Fälle auf Speakon Stecker umrüsten. Die Lüfter sind so gut wie nie im Einsatz, ein Wechsel der Lüfter würde ich mir überlegen ob das Sinn macht.


Grüße Dich,

Für meine Fronts brauch ich optimalerweise einen Lautsprecherkabelquerschnitt von mind. 6mm2. Hat denn ausgehend von einem ‚herkömmlichen LS-Kabel‘ von mind. dieser Dicke, dessen Plus & Negativ Kontakte ich miteinander verzwirble zu einem Kontakt (wären ja dann ~12 mm2 Querschnitt), ein Speakon Stecker überhaupt noch Platz um ihn korrekt zu befestigen?

Ich hab diesen Steckertypus gefunden:

Lautsprecher-Adapter Speakon-Stecker - Klinkenstecker 6.35 mm Mono Neutrik NA4LJX

Und lese 6.35 mm, was mich unsicher macht. Falls ich es richtig interpretiere, wäre der Querschnitt der Kabel zu dick? Auf Youtube und im Netz hab ich nichts gefunden, was mich schlauer machen würde...

Für ‚Aufklärung‘ wäre ich dankbar, da ich die Kabel bald brauche, weil meine Fronts im künftigen Heimkinozimmer bald ihren Betrieb aufnehmen.


Kannst du mir einen logischen Grund nennen warum du einen Querschnitt von 6mm² brauchst?
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7275
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon BladeRunner1974 » Sonntag 4. Februar 2018, 10:20

Weil mein Händler meines Vertrauens mir beim Kauf in Bezug auf die B&W’s CM10 S2 dazu angeraten hat.

https://www.mueller-spring.ch/shop/product_info.php?info=p507265_inakustik-exzellenz-ls-kabel-msr-2x-6-0-transparent.html&gclid=EAIaIQobChMI2LDOneeK2QIVpp3tCh2PKQJgEAQYASABEgITpPD_BwE

Beim Center wird die gleiche Thematik sein. Bei den übrigen Surrounds/ Heights werden‘s 2.5mm2.
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.1.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 326
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon BladeRunner1974 » Sonntag 4. Februar 2018, 10:23

Somit werd ich wohl die Fronts und den Center nicht via Speakon an den beiden Crowns anschließen können. Geh ich halt via Bananas über die normalen Lautsprecherklemmen, wie das Movie_Junkie aufgezeigt hat.
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.1.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 326
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 4. Februar 2018, 11:27

Servus,

6mm² von einem Händler geraten zu bekommen zeugt von meiner Meinung nach Geldschneiderei, da dieser Querschnitt definitiv nicht nötig ist. 2,5 mm² max. reicht vollkommen aus.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7275
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon BladeRunner1974 » Sonntag 4. Februar 2018, 11:48

wolfmunich hat geschrieben:Servus,

6mm² von einem Händler geraten zu bekommen zeugt von meiner Meinung nach Geldschneiderei, da dieser Querschnitt definitiv nicht nötig ist. 2,5 mm² max. reicht vollkommen aus.


Grüße Dich Wolfgang

Meinst Du? Vom Preis her wär‘s keine große Sache. Am liebsten hät ich ja alles gleich konfektioniert, also via Speakons.

Die Länge für ein LS-Kabel sind max. 1.80m. Folgende Spezifikationen gibt B&W für die CM10 S2 an:

Impedanz nominal 8 Ohm, Minimum 3.1 Ohm
Max. empfohlene Kabelimpedanz 0.1 Ohm ???

Von der Länge her sollten 2.5mm2 damit klar kommen? Was ist mit der Kabelimpedanz 0.1 Ohm gemeint?
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.1.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 326
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 4. Februar 2018, 12:00

Speakon kommen aus dem Profi-PA Bereich und da ist bei 2,5 mm² Ende. In einigen wenigen Fällen werden 4mm² genutzt aber spätestens da ist Schluß.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7275
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: PAS 2002PCA Endstufe

Beitragvon BladeRunner1974 » Sonntag 4. Februar 2018, 12:08

Ok, danke! Auch für die schnellen Antworten.
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.1.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 326
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Vorherige

Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron