Einstellung Behringer

Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Mittwoch 27. September 2017, 21:09

Servus,

heute ist meine Behringer gekommen.

Ich habe 2 Crown 1500er für die Subs im Betrieb. 1 Crown für die 4 Front Subs und die andere für die 4 Back Subs. Immer 2 Subs in Reihe pro Kanal. Ich benötige also 4 Eingänge für die Entstufen.

Ich möchte mit dem Subwooferausgang 1 vom Marantz 7702 den Eingang "A" der Behringer einspeisen. Bin dann mit den Ausgang 1+2 an die Crown Front "L,R" und das selbe mit den Ausgänge 3+4 an die Back gegangen.

Ich bekomme es nur von der Config her nicht hin den Eingang A auch mit einem Delay auf die Ausgänge 3+4 anzusteuern. Was mache ich falsch?

Für eine Unterstützung wäre ich dankbar.
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon gusi » Donnerstag 28. September 2017, 07:15

Mike11578 hat geschrieben:Servus,

heute ist meine Behringer gekommen.

Ich habe 2 Crown 1500er für die Subs im Betrieb. 1 Crown für die 4 Front Subs und die andere für die 4 Back Subs. Immer 2 Subs in Reihe pro Kanal. Ich benötige also 4 Eingänge für die Entstufen.

Ich möchte mit dem Subwooferausgang 1 vom Marantz 7702 den Eingang "A" der Behringer einspeisen. Bin dann mit den Ausgang 1+2 an die Crown Front "L,R" und das selbe mit den Ausgänge 3+4 an die Back gegangen.

Ich bekomme es nur von der Config her nicht hin den Eingang A auch mit einem Delay auf die Ausgänge 3+4 anzusteuern. Was mache ich falsch?

Für eine Unterstützung wäre ich dankbar.

Hallöchen!

Also wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist Dein Ansatz falsch, auf dem Eingang A ein Delay zu setzen. Dieses würde sich dann sowohl auf 1+2 als auch auf 3+4 auswirken. Du musst also das Delay auf den Ausgängen 3+4 setzen und Eingang A in Ruhe lassen :) .

Ciao,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1052
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 28. September 2017, 08:23

Wenn du Behringer schreibst meinst du die DCX 2496?
Versuchst du es am Gerät einzustellen oder mit der Windows Software? Mit dieser ist es um einiges übersichtlicher.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Donnerstag 28. September 2017, 09:18

Ist das eigentlich

Behringer DCX2496 Ultra-Drive Pro

oder

Behringer DCX2496LE Ultradrive?

Welche Version sollte man hernehmen?
Grüße...
....Peter
Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1195
Bilder: 160
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon gusi » Donnerstag 28. September 2017, 09:28

pebo_muc hat geschrieben:Ist das eigentlich

Behringer DCX2496 Ultra-Drive Pro

oder

Behringer DCX2496LE Ultradrive?

Welche Version sollte man hernehmen?

Wenn Du masochistisch veranlagt bist => DCX2496LE, sonst die Ultra-Drive Pro :grin:

Erklärung: die LE kannst nicht mit der Windows App konfigurieren und musst alles vorne an den Knöpfen machen. Außerdem hat die LE ein bissl weniger Einstellungsmöglichkeiten.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1052
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Donnerstag 28. September 2017, 09:43

Wenn Du masochistisch veranlagt bist => DCX2496LE, sonst die Ultra-Drive Pro :grin:


Dann auf jeden Fall LE :totlachen: :rolleyes: :weg:
Grüße...
....Peter
Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1195
Bilder: 160
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Donnerstag 28. September 2017, 10:39

Es ist die Ultra Drive Pro.

Am Eingang A habe auch nichts gemacht. Bisher bekomme ich nur ein Pegel am Ausgang 1+2 der Unidrive.

Ich dachte man könnte auf A das LFE geben, 1+2 dann direkt durchgeben und 3+4 Mit verzögerung. So war der Plan. Und so ist es anschlossen.

Wie komme ich den per Windows auf die Behringer?
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon gusi » Donnerstag 28. September 2017, 10:52

Hallöchen!

Mike11578 hat geschrieben:Es ist die Ultra Drive Pro.

Am Eingang A habe auch nichts gemacht. Bisher bekomme ich nur ein Pegel am Ausgang 1+2 der Unidrive.

Ich dachte man könnte auf A das LFE geben, 1+2 dann direkt durchgeben und 3+4 Mit verzögerung. So war der Plan. Und so ist es anschlossen.

Wie komme ich den per Windows auf die Behringer?

Ok, dann fehlt Dir da noch ein bissl was. Du musst noch ein wenig an der Konfiguration drehen. Lade dir von der Behringer Homepage die Windows App runter, mit der Du dann die Behringer konfigurieren kannst. Du brauchst dazu aber auch noch eine serielle Schnittstelle, weil die DCX keinen USB Eingang hat. D.h. du musst auf das gute, alte serielle Übertragungsprotokoll zurückgreifen. Wenn Dein Windows Rechner keine serielle Schnittstelle mehr hat, dann brauchst Du noch einen USB => seriell Konverter, ein passendes Kabel um die DCX dann mit dem Konverter zu verbinden und schon kannst mit der App die DCX konfigurieren.

Was Du noch machen musst: Du musst das Signal von A auch auf 3 + 4 weiterleiten und anschließend das Delay für die Ausgänge 3+4 konfigurieren.

Ciao,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1052
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 28. September 2017, 11:15

Mike11578 hat geschrieben:Es ist die Ultra Drive Pro.
Wie komme ich den per Windows auf die Behringer?


mit diesem Programm "DCX2496 PC remote"
Wird aber noch per RS232 erledigt.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Donnerstag 28. September 2017, 11:24

Ein Rechnen mit RS232 sollte ich noch haben.

Welche Einstellungen habt ihr den außer des Delays noch vornehmen müssen um alles zu optimieren?

Wie ich sehen konnte berechnet er anhand des Abstandes von vorne nach hinten das Delay von allein.

Am Pegel muss ich auch noch mal gucken...kommt realtiv wenig raus derzeit.
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Donnerstag 28. September 2017, 19:02

So.. per Software bin nun genauso weit wie vorher. Im Prinzip das gleiche wie im Display.

Es gibt einfach nicht die möglichkeit Eingang "A" im Sub Modus auf alle Ausgänge zu bekommen. Nur mit der Optoin Sub/L/M/H etc.

Aber da arbeitet das Teil ja im falschen Freuqnzbereich.
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 28. September 2017, 19:47

Ist schon lange her als ich da was gemacht habe.
Hast du ein paar Bilder um das Problem zu zeigen?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon gusi » Donnerstag 28. September 2017, 19:50

Mike11578 hat geschrieben:So.. per Software bin nun genauso weit wie vorher. Im Prinzip das gleiche wie im Display.

Es gibt einfach nicht die möglichkeit Eingang "A" im Sub Modus auf alle Ausgänge zu bekommen. Nur mit der Optoin Sub/L/M/H etc.

Aber da arbeitet das Teil ja im falschen Freuqnzbereich.

Hallöchen!

Du bist gar nicht soweit weg von der Lösung :). Ich hab jetzt meine DCX nicht hier um nachzusehen, aber soweit ich mich erinnere, musst du die "out configuration" auf "mono" stellen und auf dem "routing" tab kannst dann für jeden der 6 Ausgänge bestimmen, von welchem Eingang er das Signal bekommen soll. Zum Beispiel kannst dann einstellen, dass die Ausgänge 1, 2, 3 und 4 mit dem Eingang "A" verbunden werden sollen.

Schau dann auf dem "EQ" Tab nach, ob da EQs gesetzt sind. Auf diesem Tab kannst Filter sowohl für die Eingänge als auch für die Ausgänge setzen. Fürs erste schalte einfach alle aus oder lösche sie. In den Tabs Long und Short delay stellst dann das Delay ein, das für dich richtig ist. Spiele Dich einfach ein wenig mit der App, damit Du ein Gefühl dafür bekommst. Und vergiss nicht, Du kannst Deine Einstellungen auch in der DCX abspeichern, und Du kannst das "interne set" auch als Backup auf Deinem Rechner abspeichern, damit Du es im Fall des Falles wieder zurückspielen kannst.

Ciao,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1052
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 28. September 2017, 20:04

Hab mal kurz das Programm angeschmissen.
Hätte es für den ersten Test mal so eingestellt.

Bildschirmfoto 2017-09-28 um 19.57.20.png

Bildschirmfoto 2017-09-28 um 19.57.35.png


Hier hab ich nur zu zeigen immer 10 Hz mehr eingestellt.
Bildschirmfoto 2017-09-28 um 19.59.43.png


Delay auf 5+6
Bildschirmfoto 2017-09-28 um 20.00.34.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Freitag 29. September 2017, 13:44

Super...hat jetzt geklappt. Hab den Delay auf 21ms eingestellt und die 4 Subausgänge auf 20-120 Hz. begerenzt. Ich hoffe das ist soweit OK.

Worauf stellt ihr den Clip etc. ein?
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon gusi » Freitag 29. September 2017, 14:26

Mike11578 hat geschrieben:Super...hat jetzt geklappt. Hab den Delay auf 21ms eingestellt und die 4 Subausgänge auf 20-120 Hz. begerenzt. Ich hoffe das ist soweit OK.

Worauf stellt ihr den Clip etc. ein?

Perfekt. Gut zu hören, dass Du es jetzt hinbekommen hast! Hast Du auch die hinteren Subwoofer invertiert? Ich vermute mal, Du willst ein DBA aufsetzen und hast hoffentlich nicht vergessen, die hinteren Subs zu invertieren :) .

Welches Clipping meinst Du? In der DCX? Kann mich nicht erinnern, dort mal irgendwas eingestellt zu haben. Die Ausnahme ist dieser Beitrag hier.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1052
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Freitag 29. September 2017, 19:31

Invertiert??? Nein..oh mann ich wusste das ich was vergessen hatte :grin: :slap:

Hörte sich jetzt schon Mega an. Ja dann werde ich das morgen mal sofort machen. Danke für die Info :)

Bis wohin regelst du den Bass Frequenzseitig ab?
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon gusi » Samstag 30. September 2017, 11:42

Mike11578 hat geschrieben:Invertiert??? Nein..oh mann ich wusste das ich was vergessen hatte :grin: :slap:

Hörte sich jetzt schon Mega an. Ja dann werde ich das morgen mal sofort machen. Danke für die Info :)

Bis wohin regelst du den Bass Frequenzseitig ab?

Bei mir sind es 100 Hz.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1052
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Donnerstag 5. Oktober 2017, 09:42

Jetzt stellen mit 2 Fragen:

Empfiehlt sich alle anderen Speaker am Marantz auf "Klein" zu stellen mit einem DBA? Und bei 80 Hz trennen?

Ich möchte das nun gerne mal messen...welches Mikro empfiehlt sich da? Habe nur das original vom Marantz zur Verfügung.
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Sonntag 5. November 2017, 19:42

Kann mir einer Sagen welche Einstellungen man an der Behringer noch durchführen sollte bzgl. DBA`?

Was hat es zb. mit den Einstellungen BUT6, BUT 24, BUT48 auf sich?

Wie kann es z.b. sein das wenn ich Invert für hinten heraus nehme das sich der Kurvenverlauf verbessert? Sollte nicht gerade das den Effekt bringen?

In wie weit beeinflussen eigentlich die Kinosessel das ganze, wenn dieses mitten zwischen den Front und Back Subs stehen?

Gibt es hier ne Anleitung für die optimalen REW einstellungen? Welchen Generatur Ton nutzt ihr?

Sind viele Fragen, aber ich komme so leider nicht weiter...:-)
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Nächste

Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast