Einstellung Behringer

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon gusi » Montag 6. November 2017, 09:10

Hallöchen,
Mike11578 hat geschrieben:Kann mir einer Sagen welche Einstellungen man an der Behringer noch durchführen sollte bzgl. DBA`?

Was hat es zb. mit den Einstellungen BUT6, BUT 24, BUT48 auf sich?

Das ist Teil der Filtereinstellungen. Die Zahl sagt aus, wie "schnell" die Lautstärke abnehmen soll. BUT6 zum Beispiel ist ein Filter, der mit 6 dB pro Oktave abnimmt. BUT48 steht dann eben für 48 dB. Diese Einstellung wirkt sich auch auf die Gruppenlaufzeit und die Phase des Frequenzgangs aus. BUT6 hat den geringsten Einfluß und BUT48 den größten.

BUT ist eine Abkürkzung und steht für "butterworth". Das ist der Name des Filterverfahrens, das das Abnehmen des Signals bestimmt. Die DCX unterstützt verschiedene Arten von Filtern. Details dazu findest du u.a. auch in wikipedia.
Mike11578 hat geschrieben:Wie kann es z.b. sein das wenn ich Invert für hinten heraus nehme das sich der Kurvenverlauf verbessert? Sollte nicht gerade das den Effekt bringen?

Ja und nein. Zuerst prüfe mal bitte die Verkabelung. Hast Du eh nicht irgendwo Plus- und Minuspol vertauscht? Das würde nämlich diesen von Dir beobachteten Effekt erklären. Weiters könnte sein, dass die Subs nicht richtig aufgestellt sind, oder dass die Entfernung nicht stimmt. Wenn die Verkabelung in Ordnung ist, und die Aufstellung stimmt, dann könnte es also sein, dass die Entfernung nicht stimmt. In dem Fall spiele dich mit der Verzögerung. Ein paar ms auf oder ab kann dann schon des Rätsels Lösung sein. Bei mir musste ich von den errechneten 19 ms auf 21 rauf, bzw. nach meinem Umbau auf 17 runter gehen. Versuche einfach die passende Einstellung zu finden und verwende den errechneten Wert als Startpunkt.
Mike11578 hat geschrieben:In wie weit beeinflussen eigentlich die Kinosessel das ganze, wenn dieses mitten zwischen den Front und Back Subs stehen?

Den Bass überhaupt nicht, solange sie nicht aus Beton bestehen und meterdick sind :grin: .
Mike11578 hat geschrieben:Gibt es hier ne Anleitung für die optimalen REW einstellungen? Welchen Generatur Ton nutzt ihr?

Sind viele Fragen, aber ich komme so leider nicht weiter...:-)

Ich selbst verwende nur REW Boardmittel und keine externen Tongeneratoren. Welche optimalen REW Einstellungen meinst Du? Mit den Standarteinstellungen im REW solltest Du ganz gut zurecht kommen.

Ciao,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1083
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Montag 6. November 2017, 12:07

Beim DBA müsste man doch eigentlich den Delay so einstellen, daß man den Abstand zwischen vorderen und hintern Subs ausgleicht, richtig?

...Und dann den hinteren invertieren!
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1297
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon wolfmunich » Montag 6. November 2017, 12:20

Mike11578 hat geschrieben:Kann mir einer Sagen welche Einstellungen man an der Behringer noch durchführen sollte bzgl. DBA`?

Was hat es zb. mit den Einstellungen BUT6, BUT 24, BUT48 auf sich?

Wie kann es z.b. sein das wenn ich Invert für hinten heraus nehme das sich der Kurvenverlauf verbessert? Sollte nicht gerade das den Effekt bringen?

In wie weit beeinflussen eigentlich die Kinosessel das ganze, wenn dieses mitten zwischen den Front und Back Subs stehen?

Gibt es hier ne Anleitung für die optimalen REW einstellungen? Welchen Generatur Ton nutzt ihr?

Sind viele Fragen, aber ich komme so leider nicht weiter...:-)


Servus,
But 6, 24 oder 48 sind Filtereinstellungen für Flankensteilheiten, d.h. du stellst damit die Stärke pro Oct.ein mit der dein Lautsprecher in die gegebene Frequenz ein bzw. aussteigt.
Invertieren ist bei einem DBA unumstösslich, wichtig dabeiist aber auch das richtige Delay.
Einrichtungsgegenstände beeinflussen den Bass unerheblich.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7183
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Montag 6. November 2017, 13:31

Hallo,

Man kann den Delay ja ziemlich genau einstellen (0,05m Schritte) Das habe ich auch getan. Abstand zwischen der Membran Front und Back. 7,25m bei mir. Ausgänge für Back auf Inverted. Ggf liegt es bei mir daran das hinten die Subs rundherum nicht gefüllt sind da hier noch Technik verbaut wurde. S.h. an einigen Stellen kann der Schall an den Subs vorbei richting Mauerwerk. Ca. 0,50m. Vorne ist das nicht möglich. Habe ich 100% ausgefüllt.

Ja mit dem Delay konnte ich etwas verbessern. Musste etwas an ms zurücknehmen. Die Sitzplätze sind auch alle etwas unterschiedlich, wobei gerade die hintere Sitzreihe ohnr Bassloch ist. Obwohl 1,5 m Abstand zur Rückwand.

Zum REW war die frage wie ihr den Generator einstellt. Da gibt es ja versch. Test Töne etc.

Wie sollte ich den BUT einstellen bei Peerless XXL 12"
Hab vorne und hinten jeweils 4

Grundsätzlich aber ein spannendes Thema.
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon wolfmunich » Montag 6. November 2017, 14:56

Servus,

bei den hinteren invertierten Subs das Delay immer an der Raumlänge orientieren.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7183
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Montag 6. November 2017, 15:47

Nur mal so ein Gedankenexperiment (oder evntl. sollte man das mal versuchen):

Wenn man 2 gleiche Subs gegenüberstellt z.B. mit 50 cm Abstand von Membran zu Membran und dann den Abstand auf 50cm einstellt und einen invertiert....

was passiert

a) innerhalb der 50cm
b) ausserhalb (z.B. hinter einem SUB)?
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1297
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Montag 6. November 2017, 20:19

Wolfgang, wie hast du bei dir But an der DCX eingestellt?
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 7. November 2017, 09:00

wolfmunich hat geschrieben:Servus,
bei den hinteren invertierten Subs das Delay immer an der Raumlänge orientieren.


Das heißt aber, dass im AV kein Delay für die Subs eingestellt werden darf?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3161
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 7. November 2017, 09:18

flinke flasche hat geschrieben:
wolfmunich hat geschrieben:Servus,
bei den hinteren invertierten Subs das Delay immer an der Raumlänge orientieren.


Das heißt aber, dass im AV kein Delay für die Subs eingestellt werden darf?

Für die vorderen schon. Bei den hinteren musst du dann im Eingang der DCX entsprechend verfahren. Das sinnvollste ist natürlich alle Delayeinstellungen in der DCX zu machen und vom AVR mit 0 in die DCX zu gehen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7183
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 7. November 2017, 10:47

wolfmunich hat geschrieben:
flinke flasche hat geschrieben:
wolfmunich hat geschrieben:Servus,
bei den hinteren invertierten Subs das Delay immer an der Raumlänge orientieren.


Das heißt aber, dass im AV kein Delay für die Subs eingestellt werden darf?

Für die vorderen schon. Bei den hinteren musst du dann im Eingang der DCX entsprechend verfahren. Das sinnvollste ist natürlich alle Delayeinstellungen in der DCX zu machen und vom AVR mit 0 in die DCX zu gehen.


Wenn man alle über die DCX zieht:

Ich würde sagen, daß man am AVR lieber auf Raumlänge + z.B. 1m einstellt, weil dieses Signal ja dann als erstes losgeschickt wird. Dann kann man es auf der DCX wieder so verzögern, daß es passt...
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1297
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Dienstag 7. November 2017, 13:18

Mhh..ja am AVR habe ich für alle Subs die Enfernung eingetragen. Die vorderen hängen an Sub1 Ausgang und die hinteren am Sub2 Ausgang vom Marantz.

Dann sollte ich also besser alle auf 0 m einstellen oder die Vorderen ruhig mit Delay?

Wenn ihr schreibt Raumlänge...bezieht sich das wirklich auf die gesamte Länge oder abzüglich der Dämmung um den Subs? Das sind js fast 0,5-0,6m pro Wand.
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 7. November 2017, 13:30

Schliesse doch die DCX an einem Sub-Ausgang vom AVR an und lass dann die DCX alle Delays/ Filter usw. für alle SUBs erledigen. Wenn dann alles richtig eingestellt ist, kannst Du z.B. einen anderen AVR anschliessen, ohne nochmal am Bass rumdrehen zu müssen....
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1297
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 7. November 2017, 13:34

Mike11578 hat geschrieben:Dann sollte ich also besser alle auf 0 m einstellen oder die Vorderen ruhig mit Delay?


Ich würde immer nur an einer Stelle was einstellen, da du sonst durcheinander kommen könntest.
Falls du mit Audyssey einmisst, musst du natürlich aufpassen was der Marantz mit dem Delay macht wenn du es in der DCX eingestellt hast.

Mike11578 hat geschrieben:Wenn ihr schreibt Raumlänge...bezieht sich das wirklich auf die gesamte Länge oder abzüglich der Dämmung um den Subs? Das sind js fast 0,5-0,6m pro Wand.


Sollte man da nicht die Kabellänge evtl. in Betracht ziehen?
Denn wenn der Subwoofer 1 Meter hinter mir steht habe aber ein 100m langes Kabel kann das Delay ja nicht stimmen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3161
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 7. November 2017, 13:51

flinke flasche hat geschrieben:Sollte man da nicht die Kabellänge evtl. in Betracht ziehen?


Warum Kabellänge?? Das Signal im Kabel ist Lichtgeschwindigkeit...da ist es wohl für unsere Zwecke und das Delay egal, ob das Kabel 1m oder 100m oder 1000m lang ist...
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1297
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 7. November 2017, 14:33

Servus,

das mit der Kabellänge ist jetzt aber nicht ernst gemeint, oder?
Rückwärtige invertierte Subs eines DBA sollten immer ein Delay der gesamten Raumlänge aufweisen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7183
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Dienstag 7. November 2017, 16:20

Ja mit dem Ausgang 1 an die Behringer hatte ich zuerst gehabt. Da das Delay an der DCX an den Eingängen eingellt wird und ich keinen Y - Adapter hatte um von einem Ausgang der Marantz auf 2 Eingänge zu splitten habe ich das derzeit so angeschlossen.

Schöner wäre es wenn das Delay am Ausgang eingestellt werden könnte.
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 7. November 2017, 16:29

Du solltest den Ausgang vom AVR an den A-Eingang der DCX anschliessen und dann die delays der einzelnen DCX-Aushängen einstellen....
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1297
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 7. November 2017, 16:39

Mike11578 hat geschrieben:Schöner wäre es wenn das Delay am Ausgang eingestellt werden könnte.


...geht...das ist ja auch der Sinn der DCX
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1297
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 7. November 2017, 16:48

Übrigens alle Einstellungen nur an den Ausgängen vornehmen.....
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1297
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Mike11578 » Dienstag 7. November 2017, 19:43

Hab gerade mal in den Setups geguckt. Wird das bei short und Long eingestellt? Long oder Short???
Dann hatte ich das ja die ganze Zeit Falsch, da Delay am eingang eingestellt war.
Gruß

Mike
Mike11578
 
Beiträge: 220
Registriert: Samstag 21. März 2015, 19:40

VorherigeNächste

Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste