Einstellung Behringer

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 7. November 2017, 19:48

Mike11578 hat geschrieben:Hab gerade mal in den Setups geguckt. Wird das bei short und Long eingestellt? Long oder Short???
Dann hatte ich das ja die ganze Zeit Falsch, da Delay am eingang eingestellt war.


Delayeinstellungen nur auf "Long Delay" am Ausgang möglich. Invertieren und Phase einstellen bei "Short Delay".
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7281
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 7. November 2017, 21:36

Mike11578 hat geschrieben:Hab gerade mal in den Setups geguckt. Wird das bei short und Long eingestellt? Long oder Short???
Dann hatte ich das ja die ganze Zeit Falsch, da Delay am eingang eingestellt war.


Ja long und Short ist die richtige stelle
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Samstag 11. November 2017, 11:23

Habe gestern auch ein paar Stunden mit der DCX experimentiert. Nach einiger Zeit habe ich dann den Denon Sub hinten rausgeschmissen und einen Sub von vorne nach hinten umgezogen.

Jetzt scheint es wesentlich besser Einstellen zu gehen... :rock:

Als erstes habe ich am Avr den sub auf 3m eingestellt, genau der Abstand des vorderen Sub zum Hörplatz
Alle folgenden Einstellungen habe ich auf der DCX gemacht:

Hinteren sub auf Delay Raumlänge eingestellt
Jetzt mit Hilfe von Rew Schritt für Schritt die Lautstärke des hinteren Sub vermindert, da dieser ja näher am Hörplatz steht...um die richtige Einstellung zu finden habe ich nach jeder Änderung den Frequenzverlauf geprüft....als die Raum-Moden am Minimum waren, habe ich mit dem Delay weitergemacht...

Das Delay schrittweise erhöht und wieder mit REW jedes Mal gemessen. Als die Kurve dann am besten ausgeschaut hat, war ich erstmal fertig.....
Zuletzt geändert von pebo_muc am Samstag 11. November 2017, 11:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Samstag 11. November 2017, 11:26

Hier das Ergebnis...leider immer noch Raum-Mode bei ca 33Hz

6908

Dann nochmal Feinjustage bei 33HZ plus 1.5db EQ am hinteren Sub...siehe Bild

6910
6909

So eine kleine Änderung und so ein Unterschied...sehr erstaunlich :grin:

Werde noch weiter optimieren... :rock:

DCX ist so cool :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Sonntag 12. November 2017, 10:32

Mann o Mann....meine USB zu rs232 Schnittstelle hat immer Verbindungsprobleme und da dacht ich mir, evntl. liegt das ja an der DCX und die braucht die neueste Firmware....als drück ich auf Software updaten in der PC Remote Software....natürlich hat diese Übertragung auch nicht richtig geklappt :no:

Jetzt reagiert die DCX nicht mehr und nix geht mehr... :hit:

Man kann die Software zwar updaten, wenn man A B C beim Einschalten drückt, aber die Verbindung ist nicht richtig, damit ich die Firmware einspielen kann....

Welches USB zu RS232 Kabel funktioniert denn gut?

Habe mir jetzt noch den Digitus USB 2.0 zu Seriell Konverter, RS485 bestellt, weil ich irgendwo gelesen habe, daß der funktioniert....

6928

Sonst muss ich mir jemanden suchen, der noch einen alten PC hat, der noch eine RS232 Schnittstelle hat.....Hermes? :grin:
Zuletzt geändert von pebo_muc am Montag 13. November 2017, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon flinke flasche » Sonntag 12. November 2017, 10:59

Welche Firmware hast du denn drauf? Glaub die aktuellste ist die 1.17.
Was macht deine DCX wenn du sie einschaltest?

Hatte auch mal ein Problem mit meiner DCX und hab mir die Firmware zerschossen.
Mann kann sie aber mit bestimmten Tastenkombinationen in einen bootmodus bringen und die Firmware drüberbügeln.
Hab ich glaub hier auch irgendwo beschrieben.

Ich hab das Kabel
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3243
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Sonntag 12. November 2017, 11:10

Ja A B C drücken und Anschalten....aber die Verbindung geht nicht....gibt es einen Firmware-Reset?

Page left und page right drücken und Anschalten geht nicht....
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon flinke flasche » Sonntag 12. November 2017, 11:20

Hier hab ich’s gefunden.
Etwas weiter nach unten scrollen. Vielleicht stehe da noch was dir hilft.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3243
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Sonntag 12. November 2017, 12:24

Danke, daß hatte ich auch gefunden....werde berichten....
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 14. November 2017, 00:53

Digitus USB 2.0 zu Seriell Konverter, RS485 funktioniert nicht, da es ja kein RS232-Adapter ist...das war wohl nix...nächster ist bestellt schaut genauso aus, ist aber mit RS232....Mann ey! :hit:
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Sonntag 17. Dezember 2017, 17:35

So jetzt kann ich die DCX gut per PC einstellen!

Mit dem PCIe RS232 Interface und RS232-Kabel problemlos!

Ich hatte die Subs letztens etwas von der Wand weggezogen und der Sound war am Hörplatz gut, allerdings ging ordentlich Pegel auch durch die Tür ins Haus hinein!! :hit:

Also habe ich die SUBs wieder ganz an die Wand geschoben. Vorne symetrisch die 2 Mivocs und hinten mittig den alten Denon-Sub. Und im Bereich der Tür ist es relativ leise und draussen auch nicht mehr dröhnend! :thumbsup:

Dann habe ich alle Subs eingemessen und die Ergebnisse mit MSO analysiert und ein paar Einstellungen an der DCX vorgenommen. Das geht schon, allerdings hatte ich keine Timing-Reference per Loopback-Kabel "mitaufgenommen"...evntl. ist das ja das Problem??

MSO hat teilweise so krasse Einstellungen per DCX vorgenommen, daß ich letztendlich wieder von vorne angefangen habe und manuell und durch "rumprobieren" zu einer ganz guten Einstellung gekommen bin.

Durch Einstellen per PC kann man z.B. sehr gut die richtige Verzögerung zwischen hinten und vorne finden, da sich die eingegebenen Werte sofort auf den Sound auswirken. Bevor ich das Interface hatte, musste ich immer zwischen DCX und Hörplatz hin und her laufen :rolleyes:

Mithilfe von REW habe ich dann die Lautstärke zwischen vorne und hinten und den Delay eingestellt. (Tongenerator auf Sinus 50HZ laufen lassen...nicht zu laut!!!)
Dann per parametric equalizer einzelne Bereiche "glattgebügelt"...immer unter Zuhilfenahme des Tongenerators bei den entsprechenden Frequenzen.

Mit MSO werde ich sicher auch noch ein paar Versuche unternehmen, aber jetzt passt es erstmal....Als nächsten muss ich noch die Übergangsphase zwischen SUB und Butticker einstellen, damit es im Tiefbass-Bereich harmonischer klingt! ...sollte aber nicht so schwierig sein!

:rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon Michl » Montag 29. Oktober 2018, 12:26

pebo_muc hat geschrieben:Habe gestern auch ein paar Stunden mit der DCX experimentiert. Nach einiger Zeit habe ich dann den Denon Sub hinten rausgeschmissen und einen Sub von vorne nach hinten umgezogen.

Jetzt scheint es wesentlich besser Einstellen zu gehen... :rock:

Als erstes habe ich am Avr den sub auf 3m eingestellt, genau der Abstand des vorderen Sub zum Hörplatz
Alle folgenden Einstellungen habe ich auf der DCX gemacht:

Hinteren sub auf Delay Raumlänge eingestellt
Jetzt mit Hilfe von Rew Schritt für Schritt die Lautstärke des hinteren Sub vermindert, da dieser ja näher am Hörplatz steht...um die richtige Einstellung zu finden habe ich nach jeder Änderung den Frequenzverlauf geprüft....als die Raum-Moden am Minimum waren, habe ich mit dem Delay weitergemacht...

Das Delay schrittweise erhöht und wieder mit REW jedes Mal gemessen. Als die Kurve dann am besten ausgeschaut hat, war ich erstmal fertig.....



Hallo pebo_muc
ich habe deinen etwas älteren Beitrag gefunden und hätte da mal ein paar Fragen dazu.

Du schreibst: Jetzt mit Hilfe von Rew Schritt für Schritt die Lautstärke des hinteren Sub vermindert, da dieser ja näher am Hörplatz steht...um die richtige Einstellung zu finden habe ich nach jeder Änderung den Frequenzverlauf geprüft....als die Raum-Moden am Minimum waren, habe ich mit dem Delay weitergemacht...

Warum hast du die Lautstärke des hinteren Sub verringert?
Sollten nicht beide gleichlaut am Sitzplatz sein 75db oder wie manche 85db einstellen?
Hast du beide in Summe oder den hinteren einzeln gemessen?

Desweiteren schreibst du nach jeder Änderung habe ich den Frequenzverlauf geprüft, worauf sollte man hier achten?
Die Lautstärke des hinteren Sub hast du im AVR oder der DCX verändert?

In deinem folgenden Beitrag hast du dann im hinteren Sub einen Filter von +1,5db gesetzt
Erhöht das die Mode dann nicht noch mehr?

Versuche gerade auch 2 Subs einigermaßen vernünftig einzustellen allerdings mit einem Mini Dsp.
Welche Mivoc hast du denn?

Gruß Michl
Michl
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 16. November 2016, 16:30

Re: Einstellung Behringer

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 30. Oktober 2018, 16:52

Hi Michl!

Warum hast du die Lautstärke des hinteren Sub verringert?


Der hintere muss zur Auslöschung am "Auslöschungspunkt" die gleiche Lautstärke haben...Ist eher ein Ausprobieren...

Desweiteren schreibst du nach jeder Änderung habe ich den Frequenzverlauf geprüft, worauf sollte man hier achten?
Die Lautstärke des hinteren Sub hast du im AVR oder der DCX verändert?


In REW kann man die Problemfrequenzen ganz gut sehen...Dröhnen (zu laut) oder Auslöschung (zu leise)...alles an der DCX!

In deinem folgenden Beitrag hast du dann im hinteren Sub einen Filter von +1,5db gesetzt
Erhöht das die Mode dann nicht noch mehr?


Das Erhöhen hat die Auslöschung verbessert und damit wurde es am Hörplatz leiser!

Schlussendlich bin ich aber wieder von der Idee abgekommen mit meinen 2 Subs ein DBA hinzubekommen! Ging einfach nicht....kann auch an dem Raum liegen oder der Dämpfung...

Jetzt habe ich die zu lauten Problemfrequenzen mit steilen Filtern "leisegedrückt". Dadurch ist das störende Drohnen verschwunden! Vorher habe ich versucht durch die Aufstellung möglichst keine krassen Auslöschungszonen zu verursachen...
Am Ende muss es sich gut anhören....Ich hatte ganz tolle REW-Bilder aber es hat sich nicht gut angehört, also bin ich wieder mehr nach Gehör gegangen.

Viel Glück!!
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Vorherige

Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron