Ein messen oder einstellen vom av

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 8. Oktober 2017, 17:42

Mockingjay hat geschrieben:... der Verstärker ist in dem Sinne unerheblich, wenn du bei der Surround-Installation die ITU-Normen beachtest.


was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 6985
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Nubi » Sonntag 8. Oktober 2017, 19:49

Nabend Männers,

Für mich sieht es so aus, als ob hier nicht mit dem Verstärker (ist wohl AVR gemeint) angefangen werden sollte, da wohl doch größere Defizite bestehen (@TE Nichts für ungut, jeder hat ja mal so angefangen).

Mich würde viel eher mal interessieren, ob mehr gehört oder geschaut wird!
Was für ein Lautsprecherset liegt vor?
Was ist überhaupt wirklich gemeint? Presence LS oder ein 3D Tonformat
Wie sieht der Raum aus?

und und und...

also ich fände es schön, wenn Du uns das mal kurz mitteilst, ich denke dann kann man dir wesentlich besser helfen, auch wenn die eigentliche Frage sich ja nur auf den Einmessvorgang bezieht...
(Bilder sagen da mehr als tausend Worte :clap: )

Gruß

Christian
Gruß Christian
5.2.2Setup:2x RS54 auf 2 x NL 284 @ ATM284, 1 x NL CS 174, 2 x NL24, 2 x AW1100
Avr: Denon X4300H, 2 x Pioneer A50 als Endstufen
Video:: Benq W1070 , Denon DBT 3313

Dali Fazon Sat Mikro als Back Heights in Bestellung
Nubi
 
Beiträge: 135
Bilder: 0
Registriert: Freitag 6. November 2015, 21:35
Wohnort: Saarland

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Semmel018 » Montag 9. Oktober 2017, 12:15

https://picload.org/view/dgcwwlil/img_3003.jpg.html

https://picload.org/view/dgcwwlia/img_3014.jpg.html


So hier sind mal zwei Bilder wie es aussieht. Verstärker ist ein denon 1909.
Boxen vorne vorne heco victa serie auch Center. Hinten hab ich welche genommen die von damals noch übrig waren das sind Canton Boxen. Genaue Bezeichnung weiß ich da jetzt nicht.

Anlage wird eigentlich nur zum TV und Film schauen verwendet. Musik hör ich nur im Auto.
Vielleicht habt ihr tips für mich.

Gruß Markus
Semmel018
 
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 00:13

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon pebo_muc » Montag 9. Oktober 2017, 12:57

Semmel018 hat geschrieben:https://picload.org/view/dgcwwlil/img_3003.jpg.html

https://picload.org/view/dgcwwlia/img_3014.jpg.html


So hier sind mal zwei Bilder wie es aussieht. Verstärker ist ein denon 1909.
Boxen vorne vorne heco victa serie auch Center. Hinten hab ich welche genommen die von damals noch übrig waren das sind Canton Boxen. Genaue Bezeichnung weiß ich da jetzt nicht.

Anlage wird eigentlich nur zum TV und Film schauen verwendet. Musik hör ich nur im Auto.
Vielleicht habt ihr tips für mich.

Gruß Markus


Hallo Markus!

Mach doch einfach mal die Audyssey-Einmessung und überprüfe/korrigiere dann die Abstände jedes einzelen Lautsprechers. Am besten geht das mit einem Laserentfernungsmesser. Entfernung quasi von der Kopfmitte zu den einzelen Lautsprechern. Da wärst Du schonmal einen Schritt weiter. Im Wohnzimmer ist es wahrscheinlich schwierig mit Absorbern.... :hmmm:

Dann alle Boxen auf Small stellen und Übergangsfrequenz mal mit 120 HZ einstellen

Wenn das erledigt ist, dann kannst Du nochmal die Pegel mit Hilfe des Test-Tons nachmessen, dazu benötigst Du das Pegelmessgerät!
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313,SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1086
Bilder: 153
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Semmel018 » Montag 9. Oktober 2017, 14:01

Abstände hab ich gemessen. Hat er auch richtig erkannt war davon auch begeistert. Small hat er auch von alleine gemacht und die hz auch so wie geschrieben hast.

Ich würd nur gern das ganze intensiver haben wie es jetzt schon ist :hmmm: .
Da dachte ich an den Höhen Lautsprecher vorne. Manchmal gefällt es mir gut manchmal nicht. Aber ich hab auch keinen Vergleich zu was anderem. :hmmm:

Für back Surround hab ich zu wenig Platz so wie ich das gelesen habe. Das einzige wo ich was verbessern kann denke ich ist vorne oben oder sehe ich das falsch ?

Danke für eure Hilfe schon mal
Semmel018
 
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 00:13

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon flinke flasche » Montag 9. Oktober 2017, 14:42

Das liegt aber auch an den Filmen. Stell doch mal deine Lautsprecher Lauter. Geht ja beim Denon leicht im Menü.

Ich habe als ich noch meinen Denon hatte auch immer den Center um 2,5 - 3,5 db Lauter gemacht, da ich ihn immer zu leise fand.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2762
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon pebo_muc » Montag 9. Oktober 2017, 15:20

Die hinteren LS würde ich mehr in Richtung Hörplatz ausrichten...also so, daß die sich mehr "anschauen"
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313,SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1086
Bilder: 153
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Nubi » Montag 9. Oktober 2017, 18:31

Hallo Markus,

danke erstmal für die Bilder.

Es kommt drauf an was Du unter intensiver verstehst?

Mir hat es geholfen, bei den Surroundkanälen jeweils noch 1,5db dazuzugeben, um einen für mich räumlicheren Effekt zu haben.

Ich habe aber auch schon Leute getroffen, die Moden im Bereich des Tiefbasses mit Intensivität verbanden.


So als erstes, wenn ich mir die Bilder so anschaue, kommt mir in den Sinn, dass der linke Standlautsprecher ziemlich stark in die Ecke "gepfercht" ist.
Weiter fällt mir auf, dass Du keinen Subwoofer hast!??
Dann sollten die Lautsprecher unter keinen Umständen auf Small stehen , sondern auf Large, denn sonst werden die tiefen Anteile der Tonspur ja ins "Nichts" geschickt.

Lange Rede, kurzer Sinn, ich sehe hier zweimal Verbesserungspotential, was die "Intensität" angeht!
1) Subwoofer anschaffen
2) die Lautstärke der Rears etwas (oder nach Belieben) erhöhen.
Gruß Christian
5.2.2Setup:2x RS54 auf 2 x NL 284 @ ATM284, 1 x NL CS 174, 2 x NL24, 2 x AW1100
Avr: Denon X4300H, 2 x Pioneer A50 als Endstufen
Video:: Benq W1070 , Denon DBT 3313

Dali Fazon Sat Mikro als Back Heights in Bestellung
Nubi
 
Beiträge: 135
Bilder: 0
Registriert: Freitag 6. November 2015, 21:35
Wohnort: Saarland

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon pebo_muc » Montag 9. Oktober 2017, 19:20

Da links steht doch ein Sub...
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313,SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1086
Bilder: 153
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Nubi » Montag 9. Oktober 2017, 19:33

pebo_muc hat geschrieben:Da links steht doch ein Sub...



:lol: hab ich auch zuerst gedacht, aber wenn du aufzoomst, wirst Du sehen, dass das es ein subwooferartiger Blumenkübel ist.
Ich glaube nicht das er einen Subwoofer hat, er hat ja auch keinen genannt.

Nachtrag :

Aber jetzt wo du es sagst, dass Ding da rechts (2tes Bild) , auf dem die Drone steht, dass könnte ein Subwoofer sein! :hmmm:
Gruß Christian
5.2.2Setup:2x RS54 auf 2 x NL 284 @ ATM284, 1 x NL CS 174, 2 x NL24, 2 x AW1100
Avr: Denon X4300H, 2 x Pioneer A50 als Endstufen
Video:: Benq W1070 , Denon DBT 3313

Dali Fazon Sat Mikro als Back Heights in Bestellung
Nubi
 
Beiträge: 135
Bilder: 0
Registriert: Freitag 6. November 2015, 21:35
Wohnort: Saarland

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon pebo_muc » Montag 9. Oktober 2017, 20:15

Da steht ein schwarzer Blumenkübel vor dem Sub....
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313,SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1086
Bilder: 153
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Nubi » Montag 9. Oktober 2017, 20:19

Also ich kann da beim besten Willen kein Subwoofer erkennen.

Wie gesagt, das Ding auf dem die Drone steht, dass könnte ein Sub sein.

Aber vielleicht löst der TE mal auf?
Gruß Christian
5.2.2Setup:2x RS54 auf 2 x NL 284 @ ATM284, 1 x NL CS 174, 2 x NL24, 2 x AW1100
Avr: Denon X4300H, 2 x Pioneer A50 als Endstufen
Video:: Benq W1070 , Denon DBT 3313

Dali Fazon Sat Mikro als Back Heights in Bestellung
Nubi
 
Beiträge: 135
Bilder: 0
Registriert: Freitag 6. November 2015, 21:35
Wohnort: Saarland

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Semmel018 » Montag 9. Oktober 2017, 20:35

Sorry das ich erst jetzt antworte. Ja hab einen subwoofer dort wo der Copter steht. Drohne ist so ein unschönes Wort :totlachen: .

Ok werde das mal mit den dB erhöhen testen. Die real auch weiter zueinander richtigen ????????

Bei der einen Standbox geht es leider nur in der Ecke. Ist garnicht gut ich weiß aber leider geht mir sonnst der Platz aus.
Semmel018
 
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 00:13

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Nubi » Montag 9. Oktober 2017, 20:44

:lol: ok, also doch ein Sub.

Hast Du schonmal verschiedene Positionen für den Subwoofer ausprobiert?
Gruß Christian
5.2.2Setup:2x RS54 auf 2 x NL 284 @ ATM284, 1 x NL CS 174, 2 x NL24, 2 x AW1100
Avr: Denon X4300H, 2 x Pioneer A50 als Endstufen
Video:: Benq W1070 , Denon DBT 3313

Dali Fazon Sat Mikro als Back Heights in Bestellung
Nubi
 
Beiträge: 135
Bilder: 0
Registriert: Freitag 6. November 2015, 21:35
Wohnort: Saarland

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Semmel018 » Montag 9. Oktober 2017, 22:50

Ja einmal direkt zwischen den standboxen. Dann einmal neben der Couch und jetzt in der Ecke wo er ist. Dort gefällt mir der Bass am besten. Wenn jemand sich auskennt und in der Nähe wohnt kann er auch gerne mal zum Anhören kommen :headphones: Was er meint
Semmel018
 
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 00:13

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Nubi » Dienstag 10. Oktober 2017, 06:10

Semmel hört sich ja eher nach Süddeutschland an :weg: :lol:

Daher wohnst Du, glaub ich, doch ein weites Stück von mir entfernt?
Gruß Christian
5.2.2Setup:2x RS54 auf 2 x NL 284 @ ATM284, 1 x NL CS 174, 2 x NL24, 2 x AW1100
Avr: Denon X4300H, 2 x Pioneer A50 als Endstufen
Video:: Benq W1070 , Denon DBT 3313

Dali Fazon Sat Mikro als Back Heights in Bestellung
Nubi
 
Beiträge: 135
Bilder: 0
Registriert: Freitag 6. November 2015, 21:35
Wohnort: Saarland

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Semmel018 » Mittwoch 11. Oktober 2017, 11:19

Leute mal ne frage. Hab mir jetzt mal paar grobi Videos wieder angeschaut. Wenn ich 7.1 Aufbau also sprich die an der Wand montierten Lautsprecher als back nutze und an der Decke die anderen zwei als Surround montiere. Meint ihr das würde gehen oder ist der Platz zur Wand zu gering ?? :hmmm:
Semmel018
 
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 6. Oktober 2017, 00:13

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Nubi » Mittwoch 11. Oktober 2017, 12:06

Ganz ehrlich?

Im Hinblick auf die Upmixer (Dolby PLZ dingsbumms und DTS Neo X), die meiner Meinung nach nicht sooo toll sind, würde ich mir den Aufwand nicht machen.
Nativ auf Scheibe gibts da auch nur eine Hand voll Blurays.

Dann eher Atmos mit x.x.2 Lautsprecher, da sind die Upmixer wohl besser.
Gruß Christian
5.2.2Setup:2x RS54 auf 2 x NL 284 @ ATM284, 1 x NL CS 174, 2 x NL24, 2 x AW1100
Avr: Denon X4300H, 2 x Pioneer A50 als Endstufen
Video:: Benq W1070 , Denon DBT 3313

Dali Fazon Sat Mikro als Back Heights in Bestellung
Nubi
 
Beiträge: 135
Bilder: 0
Registriert: Freitag 6. November 2015, 21:35
Wohnort: Saarland

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 11. Oktober 2017, 12:16

Servus,

7-Kanal in Form von 2 Backsurrounds ist eher selten als Tonspur auf den Scheiben und bei Platzmangel würde ich darauf sofort verzichten.
Lieber 2 passende Sidesurrounds und 2 oder 4 Deckenlautsprecher für Atmos und Co.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 6985
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Ein messen oder einstellen vom av

Beitragvon Mockingjay » Mittwoch 11. Oktober 2017, 12:26

Nubi hat geschrieben:.....
Dann eher Atmos mit x.x.2 Lautsprecher, da sind die Upmixer wohl besser.


.... in der Konfig taugt der DSU rein gar nix; zudem muss im DSU-Betrieb unbedingt der Center auf Wide gestellt werden,
damit der Klang nicht so sehr auf den Center konzentriert wird.

Das beste Ergebnis erziele ich mit dem DSU bei Fernsehfilmen, wenn der Ton in Dolby Digital ausgestrahlt wird. Und der
Ton wurde auch erst richtig gut mit den 4 Topp-LS.
Und DTS HD MA 7.1 mit DSU geht wunderbar und besser als Dolby True HD 5.1 auf 5.2.4, ist aber insgesamt meilenweit
von Atmos nativ entfernt.
Mockingjay
 
Beiträge: 215
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

VorherigeNächste

Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste