PA? Oder doch HiFi?

PA? Oder doch HiFi?

Beitragvon keitelmaxi » Dienstag 17. Oktober 2017, 12:47

Hallo,

folgendes Thema: Ich möchte (Ich weiß, gehasste vorraussetzung) möglichst günstig, guten Ton haben, der auch echt durchbrettert.

Mir ist aufgefallen dass in diesem Forum die Dynacord Boxen relativ beliebt sind, warum? Was können die was andere PAs nicht können. Ich habe zwei Fame MC-10 heißen die glaub ich. Die sind aber nicht sooo geil, dass ich sag die hätten super Kino Sound. Also klingen die Dynacord Dinger oder gehts da nur um Lautstärke.

Wie siehts aus mit Klippsch, hat damit jemand Erfahrung, sollen wohl recht durchsetzungsstark sein.

Maxi
Maximilian Keitel
(Veranstaltungstechniker)

Heimkino ist in Planung (geplante Umsetzung 2018)
SmartHome mit Homematic und Apple HomeKit (grade in der Umsetzung)
keitelmaxi
 
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 14:05
Wohnort: Baisweil

Re: PA? Oder doch HiFi?

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 17. Oktober 2017, 13:01

keitelmaxi hat geschrieben:Hallo,

folgendes Thema: Ich möchte (Ich weiß, gehasste vorraussetzung) möglichst günstig, guten Ton haben, der auch echt durchbrettert.

Mir ist aufgefallen dass in diesem Forum die Dynacord Boxen relativ beliebt sind, warum? Was können die was andere PAs nicht können. Ich habe zwei Fame MC-10 heißen die glaub ich. Die sind aber nicht sooo geil, dass ich sag die hätten super Kino Sound. Also klingen die Dynacord Dinger oder gehts da nur um Lautstärke.

Wie siehts aus mit Klippsch, hat damit jemand Erfahrung, sollen wohl recht durchsetzungsstark sein.

Maxi


Servus Maxi,

die Dynacord waren zu ihrer Zeit in ihrer Anwendung als pegelfeste Lautsprecher hervorragend. Mittlerweile haben sich aber andere Lautsprecher auserhalb des PA-Bereich durchgesetzt, da die Hornhochtöner der von uns verwendeten Dynacord doch sehr gewöhnungsbedürftig waren für eine Heimanwendung. Was sich auch als Handicap herausstellte war die enorme Größe der Boxen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7003
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: PA? Oder doch HiFi?

Beitragvon z3000 » Mittwoch 18. Oktober 2017, 00:02

keitelmaxi hat geschrieben:Hallo,

folgendes Thema: Ich möchte (Ich weiß, gehasste vorraussetzung) möglichst günstig, guten Ton haben, der auch echt durchbrettert.

Mir ist aufgefallen dass in diesem Forum die Dynacord Boxen relativ beliebt sind, warum? Was können die was andere PAs nicht können. Ich habe zwei Fame MC-10 heißen die glaub ich. Die sind aber nicht sooo geil, dass ich sag die hätten super Kino Sound. Also klingen die Dynacord Dinger oder gehts da nur um Lautstärke.

Wie siehts aus mit Klippsch, hat damit jemand Erfahrung, sollen wohl recht durchsetzungsstark sein.

Maxi


Hallo ,

Ich selber nutze schon mehrere Jahre das Klipsch Ultra 2 und bin immer noch sehr zufrieden damit .
Sehr Dynamische Lautsprecher, die hohen Pegel die ich damit fahre sind absolut verzerrungsfrei und ohne das der Hochtöner nervig wird . Hohe Dynamiksprünge sind schon sehr erschreckend wahrzunehmen mit sehr viel Punch aber wie gesagt keinesfalls nervig im Hochtonbereich und machen sehr viel Spaß. Würde mal sagen es ist ein entspanntes hören bei hohen Pegeln indem auch das kleinste Detail einer Tonspur deutlich und prägnant wiedergegebenen wird .
z3000
 
Beiträge: 682
Bilder: 0
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: PA? Oder doch HiFi?

Beitragvon unluckymonkey » Mittwoch 18. Oktober 2017, 08:11

Moin,

bei mir stehen die Dynacord 112A x 3 in der Front und 4 A112 Als Surrounds..Für mich Perfekt !
Klang ist klasse (für mich) Und ja sind sind Pegelfest..130DB ohne Probleme.

Kann bei mir gerne Probegehört werden :beer2:
Mein kino Klick Mich
Ein Besuchsbericht Klick Mich
Benutzeravatar
unluckymonkey
 
Beiträge: 154
Registriert: Montag 31. August 2015, 14:30

Re: PA? Oder doch HiFi?

Beitragvon Smack » Mittwoch 18. Oktober 2017, 13:15

Boah.. Die haben aber ganz schöne Abmaße ;)

Aber denke schon das die Dynacord echt gut sind.
Benutzeravatar
Smack
 
Beiträge: 348
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 13:37

Re: PA? Oder doch HiFi?

Beitragvon unluckymonkey » Donnerstag 19. Oktober 2017, 07:19

Smack hat geschrieben:Boah.. Die haben aber ganz schöne Abmaße ;)

Aber denke schon das die Dynacord echt gut sind.



Abmaße ? Wie meinst du das? Die Grösse?

Sind sind (sehr)Gut :rock:
Mein kino Klick Mich
Ein Besuchsbericht Klick Mich
Benutzeravatar
unluckymonkey
 
Beiträge: 154
Registriert: Montag 31. August 2015, 14:30

Re: PA? Oder doch HiFi?

Beitragvon Smack » Donnerstag 19. Oktober 2017, 07:40

Ja die Maße :) Ist schon ziemlich groß :) Die Teile würde ich mir nicht als height hängen ;)
Benutzeravatar
Smack
 
Beiträge: 348
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 13:37

Re: PA? Oder doch HiFi?

Beitragvon unluckymonkey » Donnerstag 19. Oktober 2017, 11:03

Ja sind schon Gross..aber von nichts kommt nichts :rock:

Bei mir sieht man auch nur die Seitlichen Surrounds, den Rest ist Clean..An die Decke würde aber Trotzdem gehen :grin: Kommt aber bei zeit was anderes hin :)
Mein kino Klick Mich
Ein Besuchsbericht Klick Mich
Benutzeravatar
unluckymonkey
 
Beiträge: 154
Registriert: Montag 31. August 2015, 14:30

Re: PA? Oder doch HiFi?

Beitragvon pillepalle123 » Donnerstag 19. Oktober 2017, 13:00

Ich habe auch Pa Lautsprecher (open 1001) in der Front und bald echte Kino LS als Surrounds. Hifi Ls haben meiner Meinung nach im anspruchsvollen Kino mit mehreren Sitzplätzen nichts verloren,da bedarf es eines Cd Hornes und natürlich passender Ankopplung an den TMT, sodass auf allen Plätzen ein gleichmäßiger (bzw. unter Winkel gleichmäßig zu den Höhen abfallender) Frequenzgang messbar ist. Unter Winkel sehen die meisten Konstrukte von Wohlgemuth und Konsorten oder aber Fertiglautsprecher doch recht gruselig aus.

MfG
Chris
pillepalle123
 
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 24. März 2017, 18:40


Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste