ich suche Basotect Absorber

ich suche Basotect Absorber

Beitragvon Tribolex » Dienstag 30. Januar 2018, 17:23

Schönen guten Tag ich möchte mir gerne selbstklebende Basotect Absorber kaufen. Die Größe sollte 100x50x10 cm sein. Den besten Preis bis jetzt habe ich gefunden bei https://www.schaumstofflager.de/absorbe ... ebend.html 47,90EUR.

Hat jemand zufälligerweise einen besseren Preis? Ich möchte 5 Stück kaufen.
Tribolex
 
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 14:22
Wohnort: München

Re: ich suche Basotect Absorber

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Dienstag 30. Januar 2018, 17:54

Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 379
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: ich suche Basotect Absorber

Beitragvon Smack » Mittwoch 31. Januar 2018, 12:42

Danke Movie_Junkie2015... Gibt es Erfahrungen zu denen? Sind die genau so effektiv wie die Basotect? Ich brauch auch noch ein paar Platten... Allerdings würde ich Schwarze benötigen. die gibt es wohl nur in lichtgrau :(
Benutzeravatar
Smack
 
Beiträge: 403
Bilder: 0
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 13:37

Re: ich suche Basotect Absorber

Beitragvon rumpeli » Mittwoch 31. Januar 2018, 13:38

Die Platten kann man gut mit Stoff beziehen. Selbstklebend braucht man auch nicht unbedingt, wer sparen will kann das auch anders befestigen. 2 5cm Platten sind genauso gut wie eine 10er und es gibt sich häufiger bei ebay oder Kleinanzeigen.

Gruß
rumpeli
Benutzeravatar
rumpeli
 
Beiträge: 47
Registriert: Montag 17. August 2015, 10:56

Re: ich suche Basotect Absorber

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Mittwoch 31. Januar 2018, 14:17

Meines Wissens nach ist der Name Basotect einfach nur wie Tempo für einen Melaminschaum.
Also BASF nennt den Basotect, ist aber Melaminschaum, demnach dürfen andere Hersteller den bestimmt so nicht nennen.

Technisch, behaupte ich, sind die quasi 1:1 gleich. Nur preiswerter, weil wer will schon Melaminschaum haben wenn er Basotect für das Doppelte kaufen kann :grin: :grin:

Ich habe mir den Shop mal als preiswertesten gemerkt, möchte bei mit im Wohnzimmer damit ein Deckensegel bauen mit indirekter Beleuchtung.

Messtechnisch kann ich hier keinen Vergleich bringen.
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 379
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: ich suche Basotect Absorber

Beitragvon Heritage » Mittwoch 31. Januar 2018, 15:35

Smack hat geschrieben:Danke Movie_Junkie2015... Gibt es Erfahrungen zu denen? Sind die genau so effektiv wie die Basotect? Ich brauch auch noch ein paar Platten... Allerdings würde ich Schwarze benötigen. die gibt es wohl nur in lichtgrau :(


:confused: Das ist doch Basotect, einfach mal in die Beschreibung schauen...
Benutzeravatar
Heritage
 
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 6. August 2016, 09:41

Re: ich suche Basotect Absorber

Beitragvon rumpeli » Mittwoch 31. Januar 2018, 16:29

Movie_Junkie2015 hat geschrieben:Meines Wissens nach ist der Name Basotect einfach nur wie Tempo für einen Melaminschaum.
Also BASF nennt den Basotect, ist aber Melaminschaum, demnach dürfen andere Hersteller den bestimmt so nicht nennen.

Technisch, behaupte ich, sind die quasi 1:1 gleich. Nur preiswerter, weil wer will schon Melaminschaum haben wenn er Basotect für das Doppelte kaufen kann :grin: :grin:

Ich habe mir den Shop mal als preiswertesten gemerkt, möchte bei mit im Wohnzimmer damit ein Deckensegel bauen mit indirekter Beleuchtung.

Messtechnisch kann ich hier keinen Vergleich bringen.


Ja, ein offenporiger Melaminschaum, den außer der BASF so niemand herstellt. Falls doch noch jemand alternative Hersteller kennt bitte unbedingt posten.
rumpeli
Benutzeravatar
rumpeli
 
Beiträge: 47
Registriert: Montag 17. August 2015, 10:56

Re: ich suche Basotect Absorber

Beitragvon Bölling » Mittwoch 31. Januar 2018, 16:44

Axifoam ist eine Alternative dazu, 2 m² liegen bei 57,60€. Sind allerdings 8cm dick und nicht 10. Stückpreis wäre dann 14,40€

https://www.aixfoam.de/schallabsorber-mit-glatter-oberflache-sh001
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 371
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: ich suche Basotect Absorber

Beitragvon Bölling » Mittwoch 31. Januar 2018, 16:49

oder Selbstbau mit SSP2 noch billiger :totlachen:
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 371
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: ich suche Basotect Absorber

Beitragvon Tribolex » Donnerstag 1. Februar 2018, 14:52

wow vielen lieben Dank für die ganzen Antworten.
Tribolex
 
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 14:22
Wohnort: München


Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast