Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon Ralph_1407 » Dienstag 30. Januar 2018, 23:21

Hallo Liebhaber des Satorique Sounds.

es sind ja einige Satorique Kinos hier im Forum vertreten. Bei mir ist es bisher nur die Front (Satorique MTM). Die hinteren 4 (noch Monitor Audio) sind gerade in Arbeit und werden gegen Satorique 0.5 getauscht.
Und da bin ich beim stöbern in den Bauberichten auf lautsprecherbau.de über Varianten der Satorique mit einem neuen Hochtöner gestolpert. Eine sogenannte Beryllium-Kalotte.

Hat das sonst schon jemand gesehen? Vielleicht schon darüber nachgedacht ein Upgrade der MTM durchzuführen?

Oder hat es vielleicht schon jemand selbst gehört und kann etwas hier dazu sagen?

VG
Ralph

PS: für alle die die Satorique Geschichte noch nicht kennen:
https://www.lautsprecherbau.de/magazine ... 1180,10500

Und hier ein Link zu einer Satorique 3be Beschreibung mit der neuen Beryllium Kalotte:
https://www.lautsprecherbau.de/magazine ... 1289,16775

Und noch ein Bericht zur Satorique 1 Kino/MTM Beryllium:
https://www.lautsprecherbau.de/magazine ... 1287,16647
Ralph_1407
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49

Re: Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon Ralph_1407 » Mittwoch 31. Januar 2018, 20:31

Info, Ergänzung:
Wie mir Herr Nötzel von Lautsprecherbau.de geschrieben hat ist es mit der verbauten Weiche in der Satorique MTM nicht möglich einfach den Ringdome gegen die Beryllium Kalotte zu tauschen.

Und ich dachte, ich könnte einfach den einen Hochtöner raus nehmen und den neuen einbauen :totlachen:
Ralph_1407
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49

Re: Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon Silent » Mittwoch 31. Januar 2018, 22:16

Interessant ... so was hatte Udo schon vor Jahren im Programm :) ... https://www.acoustic-design-magazin.de/2010/08/15/wallstreet-3-und-4/ die spielen bei mir an der Decke auf :thumbsup:
Benutzeravatar
Silent
 
Beiträge: 20
Bilder: 26
Registriert: Sonntag 12. November 2017, 13:09

Re: Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon dirk48 » Freitag 2. Februar 2018, 17:49

Frank hat Sie Probe gehört, wenn ich mich richtig erinnere .
Oder ?
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon dirk48 » Freitag 2. Februar 2018, 17:50

Ralph was genau ist eine 0.5 Box ?
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon Ralph_1407 » Freitag 2. Februar 2018, 22:48

Hallo Dirk,
Die Satorique 05 ist der aktuell kleinste Satorique Bausatz bei Intertechnik. Ich meine Frank hat die größeren Satorique 1 im Rear und Deckenbereich. In meinem deutlich kleineren Raum hoffe ich, dass mir auch die 05 reichen wird. Diese werde ich in ein flaches Wandgehäuse bauen und dann als Ergänzug zu meinen Satorique MTM einsetzen.

Hier der Link zum Bausatz der Satorique 05:
https://www.intertechnik.de/shop/lautsp ... 431,156567

VG Ralph
Ralph_1407
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49

Re: Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon dirk48 » Sonntag 4. Februar 2018, 19:21

Danke Ralph,

guter plan ! Ich habe mittlerweile 5 MTM Und hoffe 2018 auf Deckenspeaker zu gehen, dafür hatte ich die Kino 1 auf dem Zettel, da ich wegen 204 Deckenhöhe die box so schmal wie möglich brauche.
Den Unterschied in den chassis zwischen Kino 1 und 0.5 habe ich dort noch nicht genau finden können.
Ich meinte frank hat die beryllium hochtöner schon probe gehört, eventuell kann er etwas dazu schreiben.

Bitte schreib wenn Du los legst dirk
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon Ralph_1407 » Sonntag 4. Februar 2018, 21:01

Hallo Dirk,

5 MTM sind schon eine Ansage! Bei mir sind es ja nur die 3 in der Front.

Die 0.5 hat meine ich einen kleineren Tiefmitteltöner als die Kino 1. Daher auch nochmal ein deutlich flacheres Gehäuse von nur 11cm.

Bin schon mitten drin im bauen. MDF ist schon hier. Die Bestellung für die Bausätze ist vor 4 Wochen raus. Dauert so lange, weil ich den Weichenbau zwar kostenlos dazu bekommen habe, aber dort scheinbar recht viel los ist. Ich hab aber auch Zeit.

Die Deckenlautsprecher baue ich auch gleich. Aber das werden 4 von denen hier in einem 11cm tiefen Gehäuse. Laut Herrn Nötzel sollen die auch sehr gut mit den Satorique harmonieren. Die Kosten erheblich weniger als die Satorique. Das hat mich einerseits abgeschreckt, aber auch neugierig gemacht. Ich Probier es mal aus!
https://www.lautsprecherbau.de/magazine ... 1370,16982

Aber vielleicht mache ich dazu nach den Faschingsferien einen eigenen Fred auf. Fotos werde ich auf jeden Fall mal vorsorglich schießen.

VG Ralph
Ralph_1407
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49

Re: Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon dirk48 » Montag 26. Februar 2018, 18:01

Ralph Februar ist zu Ende :clap: mach bitte bald den Fred auf...oder poste es einfach hier rein...Danke
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Satorique Upgrade auf Beryllium-Kalotte???

Beitragvon Ralph_1407 » Dienstag 27. Februar 2018, 17:29

dirk48 hat geschrieben:Ralph Februar ist zu Ende :clap: mach bitte bald den Fred auf...oder poste es einfach hier rein...Danke


Ist erledigt :thumbsup:

VG
Ralph
Ralph_1407
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49


Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron