Ibeam

Antworten
Mike11578
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:40

Ibeam

Beitrag von Mike11578 » Montag 17. September 2018, 12:49

Moin,

wer von euch hat einen Ibeam verbaut?

Lohnt es sich in so etwas zu investieren oder ist das quatsch?
Gruß

Mike

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4820
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Ibeam

Beitrag von Kreuzi » Montag 17. September 2018, 13:45

Servus,

der IBEAM ist IMHO nicht ganz so toll.
Lieber einen Buttkicker oder Quake nehmen, die sind präziser und kräftiger.

Alternativ geht auch d-box Motion, aber da wird es dann etwas teurer.

VG
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Mike11578
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 21. März 2015, 18:40

Re: Ibeam

Beitrag von Mike11578 » Dienstag 18. September 2018, 06:16

Danke für den Hinweis,

hab von den anderen noch nix gehört. Werde mal danach googeln.

Du weisst doch, was nix kostet macht kein Spass :grin:
Gruß

Mike

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 281
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Ibeam

Beitrag von CineSnack » Sonntag 23. September 2018, 13:45

Ich hatte mich dazu ja hier im Forum bereits geäußert. :wink:
Ich persönlich würde den ibeam nie mehr wieder kaufen. Das Teil ist einfach zu schwach auf der Brust und klappern tut das Teil sehr wohl, entgegen der ach so tollen Berichte im Netz.

Der Buttkicker ist schon das Maß der Dinge, voraussgesetzt man nutzt den original bk Verstärker und stellt ihn vernünftig ein. (Ich habe Nächte verbracht um meine Einstellung zu finden mit welchen ich jetzt mehr als zufrieden bin) :thumbsup:

Also: Podest, buttkicker Lfe und buttkicker Amp sowie viel Geduld und los gehts :w000t:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker LFE + Earthquake q10b

Antworten