Lexicon lebt...

Antworten
Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Lexicon lebt...

Beitrag von jonesy » Mittwoch 17. Oktober 2018, 09:09

Es gibt doch noch einen neuen Lexicon mit den neuen Tonformaten oder haben sie einfach nur eine Lexicon Front vor ein vorhandenes Gerät eines anderen Herstellers geschraubt ?
https://www.lexicon.com/productdetail/~ ... mc-10.html

Eckart

techno1999
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Lexicon lebt...

Beitrag von techno1999 » Mittwoch 17. Oktober 2018, 12:07

Die MC 10 ist ein Arcam AVR 860 .... :lol:

Benutzeravatar
HighEndHarry
Beiträge: 456
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 18:31
Wohnort: Chiemgau

Re: Lexicon lebt...

Beitrag von HighEndHarry » Mittwoch 17. Oktober 2018, 12:50

So sieht's aus, wobei das Teil sicher nicht schlecht ist. Ich habe noch den Vorgänger und bin damit bis auf die Videosektion (die ich nicht brauche) wunschlos glücklich.
Aber leider keine neue Lex Eigenkreation.
"Das Bessere ist stets der Feind des Guten" - Voltaire

HeroPleXx

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Lexicon lebt...

Beitrag von jonesy » Mittwoch 17. Oktober 2018, 15:28

Für'ne Lex ist sie auch relativ günstig

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3286
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Lexicon lebt...

Beitrag von flinke flasche » Donnerstag 18. Oktober 2018, 08:38

Wo liegt sie den Preislich?
Die Front sieht schon sehr gut aus :yes:

Selbst die Fernbedienung ist die gleiche wie beim Arcam.

Warum haben die denn so lange gewartet? Software oder ist das Innenleben doch anders?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

techno1999
Beiträge: 268
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Lexicon lebt...

Beitrag von techno1999 » Donnerstag 18. Oktober 2018, 08:52

Der innere Aufbau ist das gleiche wie beim AVR 860 nur das die Lex Logic 7 an Bord hat , die Lex kostet bestimmt so um die 6500€ - 7000€ man bezahlt halt den Namen mit :)

dvd-berger666
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 21. Juni 2014, 08:31

Re: Lexicon lebt...

Beitrag von dvd-berger666 » Donnerstag 18. Oktober 2018, 10:26

Das sollen laut Hifi-Forum die Listenpreise sein:
RV 6 = 4.400,00 €
RV 9 = 6.700,00 €

Ich wäre auch bereit gewesen den Aufpreis für Lexicon zu bezahlen, aber leider funktioniert das neue Logic 7 nicht mit
ATMOS/ DTS-X so das es sich für mich erledigt hat, so wird es bei mir wahrscheinlich dann doch ein Auro 3D Setup werden, im
Hinblick auf das neue DTS/Imax System sicherlich interessanter.

Die neue Serie von Lexicon soll den Upmixer bei Atmos und DTS X einsetzen können, die Geräte kommen aber erst irgendwann 2019 und ein
Update für die alten Geräte ist fraglich. Ob bei der ganzen Geschichte für nächstes Jahr auch Dolby noch mitmacht steht ja auch in den Sternen.

So sind die Lexicon Geräte nichts Halbes und nichts Ganzes, nur für ein paar CD's brauche ich Logic 7 nicht, zumindest nicht für den Aufpreis.

z3000
Beiträge: 718
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: Lexicon lebt...

Beitrag von z3000 » Freitag 2. November 2018, 01:10

Lexicon ist Geschichte , ,,?,,, dennoch hat Lexicon mit ihrem Logig 7 und der Mc 12 weit über 1 Jahr Zehnt jeden Film besser klingen lassen und den Heimkinosound dominiert und wurde zur heimkino Legende der ,,,, dermaligen Tonformate,,,,

Alles andere was jetzt noch von Harman in dieser Zeit von Lexicon angebotenen wird ist meiner Meinung nicht mehr ernst zu nehmen ,,,,denn die genialen Köpfe von Lexicon sind dort schon lange nicht mehr tätig um neues für uns Heimkino verückten zu entwickeln,,,,Vieleicht mit gutem Grund .

Wenn man bedenkt das in dieser heutigen Zeit der neuen Tonformate die meisten Filme nicht im 3 D Sound erscheinen oder nur teilweise ein kleiner Teil da wundert es nicht ,,,, Vieleicht wussten Sie es ja vorher schon wie es mal endet .

Demnach gehört Lexicon noch lange nicht zum alten Eisen ,,,,die Legende Lebt immer noch ....

Antworten