Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Dies und das...

Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Kreuzi » Samstag 8. Juni 2013, 13:44

Servus Leute,

hier bitte alles posten was unseren "Werner unter wasser" betrifft

Ich stehe mit Werner in Kontakt und kann gerne auch mal etwas nachfragen, Grüße bestellen etc. bla bla
Werner und seiner Familie geht es den Umständen entsprechend gut. Die Situation dort ist aber nach wie vor angespannt, da Werner in einer riesigen Wanne wohnt, aus der das Wasser nicht ablaufen kann. Wasserstand ist nach meiner Schätzung auf den Fotos etwa bei 2,50m - sprich das KG ist komplett Land unter und das EG ist auch abgesoffen. Das OG ist hoffentlich trocken, wobei wir das bis jatzt noch nicht mit Sicherheit sagen können. Aus dem Kino konnte er noch die Geräte und das Chassie des Brachialen retten; Main L und R sind unter Wasser. Auch die vor kurzem neu eingebaute Heizung samt Warmwasserspeicher ist Landunter, ebenso die Waschmaschine, der Trockner und mehrere Kühl und Gefriergeräte.... naja und was sonst noch so alles im Keller gelagert wird. Das EG mit einer kompletten Wohnung ist auch unter Wasser uns somit komplett zerstört.

Momentan kann man nicht einmal in die Nähe des Hauses, womit uns natürlich die Hände gebunden sind und das Ausmaß der Verwüstung noch nicht überblicken kann.

Falls jemand irgendwie irgendo irgendwas an Hilfe anbieten kann (z.B. ich brauche meinen alten noch funktionierenden Gefrierschrank nicht mehr) möchte es doch bitte hier posten. Wenn jemand nicht öffentlich damit in Erscheinung treten will gerne auch eine PN an mich. Ich kann dann beim nächsten Telefonat mit Werner absprechen, ob z.B. an der Gefriertruhe Bedarf besteht.

So, ganz grob umrissen war es das ..... jetzt könnt ihr mich mit Fragen löchern.

Viele Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4539
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon z3000 » Samstag 8. Juni 2013, 14:51

hallo ,

das ist ja echt schlimmmmmm was da passiert ist.

aber wer kommt jetzt für den schaden zbs. sanierung des hauses usw. auf ?

gruß stefan
z3000
 
Beiträge: 660
Bilder: 0
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon wolfmunich » Samstag 8. Juni 2013, 14:53

z3000 hat geschrieben:hallo ,

das ist ja echt schlimmmmmm was da passiert ist.

aber wer kommt jetzt für den schaden zbs. sanierung des hauses usw. auf ?

gruß stefan


Wahrscheinlich keiner, deswegen auch der Spendenaufruf.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 6856
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Kreuzi » Samstag 8. Juni 2013, 14:58

Servus,

die 1.500,-€ Soforthilfe vom Staat und sonst gibt es bis jetzt nichts. Bei diesem Hochwasser wurden einige Existenzen vernichtet.

Viele Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4539
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Kreuzi » Samstag 8. Juni 2013, 15:06

13:56 Uhr - "Es ist eine stinkende Brühe", sagt ein Sprecher der Stadt Deggendorf. Rund 600 Häuser seien mit Öl- oder Gastanks ausgestattet. Das Öl vermische sich mit dem Wasser ebenso wie Gülle von Bauernhöfen. Auch Farbeimer und Lacktöpfe schwimmen herum, dazwischen viele Tierkadaver. Sobald das Wasser weg ist, müssten die Häuser nicht nur getrocknet, sondern auch desinfiziert werden. "Manche Familien werden wohl über Wochen oder Monate nicht in ihre Häuser zurückkehren können."
13:41 Uhr - Die Stadt Deggendorf teilt mit: Freiwillige Helfer werden vorerst nur in sehr geringem Umfang, z.B. bei der Unterstützung der Spendensammelstellen, eingesetzt. Vorwiegend ist der Einsatz zur Unterstützung der Aufräumarbeiten vorgesehen. Helferregistrierung und Helfervermittlung unter der Hotline der Hochschule 0991/3615777.

Quelle: PNP.de
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4539
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Parrotmax » Samstag 8. Juni 2013, 17:24

Frank ist Werner bei freunden Untergekommen
L G Hansjörg
Benutzeravatar
Parrotmax
 
Beiträge: 286
Bilder: 37
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:39

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Kreuzi » Samstag 8. Juni 2013, 17:39

Servus Hansjörg,

Parrotmax hat geschrieben:Frank ist Werner bei freunden Untergekommen
L G Hansjörg


Werners Familie ist bei seinen Eltern untergekommen. Es ist zwar ein bisschen eng, aber in den nächsten Tagen bekommt er wahrscheinlich eine Ferienwohnung, welche sie beziehen wollen, bis das Haus wieder bewohnbar ist.

Viele Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4539
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Parrotmax » Samstag 8. Juni 2013, 18:09

frank ich habe noch ein komplett neues Einzellbett werde es mal aufheben
L G Hansjörg
Benutzeravatar
Parrotmax
 
Beiträge: 286
Bilder: 37
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:39

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Kreuzi » Samstag 8. Juni 2013, 21:21

Servus Leute,

gerade mit Wenne hallofoniert.
Es ist ein guter Tag :)
Wir wurden wie üblich wieder mal unterbrochen, aber an den Unterbrechungen war nicht das Mobilnetzt schuld. Beim zweiten Versuch sagte er, daß das Wasser kein Problem sei aber das Handy gibt den Geist auf :lol:

OK, zur Lage:
Im Katastrophengebiet gibt es massive Probleme mit Ölteppichen und Gaslecks. Die Ölteppiche werden abgesaugt oder sind mit Barrieren eingefangen.
Der Wasserspiegel ist nun etwa 1m gesunken und beträgt bei Werners Haus etwa 1,40m. Er durfte heute mit dem Boot zu seinen Haus fahren und ins Haus reingehen. Der Wasserspiegel ist knapp unter dem Érdgeschoss und er konnte EG und OG besichtigen. Und jetzt kommen die Gründe warum ein guter Tag ist:
1. Das OG ist Staubtrocken und absolut unversehrt :thumbsup:
2. Im Haus stinkt es weder nach Öl, Benzin, Gas, Sch.... oder sonst was. :thumbsup:
3. Die Schlammschicht im EG ist nur 1-2cm dick :thumbsup:
Die Einrichtung im EG ist natürlich ein Totalschaden, aber das wussten wir eh schon.

Wie es weiter geht? Keine Ahnung.

Ich werde wieder berichten

Viele Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4539
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon The Matrix » Samstag 8. Juni 2013, 22:40

Na... das sind doch wenigsten ein paar "kleine" gute Nachrichten.
Benutzeravatar
The Matrix
 
Beiträge: 505
Bilder: 56
Registriert: Donnerstag 20. Januar 2011, 15:38

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon heidax » Samstag 8. Juni 2013, 23:07

Glück im Unglück. ...immerhin mal eine gute Nachricht. :wink:

besonders Punkt 2 ist nicht zu unterschätzen :thumbsup: ....stell dir mal vor, da lägen noch tote Viecher drin...

Gruss heidax
Zuletzt geändert von heidax am Sonntag 9. Juni 2013, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
heidax
 
Beiträge: 1185
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 11:29

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon jonesy » Sonntag 9. Juni 2013, 10:09

Moin,
dann kann es ja nur noch besser werden !!!

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2322
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Obiwandicker » Montag 10. Juni 2013, 08:13

Wahnsinn. Ich kann mir das kaum vorstellen. Ich wünsche Wenne und seiner Familie viel Kraft für die schwierige Zeit.
Die Hilfsaktion hier finde ich gut. Toll, wie Ihr Euch engagiert.

Gruß aus dem Norden

Obiwandicker
Blue2Cinema - Das mit dem Billard Tisch im Kino
Obiwandicker - Der, der die Bedienungsanleitungen nicht liest
Member of "Heimkinofreunde Niedersachsen"
Benutzeravatar
Obiwandicker
 
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 15. Mai 2011, 14:22

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon kottan » Dienstag 11. Juni 2013, 07:42

Servus Frank,
da du anscheinend mit Werner in Kontakt bist, wie schaut es dort aktuell aus?
Steht dort immer noch das Wasser in den Häusern oder werden die schon leergepumpt?
Gibt es schon Abschätzungen zu möglichen Wieder-Einzugs-Terminen?
Diese Sch.... schwirrt mir halt immer noch täglich im Kopf rum....

Viele liebe Grüße auch an Werner und seine Familie

Rainer
kottan
 

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Kreuzi » Dienstag 11. Juni 2013, 08:59

Servus,

kottan hat geschrieben:Servus Frank,
da du anscheinend mit Werner in Kontakt bist, wie schaut es dort aktuell aus?
Steht dort immer noch das Wasser in den Häusern oder werden die schon leergepumpt?
Gibt es schon Abschätzungen zu möglichen Wieder-Einzugs-Terminen?
Diese Sch.... schwirrt mir halt immer noch täglich im Kopf rum....

Viele liebe Grüße auch an Werner und seine Familie

Rainer


in Werners Gebiet steht das Wasser noch Gummistiefelhoch (Stand: Gestern Abend).
Folgende Probleme sind dort:
- Aufgeschwommene Öl und Gastanks, welche immer kontrolliert werden müssen
- Ausgelaufene Öltanks verpesten die Gegend dort. Dazu haben die Feuerwehren Ölbarrieren aufgebaut um das Öl zu bändigen.
- Zum ganzen Unglück kommen jetzt noch - man möchte es echt nicht glauben - Plünderer dazu. Diese Leute kommen irgendwo an unbeaufsichtigten Stellen mit Booten ins überschwemmte Gebiet und brechen die Häuser auf. :grant: Fazit: Die ganze Nacht muss die Polizei dort mit Booten Patrolie fahren und unnötig mit den Hubschraubern das Gebiet überwachen. Das ist natürlich auf Grund der Größe des überschwemmten Bereich sehr schwierig
- Das Grundwasser ist derzeit noch zu hoch, sodass die Häuser noch nicht schadfrei leergepumpt werden können. Würden die Häuse jetzt leegepumt entsteht unter den Rohsohlen so viel Druck, dass diese brechen würden.
Bezugstermine gibt es noch nicht. Ich glaube/hoffe, dass man die Dinger evtl. bis zum WE auspumpen kann.

Ich hoffe ich kann bald mal etwas besser Nachrichten bringen

Viele Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4539
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Kreuzi » Dienstag 11. Juni 2013, 20:45

Servus,

gerade hallofoniert.
Die Lage ist unverändert. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird ein weitere Hochwasserwelle erwartet; Scheitelhöhe etwa 6,8m :weep:
Das entspricht der höchsten Meldestufe 4

Viele Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4539
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon The Matrix » Dienstag 11. Juni 2013, 21:32

Habe es gerade im TV gesehen..and I AM NOT AMUSED :thumbsdown: :thumbsdown: :thumbsdown:
Benutzeravatar
The Matrix
 
Beiträge: 505
Bilder: 56
Registriert: Donnerstag 20. Januar 2011, 15:38

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon kottan » Mittwoch 12. Juni 2013, 07:42

Oh Mann, das nimmt ja kein Ende
kottan
 

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon pauschi » Mittwoch 12. Juni 2013, 08:03

Hallo,

ich habe gestern mit Frank geschrieben.

Da meine Frau und ich in der Zeit vom 19. bis 26.06. wieder in Bodenmais sind,
werde ich Frank einen Umschlag mit Inhalt für Werner überreichen.
LG
Matthias (Pauschi)
________________
Benutzeravatar
pauschi
 
Beiträge: 102
Bilder: 62
Registriert: Samstag 28. April 2012, 20:32
Wohnort: Hungen

Re: Der offizielle "Werner unter Wasser" - Thread

Beitragvon Fregl » Mittwoch 12. Juni 2013, 10:50

Hallo Frank,

da ich eh gerade Elternzeit habe, möchte ich mich anbieten, sobald es die Situation dort zulässt, Werner tatkräftig beim aufräumen zu unterstützen.
Ich brauche ca 2 Stunden bis Deggendorf.
Mein HK kann auch warten.
LG Marko
Benutzeravatar
Fregl
 
Beiträge: 137
Bilder: 36
Registriert: Donnerstag 4. April 2013, 13:53
Wohnort: Nähe Donauwörth

Nächste

Zurück zu Cafe "Schwätzchen"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron