Grill-Thread

Dies und das...

Re: Grill-Thread

Beitragvon HomerJS » Dienstag 17. April 2018, 19:06

Servus,

kann jemand von euch einen hochwertigen Holzkohle-Grillwagen empfehlen?
Ich hatte urprünglich an einen Kugelgrill a la Weber oder Rösle gedacht, nur würde ein rechteckiger bzw. tonnenförmiger Grill vom Platz her deutlich besser passen.
Gegrillt wird zu min 75% direkt, mit dem passenden Gerät aber sicher auch öfter mal indirekt.

Das ansprechendste was ich bisher finden konnte, waren die Grills von Landmann oder Grill'n Smoke, zu deren Qualität es aber auch sehr unterschiedliche Rezensionen gibt...

Würd mich über Tipps sehr freuen!
Benutzeravatar
HomerJS
 
Beiträge: 561
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Grill-Thread

Beitragvon hellglassy » Mittwoch 18. April 2018, 11:07

Der hier ist auch nicht schlecht für das Geld:

https://shop.netto-online.de/p/el-fuego-ottawa-holzkohle-grillwagen/1747320000/?affmt=2&affmn=11&RefID=A_a_607756-03003b650f4n&

Wenn Du 75% direkt grillst kannst Du aber eigentlich auch auf Holzkohle verzichten und einen Gasgrill nehmen. Ich habe beides und nehme den Holzkohlegrill nur noch für Longjobs. "Flachgrillen" wird auf dem Gasgrill erledigt und das mit sehr guten Ergebnissen.
Benutzeravatar
hellglassy
 
Beiträge: 697
Bilder: 2
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 16:31
Wohnort: Münchner Westen

Re: Grill-Thread

Beitragvon rumpeli » Mittwoch 18. April 2018, 13:52

:Zwinker an: In diesen Internetforen ist es doch immer wieder dasselbe: man fragt nach einem hochwertigen, eckigen Kohlegrill und bekommt empfehungen für einen billigen runden Gasgrill. :totlachen:

apropos: mein Nachbar hat seit über 10 Jahren eine Gaskugel von Outdoorchef mit Gussplatte. Heute wohl am ehesten mit dem Outdoorchef Ascona vergleichbar. Das ist ein wirklich praktisches Flachgrillsportgerät.
Benutzeravatar
rumpeli
 
Beiträge: 47
Registriert: Montag 17. August 2015, 10:56

Re: Grill-Thread

Beitragvon rumpeli » Mittwoch 18. April 2018, 14:02

rumpeli hat geschrieben:Gestern ist die Rotisserie für meinen neuen Grill geliefert worden. Nun könnte man tatsächlich die Weihnachtsgans auf dem Grill zubereiten, allerdings trau ich mich noch nicht so richtig ran.


Hat übrigens gut funktioniert, 5 kg Gans und 1,8 kg Ente
gans (10).JPG
gans (17).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
rumpeli
 
Beiträge: 47
Registriert: Montag 17. August 2015, 10:56

Re: Grill-Thread

Beitragvon hellglassy » Mittwoch 18. April 2018, 15:43

@rumpeli
Wo empfiehlt hier jemand einen runden und billigen Gasgrill?
Benutzeravatar
hellglassy
 
Beiträge: 697
Bilder: 2
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 16:31
Wohnort: Münchner Westen

Re: Grill-Thread

Beitragvon rumpeli » Mittwoch 18. April 2018, 16:26

Es war schon eher scherzhaft als vorwurfvoll gemeint und referiert auch auf die selbe Anfrage, die der OP heute auch in einem anderen Heimkinoforum stellte. Dort hatte ich ihm einen hochwertigen Kugelholzkohlengrill empfohlen und jemand anderes einen Gasgrill*, weil der für Flachgrillen praktischer sein. Nun kommst du noch mit einem eckigen Kohlegrill, welcher eher billig (nicht unbedingt schlecht) als hochwertig ist. Ich kenne das Gerät allerdings nicht persönlich und mag mich daher irren. Billig ist er in jedem Fall.

Ist halt typisch für uns Nerds. Jemand fragt nach einem neuen Verstärker und bekommt Empfehlungen für bessere Lautsprecher.

Edit * Ach ne, das warst ja auch du ;-) Inhaltlich stimme ich übrigens zu
Benutzeravatar
rumpeli
 
Beiträge: 47
Registriert: Montag 17. August 2015, 10:56

Re: Grill-Thread

Beitragvon HomerJS » Mittwoch 18. April 2018, 18:47

Servus,
danke für die Empfehlungen!

hellglassy hat geschrieben:Wenn Du 75% direkt grillst kannst Du aber eigentlich auch auf Holzkohle verzichten und einen Gasgrill nehmen. Ich habe beides und nehme den Holzkohlegrill nur noch für Longjobs. "Flachgrillen" wird auf dem Gasgrill erledigt und das mit sehr guten Ergebnissen.

zwei Grills bekomme ich leider vom Platz her nicht unter, von daher bin ich mit einem Holzkohlegrill warscheinlich breiter aufgestellt. Außerdem gehört für mich ordentlich Rauch und Dreck irgendwie zum Grillen dazu :grin: :lol:

rumpeli hat geschrieben::Zwinker an: In diesen Internetforen ist es doch immer wieder dasselbe: man fragt nach einem hochwertigen, eckigen Kohlegrill und bekommt empfehungen für einen billigen runden Gasgrill. :totlachen:

:totlachen: :totlachen:

Den Napoleon hab ich mir übrigens auch schonmal Live angeschaut, würdest du einen gusseisernen Rost einem Edelstahlrost vorziehen? Das Federvieh sieht sehr gelungen aus!


Um die Redundanz zu wahren: Kennt wer die Grills der Fa. Schickling? :weg:
Benutzeravatar
HomerJS
 
Beiträge: 561
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Grill-Thread

Beitragvon Wern » Donnerstag 19. April 2018, 08:14

Hi, ja ich selbst habe den KohGa simple seit ca. 3 Jahren und bin bis heute sehr zufrieden. Der läuft astrein und gammelt auch bis heute nicht (steht immer draußen). Schickling wäre allerdings auch ansonsten mein Vorschlag gewesen. Ich weiß nicht, ob Dir der Grill vom Aussehen her gefällt, aber Material und Verarbeitung sind meiner Meinung nach beim Premio top. Der besteht komplett aus Edelstahl und wird seinen Job bestimmt gut tun. Bei Bedarf kannst Du auch eine Haube nachordern für indirektes Grillen.
Benutzeravatar
Wern
 
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 12. Oktober 2013, 17:36
Wohnort: Wermelskirchen

Re: Grill-Thread

Beitragvon rumpeli » Donnerstag 19. April 2018, 08:22

Der Gussgrill vom Napoleon Pro22 sieht im Laden super sexy aus und fasst sich auch super sexy an. Ein guter saarländischer Schwenker von diesem Rost schmeckt auch gut. Ich war allerdings eher damit beschäftigt das Teil zu reinigen, nachdem es ungereinigt einige Monate im Keller meines Bruders verbracht hatte. Da habe ich soch sehr den Edelstahl meines Gasgrills vermisst. Ich würde lieber einen eher einfach designeten VA Grill haben als den geschwungen zerklüfteten Gussrost, kann aber auch verstehen wenn es Leuten genau anders rum geht.

Die Schickling Threads im GSV kennst du? Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, außer dass ich über den GSV auch schon mal was umsonst zum Testen bekommen habe und seither solche "Tests" oder "Erfahrungsberichte" irgendwie ganz anders betrachte.

Gruß
rumpeli
Benutzeravatar
rumpeli
 
Beiträge: 47
Registriert: Montag 17. August 2015, 10:56

Re: Grill-Thread

Beitragvon HomerJS » Freitag 20. April 2018, 18:17

Wern hat geschrieben:Hi, ja ich selbst habe den KohGa simple seit ca. 3 Jahren und bin bis heute sehr zufrieden. Der läuft astrein und gammelt auch bis heute nicht (steht immer draußen). Schickling wäre allerdings auch ansonsten mein Vorschlag gewesen. Ich weiß nicht, ob Dir der Grill vom Aussehen her gefällt, aber Material und Verarbeitung sind meiner Meinung nach beim Premio top. Der besteht komplett aus Edelstahl und wird seinen Job bestimmt gut tun. Bei Bedarf kannst Du auch eine Haube nachordern für indirektes Grillen.

Servus, danke für deine Eindrücke!
optisch würde der Grill schon in Ordnung gehen, die Haube würde ich gleich mit dazu ordern. Schön, dass dich die Qualität überzeugt, ist aber natürlich auch nicht billig das Teil... löst aber irgendwie den Haben-Wollen-Effekt aus :wink: Schade, dass der Showroom von denen ein "bisschen" weit weg ist...

rumpeli hat geschrieben:Die Schickling Threads im GSV kennst du? Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, außer dass ich über den GSV auch schon mal was umsonst zum Testen bekommen habe und seither solche "Tests" oder "Erfahrungsberichte" irgendwie ganz anders betrachte.

hab da nochmal viel gelesen und stimme dir natürlich zu, dass man solche gesponserten Eindrücke oft mit Vorsicht genießen muss... das größte (einzige?) Manko des Grills scheint mir die fehlende bzw. rudimentäre Luftregelung zu sein.
Benutzeravatar
HomerJS
 
Beiträge: 561
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Grill-Thread

Beitragvon rumpeli » Montag 23. April 2018, 13:18

Ich war grad beim Aldi um Räucherbretter und salzsteine zu kaufen. Hab dann natürlich noch weiteren Kleinkram dazu gepackt, ist Zange, Anzündkamin, Sousvide Schlauch... m.E. aktuell unschlagbar billig.

@HomerJS ...und die haben da auch einen quadratischen Kohlegrill, der optisch an die Thüros Konstruktion erinnert.
Benutzeravatar
rumpeli
 
Beiträge: 47
Registriert: Montag 17. August 2015, 10:56

Vorherige

Zurück zu Cafe "Schwätzchen"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast