Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Dies und das...

Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 11:11

... welcher über Funk ein Relais schalten kann.
Dieses Relais soll dann meinen GC-100-12 (potenzialfrei, 24V AC/DC@500mA) schalten können.

Hintergund sind meine Kinder.
Wenn ich nun abends im Heimkino bei schöner Lautstärke :headphones: einen Film genieße, und meine Frau nicht daheim ist, ist es natürlich schwer mitzubekommen wenn eines aufsteht und mich sucht. Wenn eins nun die Türe ins Treppenhaus öffnet, soll der Funkschalter ein Signal geben welches mein GC-100-12 empfängt und mir auf der Fernbedienung signalisiert, dass die Tür geöffnet wurde.

Zum kaufen wird es sowas vermutlich nicht geben.
Aber das kann man doch bestimmt mit einem Dunstabzugshauben Fensterkontakt hinbekommen.
Müsste ja an die geschaltete Steckdose nur ein Relais bekommen.

Hat da einer ne Idee?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon Joker82 » Montag 13. November 2017, 11:21

Du hast doch auch FHEM am laufen? Dann würde ich das mit einem normalen Fensterkontakt für Alarmsysteme lösen... Gibt es für ein paar Euro und arbeiten via Funk...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1788
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 11:23

Joker82 hat geschrieben:Du hast doch auch FHEM am laufen? Dann würde ich das mit einem normalen Fensterkontakt für Alarmsysteme lösen... Gibt es für ein paar Euro und arbeiten via Funk...


ja, habe ich. Den nutze ich aber ausschließlich für meine Heizungssteuerung. Würde das gerne ohne FHEM machen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon pebo_muc » Montag 13. November 2017, 11:24

Nimm doch das Teil und steck eine Lampe ind die Steckdose....dann geht das Licht an, wenn oben die Tür aufgeht (wenn das Signal so weit geht...)
Grüße...
....Peter
Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1195
Bilder: 160
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 11:34

pebo_muc hat geschrieben:Nimm doch das Teil und steck eine Lampe ind die Steckdose....dann geht das Licht an, wenn oben die Tür aufgeht (wenn das Signal so weit geht...)

Ja, das wäre die Notlösung, aber eben von der Stange :lol:
Mit der Meldung in der Fernbedienung wäre das schon cooler :cool1:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon gusi » Montag 13. November 2017, 11:59

flinke flasche hat geschrieben:Hintergund sind meine Kinder.
Wenn ich nun abends im Heimkino bei schöner Lautstärke :headphones: einen Film genieße, und meine Frau nicht daheim ist, ist es natürlich schwer mitzubekommen wenn eines aufsteht und mich sucht.

Wieso? Das Kind muss doch nur dort hingehen, wo's laut ist :lol: :weg:
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1052
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 12:01

gusi hat geschrieben:
flinke flasche hat geschrieben:Hintergund sind meine Kinder.
Wenn ich nun abends im Heimkino bei schöner Lautstärke :headphones: einen Film genieße, und meine Frau nicht daheim ist, ist es natürlich schwer mitzubekommen wenn eines aufsteht und mich sucht.

Wieso? Das Kind muss doch nur dort hingehen, wo's laut ist :lol: :weg:


Das funktioniert nicht, da der Keller dunkel ist und der Lichtschalter für den Keller höher ist und sie nicht rankommt.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon Cinemarte » Montag 13. November 2017, 12:09

Servus Tobi,
nimm halt diesen Funksensor mit Schaltaktor von Eltako https://www.eltako.com/fileadmin/downlo ... FTK-rw.pdf. Den Aktor musst Du halt mit Strom versorgen und den Relaisausgang potentialfrei an deine Steuerung.

Gruß Martin
Benutzeravatar
Cinemarte
 
Beiträge: 203
Bilder: 488
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 12:24

Cinemarte hat geschrieben:Servus Tobi,
nimm halt diesen Funksensor mit Schaltaktor von Eltako https://www.eltako.com/fileadmin/downlo ... FTK-rw.pdf. Den Aktor musst Du halt mit Strom versorgen und den Relaisausgang potentialfrei an deine Steuerung.

Gruß Martin



Danke, aber der schaltet ja nur 230V.
Außerdem ist er auch recht teuer.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 12:51

hab den hier von Intertechno entdeckt.

Bild
Wäre der dafür evtl. nutzbar?

Hier hab ich noch ne Anleitung gefunden.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon Joker82 » Montag 13. November 2017, 12:51

Ich würde auf FHEM beharren...

Die Fensterkontakte bekommst du für 10€ das Stück, wenn ich mich nicht irre. Diese laufen per Funk, werden mit Batterie betrieben, welche lange halten sollte oder zur Not mit einem Netzteil versorgen...

Was soricht dagegen? Fertige Module findest du bereits in FHEM und hast dadurch sehr wenig Arbeit und ist genau das was Du suchst....

PS: Der Intertechno wird perfekt in FHEM funktionieren, da es hiefür schon diverse fertige Module gibt....

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1788
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon Mockingjay » Montag 13. November 2017, 13:10

Mockingjay
 
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 13:17

Mockingjay hat geschrieben:http://www.babyphone-test.de/ratgeber/


:lol:
Das war meine Lösung bis es kaputt gegangen ist :thumbsup:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 13:23

Joker82 hat geschrieben:Ich würde auf FHEM beharren...

Die Fensterkontakte bekommst du für 10€ das Stück, wenn ich mich nicht irre. Diese laufen per Funk, werden mit Batterie betrieben, welche lange halten sollte oder zur Not mit einem Netzteil versorgen...

Was soricht dagegen? Fertige Module findest du bereits in FHEM und hast dadurch sehr wenig Arbeit und ist genau das was Du suchst....

PS: Der Intertechno wird perfekt in FHEM funktionieren, da es hiefür schon diverse fertige Module gibt....


Dagegen spricht generell nichts, und sollte es keine andere Lösung geben werde ich wohl drauf zurück kommen.
Für den Pi bräuchte ich dann aber noch ein Funk Modul, oder. hast du da eins in Aussicht?
Kannst du mir sagen wie die Module in FHEM heißen?

Das Problem bei FHEM wird wohl wieder eher sein das in meine Fernbedienungssoftware integriert zu bekommen.
Mit meinem GC-100-12 habe ich die Relaisbefehle schon drinnen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon Joker82 » Montag 13. November 2017, 14:52

Bzgl. Modul, gebe im FHEM Forum einfach Intertechno ein...

Funkmodul für den Pi kostet bei amazon mit Empfänger und Sender 4€ maximum... Für die Fernbdieunung einfach ein IR-Auge an den pi oder kann deine Software http Befehle senden?

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1788
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 15:46

Joker82 hat geschrieben:Bzgl. Modul, gebe im FHEM Forum einfach Intertechno ein...

Funkmodul für den Pi kostet bei amazon mit Empfänger und Sender 4€ maximum... Für die Fernbdieunung einfach ein IR-Auge an den pi oder kann deine Software http Befehle senden?


Ok, muss ich mal schauen.
Vielleicht funktioniert der Intertechno aber auch ohne FHEM an meinem GC-100-12.

Vielleicht weiß Papsi da mehr, hast ja schon was für meinen GC-100-12 gemacht :wink:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon Papsi » Montag 13. November 2017, 18:16

Ganz einfach... :rock:

Dieses System habe ich jetzt auf die Schnelle gefunden.
Da gibts bestimmt noch andere Funksystem, die Batterielose Sender haben.

Sender - Reedkontakt oder auch Magnetschalter genannt:
http://www.alarmprofi.de/search?sSearch=reedkontakt

Empfänger:
http://www.alarmprofi.de/alarmzubehoer/ ... mber=HPS58

Dort gibt es 3 Adern, die von einem Relais kommen.
Damit hast Du einen Öffner und einen Schliesser.

Je nach Wunsch kannst Du das dann in deinem GC-100-12 weiter verarbeiten.
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut
Benutzeravatar
Papsi
 
Beiträge: 2160
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon flinke flasche » Montag 13. November 2017, 18:40

:thumbsup: Danke.

Aber wenn du etwas länger suchst wird es evtl. Billiger :grin: :weg:
Der von intertechno geht nicht?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon Papsi » Montag 13. November 2017, 19:37

Set 2 :wink:

Sender:
https://www.red-carparts.de/auto-alarma ... akt-sender

Empfänger:
https://www.red-carparts.de/auto-alarma ... empfaenger

Wobei der Empfänger nur ein geschaltenes Massesignal(GND) ausgibt. Müsste man dann nochmal was basteln, damit es potentialfrei wird.
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut
Benutzeravatar
Papsi
 
Beiträge: 2160
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg

Re: Türkontaktschalter der besonderen Art gesucht ...

Beitragvon Papsi » Montag 13. November 2017, 19:52

Set 3
Denke billiger und einfacher wird es nicht :grin:

Empfänger:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2577295718
Dieser Empfänger ist potentialfrei, der überbrückt einfach nur die beiden Kabelenden und kann so eine Aktion auslösen.

Sender:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 0661605612
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut
Benutzeravatar
Papsi
 
Beiträge: 2160
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg

Nächste

Zurück zu Cafe "Schwätzchen"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast