Epson 9300(W) / 7300

Insbesondere hier gelten die Forumsregeln! Ansonsten viel Glück :D

Re: Sammelbestellung Epson TW7300, 9300(W) - jeder kauft sel

Beitragvon mphc » Montag 19. Dezember 2016, 21:28

Servus Tobi.
Immer schön berichten. Hört sich alles ganz interessant an. Bin schon gespannt wies weitergeht.
Wenn wir zu Grobi fahren, werde ich mir den auf jedenfall genau ansehen.
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild
Benutzeravatar
mphc
 
Beiträge: 953
Bilder: 83
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 12:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg

Re: Sammelbestellung Epson TW7300, 9300(W) - jeder kauft sel

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 20. Dezember 2016, 08:09

mphc hat geschrieben:Servus Tobi.
Immer schön berichten. Hört sich alles ganz interessant an. Bin schon gespannt wies weitergeht.
Wenn wir zu Grobi fahren, werde ich mir den auf jedenfall genau ansehen.


Gerne Mike,
später folgt noch ein kleiner Bericht über die Adaptive Blende.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Sammelbestellung Epson TW7300, 9300(W) - jeder kauft sel

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 20. Dezember 2016, 09:40

Nun ein weiterer kleiner Testbericht über die Objektiv-Iris und der Adaptiven Blende.

Die Objektiv-Iris
ist eine Blende im Objektiv. Je kleiner der wert eingestellt wird (0 - -20) desto weniger Licht kommt durch die Linse.
Ab einem Wert von -10 kann man beobachten wie das licht in kleinen Schritten abnimmt. Ab -15 wird es interessant. Bei -20 kommt dann der größte Schritt und das Bild wird richtig dunkel, für mich aber schon zu viel. Ich habe meine mal auf -16 gelassen. Der Schwarzwert nimmt dabei deutlich zu. Licht ist aber genügend vorhanden. Dies Funktion ist einfach nur super. :clap:

Einstellen kann man die Objektiv Iris wenn der Color Mode auf "Natürlich" steht mit jeder Lampenleistung.
Im "Dynamik Modus" geht es nur im Eco Modus, was auch Sinn ergibt. Man möchte ja einen Besseren Schwarzwert damit erzielen, welcher ja mit einer höheren Lampenstufe wieder eliminiert wird.

Die dynamische Blende
bei meinem Epson 9000LPE habe ich nie benutzt, da sie laut war und ein störenden Bildpumpen verursachte welches auch noch zeitversetzt zum Film war.
Beim 9300 ist sie richtig gut geworden. Zuerst hatte ich sie aus gestellt, da ich vom 9000 noch vorbelastet war, aber ich wollte ihr eine Chance geben und ich wurde nicht enttäuscht. Im normalen Modus merkt man schon einen deutlichen Gewinn. Laut Informationen aus dem Netz arbeitet sie immer noch nicht in Echtzeit, was man aber in keiner Szene die ich zum Testen genommen habe gemerkt hat (Maze Runner, Star Wars 7). Zudem ist sie komplett lautlos.
Dann noch der hohe Modus. In komplett dunklen Szenen schließt die Blende komplett, so dass es wirklich Stockdunkel wird. Zum ersten mal haben mich meine Gerätelichter gestört. Schnell alle Lichter aus oder auf die kleinste Stufe gedimmt (AV, OPPO, SAT-TV, Vorschau-Monitor) und nochmals die Anfangsszene von Maze Runner rein. Im Aufzug ist es komplett dunkel. Die Blende regelt nach dem Intro langsam runter und und im Heimkino sieht man nicht mal mehr die Hand vor den Augen. Ein irrer Effekt. Im weiteren Verlauf des Films arbeitet die Blende sagenhaft, ich habe kein Bildpumpen entdeckt oder was von ihr gehört. Hier hat Epson echt tolle Arbeit geleistet und ich lasse sie wohl auf dem Hohen Modus stehen. :yes:

Bei allen Tests habe ich den LPE Filter von Ekki Schimdt vor dem Objektiv gehabt.
Meiner Meinung nach ein "Must have" für den Epson.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon Smack » Dienstag 20. Dezember 2016, 10:27

Dann hat sich der Beamer ja gelohnt :)

Der Schwarzwert ist das geile beim LS10000. Was am geilsten ist das der KOMPLETT abschaltet wenn ein dunkles Bild kommt (zum Beispiel bei Serien wie Big Bang Theory wenn Szenenwechseln sind). Dann ist es STOCKDUSTER im Raum. Das ist der große Vorteil vom Laser... Der schaltet komplett ab....

Also ich bin auch zufrieden mit meinem LS10000 (auch wenn der kein HDR kann ;)). Aber vielleicht kommt ja dann bald wenn ich genug UHDs gesammelt habe der Nachfolger mit HDR zu mir ;) Aber das wird noch dauern. Im Moment sind mir die UHDs zu teuer und ich habe keinen Bock meine mittlerweile über 2000 Blurays umzutauschen in UHDs ;)
Benutzeravatar
Smack
 
Beiträge: 397
Bilder: 0
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 13:37

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon flinke flasche » Sonntag 25. Dezember 2016, 15:20

Nun auch was negatives bzgl. Steuerung.

Da ich meinen Geräte hauptsächlich über IP oder RS232 bediene war ich vom Epson9000 sehr verwöhnt.
Hier konnte ich fast jeden Befehl direkt ansteuern.
Leider hat Epson viele Befehle welche zum schnellen umschalten nicht in ihr Protokoll integriert.

Es fehlen z.b.
Objektiv Iris
Farbraum
Super Resolution & Detail enhancement

Und noch viele weitere.
Vielleicht kommt da noch was nach bei einem Update, glaube aber eher nicht :no:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon flinke flasche » Montag 26. Dezember 2016, 10:10

Gestern Abend habe ich noch den DCI Modus mit dem LPE HDR Modus verglichen welchen man mit dem Kauf des LPE Filters (ca. 100€) von Ekki bekommt.
Zusätzlich habe ich noch geschaut welche Auswirkungen verschiedenen Nits haben. Beim Epson kann man 500, 1000, 4000 und 10000 auswählen.
Je höher desto dunkler.

Beim DCI Modus erkauft man sich die Farben, durch das automatische einschieben des DCI-Filters, mit viel Lichtleistung.
Dadurch ist man gezwungen die Lampenleistung auf hoch zu setzen. Das Bild sieht bei Marsianer und Oblivion richtig gut aus, könnte aber doch etwas mehr licht auf meiner 3 Meter breiten Leinwand vertragen, denn es wird schon richtig dunkel gegenüber dem natürlich Modus. 70% Licht wird hier geschluckt.
Dann der Versuch mit dem LPE Filter. Durch den LPE Filter kann man den Epson im Dynamik Modus (höchster Leistungsmodus) verwenden ohne einen Rotstich zu bekommen, da der Magentafilter das korrigiert. Das Ergebnis sind 50% mehr Kontrast bei nur 10% Lichtleistungsverlust. Die Farben kommen (laut Ekkis Messungen) sehr nah an den DCI Modus ran (BT2020), ein Vergleich dürfte hier nur im direkten Sehtest Unterschiede aufzeigen.

Bei den Nits bin ich zwischen 500 und 1000 gewechselt. Beide UHD's sind auf 1000 Nits gemastert. Bei Oblivion finde ich die 1000 Nits passend, bei der Marsianer gefielen mir die 500 besser.
Leider kann man das auf Fotos nicht wirklich zeigen.

Da ich den Marsianer auch auf BD habe war natürlich ein Verglich zur UHD in Sachen HDR Pflicht.
Unglaublich, was HDR in dunklen Szenen aus dem Bild rausholt. Gleich die Anfangsszene beim Überfliegen der Mars Berge sieht man im Vordergrund die Struktur der im Schatten liegenden Berge.
Auf der BD ist es alles nur schwarz und man könnte die Struktur ab und zu erahnen.


Zeit fand ich auch noch für die Super Resolution und Detail Enhancement um die Schärfe einzustellen.
Es gibt 5 Voreinstellung, welche aber nicht bis ans Maximum gehen.
Beim Marsianer fand ich die 3 Einstellung ausreichend, bei Oblivion ging ich sogar auf 5 ohne dass es überzeichnet.
Kannte nur die einfache Superresolution vom 9000, welche mir schon sehr gut gefallen hat. Hier legte Epson nochmals deutlich zu und braucht sich nicht vor Sony Reality Creation verstecken.
Ein sehr guter Mehrwert und wird definitiv genutzt. :thumbsup:
Zuletzt geändert von flinke flasche am Montag 26. Dezember 2016, 16:13, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon SchaffiS3 » Montag 26. Dezember 2016, 15:48

Super Bericht!!!
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 555
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 29. Dezember 2016, 22:22

Nachdem ich die letzten Tage Olivion & Der Marsianer hoch und runter geschaut habe, habe ich mir heute LUCY & Pacific Rim als UHD besorgt.
Hoffe auf schöne knackige Farben. Pacific Rim ist zusätzlich noch dunkel. Bin schon gespannt.
Leider klappt das aber erst morgen, heute muss ich erst mal das Geld für die Filme verdienen :hit:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon mphc » Freitag 30. Dezember 2016, 11:50

Super Berichte Tobi.
Bin schon gespannt wies weiterheht. Hast Du schon mal native 4 K Blurays getestet ? Sind ja alles keine, die Filme die Du bisher gesehen hast, oder liege ich da falsch ?
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild
Benutzeravatar
mphc
 
Beiträge: 953
Bilder: 83
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 12:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon AbsolutBlue » Freitag 30. Dezember 2016, 12:19

Moin ich würde dir raten das clipping bei 1000 zu belassen. Du willst ja auch paar Highlights haben. Wobei aktuell nur sehr wenig 1000nits Highlights auf den Scheiben sind. Das meiste spielt sich wohl so bei 600-800 ab wenn man das so glaubt was in Foren steht.

Pacific Rim
Batman v.s Superman
Xmen Apocalypse

Haben nette hdr effekte ;)
Ich würde sogar sagen das pacific rim bis dato das meiste hdr bietet (dunkle highlights)
Sony VW520 - 118" 17:9 - Oppo 203 - Marantz AV 7702 MK II - Marantz MM 8077 - Xbox One X - Apple TV 4K - Nubert 5.1.2
AbsolutBlue
 
Beiträge: 331
Bilder: 20
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 20:06

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon flinke flasche » Samstag 31. Dezember 2016, 02:05

So, das wird wohl mein letzter Bericht zum Epson dieses Jahr :lol:

Gerade bin ich fertig mit LUCY und Pacific Rim (beide mit 1000 Nits).

Zuerst habe ich mich aber gewagt die US Firmware(unter PowerLite Pro Cinema 6040UB zu finden) auf meinen Deutschen Epson zu installieren.
Leider steht kein ChangeLog dabei, wäre aber echt interessant gewesen was alles geändert wurde.
Wie in einem anderen Forum zu lesen war beseitigt es wohl den Memory Bug des Einfrierens. Das umschalten habe ich natürlich oft getestet und siehe da der Epson ist kein einziges mal eingefroren.
Weiter so Epson, dann klappt auch mit der FI (auch wenn ich sie nicht an habe).

Nun zu Lucy und Pacific Rim
Über den Film (LUCY) muss man ja nicht sprechen (nicht mein Lieblingsfilm), aber er ist gnadenlos Scharf (wohl in 4K gemastert), wow was für ein Bild. Morgan Freeman's Gesicht ist ein wahrer Traum für 4K :lol: . Ich bin jetzt noch beeindruckt. HDR ist auch ok, hat mich jetzt aber nicht so vom Hocker gehauen wie Pacific Rim. Bis dahin das Beste HDR was ich gesehen habe, ein echter Traum die ganzen dunklen Szenen. Auch sehr scharf aber nicht so verblüffend wie bei LUCY, das Quell Material liegt bei Pacific Rim in 5K vor, gemastert aber doch nur in hochgerechnetem 2K.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon Realtnt » Montag 16. Januar 2017, 11:05

Es haben ja doch einige den 9300(w) gekauft. Viele schreiben von guten bis sehr geilen Preisen dafür. Darf ich mal fragen was ihr gezahlt habt? Mein bestes Angebot für den w lag bei :censored: . gut oder schlecht?
Zuletzt geändert von Realtnt am Montag 30. Januar 2017, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
Realtnt
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 21:26

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon flinke flasche » Montag 16. Januar 2017, 11:38

Realtnt hat geschrieben:Es haben ja doch einige den 9300(w) gekauft. Viele schreiben von guten bis sehr geilen Preisen dafür. Darf ich mal fragen was ihr gezahlt habt? Mein bestes Angebot für den w lag bei 3300. gut oder schlecht?


Gibt's da noch was dazu (Kalibrierung, 3D Brillen), oder ist das nur das nackte Gerät?
Ich habe den 9300 gekauft, allerdings habe ich meinen alten 9000LPE in Zahlung gegeben.

Glaub bei Epson bekommst du die besten Rabatte.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon Realtnt » Montag 16. Januar 2017, 12:24

Der Preis wäre die Cine4Home Edition. Sonst keine Extras.
Wie meinst du das bei Epson bekommt man die besten Rabatte?
Realtnt
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 21:26

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon flinke flasche » Montag 16. Januar 2017, 12:35

Realtnt hat geschrieben:Der Preis wäre die Cine4Home Edition. Sonst keine Extras.
Wie meinst du das bei Epson bekommt man die besten Rabatte?


Also mit Kalibrierung von Ekki Schmidt. Kostet normal nochmals 150 - 200€
Finde den Preis schon sehr gut. Ob du einen besseren Preis bekommst erfährst du nur wenn du bei mehreren Händlern fragst.

Die Händler geben meiner Meinung nach die besten Rabatte auf Epson Geräte.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon Realtnt » Sonntag 29. Januar 2017, 19:56

Warum will eigentlich keiner verraten was er gezahlt hat, oder welche Angebote vorliegen für den 9300(w). Hab auch in einem anderen Forum mal nachgefragt und keiner will das sagen. Die Frage meine ich ganz ernst. Gibt es einen Grund dafür? Bekommen die Händler tatsächlich Stress wenn Sie unter UVP gehen?
Realtnt
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 21:26

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon flinke flasche » Sonntag 29. Januar 2017, 20:23

Realtnt hat geschrieben:Warum will eigentlich keiner verraten was er gezahlt hat, oder welche Angebote vorliegen für den 9300(w). Hab auch in einem anderen Forum mal nachgefragt und keiner will das sagen. Die Frage meine ich ganz ernst. Gibt es einen Grund dafür? Bekommen die Händler tatsächlich Stress wenn Sie unter UVP gehen?


Alle Händer bitten einen die Preise vertraulich zu behandeln und daran sollte man sich in der Öffentlichkeit halten.
Was der ein oder andere per PN mitteilt ist seine Sache :wink: .
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon George Lucas » Montag 30. Januar 2017, 22:06

Realtnt hat geschrieben:Warum will eigentlich keiner verraten was er gezahlt hat, oder welche Angebote vorliegen für den 9300(w)

Aus Solidarität zum eigenen Händler wird nichts geschrieben. Es gibt nämlich einzelne Fachhändler, die ihre Kollegen beim Hersteller anschwärzen, wenn diese von der UVP abweichende Preise machen - sogar dann, wenn der Anschwärzer selbst in seinem Onlineshop unter der UVP liegt...

Darüber hinaus kann doch jeder selbst verhandeln. Ich verstehe das Problem irgendwie nicht.
Wenn ich ein Produkt haben will, dann nenne ich dem Händler einen "fairen" Preis. Nimmt der Händler ihn an, hat er innerhalb von 30 Sekunden eine Menge Geld verdient...
________________________________
Gruß
Michael
George Lucas
 
Beiträge: 223
Bilder: 5
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 17:09

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon Realtnt » Montag 30. Januar 2017, 22:32

George Lucas hat geschrieben:
Realtnt hat geschrieben:Warum will eigentlich keiner verraten was er gezahlt hat, oder welche Angebote vorliegen für den 9300(w)

Aus Solidarität zum eigenen Händler wird nichts geschrieben. Es gibt nämlich einzelne Fachhändler, die ihre Kollegen beim Hersteller anschwärzen, wenn diese von der UVP abweichende Preise machen - sogar dann, wenn der Anschwärzer selbst in seinem Onlineshop unter der UVP liegt...

Darüber hinaus kann doch jeder selbst verhandeln. Ich verstehe das Problem irgendwie nicht.
Wenn ich ein Produkt haben will, dann nenne ich dem Händler einen "fairen" Preis. Nimmt der Händler ihn an, hat er innerhalb von 30 Sekunden eine Menge Geld verdient...

Naja, es gibt halt keinen Markt für diese Geräte. Der Markt wird verhindert weil die Hersteller genau wie ihr schreibt die Händler unter Druck setzten. Das Problem ist schlicht das Marktgesetze außer Kraft gesetzt werden wenn das so betrieben wird wie bei den Beamern. Es gibt halt keinerlei Transparenz und das ist für mich persönlich nicht "fair".
Aber zumindest habt ihr mir nun bestätigt woran es liegt dass ich seit ich mich mit dem Thema beschäftige das Gefühl habe das hier was nicht stimmt. Dafür bedanke ich mich bei euch!
Und die Händler in Probleme bringen will ich auch nicht daher nehme ich meine Info wieder raus. Auch wenn mein Händler mir nicht gesagt hat, dass ich nichts schreiben oder darüberhinaus sprechen darf.

Mal sehen wo ich das Teil nun kaufe. Erstmal muss ich die gewünschte Leinwand finden. Cinescreen Inceiling high contrast 305 cm. Wenn jemand ne Idee hat wo ich das Teil her bekomme :lol:
Realtnt
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 6. Oktober 2016, 21:26

Re: Epson 9300(W) - (ehemals Sammelbestellung Thread)

Beitragvon flinke flasche » Freitag 17. Februar 2017, 09:10

Auf der Epson US Seite wird eine neue Firmware aufgeführt 1.09/1.04 (In den USA heißt der 7300 -> 4040 und der 9300 -> 5040 bzw. 6040).
Klickt man auf den Link wird allerdings noch die 1.08 heruntergeladen.
Verändert man den link auf 109 bekommt man wirklich die 109 geladen. Ist etwas größer als die 1.08.
Auf der Deutschen Seite hingegen gibt es immer nur noch die 1.05

Die US Firmware sind identisch mit den EU Firmware. Habe die 1.08 schon aufgespielt.
Der Epson kontrolliert die Firmware vor dem aufspielen und verweigert das Update bei nicht korrekter Firmware.

Hier der Download Link. Leider gibt es kein Changelog seitens Epson.
Vielleicht hat Epson ja doch an der FI gearbeitet :hmmm: .

Werde Sie wohl heute abend mal testen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3169
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

VorherigeNächste

Zurück zu Flohmarkt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast