Welcher Projektor soll es denn werden?

Hier kann man eine kurze Fragen an den HCM stellen.

Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Mittwoch 17. Februar 2016, 14:17

Hallöchen!

Ganz unerwartet hat sich heute ein Bekannter bei mir gemeldet und sein Interesse an meinem alten Panasonic AE4000 bekundet. Davon abgesehen, dass ich mit dem Teil sehr zufrieden bin, bisher gar nicht darüber nachgedacht habe, ihn zu verkaufen, hab ich jetzt doch angefangen darüber nachzudenken :) .

Nur: welcher Projektor soll es werden? Muss es ein 4K sein oder reicht ein 2K auch aus (4K Content gibt es ja noch nicht so wirklich)? Wenn 4K dann muss er natürlich das neue HDMI und HDCP Zeug können. JVC oder SONY (so-nie)??? Was könnt' ihr mir da empfehlen? Der Preis ist zunächst mal nicht so wichtig. Mich interessiert momentan nur, auf welches Pferd ich setzen soll um einigermaßen zukunftsicher zu sein. Bei JVC stört mich ein bissl das eShift, bei Sony scheint es ja Qualitätsprobleme zu geben, oder?

Also, was würdet ihr mir raten?

Danke,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1103
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Joker82 » Mittwoch 17. Februar 2016, 14:40

Also an meinen VW320 konnte uch bisher keine Qualitätsprobleme feststellen und ich bin top zu frieden!

Habe mir damals die JVC auch angeschaut, aber echtes 4K ist schon schöner...

Im Full HD Bereich unter 3000€ ist sonst nach meiner Meinung der HW65 der beste, wobei der Epson EH-TW9200 der Preis/Leistungssieger ist...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1943
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon flinke flasche » Mittwoch 17. Februar 2016, 14:41

Ob 4K oder nicht würde ich wohl in einem direktvergleich beim händler testen.
Vemutlich würde er den Beamer gleich mitnehmen. Nicht erst Nach der ifa.
Zur Zeit käme bei 4K für mich wohl nur Sony in Frage.

Hoffentlich ziehen ja bald mal epson und JVC nach.
Dann dürften die Preise auch besser werden.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3239
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 17. Februar 2016, 14:51

flinke flasche hat geschrieben:Ob 4K oder nicht würde ich wohl in einem direktvergleich beim händler testen.
Vemutlich würde er den Beamer gleich mitnehmen. Nicht erst Nach der ifa.
Zur Zeit käme bei 4K für mich wohl nur Sony in Frage.

Hoffentlich ziehen ja bald mal epson und JVC nach.
Dann dürften die Preise auch besser werden.


Händlerdirektvergleich ist meiner Meinung nach nicht zielführend, zuviele Unwägbarkeiten. Ich bin mit meinem Sony VW 300 nach mittlerweile 1000 Std. mehr als zufrieden.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7275
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Bölling » Mittwoch 17. Februar 2016, 15:33

Kauf dir keinen HW 55... da hast du die Katze im Sack...
Zu viele Fehlererscheinungen die auftreten können. Das selbe gilt für den HW 40.

Ich hoffe das, dass bei mir gut geht..
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 378
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Kreuzi » Mittwoch 17. Februar 2016, 15:39

flinke flasche hat geschrieben:....
Zur Zeit käme bei 4K für mich wohl nur Sony in Frage.

......


Maja, sonst gibt es ja noch keine 4K-Projektoren oder hab ich etwas verpasst?
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4756
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Der Pirat » Mittwoch 17. Februar 2016, 15:43

Hi,
in der Preisklasse bis 3000,-€ kann ich dir den HW 65 empfehlen.
Der liefert hier bei mir ein top Bild und begeistert mich immer wieder aufs neue :w000t:

Ist aber natürlich eine Preis Frage :catfight: wenn Geld keine Rolle spielt natürlich den VW 1100 :thumbsup:

Gruß Rüdiger
Benutzeravatar
Der Pirat
 
Beiträge: 160
Bilder: 20
Registriert: Samstag 5. Dezember 2015, 11:45
Wohnort: 91154 Roth

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 17. Februar 2016, 15:44

Der Pirat hat geschrieben:
Ist aber natürlich eine Preis Frage :catfight: wenn Geld keine Rolle spielt natürlich den VW 1100 :thumbsup:

Gruß Rüdiger


Nö, da käme für mich nur der VW 5000 in Frage. :grin:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7275
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Der Pirat » Mittwoch 17. Februar 2016, 16:00

Oh,
den hatte ich vergessen :hit:
Ich gelobe Besserung :totlachen:

Leider habe ich dieses Wunderding noch nicht gesehen :wow: :wow: :wow: :wow:

Gruß
Benutzeravatar
Der Pirat
 
Beiträge: 160
Bilder: 20
Registriert: Samstag 5. Dezember 2015, 11:45
Wohnort: 91154 Roth

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Muhlack » Mittwoch 17. Februar 2016, 17:54

Ich habe den Epson EH-TW 9200W die Lichtausbeute ist der schiere wahnsinn und seit dem ich ihn habe stehen bei mir auch alle großnamigen 3D Filme im Regal.
Ich hatte aber das Glück ihn für 2500€ mit 6 Brillen von Epson zu bekommen, und das als Neuware.

Grüße Stefan
Muhlack
 
Beiträge: 124
Bilder: 7
Registriert: Samstag 2. August 2014, 00:25
Wohnort: Rosenheim

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon michael67 » Mittwoch 17. Februar 2016, 18:25

Bölling hat geschrieben:Kauf dir keinen HW 55... da hast du die Katze im Sack...
Zu viele Fehlererscheinungen die auftreten können. Das selbe gilt für den HW 40.

Ich hoffe das, dass bei mir gut geht..

Servus,
was ist denn mit Fehlerscheinungen gemeint?
Für mich war eigentlich der HW 55 oder jetzt der HW65 immer so im Hinterkopf, wenn mein Panasonic mal geht, und es kein 4 K werden soll.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
LG,
Michael
Benutzeravatar
michael67
 
Beiträge: 392
Bilder: 18
Registriert: Montag 26. Oktober 2015, 10:57

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Der Pirat » Mittwoch 17. Februar 2016, 18:57

Hallo,

den HW 40/50/55 würde ich meiden (da gab es Farbraumprobleme und Das Gamma veränderte sich).

Der HW 65 ist echt eine Wucht (meiner auf jeden Fall), den kann ich echt empfehlen :mml:

:bassdscho:
Benutzeravatar
Der Pirat
 
Beiträge: 160
Bilder: 20
Registriert: Samstag 5. Dezember 2015, 11:45
Wohnort: 91154 Roth

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Mittwoch 17. Februar 2016, 19:26

Hallöchen!

Danke für Euren bisherigen Meinungen!

Also scheint es derzeit nur Sony zu geben. Sowohl Epson als auch JVC verwenden das eShift. Ich hab bisher hier in der Gegend keinen Händler gefunden, der sowohl Sony als auch JVC Geräte zwecks Vergleich hätte. Epson scheint ja eine ältere eShift Version zu verwenden, nachdem was ich bisher gelesen habe. Ist eShift wirklich soviel schlechter als ein natives Panel? Ist dieser Unterschied von einem "normalen" Sitzabstand aus betrachtet wirklich wahrnehmbar?

Kommen wir mal zum Preis. Der spielt natürlich auch eine Rolle. Wie gesagt hätte ich bis heute Mittag nicht mal daran gedacht, mir einen neuen Beamer zu kaufen. Und schon gar nicht kurzfristig :grin: . Die erwähnten Sony Geräte liegen aber jenseits der 5000 Euro Grenze, die ich mir gesetzt hätte. Mehr möchte ich nicht gerne ausgeben. Die Entscheidung ist für mich jetzt echt schwer. Den alten behalten und noch ein paar Jahre warten oder umsteigen. Wobei ich ja noch nicht mal einen 3D-fähigen BD Player hab ... und auch mein Receiver kann mit HDMI 1.4 nix anfangen, also müßte ich das ganze Equipment tauschen. Das geht echt ins Geld ... Ich glaub, ich muss da mal ein paar Nächte drüber schlafen :).

Ciao,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1103
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon flinke flasche » Mittwoch 17. Februar 2016, 19:35

Ich glaube ich würde warten bis UHD mal richtig da.
Was würdest du für deinen bekommen?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3239
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Mittwoch 17. Februar 2016, 20:50

flinke flasche hat geschrieben:Ich glaube ich würde warten bis UHD mal richtig da.
Was würdest du für deinen bekommen?

Abwarten und Tee trinken war ja auch meine Devise ... bisher :grin: . Über den Preis haben wir noch nicht gesprochen, darüber werden wir uns nochmal bei einem Heiß-/Kaltgetränk unterhalten müssen :) .
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1103
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Kreuzi » Mittwoch 17. Februar 2016, 21:36

Schau Dir auf jeden Fall auch den 5000er von JVC an
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4756
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Mittwoch 17. Februar 2016, 21:57

Kreuzi hat geschrieben:Schau Dir auf jeden Fall auch den 5000er von JVC an

Das nenn ich Zufall, den schau ich mir grad an :)
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1103
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon SchaffiS3 » Mittwoch 17. Februar 2016, 23:54

Christian, den hab ich mir auch schon angesehen, sehr gute Werte :thumbsup:

Ich warte aber bis die 4K Richtung Standard gehen, dann fallen die Preise und es gibt Material dafür
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 555
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon HomerJS » Donnerstag 18. Februar 2016, 09:51

gusi hat geschrieben:
Kreuzi hat geschrieben:Schau Dir auf jeden Fall auch den 5000er von JVC an

Das nenn ich Zufall, den schau ich mir grad an :)

Wie ist denn deine Einschätzung zu dem? Man liest ja sehr viel gutes darüber, was meinst du?

Ich hoffe, dass mein es mein Epson noch etwas macht, bis Sony nicht mehr das 4K-Monopol hat und das ganze erschwinglicher wird...
Benutzeravatar
HomerJS
 
Beiträge: 567
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Donnerstag 18. Februar 2016, 12:01

HomerJS hat geschrieben:
gusi hat geschrieben:
Kreuzi hat geschrieben:Schau Dir auf jeden Fall auch den 5000er von JVC an

Das nenn ich Zufall, den schau ich mir grad an :)

Wie ist denn deine Einschätzung zu dem? Man liest ja sehr viel gutes darüber, was meinst du?

Ich hoffe, dass mein es mein Epson noch etwas macht, bis Sony nicht mehr das 4K-Monopol hat und das ganze erschwinglicher wird...

Also "live" habe ich ihn noch nicht gesehen, wenn Du das gemeint hast. Ich hab gestern zufällig zur gleichen Zeit gerade im Internet nach dem 5000er geforscht, als Kreuzi seine Message geschrieben hat :-).

Man liest da wirklich viel Gutes über den 5000er. Und in mir wächst auch schon ein "Will-haben-gefühl" heran. Aber ich bin mir immer noch nicht sicher, ob mir eShift die Freude daran nehmen würde. Ich müßte mal beide (also Sony, 5000er) im Vergleich sehen, um hier eine Aussage tätigen zu können. Ich hab ja auch derzeit keine Möglichkeit 4K Material zuzuspielen, deshalb wäre es ja die berühmte Katze im Sack, die ich da kaufen würde ...
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1103
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Nächste

Zurück zu Ich habe da mal eine kurze Frage...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast