Welcher Projektor soll es denn werden?

Hier kann man eine kurze Fragen an den HCM stellen.

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon dirk48 » Donnerstag 18. Februar 2016, 12:13

Es gibt da seit Jahren endlose Diskussionen JVC vs. Sony in allen möglichen Foren, die teilweise rein emotional geführt werden.
Bei dem was ich dort raus lese, läuft es bei den aktuellen Modellen aber darauf hinaus ob man 4k nativ (stream oder UHD Br) sehen möchte, dann muss es Sony sein.
Wenn man weiter 1080p will und den Fokus auf den Schwarzwert legt, ist man mit JVC gut versorgt.
Zuletzt geändert von dirk48 am Montag 22. Februar 2016, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Donnerstag 18. Februar 2016, 12:44

dirk48 hat geschrieben:Es gibt da seit Jahren endlose Diskussionen JVC vs. Sony in allen möglichen Foren, die teilweise rein emptional geführt werden.
Bei dem was ich dort raus lese, läuft es bei den aktuellen Modellen aber darauf hinaus ob man 4k nativ (stream oder UHD Br) sehen möchte, dann muss es Sony sein.
Wenn man weiter 1080p will und den Fokus auf den Schwarzwert legt, ist man mit JVC gut versorgt.

Also der Hersteller meines zukünftigen Projektors ist mir in erster Linie mal egal (wenn ich davon absehe, dass mich Sony damals mit der Qualität des DA50ES, den ich mir gekauft hatte, sehr, sehr enttäuscht hat. Das Ding musste innerhalb des ersten halben Jahres 3 x zur Reparatur. Dann hat er aber funktioniert und er läuft auch heute noch).

Wenn ich jetzt soviel Geld in die Hand nehme um mir einen Projektor zu kaufen, dann muss ich davon überzeugt sein, dass ich den für mich richtigen gekauft habe. Klar wird es immer bessere Geräte geben, und es wird sich da in den nächsten Jahren noch viel tun. Die Dinger werden auch billiger werden, und vielleicht auch besser. Das ist auch OK so. Den perfekten Projektor wird es sowieso nie geben, d.h. ob ich heute kaufe oder morgen oder in einem Jahr, ich werde immer das Problem haben, dass es ein halbes Jahr später einen besseren geben wird.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1098
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Joker82 » Donnerstag 18. Februar 2016, 12:57

Wenn Du 4K möchtest dann Sony...
Besseres Full HD dann JVC...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1939
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 18. Februar 2016, 13:03

Möchtest du denn unbedingt jetzt einen neuen Beamer haben und auch das Geld ausgeben?
Im Grunde gibt es ja nur die 3 Hersteller Sony, JVC und Epson

Sony hat seine Serie gerade überarbeitet, weshalb ich denke dieses Jahr wird da nicht mehr viel passieren.

JVC hat letztes Jahr den 5000 raus gebracht. Mal sehen was da noch kommt.

Aber Epson müsste dieses Jahr wieder mit einem neuen Projektor kommen da der 9200 ja auch schon "älter" ist.
Außerdem denke ich, dass sie eine überarbeitete Version des 10000 rausbringen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3218
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Donnerstag 18. Februar 2016, 15:48

flinke flasche hat geschrieben:Möchtest du denn unbedingt jetzt einen neuen Beamer haben und auch das Geld ausgeben?

Also es zwingt mich niemand es zu tun. Es wäre eben eine Gelegenheit den alten Beamer zu verkaufen und noch ein bissl was dafür zu bekommen, bevor ich ihn in ein paar Jahren verschenken müßte.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1098
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Der Pirat » Donnerstag 18. Februar 2016, 16:00

Na was hindert dich daran :w000t:

Los tu es :mml:

Bis 3000,-€ Sony VPL HW 65

Bis 4500,-€ JVC x5000

Darüber Sony VW 320/520

Noch mehr darüber Sony VW 1100

Geld egal Sony VW 5000

Noch mehr Geld egal :hmmm: dann weiß ich auch nicht weiter :weg:

Gruß
Benutzeravatar
Der Pirat
 
Beiträge: 160
Bilder: 20
Registriert: Samstag 5. Dezember 2015, 11:45
Wohnort: 91154 Roth

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 18. Februar 2016, 16:26

Der Pirat hat geschrieben:Na was hindert dich daran :w000t:

Los tu es :mml:

Bis 3000,-€ Sony VPL HW 65

Bis 4500,-€ JVC x5000

Darüber Sony VW 320/520

Noch mehr darüber Sony VW 1100

Geld egal Sony VW 5000

Noch mehr Geld egal :hmmm: dann weiß ich auch nicht weiter :weg:

Gruß


Wie wäre es mit dem hier
ist zwar für Kinos aber trotzdem geil.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3218
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Der Pirat » Donnerstag 18. Februar 2016, 16:37

flinke flasche hat geschrieben:
Der Pirat hat geschrieben:Na was hindert dich daran :w000t:

Los tu es :mml:

Bis 3000,-€ Sony VPL HW 65

Bis 4500,-€ JVC x5000

Darüber Sony VW 320/520

Noch mehr darüber Sony VW 1100

Geld egal Sony VW 5000

Noch mehr Geld egal :hmmm: dann weiß ich auch nicht weiter :weg:

Gruß


Wie wäre es mit dem hier
ist zwar für Kinos aber trotzdem geil.



Na aber hallo, wir haben doch alle ein Kino :drunk:
also :bassdscho: als nochmalige Steigerung :totlachen:

:bassdscho: :totlachen: :bassdscho: :totlachen:

Jetzt haben wir ihm aber doch alles gegeben was er sich wünscht :mml:
Benutzeravatar
Der Pirat
 
Beiträge: 160
Bilder: 20
Registriert: Samstag 5. Dezember 2015, 11:45
Wohnort: 91154 Roth

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Kreuzi » Donnerstag 18. Februar 2016, 16:38

56.000 Lumen, könnte gerade noch reichen :mml:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4743
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Der Pirat » Donnerstag 18. Februar 2016, 16:42

Auch gerade noch für 3D :cool1:

Hihi

Schmilzt da eigentlich die Leinwand :wow:

Da wird der Begriff " einbrennen " wiederbelebt :w000t:
Benutzeravatar
Der Pirat
 
Beiträge: 160
Bilder: 20
Registriert: Samstag 5. Dezember 2015, 11:45
Wohnort: 91154 Roth

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Donnerstag 18. Februar 2016, 18:26

flinke flasche hat geschrieben:Wie wäre es mit dem hier
ist zwar für Kinos aber trotzdem geil.

Also DEN würde ich sofort nehmen, wenn ich einen größeren Raum hätte :) . Kreuzi, wär das ned was für Dich??
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1098
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon Joker82 » Donnerstag 18. Februar 2016, 18:34

Kreuzi brauch wenn 2 davon um im Stack 3D in 4K zu haben...Und dann schön eine Sinnenbrille über die 3D Brille :thumbsup:

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1939
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Donnerstag 18. Februar 2016, 21:18

Könnt ihr mir sagen, ob die Sony und JVC Projektoren das Bildformat (16:9, 21:9) automatisch erkennen und dementsprechend die Bildeinstellungen ändern, wie es mein Panasonic zB. kann?
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1098
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Montag 22. Februar 2016, 19:08

Hallöchen!
gusi hat geschrieben:Könnt ihr mir sagen, ob die Sony und JVC Projektoren das Bildformat (16:9, 21:9) automatisch erkennen und dementsprechend die Bildeinstellungen ändern, wie es mein Panasonic zB. kann?

Um meine Frage gleich selbst zu beantworten: anscheinend kann die automatische Formatumschaltung heute kein Projektor mehr. Das war anscheinend eine Spezialität der Panasonic Geräte. Schade.

Und: ich hab soeben den JVC X5000 bestellt. Die Sony Geräte sind mir zu teuer und für mich ist der JVC ein Übergangsprojektor, den ich in 2 oder 3 Jahren dann wieder verkaufen werde.

Danke für Eure Meinungen!

Ciao,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1098
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon dirk48 » Montag 22. Februar 2016, 19:43

Glückwunsch Christian und viel Spass mit Deinem neuen Spielzeug !

Bin mir nicht sicher, denke das die Projektoren dieser Preisklasse alle Lensmemory haben, so auch der JVC.
Wird eInmal auf die LW abgespeichert und dann abrufbar.
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Montag 22. Februar 2016, 20:29

dirk48 hat geschrieben:Glückwunsch Christian und viel Spass mit Deinem neuen Spielzeug !

Bin mir nicht sicher, denke das die Projektoren dieser Preisklasse alle Lensmemory haben, so auch der JVC.
Wird eInmal auf die LW abgespeichert und dann abrufbar.

Danke Dir. Der JVC hat eine Lensmemory, und da kann man natürlich unterschiedliche Einstellungen abspeichern. Was der JVC aber nicht kann, ist die automatische Erkennung ob gerade ein 16:9 oder 21:9 Material abgespielt wird, um dementsprechend dann entweder die eine Lensmemory Einstellung zu verwenden oder eben die andere. Der Panasonic macht das eben automatisch und das ist praktisch :) .
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1098
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon SchaffiS3 » Montag 22. Februar 2016, 20:43

Ach Christian, heutzutage macht Man(n) das wieder selber :popcorn:

Ist dchon interessant warum solche revolutionen wieder aus dem Programm fallen.

Gratuliere auf jedenfall zum JVC, tolles Teil
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 555
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon gusi » Montag 22. Februar 2016, 21:07

SchaffiS3 hat geschrieben:Ach Christian, heutzutage macht Man(n) das wieder selber :popcorn:

:no: .
SchaffiS3 hat geschrieben:Ist dchon interessant warum solche revolutionen wieder aus dem Programm fallen.

Jo. Wahrscheinlich ein Patentg'schicht. Panasonic wird da ein Patent drauf haben und die anderen Hersteller wollen ned zahlen. Ich glaub nämlich nicht, dass dieses Feature so schwer zu implementieren ist, also kann es nur am Geld liegen, denke ich.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1098
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon flinke flasche » Montag 22. Februar 2016, 21:17

Cool, viel Freude mit dem Gerät. :thumbsup:
Wann zieht er denn ein, oder ist er schon aufgestellt?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3218
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Welcher Projektor soll es denn werden?

Beitragvon HomerJS » Montag 22. Februar 2016, 21:29

Servus,

Glückwunsch zu Entscheidung! Der Projektor weckt bei mir auch ein "Haben-will" Gefühl, ein Glück, dass er vom Projektionsabstand her bei mir nicht passt... :lol:
Erzähl dann mal, wie deine Eindrücke sind!
Benutzeravatar
HomerJS
 
Beiträge: 565
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

VorherigeNächste

Zurück zu Ich habe da mal eine kurze Frage...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast