HDMI Kabel für Selbstkonfektionierung

Hier kann man eine kurze Fragen an den HCM stellen.

HDMI Kabel für Selbstkonfektionierung

Beitragvon Bölling » Dienstag 16. Januar 2018, 10:51

Hallo ihr lieben,

zur Zeit befinde ich mich gemeinsam mit meinem Bruder auf seiner Baustelle.
Es wird später ein Beamer unter der Wohnzimmerdecke installiert werden.
Wir haben ein Leerrohr mit 35mm Innendurchmesser seiner Zeit in der Wand/Decke verlegt und haben nun das Problem das wir ein HDMI Kabel mit Stecker wohl schwierig durchziehen werden können, da das Leerrohr 3x abgewinkelt werden musste.
Es gibt nun HDMI Kabel wie dieses hier:

https://www.amazon.de/Verlegekabel-Meterware-Stecker-Selbstkonfektionierung-Ethernet/dp/B00XWRDX3Y/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1516091656&sr=8-1&keywords=hdmi+kabel+ohne+stecker

Ich schätze das wir dieses Kabel problemlos einziehen können und an beiden Enden eine Buchse von Gira (passend zum Rest) anschließen können.
System wird vorerst nur 1080p wiedergeben müssen. Also sollte der HDMI 1.4a Standard reichen.

Hat jemand schon seine Erfahrung damit gemacht? Ist die Handhabung einfach und ie Übertragung fehlerfrei?
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 365
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: HDMI Kabel für Selbstkonfektionierung

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 16. Januar 2018, 11:31

Wie viel °Grad haben denn die Abwinkelungen?
Gibt doch auch HDMI Kabel mit kleinen Steckern. Die Amazon Basic HDMI-Kabel Stecker sind auch nicht sehr breit. 3,5 cm ist ja jetzt auch nicht wenig.

Glaub da würde ich mir eher mal eines Bestellen und falls es doch nicht klappt wieder zurück schicken.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3139
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: HDMI Kabel für Selbstkonfektionierung

Beitragvon Bölling » Dienstag 16. Januar 2018, 14:46

Die Bögen sind ähnlich wie diese hier:

https://www.elektrofachmarkt-online.de/index.php?cat=ELEKTROROHR&lang=DEU&product=601555&sidAA93CFE4EEF4454391DCFD1AD8842969=8884946431cdd9a22f76fdfd9683fa05

Also gezogene 90° Bögen. Das ganze dann 3x auf ca. 8m länge gewinkelt. Leider mussten wir um einen Kamin herum und entsprechend die Wand hinunter bis zur Steckdose/Rack.
Wir haben noch keinen Test gemacht, aber ich denke es wird keine leichte Geburt :lol:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten etwas selbst aufzulegen, hier mal eine Lösung von Lyndahl:

https://www.amazon.de/Lyndahl-Crimpkabel-einseitig-vorkenfektioniert-versch/dp/B01E5U5Q04/ref=sr_1_3?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1516106437&sr=1-3&keywords=Lyndahl%2Bhdmi&th=1

mit diesem Stecker:

https://www.amazon.de/Lyndahl-Steckverbinder-Stecker-Konfektionieren-Crimpverfahren/dp/B004I8YX0S/ref=pd_sbs_107_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=EJMG1T8QK7QEHWN1S48S

bei Youtube gibt es entsprechend auch ein Video wie was aufgelegt werden muss. Eigentlich selbst erklärend. Eigentlich...
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 365
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: HDMI Kabel für Selbstkonfektionierung

Beitragvon Joker82 » Dienstag 16. Januar 2018, 15:49

Also ich würde da echt nochmal nach einem Kabel mit 4K Standard...

4K ist nun wirklich angekommennund verbreitet sich nun. Man hat ja keinenLust in drei Jahren schon das Kabel tauschen zu müssen. Klar kann man jetzt sagen 8K steht schon in den Startlöchern, allerdings sieht man auf dem Massenmarkt schon das 4K nun langsam FullHD ablösen wird und dann wahrscheinlich erstmal der längere Standard bleiben wird, wie es auch FullHD bis jetzt war...

Das würde ich mir echt nochmal überlegen und eher 3€ mehr in die Hand nehmen...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1931
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: HDMI Kabel für Selbstkonfektionierung

Beitragvon Bölling » Mittwoch 17. Januar 2018, 09:51

Joker82 hat geschrieben:Also ich würde da echt nochmal nach einem Kabel mit 4K Standard...

4K ist nun wirklich angekommennund verbreitet sich nun. Man hat ja keinenLust in drei Jahren schon das Kabel tauschen zu müssen. Klar kann man jetzt sagen 8K steht schon in den Startlöchern, allerdings sieht man auf dem Massenmarkt schon das 4K nun langsam FullHD ablösen wird und dann wahrscheinlich erstmal der längere Standard bleiben wird, wie es auch FullHD bis jetzt war...

Das würde ich mir echt nochmal überlegen und eher 3€ mehr in die Hand nehmen...



Hi Patrick,

leider finde ich zur Selbstkonfektionierung noch keinen besseren Standard als 1.4a. Ich würde es auch vorziehen 2.0 oder gar 2.1 sofort einzuziehen. Deswegen haben wir uns ja dazu entschieden ein Leerrohr zu verlegen damit wir später die Möglichkeit haben einen neueren HDMI Standard nachrüsten zu können, ggf. auch andere Systeme (wer weiß was noch so kommt)

VG
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 365
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: HDMI Kabel für Selbstkonfektionierung

Beitragvon Joker82 » Mittwoch 17. Januar 2018, 10:17

Dann verlegt ein größeres Leerohr, so dass Ihr auch ein Kabel mit Stecker durchbekommt... Und Ecken durch größere Kurven umgehen...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1931
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: HDMI Kabel für Selbstkonfektionierung

Beitragvon Bölling » Mittwoch 17. Januar 2018, 10:21

Joker82 hat geschrieben:Dann verlegt ein größeres Leerohr, so dass Ihr auch ein Kabel mit Stecker durchbekommt... Und Ecken durch größere Kurven umgehen...


:catfight:

Bauseitig nicht anders möglich, konnten nur ein 35mm Rohr verlegen weil die Konterlattung lediglich 40mm hat..
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 365
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: HDMI Kabel für Selbstkonfektionierung

Beitragvon Joker82 » Mittwoch 17. Januar 2018, 10:27

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass es diese Lichtleiter HDMI Kabel in einer Selbstkonfektionsversion gibt. Frag am besten mal bei Grobi an. Der hatte die glaube auch mal in einem Video erwähnt....

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1931
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40


Zurück zu Ich habe da mal eine kurze Frage...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast