Folienschwinger

Hier kann man eine kurze Fragen an den HCM stellen.

Folienschwinger

Beitragvon Chiemgauer » Mittwoch 14. November 2018, 09:37

Servus zusammen,
wie weit schwingt die Schwerfolie (homogener Linoleum) von einen Folienresonator eigentlich. Ich kann mir schwer vorstellen das diese mehrere cm schwingt. Mir geht es darum wieviel Abstand muss ich vom Folienschwinger (Tiefe 30cm und 15cm) zu meiner Wandkonstruktion lassen.

Danke für eure Hilfe.

Grüße
LG Chiemgauer
Chiemgauer
 
Beiträge: 106
Bilder: 0
Registriert: Dienstag 23. September 2014, 12:01

Re: Folienschwinger

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Mittwoch 14. November 2018, 17:24

Hallo,
Genaues weiss ich nicht aber bisher habe ich es im Forum und auf Bildern immer so gesehen das die Kästen direkt auf der Wand montiert sind ohne Raum dahinter.
Habe auch schon mal gelesen das einer nur die 4 Wände auf die Wand geklebt hat ohne rückteil und dann gedämmt mit Wolle 2-3 cm Platz dann der Linoleum.

Raum dahinter eigentlich nur bei den basotect oder Mineralwoll Absorbern

Aber hier wird heute abend vielleicht noch der ein oder andere sein Wissen teilen.
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: Folienschwinger

Beitragvon Chiemgauer » Mittwoch 14. November 2018, 20:36

Erstmal danke für deine Antwort.
Das ich hinter den Schwingern keine Luft brauche ist mir eigentlich klar. Ich möchte vor den folienschwinger eine neue "wand" (Rahmen und Stoff) bauen und hier geht es mir um den Abstand zwischen Rahmenkonstruktion und membran.
LG Chiemgauer
Chiemgauer
 
Beiträge: 106
Bilder: 0
Registriert: Dienstag 23. September 2014, 12:01

Re: Folienschwinger

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Mittwoch 14. November 2018, 22:44

Axo, ja dann max ne dachlatten Stärke, also 24mm, mehr def. nicht.
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50


Zurück zu Ich habe da mal eine kurze Frage...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste