Pink Floyd - Wish you were here - SACD

Antworten
Mockingjay
Beiträge: 346
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Pink Floyd - Wish you were here - SACD

Beitrag von Mockingjay » Freitag 12. April 2019, 10:12

von Sieveking Sound, eine sehr hochpreisige Scheibe, und ich habe lange überlegt, ob ich sie kaufen soll, zumal ich die Digital Master Japan-Harvest aus dem Jahre 1986 habe, und eigentlich nur auf Dolby Atmos stehe, aber 10 % Rabatt haben mich weich werden lassen.

Auf der SACD sind ein High Resolution 5.1 Surround Mix, ein High Resolution Stereo Mix und eine Standard Original Stereo Mix-Version.
Die Standard Stereo Version spielt jeder CD-Player ab.

Und die hat es in sich. Verglichen mit der Harvest aus dem Jahr 1986 fällt auf, dass nun die Bässe etwas präziser und nicht so weich nachklingend produziert sind.
Beim Track Welcome to the Machine sind die Effektgeräusche besser hörbar, wie z.B. der Herzschlag bei TDSOTM auf der Twentieth Anniversary Edition.

Der DSD-Stereo-Mix 2.0 spielt im Direkt-Modus ohne Subwoofer, und da fällt dann auf, dass der Bassbereich weit herunterreicht, den meine LS allein nicht so wiedergeben können. Es fehlt auch ein klein wenig der Druck. Im Stereo-Modus sind die Subs dabei, und dann ist der Klang einwandfrei, halt nicht mehr DSD, sondern PCM. Aber wer kann DSD > PCM schon unterscheiden?

Der 5.1 Surround-Mix ist eine Welt für sich. Schon beeindruckend, was James Guthrie da gemixt hat. Und bei DSD Direkt spielen die Subs mit, da kann es in den Keller bis 22 Hz gehen.

Aufgefallen ist mir, dass ein echter Centerkanal fehlt, der z. B. die Gesangsstimme in der Mitte fixiert und so ein Wandern der Stimme aus der Mitte zu den Front-LS verhindert, es ist wie bei einer Center-Wide-Schaltung, wo die Stimme aus der Mitte mehr auf L + R gegeben wird.

Antworten