Vorstellung LUNIMAXX - Home Theatre

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Benutzeravatar
Lunimaxx
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 27. Juni 2020, 20:19
Wohnort: 94481 Grafenau
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LUNIMAXX - Home Theatre

Beitrag von Lunimaxx » Dienstag 28. Juli 2020, 14:56

...

Vielen Dank an die Gruppe ich werde mich bemühen Euch weiter mit
spannenden Kapiteln zu versorgen.


3. Kapitel - Das liebe Budget! Und meine SCHNÄPPCHEN Jagd! :weg:

zwischendurch muss man sich auch mal Gedanken zum Budget machen.
Wieviel darf mein neues Hobby kosten?
am Besten man teilt sein Gesamtbudget auf:

Beamer/Leinwand 300,-€ (Schnäppchen) + Material für die Wand.
Audiosystem, ist vorhanden, jedoch benötigte ich noch einen AV Receiver sowie Kabel usw. Damit es auch ausgebaut werden kann sollte es zumindest ein 7.1 Denon werden.
Raumgestaltung und Sitze, hier wurde gestrichen und die Couch die vorhanden war wieder verwendet.
Akustik Maßnahmen, Plan ist hier ein Deckensegel mit indirekter Beleuchtung.
einige Komponenten können auch später angeschafft oder noch getauscht werden.
Hierzu zählte ich nun auch die Wand Absorber usw. diese sollen folgen.

Nun das Budget war ganz übersichtlich so planten wir mal für Material und Werkstoffe
500,-€ ein.

Für die Geräte die ich noch zusätzlich brauchte machte ich mich auf die Suche im WWW.
und setzte mir ein Limit von 1000,-€

AV Receiver!

Hier bin ich mal tiefer in die Suche eingestiegen und hab mir mehrere Videos in Youtube
angesehen. Worauf kommt es an usw. Danach begab ich mich auf sie Suche nach
einem AV Receiver wiederum fand ich natürlich den einen oder anderen Denon oder Maranz gebraucht in E Bay Kleinanzeigen. Jedoch hatte ich Ansprüche und wollte das ganze auch mit Alexa bedienen können. So stöberte ich eines Abends in Amazon meinem Lieblings Einkaufshaus
und stieß auf ein Blitzangebot!

Denon AVR-S750H 7.2-Kanal AV-Receiver, Hifi Verstärker, Alexa Kompatibel, 6 HDMI Eingänge, Bluetooth und WLAN, Musikstreaming, Dolby Atmos und Vision, AirPlay 2, HEOS Multiroom

Preis heute: 522,-€ auf Amazon! Ich hab Ihn für 333,-€ erstanden! :rock:

Fernbedienung! diese sollte eine Harmony sein.

Wieder stöberte ich in E Bay Kleinanzeigen und stieß auf eine Logitech Harmony Elite
mit Hub und zwei IR Sendern. Nach gutem Kontakt und Postversand kam diese neuwertige
Fernbedienung zu mir nach Hause.

Harmony Elite NEUPREIS: 280,- auf Amazon! Ich hab Sie für 120,-€ gekauft. :mml:

So nun immer noch im Budget dachte ich mir das Soundsystem müsste doch ein Update
erhalten und so stöberte ich weiter in E-Bay Kleinanzeigen nach zusätzlichen Teufel
Satelliten für die Erweiterung auf 7.1. Hier fand ich auch wieder ein Schnäppchen.
2 Teufel Satelliten CS 35 diese passten perfekt als Front Speaker in mein vorhandenes System.
Was soll ich sagen der Preis unschlagbar 60,-€ beide Satelliten - WIE NEU!!!! :w000t:

So wunderte sich der Postbote schon was er mir da alles jeden Tag brachte. :hit:

Da ja der vorhanden Samsung TV 55 Zoll beim Umbau in das Wohnzimmer wandern sollte
und der Sound den er ohne ein gutes System ausspuckte dachte ich mir ich schau mal
wieder in E Bay Kleinanzeigen ob ich da nicht eine Soundbar oder so dafür finde würde ja dann
im Wohnzimmer kann gut passen. Als ich so stöberte kam ich auf die Sky Soundbox
diese kostet ja bei Sky als Kunde 299,-€ wenn du keine Kunde Bist sogar 599,-€
Diese Box wird von Devialet gebaut vergleichbar mit Bose und Co
Und jetzt ratet mal, das Ding hab ich für 100,-€ NEU und Orginalverpackt bekommen.
Ich selbst war platt. :hit:

So nun dachte ich eigentlich werden dich ja die ganzen Fernbedienungen im Wohnzimmer
dann auch nerven. So schaute ich nochmals in Kleinanzeigen ob sich nicht doch
noch ein Schnäppchen findet. So fand ich eine Neuwertige 2. Harmony Elite mit Hub
für 90,-€ da hab ich zugeschlagen. Auf dem Bild der TV jetzt im Wohnzimmer.

Beim Thema Serverschrank da mussten wir noch zittern da wir immer noch nicht wussten
passte der Gebrauchte was hat er für Maße usw. So versteiften wir uns auf einen
selbst Bau. Aber dazu später mehr.

Nun war ich immer noch im Budget und der Umbau konnte starten.
Darüber erzähle ich Euch im nächste Kapitel. Fortsetzung folgt! …. :coffee:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lunimaxx im :hcm_logo:
Ludo - Ludwig Domani - Grafenau :)

Benutzeravatar
Lunimaxx
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 27. Juni 2020, 20:19
Wohnort: 94481 Grafenau
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LUNIMAXX - Home Theatre

Beitrag von Lunimaxx » Samstag 1. August 2020, 12:59

4. Kapitel - Der Umbau!

Tag 1. Baubeginn - Kino wegen Umbau geschlossen! :beer2:

So nun konnte es nach Planung und Materialeinkauf losgehen.
Für das Material kauften wir bei den lokalen Baumärkten ein.
Latten und Balken sowie diverse Verlege Platten, Schrauben, Kabelkanäle, Kabel Steckdosen sowie Acryl und Farbe für die Decke.
Diese sollte in einem gedämpften Grau gestrichen werden.

Das Profiwerkzeug organisierte mein Schwiegersohn Max. Der Handwerklich unser Capo war.

Als erstes räumten wir den Raum aus, Hammer was sich da so alles ansammelt.

Wir demontierten die Geräte, TV und Lautsprecher und legten fest wo die neue Anordnung der
Lautsprecher hinkommen sollte. Bei dieser Planung stellt ich fest das der Plan meiner
7.1 Audio Dolby Anlage so nicht zu machen war da ein Lautsprecher (Mitte) rechts nicht so montiert werden konnte wie ich mir das vorgestellt hatte.

Hier musste nun ein neuer Plan her, darüber dachte ich aber erst später nach.

Max, Niklas und Ich starteten nachdem alles demontiert war mit der geplanten Wall.
Das Ergebnis des 1. Bautags könnt Ihr auf den Bildern sehen.

So endete nun unser erster Bautag gegen 1:00 Uhr Nachts und alle waren erstmal K.O.

Als ich dann zu Bett ging konnte ich nicht Schlafen wie schon so oft während der
Planungsphase gingen mir Nachts alle möglichen Pläne, Ideen und Wünsche durch den Kopf.
So auch diese Nacht und ich entschied nachdem ich mir mal die Anschlussmöglichkeiten
meines AV Receivers angesehen hatte ein Dolby Atmos System mit 2 Deckenlautsprechern statt
dem geplanten 7.1 System zu installieren. (Siehe Bild)

So machte ich mich auf die Suche nach Dolby Atmos Lautsprechern.
In Kleinanzeigen wurde ich wiederholt fündig und erstand für kleines Geld zwei neuwertige
Dolby Atmos Speaker von Quadral die Phase 5 Lautsprecher. Preis Neu 70,-€ pro Lautsprecher
Beide konnte ich für 80,-€ kaufen. Und echt beide sind wie Neu!

Vom weiteren Verlauf erzähle ich Euch demnächst.

Fortsetzung folgt! .... :coffee:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Lunimaxx am Samstag 1. August 2020, 13:42, insgesamt 2-mal geändert.
Lunimaxx im :hcm_logo:
Ludo - Ludwig Domani - Grafenau :)

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7580
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Vorstellung LUNIMAXX - Home Theatre

Beitrag von wolfmunich » Samstag 1. August 2020, 13:06

Servus,

es geht los mit dem Umbau. :w000t: Schade das es immer solange dauert bis die nächste Fortsetzung kommt. :grin:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
Lunimaxx
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 27. Juni 2020, 20:19
Wohnort: 94481 Grafenau
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LUNIMAXX - Home Theatre

Beitrag von Lunimaxx » Samstag 1. August 2020, 13:17

wolfmunich hat geschrieben:
Samstag 1. August 2020, 13:06
Servus,

es geht los mit dem Umbau. :w000t: Schade das es immer solange dauert bis die nächste Fortsetzung kommt. :grin:
Soll doch spannend bleiben Wolfgang. Und die Zeit! :rock:
Lunimaxx im :hcm_logo:
Ludo - Ludwig Domani - Grafenau :)

Benutzeravatar
Lunimaxx
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 27. Juni 2020, 20:19
Wohnort: 94481 Grafenau
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LUNIMAXX - Home Theatre

Beitrag von Lunimaxx » Samstag 1. August 2020, 16:49

....

Dieser Beitrag ist für Wolfgang da er es nicht mehr erwarten kann
mehr zu lesen.

4. Kapitel - Der Umbau!

Tag 2. es bewegt sich was.

Für diese Bautag hatte. Wir uns vorgenommen die Konstruktion der Wand
Und das verlegen der Kabel in der Wand abzuschließen. :headphones:

Als ich nach Hause kam stellte ich fest, dass Max und Niklas
bereits einiges zusammen erledigt hatten so war die Unterkonstruktion
Der Wall fast fertig alles perfekt gerade eingerichtet und
Die Querstreben für die zukünftige Befestigung der Leinwand bereits
nach Plan eingemessen und verbaut.
Ich freute mich mit welcher Begeisterung die beiden mit ans Werk gingen.

Im nächsten Schritt hatten wir den Kabelplan besprochen.
Max der ja noch nichts von meinen neuen Atmos Plänen wusste
schüttelte erst mal den Kopf als ich Ihm von meine wiederholten
Nächtlichen Ideen erzählte. :catfight:

Wir hatten noch zwei schmale Kabelkanäle übrig. Diese verwendeten
wir für die Atmos Boxen. Wir setzten auch gleich die Befestigungsschrauben
damit wir nach dem Streichen nix mehr Bohren mussten.

Die Kabel und Leitungen für die Wand verlegten wir ebenfalls so wie ich es
geplant hatte dazu kamen noch die Lautsprecher Kabel für die Atmos Boxen.

In der Wand bauten wir mittig die Anschlüsse für Strom 4 Steckdosen ein.
Hier sollte eine Service Klappe entstehen um schnell an die Kabel zu kommen falls was
Kaputt gehen sollte. Diese Klappe wurde so konstruiert, dass Sie sich zum Schluss
Hinter der Leinwand verbirgt.

Leitungen für Strom, SAT, alle 5 Lautsprecher sowie das Coaxial Kabel für den Activ Sub
sowie die 2 IR Verlängerungsleitungen in Form von Cinch Kabeln 2,5 mm waren nun verlegt.

Jetzt machten wir uns an die Kabelkanäle die aus der Wand Richtung Serverschrank führen
sollten Max der ja Elektrotechniker ist hatte hier mit meiner Unterstützung leichtes Spiel.

Das Tagesziel sollte aber noch nicht erreicht sein. So langsam war es dunkel draußen und
ich fragte Max ob er noch Lust hat den Beamer mal zu Testen.

So machten wir uns ans Messen und anbringen der Beamerhalterung.
Wie auf den Bildern zu sehen ist haben wir richtig gemessen und somit
war der Platz für den Beamer festgelegt.

Die ersten Bilder wurden über einen Laptop an die Bauwand geworfen.
Ein erster Eindruck der Zukünftigen Größe entstand.
Wir waren hin und weg. Die Vorfreude auf das Pokalfinale stieg.
(Premiere sollte zum DFB Pokal Finale sein). :transformer:

Nun war es bereits 23:00 Uhr und wir machten Feierabend.

Tag 3 kommt demnächst.

Fortsetzung folgt! ..... :coffee:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lunimaxx im :hcm_logo:
Ludo - Ludwig Domani - Grafenau :)

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7580
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Vorstellung LUNIMAXX - Home Theatre

Beitrag von wolfmunich » Samstag 1. August 2020, 17:19

Super danke.
Freue mich schon auf weitere Berichte und Fotos.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Cole Trickle
Beiträge: 107
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 13:54

Re: Vorstellung LUNIMAXX - Home Theatre

Beitrag von Cole Trickle » Sonntag 2. August 2020, 10:55

Habt ihr Euch gedanken über die Akustik auch gemacht? Grüße Daniel

Benutzeravatar
Lunimaxx
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 27. Juni 2020, 20:19
Wohnort: 94481 Grafenau
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung LUNIMAXX - Home Theatre

Beitrag von Lunimaxx » Sonntag 2. August 2020, 18:56

Cole Trickle hat geschrieben:
Sonntag 2. August 2020, 10:55
Habt ihr Euch gedanken über die Akustik auch gemacht? Grüße Daniel
:thumbsup: Ja kommt noch alles :wave:
Lunimaxx im :hcm_logo:
Ludo - Ludwig Domani - Grafenau :)

Antworten