„THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 13. Januar 2013, 16:34

Kreuzi hat geschrieben:Fotos habe ich leider keine. Das Innenleben besteht aud ein paar Streben und Versteifungen.

Viele Grüße
Frank


....und aus einem halben Kofferraum pro Sub voll mit IKEA-Kissen. :wink:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7060
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Parrotmax » Sonntag 13. Januar 2013, 19:21

Glückwusch Frank :thumbsup:
die beiden steigern die Bassqallität Gewalltig :clap:
schade daß es sie nicht mehr gibt
LG Hansjörg
Benutzeravatar
Parrotmax
 
Beiträge: 286
Bilder: 37
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 14:39

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Kreuzi » Sonntag 20. Januar 2013, 11:14

Servus,

für Stefan :thumbsup:

KIMG_7317.jpg


sorry für die schlechte Bildquali, aber aus der Hand bei laufenden Film tztztz

KIMG_7328.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4667
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon The Jedi of Bass » Sonntag 20. Januar 2013, 17:20

Kreuzi hat geschrieben:Servus,

für Stefan :thumbsup:

KIMG_7317.jpg



Brav, geht doch nix ueber ordentliches Equipment :wink:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4238
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Kreuzi » Donnerstag 31. Januar 2013, 09:33

Servus Leute,

Gestern war es endlich soweit. Wolfgang schlug kurz vor 14 Uhr bei mir mit seinem Schwertransporter, welcher randvoll beladen war, auf. Umgehend schleppten wir die sechs Kicker gleich in das Experience. Nur der Anblick, wenn sie so in einer Reihe dastehen, ist schon beeindruckend. Eine Materialschlacht vom feinsten - Ganz nach meinem Geschmack. Nach der Schlepperei schlürften wir noch einen schnellen Cappu ehe wir wieder ins Kino gingen. Schnell (OK fast schnell) waren die Babys angeschlossen und in der Vorbühne verstaut. Ziel war ja ein 2-Wege-Bass-System ala Stefan aufzubauen; dazu hatte ich vor ein paar Tagen schon die zwei "Brachialen" im Experience installiert. Wolfgang gab dann auch gleich mal die ganzen Settings für die Brachialen und die Babys in die DCX ein.
KIMG_7331.jpg



Dann die ersten Szenen: Fast Five (Anfang) und Flug des Phönix (Absturz).
Bei der ersten Bassattacke - .... grübel..... Das Attacke bekommt jetzt so richtig Bedeutung...... - hätte es mich beinahe aus dem Stuhl gehauen. OK, Wolfgang war es noch nicht heftig genug, denn er fing gleich an nachzuregeln, aber ich war zu diesem Zeitpunkt schon voll begeistert. Mein breites Grinsen wurde nur noch durch die massiven Betonwände des Experience begrenzt. Immer wieder kurbelte Wolfgang an der DCX rum und zauberte mehr und mehr Bassgewalt aus den 8 (in Worten ACHT) Subwoofern.

Nächster Part: Die Hard 4.0 (Daisy Duck)
Die Maschinengewehrsalven schlagen absolut präzise und souverän beim Zuhörer ein. Die Subwoofer machen so viel Wind, dass Du Dir bei -11dB die Haare föhnen kannst

Nächste Szene: The Dark Knight (Bankraub)
Die Woofer watschen Dich förmlich ab und spielen in absolut jeder Situation absolut unangestrengt und sauber.

Michgel Buble..... extra für Jockel: (Feeling good)
Der Bassstoß ist der absolute Hammer. Er hat die drei k's:
kurz, knackig, knochentrocken


Tha dark Knight rises: Ganzer Film
Ich kannte ja den Film noch nicht, daher hab ich auch keinen Vergleich. Der Film ist auf jeden Fall die reinste Bassorgie und brachte The Experience zum beben.

Fazit:
Das neue Basssetup ist absolut geil. Ich hatte in mehreren Szenen Gänsehaut, und die hab ich nur wenn es wirklich geil ist.
Die Brachialen in Zusammenspiel mit den Babys sind auf jeden Fall in meinem System nicht mehr limitierend. Limitierend ist nun der Raum, denn ich muß da echt Klapperstellen nachbessern; Wenn das getan ist, dann ist vermutlich der menschliche Körper das Limit, denn irgendwann wird es Gesundheitsschädlich.




An dieser Stelle einen oberherzlichen Dank an den CEO der Lautsprechermanufaktur Wolfala, der mir die wunderbaren Babys gebaut, geliefert und dann auch noch eingestellt hat. :flowers:

Wolfgang Du hast mein Kino bereichert. Dankeschön!!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4667
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon wolfmunich » Donnerstag 31. Januar 2013, 13:26

Servus Frank,

war schon ein fantastischer Nachmittag und Abend gestern im "the Experience", danke nochmal an Frank für die köstliche Bewirtung.
Die 6 K13 sind schon sehr imposant anzusehen und hören sich noch imposanter an. :w000t:

Die DCX-Einstellungen bieten noch soviel mehr an Einstellmöglichkeiten, dass ein Abend allein dafür nicht ausreicht. Persönliche Hörvorlieben und Experimentierfreude gepaart mit der Ambition von dir Frank läßt sicher noch das eine oder andere Highlight aus dem Setup rauskitzeln.
Allein schon der EQ-Filter beim Centers bei knapp 3 KHz war schon geil.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7060
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Andi Büttner » Donnerstag 31. Januar 2013, 13:37

Habt Ihr den Center auch über die DCX angeschlossen? Sprich es sind dann zwei DCXen in Benutzung?

Würde bei mir auch gerne alles über die DCX laufen lassen, also zwei Wege Sub und die Fronts. Dann fehlt mir jedoch ein vierter Eingang an der DCX :confused2:

Grüße
Andi
Andi Büttner
 
Beiträge: 478
Bilder: 18
Registriert: Mittwoch 12. Januar 2011, 19:29

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon wolfmunich » Donnerstag 31. Januar 2013, 13:42

Andi Büttner hat geschrieben:Habt Ihr den Center auch über die DCX angeschlossen? Sprich es sind dann zwei DCXen in Benutzung?

Würde bei mir auch gerne alles über die DCX laufen lassen, also zwei Wege Sub und die Fronts. Dann fehlt mir jedoch ein vierter Eingang an der DCX :confused2:

Grüße
Andi


Da der dritte Eingang bzw. ein Ausgang der DCX noch nicht belegt war haben wir den Center kurzfristig noch dazu genommen.
Bei mir laufen die Fronts komplett über eine eigene DCX, das Basssetup über eine weitere. Um die Fronts exakt über einen EQ einzustellen bedurfte es auch bei mir exakter Messungen und der Zuhilfenahme von Jochen mit seinem Wissen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7060
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon George Lucas » Donnerstag 31. Januar 2013, 17:18

Glückwunsch Frank zum neuen Bassgefühl!

Dein erster Erlebnisbericht liest sich beeindruckend!

Da du vorher die Uncle Docs hattest - wie würdest du den Unterschied in der Bassperformance beschreiben?
________________________________
Gruß
Michael
George Lucas
 
Beiträge: 223
Bilder: 5
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 17:09

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Nilsens » Donnerstag 31. Januar 2013, 17:40

Das liest sich ja alles toll!
Wie stellt ihr die DCX denn ein? Via Ohr?

Messen ist gar nicht sooo schwer. Wäre es nicht zielführender das ganze Messtechnisch zu machen?

Gruß
Nilsens
Nilsens
 
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 12:22

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon wolfmunich » Donnerstag 31. Januar 2013, 17:58

Nilsens hat geschrieben:Das liest sich ja alles toll!
Wie stellt ihr die DCX denn ein? Via Ohr?

Messen ist gar nicht sooo schwer. Wäre es nicht zielführender das ganze Messtechnisch zu machen?

Gruß
Nilsens


Jochen V. hat mein Kino "damals" messtechnisch begleitet schon mit den Brachialen und den 4 Kickern. Messtechnisch ist das Ganze dann schön linear. Der Spassfaktor bleibt aber weitestgehend auf der Strecke.
Aufgrund der ersten Messung und deren Übertragung auf die Einstellungen der DCX habe ich mich rein hörtechnisch vorsichtig und überlegt immer mehr an mein persönliches Spasserlebnis herangetastet. Der EQ greift so gut wie garnicht ein. Alles funktioniert über die XOver-Anpassung und der Lautstärke.
Sicher wird Frank über kurz oder lang sein "Experience" von Jochen vermessen lassen um die jetzige Performance zu überprüfen.
Ich habe schon EQ-Einstellungen von selbsternannten Messjunkies gesehen die einem die Haare zu Berge stehen lassen.
Messen ist sicher leicht zu bewerkstelligen. Das auswerten und diagnostizieren solcher Messschriebe ist eine ganz andere Sache.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7060
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Snake Plissken » Donnerstag 31. Januar 2013, 18:20

WOW,

toller Bericht.
Herzlichen Glückwunsch zu deinen neuen Woofern :rock: :rock: :rock:
und Hammer Respekt für den Erbauer :thumbsup: :wow: :thumbsup:

LG Mike
Gruß Snake Plissken

"Nennen Sie mich Snake"
Benutzeravatar
Snake Plissken
 
Beiträge: 582
Bilder: 0
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 00:19
Wohnort: im Schwobaländle

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Kreuzi » Donnerstag 31. Januar 2013, 22:10

Servus,

George Lucas hat geschrieben:Glückwunsch Frank zum neuen Bassgefühl!

Dein erster Erlebnisbericht liest sich beeindruckend!


Ich bin nach wie vor absolut überwältigt.



George Lucas hat geschrieben:Da du vorher die Uncle Docs hattest - wie würdest du den Unterschied in der Bassperformance beschreiben?


Auf den Punkt gebracht: Wie Tag und Nacht


schöne Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4667
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Kreuzi » Donnerstag 31. Januar 2013, 22:11

Nilsens hat geschrieben:Das liest sich ja alles toll!
Wie stellt ihr die DCX denn ein? Via Ohr?

Messen ist gar nicht sooo schwer. Wäre es nicht zielführender das ganze Messtechnisch zu machen?

Gruß
Nilsens


Evtl. wird das irgendwann mal professionel vom Jochen eingemessen.
Im Moment jedoch will ich eigentlich nur Spass haben. Und das machen die Dinger ganz gewaltig.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4667
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon jonesy » Donnerstag 31. Januar 2013, 23:16

Knusper knusper knäußchen wer knabbert an mein Häuschen es sind die 7 Zwerge ach ne sind ja nur 6 :grin: :weg:

Dann mal viel spaß mit deiner neuen Tiefdruckkammer !!!

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2340
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon kottan » Freitag 1. Februar 2013, 06:48

Jessas :wow:
Da legst di nieder!
So ein 7.8 (oder 9.8?) LS Setup hab ich noch nicht gesehen, da sieht man ja den Bass schon förmlich :thumbsup:
Gratuliere dir Frank, und viel Spaß beim fühlen :grin:
kottan
 

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Andi Büttner » Freitag 1. Februar 2013, 09:41

Morgen zusammen,

gestern hatte ich ebenfalls das Vergnügen mich massieren zu lassen :thumbsup:
Worte können das nicht mehr beschreiben was da abging. Zwei Szenen werden immer in Erinnerung bleiben. Zum einen war das der Flug des Phönix, ich hatte ungelogen für einen kurzen Moment Angstzustände ich würde da mit abstürzen.
Nach der Szene war ich schweissgebadet, das war richtig Stress und nichts für zart beseitete. Noch dazu hatten wir nur bei -15db gehört, laut Frank war die Vorführung am Vortag noch ein wenig lauter. Mir hat es jedenfalls mehr als gereicht!!!

Die zweite Szene, die mich mehr als beeindruckt hat, war aus Stirb Langsam 4, wo Bruce Daisy Duck abholt. Die anschliessenden Maschinengewehr Salven kommen sowas von abartig schnell und trocken, einfach nur noch krass :devil: Das war eine Herzdruckmassage von, keine Ahnung, vielleicht 500 :box: pro Minute, ohne dass da irgendwas ins Dröhnen ging oder matschig wirkte.

Na gut, mit linearem Frequenzgang hatte das nichts mehr zu tun, aber ich bin da ganz der Meinung meiner Kollegen. Der Frequenzgang ist dann richtig eingestellt wenn es Spaß macht!!!
Die Baßgewalt kann kam sich gar nicht vorstellen. Um einen schätzungsweiseüber 150m3 Raum in eine Druckkammer zu verwandeln ist schon einiges an Energie nötig. Die kommt fast ausschliesslich aus den Chassis der zwei Monster Subs.

Nochmal Gratuation :party: , ich hoffe die Bausubstanz hält das aus und Du hast auch den Estrich genügend bewehrt. Der kam ja ganz schön ins schwingen :rock:

Viele Grüße
Andi
Andi Büttner
 
Beiträge: 478
Bilder: 18
Registriert: Mittwoch 12. Januar 2011, 19:29

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon jigsaw » Freitag 1. Februar 2013, 10:36

Servus Frank,

meinen Respekt und ultraviel Spaß wünsch' ich dir mit der neuen Bassgewalt! :thumbsup:

Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass du entsprechend viele Subs schon brauchst für dein Mammut-Kino. :)
Insofern lass' rocken bzw. kicken! :box:
jigsaw
 

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Nilsens » Freitag 1. Februar 2013, 11:24

wolfmunich hat geschrieben:Jochen V. hat mein Kino "damals" messtechnisch begleitet schon mit den Brachialen und den 4 Kickern. Messtechnisch ist das Ganze dann schön linear. Der Spassfaktor bleibt aber weitestgehend auf der Strecke.
Aufgrund der ersten Messung und deren Übertragung auf die Einstellungen der DCX habe ich mich rein hörtechnisch vorsichtig und überlegt immer mehr an mein persönliches Spasserlebnis herangetastet. Der EQ greift so gut wie garnicht ein. Alles funktioniert über die XOver-Anpassung und der Lautstärke.
Sicher wird Frank über kurz oder lang sein "Experience" von Jochen vermessen lassen um die jetzige Performance zu überprüfen.
Ich habe schon EQ-Einstellungen von selbsternannten Messjunkies gesehen die einem die Haare zu Berge stehen lassen.
Messen ist sicher leicht zu bewerkstelligen. Das auswerten und diagnostizieren solcher Messschriebe ist eine ganz andere Sache.

Hallo Wolfgang,
ja, da ist viel dran. Es ist wirklich oft so: Wer misst misst Mist :thumbsup:

Aber auch hier gibt es neben Wissen in das man sich einlesen kann auch Erfahrung die starkt weiter hilft. Eine Einmessung heisst ja nicht zwangsläufig: es muss linear sein. Man kann sich ja nach belieben eine Zielkurve erstellen. Elementar wird das Messen dann, wenn es um die Laufzeiten (Phase) geht. Das bekommt man einfach nie so genau mit dem Ohr hin. Gerade hier steckt aber riesen Potential.

Im Fullrange Bereich ist das Messen schon recht schwer. Im Bassbereich bekommt man das aber hin (wenn man will).

Ich selber habe ja auch ein 2 Wege Bass-System.
Wenn es für Euch interessant ist, erstelle ich gerne mal anhand meines Setups zu Hause ein kleines How-To. Man muss sich nur mal ran trauen...

Gruß
Nilsens
Nilsens
 
Beiträge: 79
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 12:22

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon wolfmunich » Freitag 1. Februar 2013, 11:36

Servus Nilsens,

wäre sicher auch für andere interessant wie du das bewerkstelligt hast aber bitte in einem extra Thread dann, danke.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7060
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

VorherigeNächste

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Movie_Junkie2015 und 3 Gäste