„THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Theoden » Dienstag 12. Juli 2016, 10:06

Hi Wolfgang,

danke sehr für den Hinweis :), da könnte ich ja mal direkt Kontakt aufnehmen.

Der Streckungsfaktor von 1,25 passt ja perfekt für die Sony Panels, nicht wahr?
Die Linse hast Du selbst aus Holz geschnitten, wie Frank auch, oder?
BTW, auch ein geniales Kino bei Dir :thumbsup:

Ich hoffe ich spamme den Thread jetzt nicht mir zuviel OT zu, sry :blink: Frank.

Viele Grüße
Theoden
Theoden
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 11:01

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 12. Juli 2016, 10:16

Theoden hat geschrieben:Hi Wolfgang,

danke sehr für den Hinweis :), da könnte ich ja mal direkt Kontakt aufnehmen.

Der Streckungsfaktor von 1,25 passt ja perfekt für die Sony Panels, nicht wahr?
Die Linse hast Du selbst aus Holz geschnitten, wie Frank auch, oder?
BTW, auch ein geniales Kino bei Dir :thumbsup:

Ich hoffe ich spamme den Thread jetzt nicht mir zuviel OT zu, sry :blink: Frank.

Viele Grüße
Theoden


Die Sonys haben ein 17:9 Panel deshalb passt der Streckungsfaktor von 1:25 perfekt. Frank und ich haben die Halterung (nicht die Linse :wink: ) aus Holzmaterial selbst gebaut. Ich z.B. habe in eine 19mm starke Multiplexholzplatte eine Kreisöffnung gefräst die dem Durchmesser der Linse entspricht. Die Holzplatte dann zweigeteilt und die beiden Hälften zusammengeleimt und auf meinem "Beamerbrett" unsichtbar befestigt. Damit die Linse auch von allen Seiten befestigt werden konnte habe ich eine Lüftungsmanschete missbraucht, sie umlackiert und die Linse von oben rum befestigt.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 6975
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Theoden » Freitag 15. Juli 2016, 13:20

Hi Wolfgang,

super, vielen Dank für Deine hilfreichen Tipps :) :thumbsup: .

@ Frank:

danke für den schnellen Hinweis gegen die ISCO II. :bounce:

Könntest Du mir nochmal bitte mit Deiner Belüftungsanlage helfen?

Bei uns soll der Kinokeller ja auch an die KWL angeschlossen werden, ich möchte das ähnlich umsetzen wie bei Dir.

Nun laufen ja im normalen Haus andere Rohrleitungen für die Belüftung als die ins Kino bei Dir denke ich, oder?
Dort hast Du ja diese flexiblen schalldämmenden Aluminiumschläuche, oder?

Wie muss ich mir das genau vorstellen, die Verbindung zum Kino ist diesselbe ( gleiche Lüftschläuche) wie im ganzen restlichen Haus?
Und setzen die schalldämmenden Teile setzen dann an der Übergabestelle in der Decke/Wand im Kino an?

Oder Hast Du von der KWL ins Kino ausschliesslich diese schalldämpfenden Schläuche verlegt und im Rest des Hauses nicht? Kann man die in Decken und Wand verlegen, macht das überhaupt Sinn?
Frage mich ob diese dicken Schläche (den großen Querschnitt braucht man wohl um Strömungsgeräsche zu vermeiden, oder?) auch in der Decke verlegt werden können, die sind ja doch dicker als die leitungen die sonst duchs Haus gehen, oder?

Dann könnten Ab- und Zuluft einfach in der Decke an bestimmten Stellen eingeplant (mit diesen Schläuchen) werden und ich brauche nicht mehr im Raum mit Schläuchen zu arbeiten (diese verkleiden etc.).
Oder habe ich dann wieder ein Schallschtzproblem? :hmmm:

Dazu muss ich sagen dass ich keine bauliche Trennung zwischen Kinokeller und restlichem/Keller / Haus habe, Kino liegt normal im Keller drin.
Die normalen Lüftungskanäle einer KWL könnten ja für eine erhöhte Umleitung der Luft zu schmal sein und Strömungsgeräusche machen, oder?


Würde mich freuen wenn Du mir Tipps geben kannst wie ich das am besten löse.

Viele Grüße
Theoden
Theoden
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 11:01

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Kreuzi » Freitag 15. Juli 2016, 20:33

Servus,

Theoden hat geschrieben:Wie muss ich mir das genau vorstellen, die Verbindung zum Kino ist diesselbe ( gleiche Lüftschläuche) wie im ganzen restlichen Haus?


Gleich nach dem Zentralgerät kommen die Weichen. Entweder Haus oder Kino.
Von der Weiche weg bis ins Kino sind dann Wickelfalzrohre verlegt.

Natürlich kann man auch kleinere Rohre in der Decke verlegen, dann brauchst Du halt mehrere.

In der Kinozu/ableitung habe ich zusätzliche Scgalldämpfer verbaut.


Grüe
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4602
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Theoden » Samstag 16. Juli 2016, 08:43

Hi Frank,

erneut ein großes Dankeschön :flowers: .

@flinke flasche: danke natürlich auch sehr für Deine Hinweise :) .

Frank, Dein Kino ist so unglaublich durchdacht, ich hoffe ich kann wenigstens die entscheidenden Dinge die sich nachher nicht mehr oder nur sehr schwer ändern lassen annähernd richtig hinbekommen ohne im vorhinein Dinge falsch zu planen.

Viele Grüße
Theoden
Theoden
 
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 11:01

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 25. Oktober 2016, 10:13

Kreuzi hat geschrieben:Bild

Was für ein Vlies ist das denn? Im Baumarkt zu bekommen?
Irgendwas spezielles, vermutlich aber nicht akustisch transparent?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2752
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Kreuzi » Dienstag 25. Oktober 2016, 10:46

Servus,

das Ding ist auf einer meiner Baustellen übrig geblieben. Tut was es tun soll :rock:

Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4602
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon frogstar » Montag 12. Dezember 2016, 22:49

Servus,

erlaube mir grad nochmal nach der Lüftung zu fragen, und bei der Gelegenheit nach der KNX integration. Ich glaube Du hast das auch bei Dir drin, oder?

Also - konkret würde mich interessieren wie genau Du das mit der Lüftung realisiert hast, und zwar konkret bezüglich der Umschaltung. Ich habe bei uns auch eine KWL verbaut und zwei zu- und ableitungen in HK legen lassen. Dabei hatte ich mir seinerzeit gedacht dass ich das Thema "Umschaltung" dann später mal angehe. Nun, jetzt ist später :)
Wenn ich das richtig gelesen habe dann kannst Du das bei die Elektrisch umschalten, oder? Sowohl die anderen Luft-Kanäle schließen als auch die Stufen der KWL steuern. Könntest Du mir da ein paar Details und ggf. auch Hersteller-infos geben?

Und noch bezüglich der KNX integration: Ich habe bei mir auch KNX verbaut. Will aber natürlich am ende am liebsten nur einer Fernbedienung im HK verwenden. Nutzt Du einen IR-KNX Umsetzer? Wenn ja, welchen würdest Du empfehlen?

Vielen Dank schon mal. Ein tolles Kino hast Du Dir da gebaut!

Gruß
Johannes
Benutzeravatar
frogstar
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 1. April 2016, 22:06

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Kreuzi » Dienstag 13. Dezember 2016, 10:53

LÜFTUNG

Servus,
Ich habe bei mir das LCN-System verbaut. Die Funktionsweise bzw. die Parametrierung müsste die gleiche sein.
Das Lüftungsgerät hat bei mir 4 Stufen: Aus / Niedrige Stufe / Mittlere / Volle Pulle. Das Lüftungsgerät wird mit Hilfe von 3 Relais angesteuert:
0 0 0 : Lüftung aus
1 0 0 : Niedrige Stufe
1 1 0 : Mittlere
1 1 1 : Volle Pulle

Hinter dem Lüftugsgerät habe ich dann zwei elektrische Weichen geschaltet, welche die Luft entweder zum Wohnraum hin oder zum Kino verteilen. Siehe Pic:
Bild

Die beiden Weichen sind synchron angesteuert mit Hilfe von zwei Relais: Parametrierung wie bei einem Rollo. AUF - ZU bzw. KINO - Wohnbereich

Hier mal die Weiche etwas größer:
Bild


Warum das Ganze?
Bei der Planung des Hauses war noch nicht klar für wieviel Personen das Heimkino ausgerichtet wird. Ich habe dann einfach mal pauschal 10 Personen angesetzt. Für 10 Personen in einem Raum ohne sonstige Lüftungsmöglichkeit brauchst Du dann so richtig Power um den Luftaustausch zu regeln. Im Wohhaus "säuselt" die Lüftung eher nur so dahin. Ein gleichzeitiger Betrieb Wohnhaus und Kino mit einer Anlage macht also wenig Sinn. Da kam mir dann die Idee mit den Weichen.

Wann wird das Ganze geschaltet?
Wenn ich alleine im Kino bin, wird dort auch keine Lüftung benötigt, da das Raumvolumen locker ausreichend ist. Bei mehreren Personen kann man je nach Bedarf per Fernbedienung die Weichen nach Kino stellen und die gewünschte Luftmenge wählen.
Eine zusätzliche Funktion hab ich jedoch auch noch eingebaut: Einmal täglich schaltet das LCN-System selbstständig die Klappen in Richtung Kino und fährt die Leistung auf Volle Power. Nach 30min schaltet die Leistung wieder zurück und die Klappen wieder in Richtung Wohbereich. Somit habe ich immer frische Luft im Kino.
Im Sommer wenn es heiß wird und eine bestimmte Temperatur überschritten wird, schaltet die Komplette Anlage aus um das Haus nicht sinnlos aufzuheizen. Nachts fällt dann die Temperatur und das Haus wird wieder mit angenehmer kühler (entfeuchteter) Luft versorgt.

Ein zusätzliches Problem wird, ist auch bei mir, bei allen Lüftungsanlagen auftreten.
Durch das ständige Lüften wird die Luft im Haus auch immer trockener und somit auch unangenehmer und ungesünder wenn Werte von 40% rel. Luftfeuchte unterschritten werden.
Abhilfe versprechen dann Enthalpiewärmetauscher, welche es bei neuen KWL-Geräten i.d.R. zu geringen Aufpreis gibt. Enthalpiewärmetauscher sind ein Feuchterückgewinnugssystem damit eure Luft nicht zu trocken wird. Die Wirkungsgrade liegen bei etw 65%; die restlichen 35% müssen noch eingebracht werden. Wie?.... Durch die Personen die im Haus wohnen, durch Duschen Kochen etc. Auch Pflanzen bringen etwas Feuchte. Reicht das nicht aus, kann man sich Luftbefeuchter ala Venta etc. aufstellen und täglich befüllen. Je größer das Haus wird, umso schwieriger wird es, vor allem im Winter, die Luft feucht zu halten. Eine 5 Personenhaushalt in einer 80m²-Wohnung wird nicht die Trockenheitsprobleme haben wie ein 3-Personenhaushalt auf 400m² Wohnfläche.
Alternativ gibt es noch automatishce Luftbeufeuchtungssysteme, welche man direkt in den Zuluftkanal verbauen kann. Bei diesen Geräten stellt man nur die gewünschte Vorlauftemperatur und die gewünschte Feuchte, z.B. 50% ein. Den Rest macht das Gerät automatisch. Das ist natürlich die absolute Luxuslösung.

Grüße
Kreuzi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4602
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Kreuzi » Dienstag 13. Dezember 2016, 10:54

frogstar hat geschrieben:..... Will aber natürlich am ende am liebsten nur einer Fernbedienung im HK verwenden. .....


Beim LCN-System gibt es Infrarotempfänger - sprich es geht dann auch alles per Fernbedienung.

Hat KNX sicher auch.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4602
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon frogstar » Dienstag 13. Dezember 2016, 18:26

Servus Kreuzi,

perfekt! Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Ich sehe schon - ich werde mit meinem Lüftungsbauer sprechen müssen dass er mir noch solche Weichen mit entsprechenden Motoren verbaut bzw, schaue ib ich die selber besorgen und nachrüsten kann. Meine Überlegungen sind im übrigen sehr analog zu Deinen. Ich gehe davon aus dass ich bei 2-3 Personen mit der normalen Luftzufuhr auskomme. Aber bei meinem etwas kleineren Raum habe ich bei mehr Personen schon bedenken. Wir haben 7 Plätze vorgesehen. Da wird die Luft schnell schlecht fürchte ich. Und wenn wir im Kino sind wird sich im restlichen Haus onehin kaum noch jemand befinden. Und auch niemand der den Unterschied für die 2-3 Stunden spüren würde.
Daher würde ich dann gerne die volle Leistung ins Heimkino pumpen.

Das Problem mit der Luftfeuchtigkeit ist übrigens nicht zu unterschätzen. Wir haben hier häufig nur noch 25%, was einfach nicht gut ist. Und das trotz dem grossen Venta Luftbefeuchter, aber das Haus ist dafür einfach zu gross. Ich liebäugle sehr mit der automatischen Luftbefeuchtung die zentral verbaut wird. leider fehlt mir aktuell das Budget. Gerade im Winter ist es ja am schlimmsten - und genau da ist die KWL ja wichtig, weil man alle Fenster zu hat.

Für KNX gibt es auch einen IR Empfänger, das hatte ich schon mal irgendwo gelesen und hatte gehofft Du hättest dazu eine Empfehlung parat. Das finde ich aber wieder :)

Johannes
Benutzeravatar
frogstar
 
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 1. April 2016, 22:06

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Kreuzi » Dienstag 20. Dezember 2016, 09:39

Servus,

im Experience gibt es wieder etwas neues. :rolleyes:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4602
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 20. Dezember 2016, 09:47

Sehr schön :thumbsup:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2752
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 20. Dezember 2016, 11:21

Schaut super aus! :clap:
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313,SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1074
Bilder: 153
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 20. Dezember 2016, 11:32

pebo_muc hat geschrieben:Schaut super aus! :clap:


Na ja. :wink: :wink: Is ja no nix drin. :grin:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 6975
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Joker82 » Dienstag 20. Dezember 2016, 13:17

Dann dürfen ja ein paar Sideshow Diguren aus dem Kartonverlies befreit werden :rock:

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1689
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 20. Dezember 2016, 15:06

wolfmunich hat geschrieben:
pebo_muc hat geschrieben:Schaut super aus! :clap:


Na ja. :wink: :wink: Is ja no nix drin. :grin:

Na ja. :wink: :wink: Schrank schaut schonmal gut aus :grin:
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313,SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1074
Bilder: 153
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon dirk48 » Dienstag 20. Dezember 2016, 15:23

Ich durfte nur 1x kurz zu Gast sein, aber wenn ich mich recht erinnere, stehen zig der coolsten Sideshowfiguren schon auf der anderen Raumseite....
d.h. da keine Einleger drin sind, ist etwas Großes unterwegs in den bay. Wald :weg:
dirk48
 
Beiträge: 590
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon Joker82 » Dienstag 20. Dezember 2016, 16:23

Ich wusste das Kreuzi sich einen Life Size Jar Jar Bings holt :totlachen: :weg:

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1689
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: „THE EXPERIENCE“ - Bauthread

Beitragvon heidax » Dienstag 20. Dezember 2016, 16:44

Würd mal abwarten...vielleicht kommen da ja auch die Schuhe seiner Frauen rein ......
Benutzeravatar
heidax
 
Beiträge: 1187
Registriert: Dienstag 17. Mai 2011, 11:29

VorherigeNächste

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast