new BluelineCinema - a world in motion

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 11. Dezember 2018, 13:40

Servus,

die nächste kleine Erweiterung wartet um gebaut zu werden.

MTM.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7333
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitragvon Bölling » Dienstag 11. Dezember 2018, 14:42

Alter Schwede, das sind GROßE Kartons :wow:

Ich denke das da kein Holz enthalten ist oder? Welche Saturi wird es genau werden? Und für welchen Einsatzzweck?
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 398
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 11. Dezember 2018, 15:07

Bölling hat geschrieben:Alter Schwede, das sind GROßE Kartons :wow:

Ich denke das da kein Holz enthalten ist oder? Welche Saturi wird es genau werden? Und für welchen Einsatzzweck?


Ich ersetze meine Satorique1 Kino durch Satorique MTM um ein gleichmäßiges Klangbild zu erhalten.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7333
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitragvon Ralph_1407 » Dienstag 22. Januar 2019, 18:32

Hallo Wolfgang,

Jetzt bin ich deinen Baufred noch mal durchgegangen. Mich würde noch etwas zu Deiner Leinwand interessieren.
Bin auch immer noch am Überlegen welchen Leinwandstoff ich als Ersatz für mein Centerstage wählen soll.

1. Wieviel dB gleichen die EQs im Hochtonbereich an?
2. Welchen Abstand hast du zwischen Lautsprecher und Leinwandstoff?
3. welchen Sichtabstand hast du zwischen Sitzplatz und Leinwand?

VG Ralph
Ralph_1407
 
Beiträge: 130
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitragvon Ralph_1407 » Mittwoch 23. Januar 2019, 08:19

ich Habe mir einige Leinwandproben bestellt. Unter anderem auch die Studiotek 100 microperf und Gerriets Gammalux Microperf.

Auch wenn die Gammalux in alten Tests akustisch schlecht abschließt schließe ich sie noch nicht aus, da du mit der Studiotek zufrieden bist und die Lochung der Folie für mich identisch erscheint.

Links auf dem Foto Gammalux Microperf und rechts Studiotek 100 perf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ralph_1407
 
Beiträge: 130
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 23. Januar 2019, 08:33

Servus,

sorry für die späte Antwort.
Wieviel db im Hochton ausgeglichen kann ich dir gar nicht sagen. Da hat die Einmessfunktion meiner Trinnov ganze Arbeit geleistet.
Der Abstand LW und LS beträgt da. 10 cm und der Abstand LW und Sitzposition ist nahe 1:1 uns beträgt ca. 4,3m.
Der grösste Vorteil der Stewart liegt meines Erachtens in der Farbneutralität und der Einhaltung des Gain von 1.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7333
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: new BluelineCinema - a world in motion

Beitragvon gusi » Mittwoch 23. Januar 2019, 08:48

Ralph_1407 hat geschrieben:ich Habe mir einige Leinwandproben bestellt. Unter anderem auch die Studiotek 100 microperf und Gerriets Gammalux Microperf.

Auch wenn die Gammalux in alten Tests akustisch schlecht abschließt schließe ich sie noch nicht aus, da du mit der Studiotek zufrieden bist und die Lochung der Folie für mich identisch erscheint.

Links auf dem Foto Gammalux Microperf und rechts Studiotek 100 perf.

Hallo Ralph,

ich habe die Gammalux Micro bei mir hängen und ich verstehe nicht, dass sie so schlecht sein soll. Ich hab mal für Jochen eine Vergleichsmessung mit/ohne Leinwand gemacht und er war beeindruckt, dass sie nur (wenn ich mich richtig erinnere) 2 dB im Hochtonbereich schluckt. Das ist jedenfalls nichts, was die Einmessung nicht geradebügeln könnte. Ich kann mich jedenfalls nicht darüber beschweren.

Ciao,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1112
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Vorherige

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zofael und 1 Gast