Heimkino ohne Namen

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
oakilarana
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 14:19

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von oakilarana » Freitag 10. Januar 2014, 19:31

Schwere Wahl, von oben links nach unten rechts: rot, anthrazit, bordeaux, aubergine.

Grüße. Robert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

z3000
Beiträge: 716
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von z3000 » Samstag 11. Januar 2014, 02:06

oakilarana hat geschrieben:Schwere Wahl, von oben links nach unten rechts: rot, anthrazit, bordeaux, aubergine.

Grüße. Robert.
Hi , bordeaux finde ich Super das würde meine Farbe werden .

Gruß Stefan

Benutzeravatar
dano76
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 17. Juni 2012, 08:07
Wohnort: Baden Baden

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von dano76 » Samstag 11. Januar 2014, 08:09

oakilarana hat geschrieben:@dano76:

Gerne kannst du vorbei kommen, melde dich wann es bei dir klappt
Du wärest der erste Heimcineast der mein Reich betreten würde, bis jetzt waren es ausschließlich Familie und ein paar Freunde.
Vielen Dank für die Einladung!

Mal sehen, irgendwann muss ich mal eine Tour durch den Münchner-Raum machen:-)!

Zu dem Stoff, finde das Rot total klasse!

VG
Daniel
Zuletzt geändert von dano76 am Samstag 11. Januar 2014, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mphc
Beiträge: 991
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 11:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg
Kontaktdaten:

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von mphc » Samstag 11. Januar 2014, 09:49

Auf alle Fälle Rot. Sieht super aus.

MfG. Mike
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild

oakilarana
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 14:19

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von oakilarana » Samstag 11. Januar 2014, 12:53

.....poahhh ist das schwer.
Meine Frau tendiert zu aubergine, es ist dann in Ton mit dem Rest des Kinos.
Wände sind genau wie das Stoffmuster, der Rest ist schwarz-dunkelanthrazit (Teppich, Verkleidung).
Mir gefällt es auch, nur ich kann es mir nicht als gesamte Couch in dieser Farbe vorstellen, und noch ein Problem, beim updaten des Kinos oder Neuaufbau (ist nicht geplant, aber man weiß es nie) in einer anderen Farbe, dann müßte eine neue Couch.
Meine erste Wahl ist aber bordeaux, es sieht mehr nach Kinobestullung aus.
Aber, wieder dieser "aber", dann schiebt sich die Couch im Mittelpunkt und es ist eine dritte Farbe.....schwer, schweeeer, und dann der :catfight: mit der Frau...schweeeerrrr; Spaß beiseite, sie unterstützt mich in jeder Entscheidung. Ja, es liegt an mir, ich muß entscheiden, verdammt.
Bordeaux sieht auch mit jeder Lichtszene anders aus, im hellen und im dunklem Raum ist es ok; Lichtszenen im mittleren Bereich bis 25% hell sind nicht ideal, dann sieht es wie ein "Fleck" welcher im Raum nicht passt.

Zu rot: es schmiert ein wenig in Richtung orange/rosa, dann steht es richtig im Mittelpunkt, das Kino wird zu Nebensache.
Hier bräuchte ich noch etwas rotes im Raum, z.B. die Gardinen.

Das Alles ist nur meine Meinung. So ist der Kauf auf Montag verschoben, ich werde noch ein paar Bilder im Netz anschauen.

Grüße. Robert.

Benutzeravatar
AndiTimer
Beiträge: 3039
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:33

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von AndiTimer » Samstag 11. Januar 2014, 14:07

im Muster sieht rot gut aus, trotzdem würde ich bei schwarz / anthrazit bleiben, es kann ja auch mal sein die
Wände bekommen eine andere Farbe... wer weiß...

Gruss
Andi
Member of N I X - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 572
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von HomerJS » Samstag 11. Januar 2014, 15:26

Von den Fotos her kann ich dir zustimmen, da gefällt mir Bordeaux von der Farbe her am besten!

Dass Anthrazit natürlich flexibler ist, steht auf einem anderen Blatt, wirklich nicht einfach!

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2392
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von jonesy » Sonntag 12. Januar 2014, 11:29

Ich selber bin auch mehr der Fan von Rottönen, schwarz ist natürlich Zeitlos aber wenn die Wände schon schwarz oder dunkelgrau sind wird es so eine dunkle
Hölle !
Entscheiden muß man sowas aber selber denn man muß selber damit leben sonst heißt es später, warum habe ich blos auf die gehört :)

Eckart

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von Kreuzi » Sonntag 12. Januar 2014, 11:56

Servus,
jonesy hat geschrieben:Ich selber bin auch mehr der Fan von Rottönen, schwarz ist natürlich Zeitlos aber wenn die Wände schon schwarz oder dunkelgrau sind wird es so eine dunkle
Hölle !
Entscheiden muß man sowas aber selber denn man muß selber damit leben sonst heißt es später, warum habe ich blos auf die gehört :)

Eckart
100 pro zustimm.

Robert, im Moment passen alle Farben schön in Dein Kino. Bei bordeaux und aubergine sage ich Vorsicht, denn an solchen Farben sieht man sich schneller satt.

Viele Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

oakilarana
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 14:19

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von oakilarana » Dienstag 14. Januar 2014, 19:43

Schweeeester Zangeee!

Nicht diese, die große! Den Forceps!

Ziiiiiehen! Ziiiiiiehen! Drüüüüücken! Drüüüüücken!

Es ist ein Mädchen, Aubergine. Aubergine Black.

Ja, die Entscheidung ist gefallen und die Couch bestellt, ist aubergine (Sitzfläche) mit Korpus schwarz.

Danke sehr für die Begleitung. Robert.

oakilarana
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 14:19

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von oakilarana » Dienstag 22. April 2014, 17:18

Hi,

jetzt habe ich wieder Zeit für mein liebes Hobby.
Zwischenzeitlich ist die Couch eingetroffen - ist sehr gemütlich und passt von der Farbe her sehr sehr gut.
Da sie viel breiter ist als die Notlösung es war, muss ich jetzt den Rack weiter nach hinten versetzen, um die Couch mittig zu platzieren (ca. 15cm) - das ist 'ne Menge :hit: . Aber so ist es bei uns, alles muss genau passen.
Und das macht wieder Arbeit für ein Wochenende - um den Rack zu verschieben, muß ich die Kabel länger aus dem Kabelkanal ausziehen, und um....jaaaa Arbeit.
Auch der Beamerhalter ist fertig, montiert und der Sony in Funktion.
Für die Steuerung des Beamers via Tablett habe ich die Codes in Mediola eingebunden (über RS232) und es funzt.
Marantz AV Codes sind auch in Mediola eingebunden - alles pico bello.
Als Nächstes werde ich die FB-Oberfläche in Angriff nehmen; habe schon ein paar Varianten auf Papier ausgearbeitet; vielleicht schaff ich alle und die Beste in Usus wird behalten.
Werde demnächst (diese Woche) ein paar Bilder einstellen.

Bis bald. Robert

oakilarana
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 14:19

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von oakilarana » Freitag 25. April 2014, 09:27

Hi,

habe gestern ein paar Fotos gemacht; es ist schwierig die richtige Farbtemperatur zu treffen, um genau die realen Farbe darzustellen.

Am Wochenende versuche ich den Rack aufzuräumen und den Kabelsalat dahinter ein wenig zu ordnen.
Bild35.jpg
Bild34.jpg
Bild32.jpg
Bild33.jpg
Bild30.jpg
.

Grüße. Robert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
TheFroggy
Beiträge: 345
Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 00:35
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von TheFroggy » Freitag 25. April 2014, 22:01

WOW, schönes gemütliches Heimkino, ich würde vermutlich immer Einschlafen *G* :bassdscho:
passtscho[ät]franken-online.de

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2855
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von Ewi » Freitag 25. April 2014, 22:16

Sehr schön geworden :thumbsup:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2392
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von jonesy » Freitag 25. April 2014, 22:16

:thumbsup: sieht doch sehr aufgräumt und gemüdlich aus :)

Eckart

P.S. Wenn es man bei mir schon so aussehen würde !

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4259
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 27. April 2014, 12:38

Sehr schön, gemütliche Couch nun :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4805
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von Kreuzi » Sonntag 27. April 2014, 12:54

Mal ganz was anderes; eine komplett neu Richtung. :bassdscho:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

AbsolutBlue
Beiträge: 366
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 19:06

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von AbsolutBlue » Sonntag 27. April 2014, 20:31

Finde es Super :thumbsup:
Sony VW570 - Panasonic DP-UB 9004 - Marantz AV 7702 MK II - Marantz MM 8077 - Apple TV 4K - Nubert 5.2.2

Benutzeravatar
pauschi
Beiträge: 102
Registriert: Samstag 28. April 2012, 20:32
Wohnort: Hungen
Kontaktdaten:

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von pauschi » Sonntag 27. April 2014, 23:09

Gefällt mir gut, die Couch sieht gemütlich aus :thumbsup:
LG
Matthias (Pauschi)
________________

oakilarana
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 14:19

Re: Heimkino ohne Namen

Beitrag von oakilarana » Montag 28. April 2014, 12:51

Danke sehr.

Ja, die Couch ist richtig gemütlich und zum Glück laufen die Filme mit über 100dB (sonst hätte sich der Aufwand nicht gelohnt :weg: ).
Gefährlich sind nur Zeichentrickfilme mit der Kleinen gucken (xx-Wiederholung), da könnte es passieren den Film zu kürzen :cool1: .


Grüße. Robert.

Antworten