The Devil's Advocate's Cinema

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon KevinLomax » Freitag 19. Dezember 2014, 16:59

Mein Problem ist, das ich eigentlich faul bin. :cool2: Wo bekomm ich noch mal die Inder her? :wink:
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 359
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon Papsi » Freitag 19. Dezember 2014, 17:01

Die Inder sind verteilt auf Stefan, Werner und Hermes.

Leider sind die auch grad so faul wie Du :weg:
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut
Benutzeravatar
Papsi
 
Beiträge: 2204
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon AbsolutBlue » Freitag 19. Dezember 2014, 17:13

Die Frage ist ja wie bist du mit dem Sound zufrieden und mit dem was dein AVR da ausgeglichen hat.
Dir und deiner Frau muss das ja alles gefallen und keinem Member in einem Forum.
Dein Kino befindet sich ja im Wohraum, da sollte auch noch was Wohlfühl Ambiente herschen.

Ich würde versuchen mit paar Absorbern ggf. AntiMode was hin zu bekommen falls dich wirklich was stört aber keinesfalls soviel Kohle raus hauen.

Bei einem Kino wie bei Kreuzi oder Papsi oder den anderem Membern die selektierte Räume dafür haben und wo man von anfang an geplant hat sieht die sache natürlich ganz anders aus, da würde ich auch die perfektion haben wollen.
Sony VW520 - 118" 17:9 - Oppo 203 - Marantz AV 7702 MK II - Marantz MM 8077 - Xbox One X - Apple TV 4K - Nubert 5.1.2
AbsolutBlue
 
Beiträge: 341
Bilder: 20
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 20:06

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon KevinLomax » Freitag 19. Dezember 2014, 17:25

Der Pioneer hat glaub ich schon ganz gut versucht, dem Bassproblem entgegen zu wirken. Wie gesagt mess ich die nächsten Tage mal und stell dann auch die Ergebnisse (auch vom MCACC) hier ein.
Im Tiefbass fehlt es halt und auch der Kick ist mir noch zu wenig. Beim Hochton kann ich eigentlich nicht wirklich klagen - bin aber auch ein Fan davon, seit mich damals die Andrian Audio A25.g im Auto "versaut" haben. ;)
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 359
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon AndiTimer » Freitag 19. Dezember 2014, 17:46

Papsi hat geschrieben:Die Inder sind verteilt auf Stefan, Werner und Hermes.

Leider sind die auch grad so faul wie Du :weg:


Wer die Inder oder die oben genannten? Die Inder werden wohl zum Weihnachtsurlaub nach Hause gereist sein :hmmm: bei mir sind die jedenfalls nicht
vorbei gekommen, Schade eigentlich...

KevinLomax hat geschrieben:Mein Problem ist, das ich eigentlich faul bin. :cool2: Wo bekomm ich noch mal die Inder her? :wink:

das ist mal ne ehrliche Ansage, Respekt und dabei so einfach...

Gruss
Andi
Member of N I X - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"
Benutzeravatar
AndiTimer
 
Beiträge: 3039
Bilder: 393
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:33

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon AbsolutBlue » Freitag 19. Dezember 2014, 17:51

Also ich habe auch einen Pioneer SC-LX86, ein paar Tips

Deine Front & Center würde ich auf Large laufen lassen, deine Surrounds auf Small und dann bei 100Hz trennen.
Den Subwoofer auf Plus, das heisst der kriegt auch nochmal das Signal der Fronts nicht nur den LFE.

Auch wenn einige sagen die Fronts kriegen das volle Signal ab, den ausgleich schaffst du mit den SW auf Plus.
Ausserdem wird der Raum viel besser angeregt *imho*
Meine Chassis leben auch noch, selbst meine NuWave 35 haben überlebt, jetzt habe ich die Nubox 511

Bei Stereo kannst du dann den Sub auch aus lassen

Grundeinstellungen - Manuelle Lautsprecher Einstellung (da kannst du nach dem Einmessen den Sub auf Plus stellen und die Surrounds auf small falls diese zuvor als Large erkannt worden und die trennfrequenz wählen)

Auto MCACC machst du Full.

M1 Symmentry (den EQ Typ nehm ich für Film)
M2 All Channel Adjust (den EQ Typ nehm ich für Konzerte)
M3 Front Align (den nutz ich gar nicht)

THX Speaker auf NO

Nach dem Einmessen steht der AVR auf EQ Typ 1 Symmentry.
Dann gehst du ins Manuelle MCACC da kannst du die Equalizer Einstellungen verändern (meist sind da 60 & 125Hz stark gesenkt) falls es dir etwas zu dünn oder flach klingt z.B aus dem Center.
Wenn du bei Filmen mehr Bums haben willst im Grundton gehst du in die Standing Wave Einstellung wählst den SW und gehst mit dem Trim weiter hoch (Bei mir stand dieser auf 0,5 hab ihn angehoben auf 2).

Diese Einstellungen sind dann immer nur für den jeweiligen EQ Typ der gerade angewählt war, willst du einen anderen EQ Typ verändern musst du komplett aus dem Hauptmenü raus und mit der Fernbedienung den EQ Typ ändern z.b auf All Channel Adjust.

Wichtig auch noch die DRC Funktion zu deaktivieren (Audio Parameter auf der FB) und bei True HD erscheint dann auch nochmal im Audio Parameter Menü ein Dynamik begrenzer für True HD LTD Mangment oder so heisst das; den auch ausschalten.
Den siehst du aber erst wenn ne Dolby True HD Spur anliegt

Falls beim THX Select AVR (bei den 8x Modellen gibts die Funktion in den Grundeinstellungen) auch eine THX Menü funktion gibt wie bei dem großen Modell bitte dort die Boundry Gain Compension ausstellen und sagen THX Subwoofer NO

Viel Spass beim testen
Sony VW520 - 118" 17:9 - Oppo 203 - Marantz AV 7702 MK II - Marantz MM 8077 - Xbox One X - Apple TV 4K - Nubert 5.1.2
AbsolutBlue
 
Beiträge: 341
Bilder: 20
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 20:06

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon KevinLomax » Freitag 19. Dezember 2014, 18:16

@ AndiTimer:
Is doch wahr. Verausgabe mich schon immer in der Arbeit genug - will da nicht auch noch in der Freizeit "arbeiten" - auch wenn es für einen guten Zweck wär.
Hab ja früher viel Zeit in unsere Autoanlagen gesteckt. Da war ich schon mal den einen oder anderen Samstag quer irgendwo im Auto gehangen und hab Stippen gezogen (dabei die Haut von Armen und Händen entfernt), oder auch mit GFK rumgepantscht und etwas an MDF oder MPX rumgeschliffen...
Aber irgendwie wird man(n) halt nun mal älter.

@ AbsolutBlue:
Danke für die Tipps - werd ich die Tage auch mal probieren.
Bisher stehen die Surrounds glaub ich auf Large und den Sub hab ich nach dem Einmessen immer noch etwas per Hand hochgedreht. Wie gesagt mal etwas spielen die nächsten Tage.
Bei den Diffusoren bin ich ja am überlegen, einfach nur diese hier zu nehmen und sie in meinem schokobraun oder schwarz zu spritzen...

Eins steht jedenfalls seit gestern Abend fest: ich bin eindeutig ein Bildschärfefetischist! :wow:
Letztes und vorletztes Jahr war ich immer zum Hobbit in den Amper Lichtspielen Wolnzach. Einfach weil das Kino ganz nett ist, der Betreiber ebenso und weil es dort HFR 3D in schön scharf vom Sony SRX-515P gab. Gestern Abend kam mir aber Der Hobbit Numero drei eindeutig nicht so scharf vor, wie die anderen beiden.
Schätze mal, die Kombination Oppo + Darbee + VW300 + MF und RC haben meine Augen versaut. :rolleyes:
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 359
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon KevinLomax » Dienstag 30. Dezember 2014, 18:53

So - heute bin ich endlich mal dazu gekommen, einen ersten Test mit Papsi's Mic zu machen.
Schätze zwar, ich hab noch den einen oder anderen "Fehler" gemacht (Soundkartenkalibrierung nicht gemacht usw.), aber den Rest hab ich (glaub ich zumindest) halbwegs richtig eingestellt.

Wie aussagekräftig die gemachten Screenshots sind, würde ich nun gern von Euch hören.
Habe bisher auch nur zwei Messungen gemacht - eine mit einem "leeren" Platz des MCACC vom Pioneer, und eine mit dem nach AbsolutBlue's Tipps eingestellten MCACC. Zwar wie mir im nachhinein bewusst wurde, mit Auto Surround Einstellung und keine "Pure" o.Ä.......

Egal - hier einfach mal vier Screenshots - jeweils 20-300 Hz und 20-15.000 Hz.

MCACC ohne automatische Einmessung:
20-300.PNG
20-15000.PNG


MCACC mit automatischer Einmessung:
20-300 mit MCACC.PNG
20-15000 mit MCACC.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 359
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon jonesy » Mittwoch 31. Dezember 2014, 18:14

Tach,
wenn ich das richtig weiß - sehe, dann sieht das nach einem typischen Raum ohne akustische Behandlung aus, im Bassbereich sind die Moden extrem ausgeprägt und auch die Zeit wo die Mitten ausklingen sind noch deutlich länger als 0,3 Sekunden.

Eckart

P.S. Welchen Kanal hast du mit dem Woofer zusammen gemessen ?
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2354
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon KevinLomax » Mittwoch 31. Dezember 2014, 18:22

Siehst ja an meinen Bildern und der Raumbeschreibung - außer dem Teppich und der Couch ist im Grunde nix bedämpfendes drin.
Kanäle müssten Front und Sub gewesen sein.
Werde wohl morgen noch mal ein paar Messungen versuchen - dann im Pure-Modus vom Pioneer...
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 359
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 31. Dezember 2014, 18:31

Servus,

ich bin jetzt nicht der Messprofi, aber das sieht echt nach unbehandeltem Raum aus.
Erster Angriffspunkt wäre die Absorption der Erstreflektion an Wänden und Decke. Dann die Bassabsorption und wenn das alles passt die Diffusoren als Sahnehäubchen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7232
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon gusi » Mittwoch 31. Dezember 2014, 18:55

Hallöchen!

Du solltest unbedingt die Soundkartenkalibrierung machen bevor Du anfängst zu messen. Ohne dieser Kalibrierung kann man alles und nichts in Deine Messungen hineininterpretieren.

Ciao & guten Rutsch,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1095
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon KevinLomax » Mittwoch 31. Dezember 2014, 19:00

Hier mal Bilder der Planung von Hofa. Die würden im Grunde nur Bassfallen und die Diffusoren einsetzen.
Die Diffusoren selbst absorbieren ja soweit ich das bisher mitbekommen habe auch ca. 20-30%...
Nur schade, das deren Teilchen mir einfach zu teuer sind. Wenn, so hätte ich die eh noch mit Holzlasur auf eine angenehme Farbe bringen müssen. :wink:

HofaPlanungOben.PNG


HofaPlanungHinten.PNG


HofaPlanungFront.PNG


Und das war deren (optimistische?) Vorhersage der Veränderung durch diese Maßnahmen:

HofaPlanungBerechnung.PNG


@ gusi:
Muss eben erst mal sehen, ob und wie ich die überhaupt hin bekomme. Schätze mal, da passt eh nix zusammen. Papsi's Mikro ist am Mic-Eingang der Onboardkarte angeschlossen. Der Ton selbst läuft aber durch den HDMI, mit welchem der Rechner sein Bild und Ton an den Pioneer weiter gibt. Leider habe ich keinen Laptop mehr - nur noch Androiden und ein Surface 2, welches auch nicht für die Messung nutzbar ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 359
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon jonesy » Mittwoch 31. Dezember 2014, 19:41

Es wundert mich warum hinten rechts keine Bassabsorber geplant wurden und warum so viele Diffusoren genommen werden sollen und keine anderen Absorber :hmmm:

Bei mir haben die damals auch ein Gesamtpaket von gut 3000€ eingeplant !

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2354
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon KevinLomax » Mittwoch 31. Dezember 2014, 19:59

Hat mich auch gewundert - vielleicht weil die Diffusor-Elemente etwas mehr kosten, als deren Absorberelemente? :wink:
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 359
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon The Jedi of Bass » Freitag 2. Januar 2015, 00:09

KevinLomax hat geschrieben:Mein Problem ist, das ich eigentlich faul bin. :cool2: Wo bekomm ich noch mal die Inder her? :wink:

Endlich mal einer, der mich versteht :grin: Zwischen den ganzen Duracell-Heimkino-Bauern hier kommt man sich automatisch als die faulste Sau der Welt vor :lol: :lol: :lol:

wolfmunich hat geschrieben:Servus,

ich bin jetzt nicht der Messprofi, aber das sieht echt nach unbehandeltem Raum aus.
Erster Angriffspunkt wäre die Absorption der Erstreflektion an Wänden und Decke. Dann die Bassabsorption und wenn das alles passt die Diffusoren als Sahnehäubchen.

100% Agree

Bzgl den Hofa Diffusor: Ich konnte auf die schnelle die genauen Werte nicht finden, aber ich denke der ist relativ schmalbandig, zumindest weit weg von einem Breitbanddiffusor, sprich Du musst den speziellen Frequenzbereich auch genau an den entsprechenden Stellen mit einem Diffusor behandeln wollen. Im Vergleich zu einer nackten Wand natürlich fast immer besser, die Frage ist nur, ob im speziellen Zweck es nicht noch bessere Möglichkeiten gibt :wink:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4251
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon KevinLomax » Freitag 2. Januar 2015, 19:56

@ Jedi:
War schon neulich am überlegen, mir zwei mal dieses Set zu holen und anschließend passend einzufärben.
Ginge jedenfalls schön schnell. :wink:

Aktuell ist auch in der Überlegung, das Rack zu verkaufen und die Anlage auf die Marmorplatte rechts neben der Couch zu stellen. Da die darunterliegende Heizung eh schon stillgelegt ist, würde sich das anbieten. Müsste halt auf's Kabelvoodoo verzichten (die Reson Audio LSC vorne brachten schon etwas - nicht viel aber eben etwas), das Netzwerkkabel müsste verlängert, und eben neue Strippen für die Front verlegt werden. Dazu denn noch mal ein neues längeres Cinchkabel für den Sub und kürzere HDMI zum Beamer...
Meine Frau erschlägt mich :hit: - gerade erst wieder Geld in eine GoPro HERO4 Black Adventure gesteckt. :weg: Naja - die Kabel würden sich vielleicht mit dem Verkauf der Reson, dem Rack usw. wieder selbst finanzieren. Aber dann kommt ja der Akustikbatzen. :rolleyes:

Vorteil wenn das Rack weg ist: die aktuell im Kopf schwirrenden Basotect Kantenabsorber würden das Rack nicht bis zur Tür hin verschieben.

Überlege auch die Rears tiefer zu hängen. Was meint Ihr dazu - sinnvoll oder kann ich die da oben lassen?

Hier nun mal die aktuellste Messung. Heute mit der Pure Direct Schaltung vom Pioneer - sollte also kein Klangverbieger am Werk gewesen sein. Zwar kein großer Unterschied zur letzten Messung, aber an einigen Stellen sieht man schon was.
Hab hier auch mal bis 1.500 ms skaliert, damit man mal sieht, wie weit es so geht. Deute ich das richtig? Ist oberhalb von 300 Hz alles so halbwegs in Butter von der Abklingzeit? Grundrauschen im Raum lag übrigens bei ca. 36/37 - wohl durch den Beamerlüfter.

15-300puredirect.jpg

15-300puredirect1500ms.jpg


15-15000puredirect.jpg

15-15000puredirect1500ms.jpg


Plan für die Absorption wäre aktuell drei mal zwei Basotect für vorne (das dritte Set dann zum auffüllen zur Deckenhöhe und den Rest dann hinten in eine Ecke), und dann ein paar Sets von diesen aixFOAM Absorbern in der 80 mm Variante für Decke, Fenster usw..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von KevinLomax am Freitag 2. Januar 2015, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 359
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon jonesy » Freitag 2. Januar 2015, 20:12

Wenn du Geld sparen willst, würde ich zumindest die Bassabsorber durch Steinwoll ersetzen und mit einem Akustikstoff verkleiden, es sei denn du stellst die Basotect Teil so pur in die Ecke !
Die Kanten Absorber scheinen ja ganz gut zu wirken und sehen auch noch gut aus :)

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2354
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon KevinLomax » Freitag 2. Januar 2015, 20:16

Zur Erinnerung: selber bauen NEEEE! :wink:
Außerdem vertrau ich als hochgradiger Allergiker den ganzen Fasergeschichten nicht.
Hab bei dem Anbieter schon angefragt, ob die auch wirklich so dunkelgrau sind, wie auf dem Bild. Normalerweise ist das grau von Basotect ja eher ein hellgrau und da ich nicht beziehen will, wär das ein K.O. Kriterium und ich müsste auch da auf aixFOAM setzen, auch wenn die laut Datenblatt etwas weniger gut sind.
"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 359
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: The Devil's Advocate's Cinema

Beitragvon The Jedi of Bass » Samstag 3. Januar 2015, 00:13

Deine aufgezählten Optionen sind für Deinen Anspruch (insbesondere Vermeidung von DIY) ok finde ich. Deine verlinkten Diffusoren scheinen sehr günstig, sind allerdings nur 10cm tief, dass heißt das abgedeckte Frequenzspektrum ist dann natürlich nicht so groß. Wenn aber nicht mehr Platz ist, ok. Teurere Alternative
mit 15cm Tiefe (900 - 3250 Hz):
http://www.thomann.de/de/the_takustik_d ... ps_set.htm
mit 14,7cm Tiefe und schon schwarz:
http://www.thomann.de/de/vicoustic_mult ... _black.htm

Wenn Du Bass mit Schaumstoff behandelst, dann geht nichts unter 60cm(!) Tiefe. Bei Erstreflexionen würde ich 10 - 15cm Tiefe rechnen. Das wird dann selbst recht schnell teuer, wenn Du pure Basotec Blöcke kaufst als Material, über bekannte offizielle Hersteller wie Aixfoam wird es natürlich nochmals teurer, ist dafür natürlich schon fertig.

Ich bin kein Wasserfallspezialist und traue mir nicht zu, da wirklich was dazu zu sagen, da ich insbesondere bei Dir auch noch nicht live gehört habe. Die Wellenberge sind schon ordentlich auf den ersten Blick, aber das muss nichts heißen.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4251
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

VorherigeNächste

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Manfred und 2 Gäste