BATCAVE CINEMA

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Samstag 10. Januar 2015, 21:39

Hallo,

nach meine kurzen Vorstellung im Forum, dachte ich mir, ich stelle am besten als erstes mein kleines Heimkino vor. Wie schon in meiner Vorstellung beschrieben hat sich vor zwei Jahren endlich die Gelegenheit ergeben ein Heimkino im Keller zu realisieren.
Der Raum ist 4m x 4m und hat eine Deckenhöhe von 2,45m.

Mein momentanes Setup schaut wie folgt aus:

Leinwand/ TV: 16:9 Leinwand 124" mit motorisierter 21:9 Maskierung
Beamer: EPSON EH-TW9000W LPE
Sound: Onkyo TX-NR616 in Verbindung mit einem Teufel Theater 3 Hybrid System als 7.2 (mit Front High's)
HTPC / Games: Silverstone ML03 mit XBMC (Gotham), PS4
Server: Seagate Blackarmor NAS 420 (4TB)
Control: Harmony Smart, iPad Air(XBMC-Constellation
Licht: Ambient LIght System mit 15m SMD RGB LED Stripes gesteuert und automatisiert über FHEM

Als Sitzgelegenheit habe ich Ende letzten Jahres nach langem Suchen noch ein paar Relaxsessel gekauft. EIn Pärchensessel und zwei einzelne... Für den Notfall das wir mal mehr als viele Leute sind welche einen FIlm schauen wollen, liegen im Vorraum noch zwei Fatboys.

Die gesamte Technik für das Heimkino und den Rest des Hauses ist komplett im Vorraum untergebracht, damit keine blinkenden Lichter, LCD-Anzeigen etc. beim Film schauen stören. Im Kino sind also nur die Boxen und leider auch der Beamer, diesen hätte ich am liebsten auch hinter einer Scheibe, was aber leider durch die räumlichen Gegebenheiten nicht möglich war.

Der Raum ist komplett mit schwarzen Dekomolton (Wände und Decke) verkleidet. Für die Leinwand habe ich auch noch eine motorisierte 21:9 Maskierung gebaut, welche ich mit einem Funkrolladenmotor ansteuer. Der Rest der Technik wird komplett über eine Harmony Smart oder via iPad gesteuert.

In den folgenden Posts werde ich dann auch noch ein paar Bilder vom Bau und vom fertigen Heimkinoraum posten.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Samstag 10. Januar 2015, 22:08

wie versprochen anbei ein paar Bilder damit man sich das ganze auch besser vorstellen kann :-)

Vorher:

Bild
Bild
Bild

Nachher:

Bild
Bild
Bild

Deko:
Da ich beruflich öfters nach Asien reisen muss, habe ich es mir zum Hobby gemacht, dort immer ein wenig nach Deko Ausschau zu halten. In Asien bekommt diese nämlich auch recht günstig. Passend zum Kino Namen natürlich auch Deko vom Film "The Dark Knight" in der Fornt des Kinos.

Bild
Bild
Bild
Bild

Entschuldigung auch noch einmal für die schlechte Qualität der Fotos. Werde demnächst noch mal bessere machen. Mittlerweile ist auch schon mehr Deko im Kino, sowie die bereits erwähnten neuen Sitzmöglichkeiten und die maskierbare Leinwand. Auch hier werde ich noch mal Fotos posten...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Jessikai » Sonntag 11. Januar 2015, 09:07

Servus Patrick
schönes dunkles Kino :thumbsup: .Eine Frage hätte ich .Hängt der Beamer in der Ecke ,oder täuscht das so ? Sonst würde ich als Verbesserungsvorschlag noch eine Hushbox vorschlagen .Hier ist einmal Stefans Hushbox funktioniert einfach klasse :w000t: .Da hört man nur noch ein leises Säuseln .

Der Raum ist komplett mit schwarzen Dekomolton (Wände und Decke) verkleidet
Hatte ich früher auch ,würde ich akustisch nicht mehr machen .Hast du sonst noch etwas gemacht ( Erstreflektionen ,Deckensegel )?

Joker82 hat geschrieben:In den folgenden Posts werde ich dann auch noch ein paar Bilder vom Bau und vom fertigen Heimkinoraum posten.

:yes: ansonsten genieße die Heimkinozeit :thumbsup:
Ade vom Bild

Member of --> H C M <-- Fraktion fun-free- Alien-zone
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3645
Bilder: 1434
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon jonesy » Sonntag 11. Januar 2015, 10:40

Moin,
sieht ja alles so schön dunkel aus :)
Wie mein Vorredner stellt sich mir auch die Frage ob hinter der Stoffverkleidung noch akustisch etwas eingebaut ist ?
Bei den Raum Maßen 4x4m kommt bei mir gleich der Gedanke, ungünstig weil sich auf zwei Achsen die gleich Mode befindet, aber wie ich sehe hast du nur einen Vorhang als Tür, was sich günstig auswirken kann.

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2328
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon The Jedi of Bass » Sonntag 11. Januar 2015, 12:32

Servus,

optisch gefällt mir Dein Kino auch sehr gut, Boden, Dunkelheit und Licht passen gut zusammen.
Das Reh hat Dir ja schon den Hushbox Link verlinkt, würde ich Dir auch empfehlen, ist zwar etwas arbeit, lohnt sich aber sehr.

Ansonsten wenn Du soundtechnisch weiterkommen magst, wäre das Thema Einbau von Akustikelementen Dein nächstes Thema :wink:

Freue mich dann schon auf aktuellen und technisch gute Fotos :grin: Ist natürlich echt praktisch, dass Du da in Asien gleich shoppen kannst :thumbsup:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4209
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Sonntag 11. Januar 2015, 16:05

Hallo,

Über eine Hushbox habe ich auch schon einmal nachgedacht. Hatte das ganze dann aber wieder verworfen, da ich mir unsicher war, ob dar Epson mit seinen Luft Ein- und Auslass nach vorne nicht zu heiß werden würde?
Mittlerweile kommt noch hinzu, das ich langsam nach dem nächsten Projektor Ausschau halte. Momentan interessiert mich der neue Eüson mit Laser. Allerdings dann der 9600...Wenn 4K, dann echtes!!! Allerdings bin ich 4K gegenüber noch sehr skeptisch. Würde dann eher bei 8K umsteigen um auf der sicheren Seite zu sein. Aber mal schauen.

Bzgl. der Akustik muss ich wirklich zugeben, ist wirklich nicht viel in meinen Heimkino passiert. Wobei der Sound eigentlich schon ganz gut ist, bin da aber auch kein Experte, weshalb ich auch noch keine akustischen Maßnahmen getroffen habe. Aber vielleicht könnt Ihr mir dabei ja helfen. Auf meiner To-Do-Liste steht allerdings auch schon Skyline Diffusoren selber zu bauen und diese über dem Hörplatz anzubringen...

Aber als nächstes Projekt möchte ich erstmal zwei Körperschallwandler (BS-200) unter meinen Zweier-Sessel anbringen und diese über einen Reckhorn Verstärker regeln.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Jessikai » Sonntag 11. Januar 2015, 16:19

Joker82 hat geschrieben:Bzgl. der Akustik muss ich wirklich zugeben, ist wirklich nicht viel in meinen Heimkino passiert. Wobei der Sound eigentlich schon ganz gut ist, bin da aber auch kein Experte, weshalb ich auch noch keine akustischen Maßnahmen getroffen habe. Aber vielleicht könnt Ihr mir dabei ja helfen. Auf meiner To-Do-Liste steht allerdings auch schon Skyline Diffusoren selber zu bauen und diese über dem Hörplatz anzubringen...


Bin auch nicht der Akustikexperte ,aber die Skyline Diffusoren würde ich erst als Sahnehäubchen nach den üblichen Maßnahmen ( Erstreflexionen , Folienabsorber usw ) bauen .Kommt halt immer an deinen Anspruch an .
Ade vom Bild

Member of --> H C M <-- Fraktion fun-free- Alien-zone
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3645
Bilder: 1434
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Sonntag 11. Januar 2015, 17:06

Der Beamer hängt übrigens an der Decke in der Mitte des Raumes...hatte ich noch vergessen zu schreiben.

Wie gesagt bin ich momentan mit der Akustik zufrieden, kann natürlich auch sein, wenn ich mal irgendwo den Unterschied höre wie es sein könnte, das ich dann sofort akustische Maßnahmen ergreife :yes:

Aber gerade möchte ich erstmal unbedingt Bass-Shaker. Und später dieses Jähr dann hoffentlich ein Update auf DTS:X, Auro 3D oder Atmos.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Jessikai » Sonntag 11. Januar 2015, 17:18

Joker82 hat geschrieben:Wie gesagt bin ich momentan mit der Akustik zufrieden

da hat der Jeez eine sehr schöne Erläuterung geschrieben .klick mich :clap:

Joker82 hat geschrieben:Aber gerade möchte ich erstmal unbedingt Bass-Shaker.


habe den Ibeam zu Unterstützung :rolleyes: und bin sehr damit zufrieden .

na dann genieße dein Heimkino :thumbsup:
Ade vom Bild

Member of --> H C M <-- Fraktion fun-free- Alien-zone
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3645
Bilder: 1434
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Samstag 17. Januar 2015, 18:29

Ein kleines Update :-D

Habe heute einen Reckhorn A-406, sowie zwei Körperschallwandler (BS-200) bestellt. Nächste Woche mache ich dann nach den Einbau auch nochmal neue Fotos mit einem Fisheye, sowie weitere Fotos von Sesseln, Maskierung usw...
Ab nächste Woche fühle ich dann die Explosionen endlich :beer2:

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Freitag 23. Januar 2015, 01:14

Sooo :clap:

Der Reckhorn Verstärker A-406, die 2 BS-200 und die Gummiblöcke zum entkoppeln sind gestern angekommen. Gestern hatte ich es leider nicht mehr geschafft die Shaker zu installieren, aber heute habe ich dann alles angeschraubt, Kabel verlegt, angeschlossen und eingestellt.ä
Mein Fazit: :rock:
Alleine das Podrace von Star Wars ist der Hammer!!!man glaubt man sitzt in einem Podracer und jede Explosion haut einen aus dem Sessel.
Hätte nicht gedacht, das die Shaker soviel bewirken. Kann es nur jeden empfehlen.

Am Wochenende versuche ich dann die versprochenen Fotos zu machen. Jetzt muss nur noch endlich DTS:X auf den Markt kommen! damit ich mich entscheiden kann auf welches Format ich gehe, damit ich noch eine Voice of God im Kino habe...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Sonntag 25. Januar 2015, 17:41

Wie versprochen anbei die Bilder vom aktuellen Stand, sowie ein Video von meiner Maskierung.

Foto 1: Aktueller Blick auf die Front mit der neuen Maskierung und der dazugehörigen Verkleidung. Die Maskierung wurde mittels Rolladenmotor realisiert und wird geführt von Schubladenschienen. Das Konzept welches ich hier benutze, sollte ich schon bekannt sein, da es glaube hier einige benutzen, sowie im Nachbarforum ebenfalls.
Einziger momentaner Minuspunkt ist, das ich die Rolladensteuerung noch nicht in meine Heimautomatisierung integrieren konnte, da der Funksender einen wechselnden Code hat. Hierfür werde ich mal bei Gelegenheit einen neuen Motor kaufen und an diesen einen Funkempfänger anschließen welcher sich dann integrieren lässt und ich das ganze dann endlich auch vom iPad bzw. Harmony aus steuern kann. Momentan habe ich hierfür noch eine kleine separate Fernbedienung im Einsatz.
Bild

Maskierung:


Foto 2:
Hier das Foto von den meinen neuen Sessel. Alle Sessel sind mit Relaxfunktion und wurden von mir mit Getränkehaltern ausgestattet.
Bild

Foto 3:
Nahaufnahme 2er-Sessel. An meinen Referenzplatz, habe ich zusätzlich auch noch eine iPad-Halterung fest an den Sessel angebracht.
Bild

Foto 4:
Montierter Reckhorn BS-200. Momentan sind zwei Reckhorn BS-200 im Einsatz, beide sind am 2er Sessel angebracht, da wir diese Sessel am meisten benutzen. Als Verstärker ist ein Reckhorn A-406 im Einsatz. Der 2er-Sessel wurde natürlich auch komplett mit den Gummifüßen entkoppelt, was den Effekt wirklich noch einmal verstärkt hat. Hatte es extra vor dem anbringen getestet. Der Reckhorn wurde natürlich an eine Funksteckdose angeschlossen (momentan noch mit extra Fernbedieunung). Diese werde ich aber im Laufe der nächsten Woche noch via Raspberry Pi in meine Haussteuerung integrieren, damit er ebenfalls mit der Hamrony oder via iPad an- und ausgeschaltet werden kann. Den noch fehlenden Funksender habe ich bereits bestellt.
Montiert wurden die Reckhorn's a direkt an der Rückseite. Hier hatte ich das Glück das hier ein Brett mit der richtigen Größe, sowie genau an der richtigen Stelle am Sessel montiert ist.
Bild
PS: wie bekomme ich die Bilder in den Post, damit sie in kleiner angezeigt werden (sprich komplett sichbar sind)? Bekomme das mit den BBCodes nicht hin :/
Zuletzt geändert von Joker82 am Sonntag 25. Januar 2015, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon The Jedi of Bass » Sonntag 25. Januar 2015, 18:26

Klasse Bilder und schönes Kino :clap: :clap: :clap:
Das Sofa sieht sehr gemütlich aus und Du hast es mit tollen extras bestückt (Shaker, Getränkehalter, Vorschaumonitor) :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Bzgl den Bilder mache ich einfach immer Dateianhänge (unten der Reiter "Dateianhang hochladen") und dann "Im Beitrag anzeigen", das war es dann schon . BBCodes sind nicht notwendig dafür.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4209
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Sonntag 25. Januar 2015, 18:37

hi,

Danke :)
Aber diesen Punkt gibt es bei mir nicht...Gehe auf Bilder hochladen, dann kann ich sie drehen usw., aber das mit der Größe kann ich leider nicht einstellen?

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Ewi » Sonntag 25. Januar 2015, 21:52

Joker82 hat geschrieben:... Diese werde ich aber im Laufe der nächsten Woche noch via Raspberry Pi in meine Haussteuerung integrieren, damit er ebenfalls mit der Hamrony oder via iPad an- und ausgeschaltet werden kann

Kannst du deine Haussteuerung mit Raspberry Pi ein wenig näher erläutern?

Merci
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt
Benutzeravatar
Ewi
 
Beiträge: 2673
Bilder: 729
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 21:17

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Sonntag 25. Januar 2015, 22:49

Hi,

also momentan habe ich die Haussteuerung auf meiner Fritzbox installiert. Mit einer Labor Firmware kann man dort FHEM installieren, dies ist eine Open Source Software, welche aber eigentlich fast alle gängigen Produkte unterstützt. Hierüber steuer ich momentan meine RGB LED Stripes welche ich in meinen Kino verwende.

Nun soll dann noch die Funksteckdose dazu kommen. Da ich nun hierfür aber einen CUL (Funkempfänger und Sender, welcher via USB an die Fritzbox kommt) für meine Fritzbox benötigen würde, kam ich nach meiner Recherche zum Entschluss meinen Raspberry Pi zu benutzen. Der CUL hätte mich ca. 50,-Euro gekostet. Der Funksender für mein Raspebbery Pi kostet mich stattdessen nur 3,- Euro. Also werde ich das ganze nun auf dem RAspberry Pi laufen lassen. Auch hier werde ich wieder FHEM installieren. Nachdem dann alles programmiert ist, kann man zum Beispiel über http Befehle die Geräte steuern.
Um das ganze nun noch über die Hamrony laufen zu lassen, habe ich auf meinen HTPC noch Eventghost installiert. Mit diesem Programm kann man Aktionen auslösen welche man auf bestimmte Tastatureingaben legen kann. Hier sind auch wieder viele Dinge möglich (auch direkte Kommunikation mit der Haussteuerung). Ein kleines Beispiel:

Tastendruck "M" löst den den http Befehl "Licht ein" aus
Tastendruck "Y" löst den http Befehl "Licht aus" aus

Nun programmiert man doch die Harmony so, das in der Aktion Heimkino noch die Windows Tastatur ist. Die Aktion startet und löst bei mir nach einer bestimmten Wartezeit den Befehl "Licht ein" via Tastendruck auf "M" aus. Somit ist schon einmal das Licht an, wenn ich ins Heimkino komme.

In XBMC habe ich zusätzlich noch das App Home Cinema Experience installiert. Hier wird bei bestimmten Skins auch gleich noch ein Button neben den Playbutton geaddet, welcher das Programm startet. Bei diesem Programm, kann man Intro, Trailer usw. laufen lassen bevor der eigentlich Film startet. Aber auch dieses App unterstützt die Heimautomatisierung. So wechselt zum Beispiel bei mir zum Beispiel das Licht die Farbe, wenn mein Kino Intro vor dem Trailer kommt. Beim Trailer zu einem neuen Film (hier kann man entweder eigene Trailer von der Festplatte abspielen oder sie direkt von Apple Trailers streamen) schaltet dann mein Licht wieder auf eine andere Farbe aber schon etwas gedimmt. Danach kommt dann noch ein Soundintro...hier lass ich das Licht schon komplett ausschalten. Und dann geht der Film los. Drücke ich zum Beispiel während des Films pause konnte man in dieser App auch programmieren, dass der Befehl Pause das Licht wieder einschaltet. Drückt man wieder auf Play, geht es wieder aus.

Für meine Steckdose, an welcher der A-406 (ist ja leider ohne Fernbedienung) angeschlossen ist möchte ich nun realisieren, das er bei der Harmony Aktion Kino starten einschaltet und beim beendern der Aktion ausschaltet (sprich Steckdose an und dann später wieder aus). Natürlich wird auch das An und Aus auf eine Harmony Taste gelegt, damit ich im Falle das die Shaker eher stören, zum Beispiel bei einen ruhigeren Film (wo es vielleicht von der Stimmung nicht passt), auch ausschalten kann. Das Licht kann ich ebenfalls jederzeit über die Harmony an und ausschalten...

Zusätzlich läuft meine Kinosteuerung auch noch über mein iPad (mit der App XBMC Constellation). Auch bei dieser App ist die Home Cinema Experience App integriert. Constellation ist eine App, auf der man seine Filme, Konzerte, Serien, Musik, Live TV etc., welche in der Bibliothek sind aufrufen kann und die dazugehörigen Infos. Und natürlich kann man dann auch über diese App XBMC steuern, Trailer zu den Filmen starten etc.. Aber auch http Befehele kann man von der App wiederum auslösen (Stichwort FHEM Heimautomatisierung :clap: ).
Bei einer großen Filmbibliothek auf einen NAS-Server lohnt sich das schon, um den Überblick zu bewahren...

Falls noch jemand fragen hat, kann er mich gerne fragen und ich versuche auch gerne zu helfen :)

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon The Jedi of Bass » Sonntag 25. Januar 2015, 22:54

Joker82 hat geschrieben:In XBMC habe ich zusätzlich noch das App Home Cinema Experience installiert. Hier wird bei bestimmten Skins auch gleich noch ein Button neben den Playbutton geaddet, welcher das Programm startet. Bei diesem Programm, kann man Intro, Trailer usw. laufen lassen bevor der eigentlich Film startet. Aber auch dieses App unterstützt die Heimautomatisierung. So wechselt zum Beispiel bei mir zum Beispiel das Licht die Farbe, wenn mein Kino Intro vor dem Trailer kommt. Beim Trailer zu einem neuen Film (hier kann man entweder eigene Trailer von der Festplatte abspielen oder sie direkt von Apple Trailers streamen) schaltet dann mein Licht wieder auf eine andere Farbe aber schon etwas gedimmt. Danach kommt dann noch ein Soundintro...hier lass ich das Licht schon komplett ausschalten. Und dann geht der Film los. Drücke ich zum Beispiel während des Films pause konnte man in dieser App auch programmieren, dass der Befehl Pause das Licht wieder einschaltet. Drückt man wieder auf Play, geht es wieder aus.

Goil, tolle Installation hast Du da :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Ich habe gestern von XBMC 12 auf das aktuelle Kodi 14 aktualisiert. BluRay wurden über den BluRay Player sofort und anstandslos abgespielt. Ich muss mal schauen, ob nun endlich TV funktioniert, dass hatte ich damals nicht hinbekommen.
Die Home Cinema Experience muss ich auch mal installieren :) Vielleicht kann ich über die Papsi Steuerung auch das Licht schalten.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4209
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Sonntag 25. Januar 2015, 23:23

LIVE TV geht doch schon länger auf XBMC...
Ich habe vorerst Gotham drauf gelassen. Da die Skins, welche mir gefallen, noch nicht wirklich stabil auf Kodi laufen. Hatte vor einem Jahr Sat-TV über XBMC laufen. Mit einer ordetnlichen TV Karte hat man sogar schnelle Umschaltzeiten. Allerdings sollte man sich DVB Viewer zulegen. Jetzt haben wir Kabel, und der Kabel Receiver versorgt mein Kino und das Wohnzimmer, war kein XBMC für nötig...Falls du Hilfe brauchst, sag einfach Bescheid...

Worüber läuft denn Deine Lichtsteuerung?

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon The Jedi of Bass » Sonntag 25. Januar 2015, 23:32

Joker82 hat geschrieben:LIVE TV geht doch schon länger auf XBMC...
Ich habe vorerst Gotham drauf gelassen. Da die Skins, welche mir gefallen, noch nicht wirklich stabil auf Kodi laufen. Hatte vor einem Jahr Sat-TV über XBMC laufen. Mit einer ordetnlichen TV Karte hat man sogar schnelle Umschaltzeiten. Allerdings sollte man sich DVB Viewer zulegen. Jetzt haben wir Kabel, und der Kabel Receiver versorgt mein Kino und das Wohnzimmer, war kein XBMC für nötig...Falls du Hilfe brauchst, sag einfach Bescheid...

Worüber läuft denn Deine Lichtsteuerung?

Derzeit schaue ich TV mit dem DVB Viewer direkt. Als Karte habe ich die Cynergy S2 PCI. Den DVB Viewer muss ich dann in Kodi einbinden, oder? Bin mit XBMC/Kodi noch so der Experte, bisher nur installiert und ein bischen damit rumgespielt.

Meine Lichtsteuerung wird die von Papsi selbst entwickelte sein. Das Teil ist schon fertig bei Papsi liegend und wartet darauf, dass ich endlich mein rotes Gerippe baue, damit meine ganzen Lichter mal eingebaut werden können ;)
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4209
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: BATCAVE CINEMA

Beitragvon Joker82 » Montag 26. Januar 2015, 01:09

OK,

Aber welche Software benutzt Du für die Automatisierung?

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Nächste

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast