Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Lounge"

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon michael67 » Samstag 4. Juni 2016, 16:15

War nicht ganz einfach meine Frau dafür zu begeistern.....das
Teil steht bei uns im Schlafzimmer :grin:
-------------------------------------------------------------------------------------------------
LG,
Michael
Benutzeravatar
michael67
 
Beiträge: 378
Bilder: 18
Registriert: Montag 26. Oktober 2015, 10:57

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon SchaffiS3 » Sonntag 5. Juni 2016, 20:23

:hmmm: denke den würde meine Frau am ersten Tag beim Fenster raus werfen :totlachen:

@Gusi und Wolfgang: kann sich nur noch um Wochen handeln :hug:
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon pebo_muc » Mittwoch 8. Juni 2016, 12:18

michael67 hat geschrieben:Servus,
das Fieber habe ich auch, schaut bei mir so aus....

Kann die da schlafen, wenn du das 24 Stunden Rennen fährst? :lol: :rolleyes:
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon michael67 » Mittwoch 8. Juni 2016, 13:30

Servus,
Frei nach dem Motto " die Zeit heilt alle Wunden" :lol:
Der Aufbau steht nun schon seit 2006 im Schlafzimmer, wird nur immer Hardwaretechnisch ausgetauscht, wenns was neues gibt...
-------------------------------------------------------------------------------------------------
LG,
Michael
Benutzeravatar
michael67
 
Beiträge: 378
Bilder: 18
Registriert: Montag 26. Oktober 2015, 10:57

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon SchaffiS3 » Donnerstag 14. Juli 2016, 12:24

So, nachdem ich ja 100 mal nach 15 Zoll Tiefbass Woofern gefragt habe, da ich für 18 Zoll ja keinen Platz habe, sind es nun 2 Stk. 18 Zöller geworden :beer2:

Die Bühne wurde nun schon entfernt und die Gehäuse haben einzug gehalten.

sieht schon groß aus im Gegenzug zu den 4 Stk. 12 Zöllern meines DBA´s :rolleyes:

Meine First Lady hat auf jedenfall nur mit dem Kopf geschüttelt aber sie wurde dafür mit :flowers: verwöhnt

Endstufen mäßig hab ich mich für die Inuke 6000 ohne DSP entschieden, da ich ja sowieso die DCX habe.

@Gusi: bald können wir mit dem einstellen beginnen :beer2:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon wolfmunich » Donnerstag 14. Juli 2016, 12:28

Möge der Tiefdruck mit dir sein. :grin:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 6945
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon gusi » Donnerstag 14. Juli 2016, 12:55

wolfmunich hat geschrieben:Möge der Tiefdruck mit dir sein. :grin:

... und die Bausubstanz ebenso :grin:

SchaffiS3 hat geschrieben:@Gusi: bald können wir mit dem einstellen beginnen :beer2:

klar, obwohl ich derzeit zu überhaupt nix komm'. Bin immer eingespannt. Aber melde dich einfach mal, im August hab ich Urlaub, da sollte sich schon was machen lassen :thumbsup: .
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1001
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 14. Juli 2016, 13:10

Zusätzlich oder anstatt der Tempest?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2654
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon Joker82 » Donnerstag 14. Juli 2016, 13:14

Welche 18Zoll Chassis hast Du Dir geholt?

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1666
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon michael67 » Donnerstag 14. Juli 2016, 13:19

...schaut schon mal groß aus, bin gespannt wie es im fertigen Zustand ausschaut :w000t:
-------------------------------------------------------------------------------------------------
LG,
Michael
Benutzeravatar
michael67
 
Beiträge: 378
Bilder: 18
Registriert: Montag 26. Oktober 2015, 10:57

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon SchaffiS3 » Donnerstag 14. Juli 2016, 16:17

michael67 hat geschrieben:...schaut schon mal groß aus, bin gespannt wie es im fertigen Zustand ausschaut :w000t:

Also im fertigen Zustand wird es wieder genau so aussehen mit der Bühne wie bisher, nur ohne Beleuchtung, da ich keinen Platz mehr dafür habe aber die waren sowieso nur zur Show :king:

flinke flasche hat geschrieben:Zusätzlich oder anstatt der Tempest?

Joker82 hat geschrieben:Welche 18Zoll Chassis hast Du Dir geholt?

Chassis kommen die Koserthal Luftverschieber zum Einsatz und NATÜRLICH zusätzlich zu dem Tempest DBA, ich hoffe das Haus bleibt dann noch stehen :rock:

Christian, kein Problem, bis ich soweit bin, ist es eh August :totlachen:
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon gusi » Donnerstag 14. Juli 2016, 17:06

SchaffiS3 hat geschrieben:Christian, kein Problem, bis ich soweit bin, ist es eh August :totlachen:

Supi, dann passt das ja eh perfekt zusammen :thumbsup:. Melde Dich einfach, wennst soweit bist, und dann machen wir uns was aus!
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1001
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon jonesy » Freitag 15. Juli 2016, 10:18

Irgend wann gibt es mal eine Erdbeben Warnung im Süden und dann ist schlagartig Ruhe weils die Strommasten umgerissen hat :w000t: :lol: :totlachen:

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2333
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon SchaffiS3 » Samstag 6. August 2016, 19:55

So, Oppo hat einen neuen Platz bekommen und die Inuke 6000 hat seinen Platz übernommen.
Mal schauen wie lange, bevor ich wirklich das Zeugs in einen anderen Raum gebe, da die Inuke schon sehr laut ist und der Platz langsam eng wird :totlachen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon CineSnack » Sonntag 21. August 2016, 23:08

Servus Christian, :grin:

So langsam mach ich mir gedanken um den Innenausbau, daher meine Frage: wie hast du die Stoff bespannten Rahmen an der Wand befestigt? Sind die gesteckt oder sind sie verschraubt? :hmmm:

Ps: deine Ehemaligen Teufel Dipole warten schon auf ihren Einsatz :wink:

Vielen Dank und Gruß!

Matthias (Matze)
Visivo Accoustic 311x180cm,Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX Ultra 2- 5.1, 2x Canton 845, 4 x Magnat IC62 , Pioneer BDP 450 mit CFW, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker BKA + 2x Buttkicker LFE
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 201
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon kinojoe » Mittwoch 19. Oktober 2016, 20:28

Hallo Christian,
davon kann ich nur träumen,würde gerne mal Gast sein.
LG
Helmut
kinojoe
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 16:22

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon SchaffiS3 » Mittwoch 21. Dezember 2016, 18:49

So, es gibt ein Update. Endlich ein schwarzer :thumbsup:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon gusi » Mittwoch 21. Dezember 2016, 19:12

Hallöchen!

Na endlich ist es wirklich richtig finster bei Dir im Kino. Das wirkt sich sicher gleich auf den Kontrast richtig gut aus :totlachen: !

Und wie sind die ersten Eindrücke? Ist Deine bessere Hälfte auch zufrieden :) ?

Ciao,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1001
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon flinke flasche » Mittwoch 21. Dezember 2016, 21:02

nun sind wir schon 2.
Du wirst viel Freude mit dem Epson haben, glaub mir. :rock:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2654
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Mein erstes Heimkino bzw. die Entstehung der "V.I.P Loun

Beitragvon SchaffiS3 » Donnerstag 22. Dezember 2016, 12:13

so, gestern gleich noch den ersten Film geschaut (noch nichts eingestellt) aber ich muss sagen, die Helligkeit ist schon großartig. Der Frau ist zwar nur aufgefallen, dass der neue schwarz ist aber egal, typisch FRAU :hit:

Ansonsten ist der Beamer etwas breiter als der JVC aber es ist sich auf den mm ausgegangen.
In der nächsten Woche wird getestet und eingestellt, dann auch einmal mit UHD Film, danach gibt's gleich einen Bericht :thumbsup:

flinke flasche hat geschrieben:nun sind wir schon 2.
Du wirst viel Freude mit dem Epson haben, glaub mir. :rock:


ooooh yeaaah :thumbsup:
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

VorherigeNächste

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast