Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 13. Dezember 2018, 16:11

Neues Update in der Kammer 1.
Hab mir mal das ZORG ZF-1 aus "Das fünfte Element" gedruckt, also nicht dumm kommen :lol: :clap: :w000t: :grin:

For righties and lefties :wink:

IMG_1409.jpg

IMG_1410.jpg

IMG_1411.jpg

IMG_1412.jpg

IMG_1413.jpg

IMG_1414.jpg

IMG_1415.jpg

IMG_1417.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von flinke flasche am Mittwoch 19. Dezember 2018, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3254
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon BladeRunner1974 » Donnerstag 13. Dezember 2018, 16:47

Sehr cool Tobias! Inspiration aus ‚The Fifth Element‘?
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.1.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 396
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 13. Dezember 2018, 16:49

BladeRunner1974 hat geschrieben:Sehr cool Tobias! Inspiration aus ‚The Fifth Element‘?


Ja, ist das ZORG ZF-1

The ZF-1. It's light; handle's adjustable for easy carrying; good for righties and lefties; breaks down into four parts; undetectable by X-ray; ideal for quick discreet interventions. A word on firepower. Titanium recharger; 3000-round clip with bursts of 3 to 300. With the replay button, another Zorg invention, it's even easier. One shot...and replay sends every following shot to the same location. And to finish the job, all the Zorg oldies-but-goldies. Rocket launcher... arrow launcher, with exploding or poisonous gas heads, very practical... our famous net launcher... the always-efficient flamethrower, my favorite... and for the grand finale, the all-new 'Ice-cube System'!
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3254
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon BladeRunner1974 » Donnerstag 13. Dezember 2018, 16:59

:wink:

Ich staune, was sich heute alles via "drucken" realisieren lässt. Wirklich toll! :clap:
LG Stephan - Cinema Utopia

Video: Sony KD75-XE9405/Oppo UDP203/AppleTV4k
Audio: AV7704/MM8077/2x MM7025/2x DSM-48LAN/DSM-26LAN/7.1.4: 2x B&W CM 10 S2/B&W CM Centre S2/8x B&W AM1/4x B&W ASW608 als DBA/B&W P9 Signature
UFB: NEEO
Benutzeravatar
BladeRunner1974
 
Beiträge: 396
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 17:05
Wohnort: Schweiz

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 13. Dezember 2018, 17:03

BladeRunner1974 hat geschrieben::wink:

Ich staune, was sich heute alles via "drucken" realisieren lässt. Wirklich toll! :clap:


Ja ist schon echt genial.

Zum Glück gibt es Leute die sowas kostenlos zur Verfügung stellen.
Hab am 1. Oktober angefangen mit drucken :ohmy: mit 2 Wochen Druckpause zwischendurch
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3254
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon Jessikai » Donnerstag 13. Dezember 2018, 19:25

:bassdscho:
Ade vom Bild

Member of --> H C M
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3762
Bilder: 1482
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Donnerstag 13. Dezember 2018, 20:45

Damit ließen sich doch bestimmt auch die Elemente steine nachbilden oder? Was braucht man da an vorlagen? CAD Daten oder macht man das selber?
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 405
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 13. Dezember 2018, 20:48

Movie_Junkie2015 hat geschrieben:Damit ließen sich doch bestimmt auch die Elemente steine nachbilden oder? Was braucht man da an vorlagen? CAD Daten oder macht man das selber?


Die gibt es schon als Datei. Habe die aber als richtige Steine schon von Ewigkeit mal gekauft.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3254
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Donnerstag 13. Dezember 2018, 21:21

Die wollte ich mir auch kaufen sind aber nirgends mehr zu bekommen, und die Repliken die man im inet findet sehen einfach nicht gut genug aus.

Damals war ich zu jung und zu arm, heute hätte ich die Mittel aber es gibt se nicht mehr. Das ist wie immer im Leben, wenn de es brauchst kannste es dir nicht leisten, und wenns soweit ist biste zu alt, :mml:
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 405
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon dirk48 » Donnerstag 13. Dezember 2018, 23:42

Wofür ist der rote Knopf???
dirk48
 
Beiträge: 785
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Donnerstag 13. Dezember 2018, 23:50

:hmmm: ... BBOOOOOHHHMMM :w000t:
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 405
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon gusi » Freitag 14. Dezember 2018, 08:38

Hallöchen!

Wow, schaut echt cool aus das Ding :bassdscho: :thumbsup: ! Bin schwer gebeistert :lol: !

Wie schwer ist das Teil eigentlich?

Ciao,
Christian.
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1106
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon flinke flasche » Freitag 14. Dezember 2018, 09:58

gusi hat geschrieben:Hallöchen!

Wow, schaut echt cool aus das Ding :bassdscho: :thumbsup: ! Bin schwer gebeistert :lol: !

Wie schwer ist das Teil eigentlich?

Ciao,
Christian.


Danke

Denke so zwischen 3-4 kg. Habs noch nicht gewogen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3254
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon gusi » Freitag 14. Dezember 2018, 18:34

flinke flasche hat geschrieben:Denke so zwischen 3-4 kg. Habs noch nicht gewogen.

Ok, dann muss man dafür nicht zum Hanteltraining :totlachen:
Benutzeravatar
gusi
 
Beiträge: 1106
Bilder: 5
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2011, 19:06
Wohnort: Linz/Österreich

Re: Von der Kammer zu den Kammerlichtspielen

Beitragvon DarthWerna » Freitag 14. Dezember 2018, 19:28

Hammer :grin:
Benutzeravatar
DarthWerna
 
Beiträge: 154
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 22:22

Vorherige

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast