Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Freitag 19. August 2016, 10:13

:lol: von außen schwarz hätte schon etwas . Aber dann habe ich es doch lieber weiß machen lassen.
Von innen ist der Raum noch nicht verarbeitet, da überlege ich mir derzeit noch den Aufbau.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon Movie_Junkie2015 » Freitag 19. August 2016, 13:02

Das mit der Garage hab ich mir fast gedacht.
Sony HW40 black, Xodiac Akustik masked 135", Denon AVR-X4400H + PMA520AE, Behringer DCX2496, Samsung BD-J7500, Tempest Front + Tempest Sub 4x4 DBA, 4x Canton GLE410.2 Surround rear + back, 4x Canton PRO XL.3 für Atmos
Movie_Junkie2015
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 10. März 2015, 20:50

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Dienstag 23. August 2016, 22:00

Anbei wie versprochen aktuelle Bilder, die nächsten Wochen wird das Dach gemacht und die Inverter Klimaanlage verbaut, dann geht's innen weiter :-) die sitze kommen nämlich schon nächste Woche :bounce:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Freitag 2. September 2016, 10:14

So endlich gibt es auch wieder mal ein paar Neuigkeiten von mir, allerdings vorerst ohne Bilder. :wink:

1. Termin zwecks Einbau der Inverter-Klimaanlage steht (10.09)
2. Ein Termin zwecks Dachabdichtung habe ich nun auch für den 1. November (JA, ich habe eine Kompetente Firma gefunden, nach zahlreichen erschreckend hohen Angeboten von "Dachdeckern" hatte ich schon die Hoffnung aufgegeben :confused2:)
3. Ich habe auch schon den Strom in meinem Kino angeschlossen und habe ab sofort Saft für meine Elektrowerkzeuge. Habe mich schon etwas eingerichtet :-)

Am Wochenende fange ich mit der Unterfütterung für das Split Gerät an, dann geht es im November mit dem Boden und Podest weiter, hierzu muss der Raum aber erst Wasserdicht sein....Es Kribbelt schon in den Fingern :box:

Ansonsten mache ich mir derzeit viele Gedanken was die Raumakkustik angeht. Hat hier jemand eine Idee welche Software ich hier verwenden kann ? Dachte da an Vicoustic ViTune, allerdings finde ich diese nirgends mehr :confused:

LG

Matze
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon flinke flasche » Freitag 2. September 2016, 16:33

Hab dir bezüglich Vitune im anderen Thread geschrieben.
Hab es selber auch noch nicht getestet, vielleicht schaffe ich es in meinem Urlaub.

Denke der misst deinen Raum ein und sagt dir wo du was von denen benötigst :grin:
Sonst REW?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3247
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Mittwoch 7. September 2016, 14:16

:clap: Vielen Dank! Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, mein kleiner hatte mich die letzten Tage sehr beansprucht und man verbringt ja auch noch gerne Zeit mit der Family :)

Heute Abend habe ich etwas Luft und da werde ich das Programm mal herunterladen. Sobald ich zum Testen gekommen bin, melde ich mich natürlich nochmal.

Vielen Dank aber! :beer2:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon Jabba » Mittwoch 14. September 2016, 19:47

Hallo
Es geht weiter :w000t: .

Mfg
Jabba

:rock:
Jabba
 
Beiträge: 53
Bilder: 16
Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 13:40

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Montag 19. September 2016, 10:53

So, am Wochenende war ich mal wieder Fleißig. :) Habe die UD Profile rundherum an der Wand befestigt und diese entsprechend Entkoppelt. Nun möchte ich die CD Profile an die Decke hängen und Frage mich ob ich diesen Abhängedraht Schallentkoppeln muss ? Später soll hier eine Rigips Akkustikdecke verbaut werden, so ähnlich wie Sie Wolfgang hat :grin:

Die Decke ist ca. 16cm abgehangen, da ich hier später noch Deckenlautsprecher (Atmos) einbauen möchte. Welche weiß ich noch nicht, entweder die KEF Ci200QR oder Magnat Interior IC 82.

@Wolfgang: Wie hast du die Stoßfugen bei deiner Decke verspachtelt ? Mit dem Spezialwerkzeug von Rigips ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon wolfmunich » Montag 19. September 2016, 11:25

CineSnack hat geschrieben:
@Wolfgang: Wie hast du die Stoßfugen bei deiner Decke verspachtelt ? Mit dem Spezialwerkzeug von Rigips ?


Die Akustikdecken werden mit minimalen Abstand auf Stoss montiert und anschließend mit dem passenden speziell für diese Decken angebotenen Fugenmaterial verspachtelt.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7281
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Montag 19. September 2016, 12:33

Ok, danke! Und wie sieht es mit schallentkopplung aus? Hast du die Abhänger hier entkoppelt oder braucht man das nicht?
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon wolfmunich » Montag 19. September 2016, 12:45

CineSnack hat geschrieben:Ok, danke! Und wie sieht es mit schallentkopplung aus? Hast du die Abhänger hier entkoppelt oder braucht man das nicht?


Meinst du die Abhängung der Decke? Diese ist bei mir nicht entkoppelt sondern direkt über ein Lattengerüst mit der Betondecke verbunden. Schallentkopplung der Decke macht meiner Meinung nur dann Sinn wenn diese als Gesamtes zum resonieren neigt.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7281
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Montag 19. September 2016, 12:49

Genau, ich meine die Deckenabhänger. Aber vermutlich hast du recht, mitschwingen kann hier eigentlich ja nichts, da durch die spezielle Decke nichts mitschwingt , richtig? :wink:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon wolfmunich » Montag 19. September 2016, 12:59

CineSnack hat geschrieben:Genau, ich meine die Deckenabhänger. Aber vermutlich hast du recht, mitschwingen kann hier eigentlich ja nichts, da durch die spezielle Decke nichts mitschwingt , richtig? :wink:


Da kannst du durchaus Recht haben.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7281
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Montag 19. September 2016, 14:45

Darf ich noch Fragen wo du deine Platten gekauft hast ? Ist echt Schwierig einen Händler zu finden, und 100€ Versand ist auch ganz schön saftig :weg:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon wolfmunich » Montag 19. September 2016, 14:50

CineSnack hat geschrieben:Darf ich noch Fragen wo du deine Platten gekauft hast ? Ist echt Schwierig einen Händler zu finden, und 100€ Versand ist auch ganz schön saftig :weg:


Bei unserem örtlichen Baustoffhändler auf Bestellung. Bei uns in Bayern ist das die BayWA.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7281
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Dienstag 20. September 2016, 08:28

Danke für den Tipp! habe soeben mal bei unseren angefragt, bei uns heißt er "MÜHL" :-)
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon Bölling » Mittwoch 21. September 2016, 09:45

Hallo,

Ich habe bei mir auch diese Decke verbaut. Es gibt hier ein Tutorial bei YouTube wie man diese Decke montiert und Spachteln muss. Ist leider etwas Fummelei aber mit Geduld kein Thema

https://www.youtube.com/watch?v=0pIKEeHEQ8Q

Es gibt verschiedene Decken. Mir wurde auch erzählt das es komplett schwarze Decken gibt. Die werden getränkt und sind selbst in den Lücken schwarz. Aber bei mit war die Bestellung schon raus.

Viel Erfolg!
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 379
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Mittwoch 21. September 2016, 10:14

Vielen Danke für die Infos! :clap:

Ich habe gestern bei unserem Baustoffhändler angerufen und ein etwas längeres Gespräch gehabt. (Er kannte sich gut mit Akkustik aus) Habe nun die Decke bestellt mit Schwarzen Vlies an der Rückseite, kosten pro QM ca. 10€ zzgl. da kann man nix sagen. :rock:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Freitag 28. Oktober 2016, 14:24

Und wieder ging es etwas voran! :wink: sorry das ich mich solange nicht gerührt habe, aber die Family benötigt auch etwas Aufmerksamkeit:-)

1. decken unterkonstruktion wurde fertig gestellt
2. Dach wurde abgedichtet
3. Garagen sind da
4. bodenplatte mit Bitumenbahn abgedichtet
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Dienstag 6. Dezember 2016, 23:58

So, bin wieder ein ganzes Stück weiter gekommen, Bilder werde ich noch einstellen. Bin gerade am Bodenaufbau und möchte gerne zwei Subwoofer Kabel in de Länge von 10meter verlegen, nun kann ich mich nicht entscheiden was ich nehmen sollte:

Daher die Frage an euch:

Oehlbach booom oder das Original teufel sw Kabel? :confused: mit dem Oehlbach war ich eigentlich immer zufrieden in 3M Länge, aber das kostet gut Geld. :w000t:

Danke euch!
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 11.2, Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX 5.2, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 2x Buttkicker LFE inkl. Amp.
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 273
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

VorherigeNächste

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste