Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon Bölling » Donnerstag 16. März 2017, 16:22

CineSnack hat geschrieben:Hi, Acryl eignet sich hierfür meiner Meinung nach nicht wirklich gut. Hatte ich anfangs auch überlegt, aber wenn man das Acryl in die Fuge spritzt und abzieht entsteht seitlich ein kleiner Film welchen man als kleine Kante nach dem Streichen sieht. Habe gestern mal über das Unfiflott Finish LEICHT geschliffen und bin begeistert. Ist zwar wirklich ne Menge Arbeit aber es Lohnt sich. :wink:

Aber eine Frage hätte ich da noch an die Erfahrenen Leute :wink: Wie habt Ihr den Schleifstaub vom Schwarzen Vlies in den Löchern entfernt :confused:


Mit einem starken Staubsauger ist das kein Thema, ich bin jedes Loch einzeln nachgegangen. Wenn du die Decke dann streichst fällt auch ein leichter Rückstand des Staub nicht weiter auf. Denk dran das du ne Kurzflorrolle nimmst und diese nach Möglichkeit mit sehr wenig Farbe benässt. Dann ist die Gefahr kleiner das die Farbe sich in die Löcher schiebt beim rollen. Sieht ungleichmäßig aus..
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 331
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon wolfmunich » Donnerstag 16. März 2017, 16:25

Staubsauger ist eine gute Idee. Zum streichen habe ich sogar nur eine Schaumstoffrolle genommen damit kommt noch weniger Farbe in die Löcher.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7023
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Freitag 17. März 2017, 09:15

Besten Dank für die Empfehlungen, aber leider bin ich die letzten Tage nicht wirklich weitergekommen. Ich habe aber jede Menge Material im Baumarkt geholt wie zb. das Holz für das hintere Podest. Am Wochenende geht es hoffentlich ein großes Stück nach vorne, zumindest wollte ich gerne die Decke fertig machen damit ich Sie nächste Woche in einem freundlichen Schwarz streichen kann :grin: Das mit dem Staubsauger hatte ich mir auch schon überlegt, allerdings hatte ich etwas Angst das ich mir den Vlies kaputt sauge und dieser abreißt..

@Wolfgang: Eine Schaumstoffrolle liegt schon bereit :wink:
Visivo Accoustic 311x180cm,Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX Ultra 2- 5.1, 2x Canton 845, 4 x Magnat IC62 , Pioneer BDP 450 mit CFW, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker BKA + 2x Buttkicker LFE
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 211
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon wolfmunich » Freitag 17. März 2017, 09:25

CineSnack hat geschrieben:Das mit dem Staubsauger hatte ich mir auch schon überlegt, allerdings hatte ich etwas Angst das ich mir den Vlies kaputt sauge und dieser abreißt..


Das Vlies ist ziemlich fest verbunden mit der Platte. Für eine Deckenabsaugung mußte ich mal einen Teil des Vlies entfernen - war sehr mühselig.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7023
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Freitag 17. März 2017, 09:59

Ich hatte die Löcher für meine Deckenlautsprecher mit einer Rigips Säge ausgeschnitten, ging durch wie Butter :wink: Aber ich werde den Sauger auf niedrigste Stufe stellen und mal mein Glück versuchen.
Visivo Accoustic 311x180cm,Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX Ultra 2- 5.1, 2x Canton 845, 4 x Magnat IC62 , Pioneer BDP 450 mit CFW, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker BKA + 2x Buttkicker LFE
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 211
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon AndiTimer » Freitag 17. März 2017, 11:10

Bölling hat geschrieben:dran das du ne Kurzflorrolle nimmst und diese nach Möglichkeit mit sehr wenig Farbe benässt.


also ich hatte Schaumstoff genommen und ging super, die Decke ist in dieser Hinsicht super, da sieht man keinerlei Fugen etc... vor der schwarzen Farbe hatte ich noch
eine Grundierung aufgetragen, müsste ich mal nachschauen was das war damals :hmmm:

Grüße
Andi
Member of H C M - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"
Benutzeravatar
AndiTimer
 
Beiträge: 3028
Bilder: 393
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:33

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Freitag 24. März 2017, 09:53

Die Hälfte der Decke ist nun 1A Glatt :clap:

Wie genau ist das mit dem Grundieren ? Ist das nötig, wenn ja was nehme ich hier am besten ? Ich habe noch von unserem Hausbau eine "Blaue Grundierung" von Ceresit da, mit welcher ich damals vor dem Tapezieren die Rigips platten gestrichen habe. Kann ich diese nehmen ? Die Decke werde ich wie gesagt dann mit einer Schwarzen Farbe Streichen.

Gruß

Matze
Visivo Accoustic 311x180cm,Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX Ultra 2- 5.1, 2x Canton 845, 4 x Magnat IC62 , Pioneer BDP 450 mit CFW, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker BKA + 2x Buttkicker LFE
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 211
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon Bölling » Samstag 25. März 2017, 01:30

Ich hab direkt schwarz gestrichen, eine Grundierung war nicht nötig. Nach 2 mal abrollen war es schon top :thumbsup:
Grüße
Benutzeravatar
Bölling
 
Beiträge: 331
Bilder: 1
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Donnerstag 30. März 2017, 09:39

Hi zusammen,

Es ist geschafft! :mml: nach 4x Schleifen wurden die Platten grundiert und schwarz gestrichenen. Keine Übergänge sind sichtbar und ich bin mehr als zufrieden mit meiner Decke! Ich wollte mich nochmal bei euch für die vielen Tipps bedanken , ihr seit die besten :thumbsup:

Seht selbst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm,Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX Ultra 2- 5.1, 2x Canton 845, 4 x Magnat IC62 , Pioneer BDP 450 mit CFW, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker BKA + 2x Buttkicker LFE
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 211
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon Joker82 » Donnerstag 30. März 2017, 09:47

Top Arbeit :rock:

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1789
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 30. März 2017, 10:06

Sehr schön geworden :thumbsup:

:geschenk: und alles Gute zum Geburtstag :party:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2898
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon wolfmunich » Donnerstag 30. März 2017, 10:53

Servus,

sehr schöne Arbeit. :clap:

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu deinem heutigen Geburtstag. :party:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7023
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon Eddem » Donnerstag 30. März 2017, 11:14

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag :party:
Super Arbeit. Meinen allergrößten Respekt. :thumbsup:
Gruß, Adam
Benutzeravatar
Eddem
 
Beiträge: 194
Registriert: Montag 6. April 2015, 15:55

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon Joker82 » Donnerstag 30. März 2017, 11:28

PS: Happy :party: :party: :party: Birthday

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1789
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Donnerstag 30. März 2017, 11:58

Hallo zusammen,

Oh sehr aufmerksam :) vielen lieben Dank für die Glückwünsche, hat mich sehr gefreut!
Schön auch zu hören das es euch gefällt :bounce:

Lg Matze

Ps: als nächstes geht es weiter mit dem Podest.
Visivo Accoustic 311x180cm,Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX Ultra 2- 5.1, 2x Canton 845, 4 x Magnat IC62 , Pioneer BDP 450 mit CFW, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker BKA + 2x Buttkicker LFE
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 211
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon Cinemarte » Donnerstag 30. März 2017, 14:28

Servus Matti,
von mir alles Gute zum Geburtstag :geschenk: :party:
Deine Decke schaut echt sauber aus :clap:
Bin schon auf Dein Podest mit den Kinostühlen gespannt.

Gruß

Martin
Benutzeravatar
Cinemarte
 
Beiträge: 205
Bilder: 488
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Donnerstag 30. März 2017, 17:35

Cinemarte hat geschrieben:Servus Matti,
von mir alles Gute zum Geburtstag :geschenk: :party:
Deine Decke schaut echt sauber aus :clap:
Bin schon auf Dein Podest mit den Kinostühlen gespannt.

Gruß

Martin


Besten Dank :grin:

Bilder werden natürlich vom Podest noch folgen.
Visivo Accoustic 311x180cm,Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX Ultra 2- 5.1, 2x Canton 845, 4 x Magnat IC62 , Pioneer BDP 450 mit CFW, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker BKA + 2x Buttkicker LFE
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 211
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon pebo_muc » Donnerstag 30. März 2017, 22:46

Schaut klasse und sehr sauber aus!! Alles Gute zum Geburtstag!! :geschenk:
Grüße...
....Peter
Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1196
Bilder: 160
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon CineSnack » Montag 3. April 2017, 11:25

Hallo zusammen ,

Nochmals vielen Dank für die Glückwünsche! :)

Nachdem ich ein ganz besonderes Geschenk von meiner Familie geschenkt bekommen habe: ZEIT zum werkeln :clap: , habe ich mich direkt an mein Podest gemacht, ich habe mich dazu entschlossen innen eine Dämmung anzubringen. Unten hat das Podest 10cm Luft zum Boden, damit die Dämmung atmen kann. Außerdem wurde Vlies angebracht um den Fasernflug zu unterbinden.
Oben drauf habe ich eine Trittschalldämmung angebracht um die OSB Platten etwas zu entkoppeln.
Die Stühle werden später noch auf einen kleinen zusätzlichen BK Podest montiert.

Zum Schluss (Heute) kommen noch die Latten drauf und natürlich die OSB Platten damit ich auf die Höhe der Tür komme und ich einen nahtlosen Übergang zur Tür bekomme.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm,Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX Ultra 2- 5.1, 2x Canton 845, 4 x Magnat IC62 , Pioneer BDP 450 mit CFW, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker BKA + 2x Buttkicker LFE
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 211
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitragvon flinke flasche » Montag 3. April 2017, 11:34

Das nenne ich mal massiv :thumbsup:

Bereitest schon mal die Kabel für den "Voice of Satan" vor, oder ist das für einen iBeam?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2898
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

VorherigeNächste

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast