Dolby Home Cinema: Bauthread

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitragvon DarthWerna » Freitag 19. Januar 2018, 20:59

Servus,
alexanderdergroße hat geschrieben:Aber du schreibst von 3 Kickern. Warum 3? Wie willst du diese verschalten? Alle 3 parallel? Das ergäbe dann 2,6 Ohm , da brauchst du schon eine 2 Ohm stabile Endstufe an einem Kanal.
Macht irgendwie keinen Sinn für mich.

Nimmst 4, dann je zwei parallel je Kanal, selbe Endstufe https://www.thomann.de/de/crown_xls_1502.htm

3 Kicker deshalb, weil ich bei der Planung des Kinos noch nicht daran gedacht habe wie man das ganze nacher verkabelt.... naja, da jetzt schon alles daheim rum liegt und die Gehäuse schon gebaut sind werde ich es auch so lassen.

Meinst du es wäre auch ausreichend, wenn ich einfach für die 3 Kicker zwei https://www.thomann.de/de/crown_xls_1002.htm
und für die 4 Tiefbass auch zwei https://www.thomann.de/de/crown_xls_1002.htm bestelle und dann einfach je Eingang ein Chassie dranhänge.
Vorteil wäre die Impedanz gerade beim Bass weil halt alles bei 8 Ohm läuft. Evtl. könnte ich den noch nicht besetzten Eingang vom "Kicker" dann für den Center Speaker nutzen. Dann würde es sich auch wieder ausgehen :grin:

Es wären dann insgesamt 9x https://www.thomann.de/de/crown_xls_1002.htm für Kicker + Tiefbass + Lautsprecher
Benutzeravatar
DarthWerna
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 22:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitragvon alexanderdergroße » Freitag 19. Januar 2018, 21:18

Hi,

sry, das ist nicht wirklich sinnvoll. Statt doppelter unnötiger Endstufen baue dir einen 4. Kicker.

Dann jeweils für den Tiefbass + Kicker je eine Endstufe , würde diese empfehlen:

https://www.kirstein.de/Live-Studio/End ... -Watt.html

Da kannst du locker je zwei Woofer parallel mit 4 Ohm an einen Kanal hängen und hast absolut genügend Leistung.

Oder du betreibst das ganze erstmal mit 2 Kicksubwoofern. Das sollte bei den Kalibern eigentlich auch reichen und hsat noch ein Reservechassi. Oder kannst es wieder zurückgeben.
alexanderdergroße
 
Beiträge: 105
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitragvon DarthWerna » Samstag 20. Januar 2018, 10:07

Morgen, das Konzept lasse ich so wie es jetzt ist auch wenn es aus Endstufen sicht nicht ganz so effizient ist. Sollte ich mal wieder ein Kino planen bin ich jedoch eine Erfahrung reicher :)

Im Prinzip brauche ich ja eh für meine restlichen Lautsprecher einen extra Kanal an der Endstufe. Ob ich dann noch 2 zusätliche Endstufen wg. dem Bass brauche ist zwar "unnötig" aber nicht tragisch.

Mir geht es jetzt primär darum zu klären ob eine Kombination aus Satorique MTM + Kicker an einer Endstufe z.B https://www.thomann.de/de/crown_xls_1002.htm ausreichend ist.
Eine andere Alternative wäre dann eine 2Ohm stabile Endstufe kaufen, diese dann Brücken und alle 3 Kicker in Reihe schalten https://www.thomann.de/de/dynacord_sl1800.htm
Benutzeravatar
DarthWerna
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 22:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitragvon alexanderdergroße » Samstag 20. Januar 2018, 19:54

Die Crown XLS 1002 hat 2 x 215 Watt / 8 Ohm. Du hast extrem stark motoriesierte Profi PA Chassi als Kicker, 8 Ohm. Klar kannst du an einen Kanal den Center hängen und an den anderen den Kicker.

Allzu viel Leistung hast du dann aber nicht und das Ding wird sich langweilen.

3 Kicker in Reihe wären 24 Ohm, 3 Parallel 2,6 Ohm. Eine 2 Ohm stabile Endstufe in Brückenschaltung gibt es nicht, minimal 4 Ohm, die Dynacord anscheinend nur 8 Ohm
alexanderdergroße
 
Beiträge: 105
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitragvon DarthWerna » Sonntag 21. Januar 2018, 10:36

alexanderdergroße hat geschrieben:Die Crown XLS 1002 hat 2 x 215 Watt / 8 Ohm. Du hast extrem stark motoriesierte Profi PA Chassi als Kicker, 8 Ohm. Klar kannst du an einen Kanal den Center hängen und an den anderen den Kicker.

Allzu viel Leistung hast du dann aber nicht und das Ding wird sich langweilen.

Hmm.... das sollte natürlich nicht das Ziel sein. Wieviel Leistung würdest du für einen Kicker bzw. für den Tiefbass bereitstellen?
Hintergrund ist, ich habe mir gerade 2 Varianten überlegt.

Variante 1(Kombination Tiefbass + Kicker):
Da würde ich deinen Vorschlag von Freitag nochmal aufgreifen und um eine Endstufe z.B. https://www.kirstein.de/Live-Studio/End ... -Watt.html erweitern.

1. Endstufe: 2x Tiefbass parallel(Eingang A) + Kicker (Eingang B)
2. Endstufe: 2x Tiefbass parallel(Eingang A) + Kicker (Eingang B)
3. Endstufe: nur den Kicker an einem Eingang (Eingang B bleibt ungenutzt)


Variante 2: (Kombination Fronts+ Kicker):

1. Endstufe: Front Left (Eingang A) + Kicker (Eingang B)
2. Endstufe: Center (Eingang A) + Kicker (Eingang B)
3. Endstufe: Front Right (Eingang A) + Kicker (Eingang B)


alexanderdergroße hat geschrieben:3 Kicker in Reihe wären 24 Ohm, 3 Parallel 2,6 Ohm. Eine 2 Ohm stabile Endstufe in Brückenschaltung gibt es nicht, minimal 4 Ohm, die Dynacord anscheinend nur 8 Ohm

Da hast du natürlich recht. Denkfehler...
Benutzeravatar
DarthWerna
 
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 22:22

Re: Dolby Home Cinema: Bauthread

Beitragvon alexanderdergroße » Montag 22. Januar 2018, 11:00

Wieso überhaupt für die Mains + Center eine externe Endstufe? Wenn diese komplett bass befreit sind reicht leistungsmäßig doch auch ein
AV Receiver aus.

Es gibt auch noch von IMG Stageline Mehrkanal Endstufen die sich brücken lassen auf 8 Ohm.

z.B. die 6 Kanal Variante für die vorderen Kanäle und deine 3 Kicker:

https://www.sound-systems24.de/PA-Verst ... erker.html

Für alle Surrounds und die Deckenkanäle dann die 8 Kanal Version.

https://www.sound-systems24.de/PA-Verst ... erker.html
alexanderdergroße
 
Beiträge: 105
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00

Vorherige

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron