Umbau der blackcinebar 2.0

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Joker82 » Mittwoch 1. November 2017, 21:33

flinke flasche hat geschrieben:Hört sich sehr interessant an, BluRay Menü wäre natürlich klasse.
Bei KODI funktioniert das noch nicht so flüssig (zumindest in meiner Version)

Hast auch schon mal 4K Files abgespielt? Schafft er das flüssig?


Dann hat Dein HTPC oder Mediaplayer nicht genügend Power! Bei mir laufen sogar animierte Cover flüssig. Das einzige Problem war das Android System, welches von Grund auf sehr buggy ist und auch nicht mehr so einfach verbessert werden kann, da die Entwicklung schon zuweit voran geschritten ist...

Animierte Cover usw. laufen auf jeden HTPC oder besseren Androidplayer. ich würde mir einen Zappiti mit Linux als OS wünschen. Das wäre dann die eierlegende Wollmilchsau. Aber der Player wird auf alle Fälle besser als die Shield sein und stabiler laufen. Auf der Shield liefen sämtliche 4K Filme (auch mit höchster Bitrate) ohne Probleme, nur Kodi ist immer abgestürzt, was an dem Android OS liegt... Nur lohnt es momentan noch nicht einen HTPC zu bauen, da hier demnächst wieder neue HDMI Chips auf die Boards kommen. Aber vielleicht entwickelt sich um den Zappiti eine Community und bastelt ihm ein Linuxsystem... Aber momentan die beste "Fertigbox" die man kaufen kann, bei dem was man so lesen kann.

@Heinz Kann man auch irgendwo Format usw. in der App auf dem Tablet sehen?

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1788
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Jessikai » Donnerstag 2. November 2017, 08:50

Servus Pattrick

Jessikai hat geschrieben:Habe mir mal eben "Schach - LG Ultra HD HDR Demo " und " Camp (Nature) 4K HDR Demo (Sony)" von derhttp://www.4ktv.de/testvideos/ heruntergeladen und läuft fllüssig ,keine Miniruckler


sehe ich genauso :yes: Hatte ja schon verschiedene Mediaplayer zum Testen ,einschließlich den Himedia Q10-Pro mit dem Problem des Android System, welches von Grund auf sehr buggy war .Darum wurde er ja wieder verkauft .

Den Zappiti gibt es ja erst seit Januar 2017 .Natürlich hat er auch noch seine Bugs ( Black Crush Bug anscheinend schon in der Beta FW 3.08 ) aber er ist der erste Player wo bis jetzt stabil läuft .Was langsam nervt ist ,das sofort bei der ersten Antwort gleich die " recht interessant aus, ist aber auch nicht gerade billig " Schiene kommt und das in Angesicht von 5stelligen Summen von Heimkinogeräten .
Der Zappiti Mini kostet 210 Euro in der " Bucht " und hat die gleiche Software / Hardware wie der Duo ,der 400 Euro kostet .

Joker82 hat geschrieben:@Heinz Kann man auch irgendwo Format usw. in der App auf dem Tablet sehen?
werde ich morgen Abend überprüfen . :beer2:
Ade vom Bild

Member of --> H C M <-- Fraktion fun-free- Alien-zone
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3682
Bilder: 1456
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Joker82 » Freitag 3. November 2017, 00:56

Hallo Heinz,

bei Medienplayern wollen alle immer einen Raspberry Pi bezahlen, aber einen vollwertigen HTPC bekommen :totlachen: :weg:

Bin da voll mit Dir. Shield, Fire TV und wie sie alle heissen sind für ordebtlichen Einsatz nicht das wahre. Und von dem Preis/Leistungsverhältnis ist der Zappiti vollkommen in Ordnung. Gibt in den Staaten wesentlich teurere Lösungen, welche ähnlich aufgebaut sind... Wenn nun noch jemand a
Linux auf dem Teil zum laufen bringt, dann schlage ich auhc sofort zu, weil dann würde das Teil die ultimative Kodi Maschine sein :rock:
Aber für alle die keine Lust haben, Kodi einzurichten und nicht alles mögliche im Hintergrund abfragen wollen, ist dieses Teil glaube momentan einer der besten Medienplayer!

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1788
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon hellglassy » Dienstag 5. Dezember 2017, 11:51

Servus Heinz,

berichte doch mal bitte wie zufrieden oder unzufrieden Du noch mit Deinem Zappiti bist?

Das Teil hört sich wirklich gut an. Wichtig wäre mir eine leichte Pflege der Filmsammlung, Kodi geht mir da langsam auf die Nerven.

Gruß
Benutzeravatar
hellglassy
 
Beiträge: 665
Bilder: 2
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 16:31
Wohnort: Münchner Westen

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 5. Dezember 2017, 12:06

hellglassy hat geschrieben:Servus Heinz,
berichte doch mal bitte wie zufrieden oder unzufrieden Du noch mit Deinem Zappiti bist?
Das Teil hört sich wirklich gut an. Wichtig wäre mir eine leichte Pflege der Filmsammlung, Kodi geht mir da langsam auf die Nerven.
Gruß


Das würde mich auch interessieren.
Hast du auch schon 4K HDR Inhalte abspielen können?

Was geht dir bei KODI genau auf die Nerven?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 5. Dezember 2017, 12:29

Servus,

ich habe den Zappiti 4K HDR in meinem Kino im Einsatz. Im Großem und Ganzen bin ich zufrieden damit. Genutzt wird er in erster Linie für das streamen von FullHD Inhalten. 4K wird vorerst noch mit UHD-Scheiben bedient.
Die Fernbedienung des Zappiti ist etwas träge im Ansprechverhalten da ich aber vorhabe diese in meine Nevo einzupflegen ist das kein Thema. Das einpflegen von neuen Filmen geht automatisch zu fast 100 Prozent. Manuelles ändern von Covern und Texten ist kein Problem. Je größer die Filmauswahl auf der der Zappitit zugreifen muss umso länger dauert am Anfang die Identifizierung da der Zappiti nach dem Einschalten immer alles scannt.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7023
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 5. Dezember 2017, 12:34

Welchen hast du denn genau?

- Zappiti Mini 4K HDR
- Zappiti one 4K HDR
- Zappiti duo 4K HDR

Den einzigen unterschied den ich erkennen konnte sind die Festplatten, Audio-Anschlüsse und der Arbeitsspeicher.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 5. Dezember 2017, 12:55

Mini 4K HDR. Interne Festplatten brauche ich keine da ich über Netzwerk zuspiele.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7023
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 5. Dezember 2017, 13:03

wolfmunich hat geschrieben:Mini 4K HDR. Interne Festplatten brauche ich keine da ich über Netzwerk zuspiele.


Das hab ich mir auch schon überlegt.
Interessant wäre was der fast doppelte Arbeitsspeicher ausmacht.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2895
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon hellglassy » Dienstag 5. Dezember 2017, 13:20

Super Infos Wolfgang, danke, damit kommt der Zappiti in die ganz enge Auswahl.

Kann der volles BD Menü?

Das Du nochmal einen Mediaplayer verwendest dachte ich auch nicht. Der Oppo hat doch sonst immer alles bei Dir gemacht?

@Flasche
Kodi nervt mich bei der Verwaltung meiner Filme, da ist gerade eine große Samlung nicht ohne zu pflegen. Dazu müsste man am besten den Ember Media Manager verwenden und so langsam habe ich dazu keine nerven mehr.

Einschalten, einrichten, alles automatisch verwalten lassen. So wäre es perfekt.
Benutzeravatar
hellglassy
 
Beiträge: 665
Bilder: 2
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 16:31
Wohnort: Münchner Westen

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Joker82 » Dienstag 5. Dezember 2017, 13:29

Naja...

Pflegen musst Du die Daten beim Zappiti genauso. Irgendwo muss er ja die Infos herholen. Sprich er benötigt eine NFO Datei oder etwas in der Art...

Schau Dir mal Mediaelch an... Finde ich übersichtlicher als Ember...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1788
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Jessikai » Dienstag 5. Dezember 2017, 15:55

Servus

hellglassy hat geschrieben:Servus Heinz,

berichte doch mal bitte wie zufrieden oder unzufrieden Du noch mit Deinem Zappiti bist?

Das Teil hört sich wirklich gut an. Wichtig wäre mir eine leichte Pflege der Filmsammlung, Kodi geht mir da langsam auf die Nerven.

Gruß

Bin mit den Teil sehr zufrieden ,wie erwähnt werden 99 % aller Filme / Musik erkannt . Filme werden erstmalig gescannt ,danach kann man die Funktion abstellen . Der Zappiti kann nur BD Lite . Für das volle Menü ( Musik Blu ray / Dvd ) benutze ich den Egreat

hellglassy hat geschrieben:Einschalten, einrichten, alles automatisch verwalten lassen. So wäre es perfekt.

ist sehr einfach zu handhaben ,vor allen geht es sehr schnell .

flinke flasche hat geschrieben:Hast du auch schon 4K HDR Inhalte abspielen können?


Jessikai hat geschrieben:Habe mir mal eben "Schach - LG Ultra HD HDR Demo " und " Camp (Nature) 4K HDR Demo (Sony)" von derhttp://www.4ktv.de/testvideos/ heruntergeladen und läuft fllüssig ,keine Miniruckler .



Joker82 hat geschrieben:Pflegen musst Du die Daten beim Zappiti genauso. Irgendwo muss er ja die Infos herholen.

6891
meine ganzen Festplatten werden zusammen nach den Alphabet sortiert und deine Cover kannst du auch auf den Festplatten speichern .Bei neuen Filme einmal scannen und gut is :yes:
Ade vom Bild

Member of --> H C M <-- Fraktion fun-free- Alien-zone
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3682
Bilder: 1456
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Joker82 » Dienstag 5. Dezember 2017, 20:09

Aber damit die Box weiss was sie scannt benötigt man auf alle Fälle eine Datei bzw. die Filmdatei muss den richtigen Titel vom Film haben. Mehr benötigt Kodi auch nicht. Der große Vorteil am Zappiti ist die vorprogrammierte Oberfläche, diese muss man bei Kodi selber machen bzw. einstellen und programmieren. Dafür muss mannteiöweise auch im tieferen Dateisystem eingreifen. Das muss man hier nicht machen, da bereits eine fertige Oberfläche da ist, allerdings mit weniger Modifikationsmöglichkeiten. Und auch die Rechenleistung von diesem Player ist ganz interessant... Einzige Minus ist das Androidsystem. Aber laut Euren Aussagen läuft ja alles stabil... Somit ist dies auf alle Fälle der beste out of the Box Mediaplayer, welche momentan käuflich zu erwerben ist. Die Nvidia Shield stürzt nämlich leider regelmäßig ab, wenn man Ihr eine aufwendigere Oberfläche via Kodi spendiert, da die Leistung nicht reicht und Android Probleme macht. Auf der Shield gibt es leider nicht so einentolöe Oberfläche out of the Box.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1788
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Jessikai » Samstag 9. Dezember 2017, 20:57

Servus :hcm_logo:

kleines Facelifting dank black freiday :grin:

6934 6935

6936 6937

nächstes Wochenende gehts weiter

Ade :wave:
Ade vom Bild

Member of --> H C M <-- Fraktion fun-free- Alien-zone
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3682
Bilder: 1456
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Jessikai » Samstag 9. Dezember 2017, 21:53

ach ja ganz vergessen


Jessikai hat geschrieben:5 Schonbezüge für die Sessel mit Blackcinebar Schriftzeichen ( Leider noch nicht angekommen )


6939 6938

angekommen :D
Ade vom Bild

Member of --> H C M <-- Fraktion fun-free- Alien-zone
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3682
Bilder: 1456
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon pebo_muc » Sonntag 10. Dezember 2017, 11:39

Schick! Schaut stylisch aus! :rock:
Grüße...
....Peter
Kellerkino: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1195
Bilder: 160
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Ewi » Sonntag 10. Dezember 2017, 14:53

Wenn unser Heinzelmann jetzt schon anfängt aus lauter Langeweile (weil ja sonst alles fertig ist :cry: )
Sitzbezüge und Kissen in eigener Handarbeit zu besticken, dann wird es höchste Zeit für die ...

BlackCineBar 3.0 :rock: :mml:

P.S. Wusste gar nicht dass du in filigraner Handarbeit mit Nadel und Faden so geschickt bist :thumbsup:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt
Benutzeravatar
Ewi
 
Beiträge: 2731
Bilder: 768
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 21:17

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Joker82 » Sonntag 10. Dezember 2017, 18:20

Hallo Heinz,

gefällt mir sehr gut! :bassdscho:

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1788
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Jessikai » Sonntag 10. Dezember 2017, 18:32

Ewi hat geschrieben:Wenn unser Heinzelmann jetzt schon anfängt aus lauter Langeweile


:look: :yes: und ab 12ten noch drei Wochen Urlaub :crazy: ,mir graust :wavecry:
Ade vom Bild

Member of --> H C M <-- Fraktion fun-free- Alien-zone
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3682
Bilder: 1456
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: Umbau der blackcinebar 2.0

Beitragvon Ewi » Sonntag 10. Dezember 2017, 19:58

Jessikai hat geschrieben:
Ewi hat geschrieben:Wenn unser Heinzelmann jetzt schon anfängt aus lauter Langeweile


:look: :yes: und ab 12ten noch drei Wochen Urlaub :crazy: ,mir graust :wavecry:

Rehlein 3 Wochen daheim und nix zu tun :wow: ... mein Beileid an die Loddar :handshake:

:no: das hat SIE NICHT VERDIENT :no:

Gibt es denn nicht irgendwo noch einen Laminat der ausgetauscht werden sollte? :grin:

Oder sollten wir hier im Forum einen Aufruf starten, vielleicht in der Art:

„Junger dynamischer Mann mit handwerklich limitierter Begabung sucht für den Zeitraum von 3 Wochen ein Betätigungsfeld mit Unterkunft und Flüssigverpflegung“ :tongue: :tongue: :tongue:

Brauchst mir nicht zu danken Loddar ich habs versucht, kann dir aber nicht versprechen ob wir den Kerl für die Urlaubszeit irgendwo unterbringen :hmmm:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt
Benutzeravatar
Ewi
 
Beiträge: 2731
Bilder: 768
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 21:17

VorherigeNächste

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste