"No Name" Heimkino - Vorstellung meines Kellerkinos

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

"No Name" Heimkino - Vorstellung meines Kellerkinos

Beitragvon 29er » Freitag 25. Mai 2018, 02:57

Hallo Liebe HCM Mitglieder,

im folgendem möchte ich mein Heimkino vorstellen. Ich beginne zunächst mit einigen Bildern der aktuellen Ausbaustufe und werde mit der Zeit den Bau des Kinos und aktuelle Projekte im Kino vorstellen, denn fertig ist man ja nie :) .

Mit dem Thema Heimkino beschäftige ich mich seit ca. 1992. Die Aufzählung meiner bisherigen Geräte und Kinostufen spare ich mir an dieser Stelle - dies könnte etwas länger dauern :lol: .
Als langjähriger stiller Leser hier im Forum und den üblichen anderen wollte ich nun meine Erfahrungen gerne mit anderen Heimkinobegeisterten teilen.

7122, 7123, 7124, 7125

7126, 7127, 7128, 7129

Beschreibung:

Rohabmessungen Raum:
Breite: 4,06m
Höhe: 2,45m (ab Oberkante Fussboden)
Länge: 6,80m (Kinoraum), 2,25 (Technikraum)

Kinoabmessungen:
Breite: 3,60m
Höhe: ca. 2,37m (unter Deckensegel)
Länge: ca. 5,20m
Sitzabstand: ca. 3,75m

Ausstattung:
Projektor: JVC DLA X 5000
Leinwand: Image Imasque 2-Fach maskierbar, Bildgröße: 3,4m x 1,9m
Leinwandtuch: Elite Screens, akustisch transparent mit Black-Backing
AV-Receiver: Pioneer SC-LX79
UHD BluRay Player: OPPO UDP-203 / Samsung UBD-K8500
Lautsprecher: Klitsch THX Ultra 2, Konfiguration: 7.4.2 (SBA mit 4 Subwoofern)
Weitere Geräte: HTPC, TechniSat TechniStar S2, Amazon Fire TV Stick, Sony DAT, Logitech Harmony Elite, 4 original Kinosessel...
Raumakustik: div. Absorber wie Folienschwinger, Plattenschwinger, Diffusoren, Basotect, Sonorock, THX Baffle, Helmholz Resonatoren, Bassfallen etc.

Anstehende Projekte:
1. Leinwandmaskierung programmieren - falls jemand weiß wie die ELERO VarioTel2 Fernbedienung zu programmieren ist bitte um Hilfe!
2. Beleuchtung auf Zigbee umstellen und in die Logitech Makros integrieren + Alexa Sprachsteuerung der Makros realisieren.
3. Deckenlautsprecher aussuchen und installieren - inclusive. Kabelverlegung :) .
4. Fertigstellung Raumakustik - Bau und Installation von Diffusoren und Einmessung + Einstellung der Helmholzresonatoren
5. Tür schwarz Streichen.

...

So long - bis Demnächst.
29er

So wie Versprochen folgen nun die Bilder aus der Errichtungsphase.

Zuerst der Rohbau/Hausbau:

7130

Der Bau hat begonnen hier wird mal das Heimkino entstehen - und drumherum das Haus :grin:

7131

Der Kinoraum im Rohzustand.

7132

Blick zur Leinwand - der Raumausbau beginnt.

7133

Blick zur Rückwand des Kinoraumes - es werden etliche Leerrohre verlegt um später die Lautsprecherkabel und andere Leitungen zu installieren. Hier sieht man im Bild oben links ein kleines wichtiges Detail - der Raum verfügt über eine Lüftung, dies ist für einen einwandfreien Filmbetrieb unabdingbar, vor allem wenn mehrere Personen sich über einige Stunden im Raum aufhalten sollen.

7134

Fussboden verlegt und die Wände gestrichen. Der eigentliche Kinobau kann jetzt beginnen.

7137 7136

Bevor der Ausbau begann wurde das Heimkino provisorisch eingerichtet um die Aufstellung der Geräte die diversen Abstände wie Projektorabstand zur Leinwand, Sitzabstand, Lautsprecherpositionen, Raumakustik usw. zu testen und zu optimieren. Diese Maße wurden dann aufgenommen und es wurde die Planung durchgeführt - Bilder hierzu folgen.
Anhand der Stücklisten wurden dann entsprechend dem Baufortschritt die benötigten Materialien gekauft und verbaut.


Bevor etwas gebaut werden kann muss es geplant werden. Dazu habe ich zuerst Ideen gesammelt und einfache Skizzen gefertigt. Anschließend wurden masstäbliche Zeichnungen erstellt aus denen Stücklisten für den Einkauf der benötigten Materialien folgten.

7170 7171

Sieht sehr kryptisch aus, aber die beiden ersten Skizzen stellen die Seitenwände und die Rückwand des Kinos dar :) .

7172 7173 7174

Auf diesen Zeichnungen wird alles etwas klarer - jetzt werden die benötigen Materialien eingekauft.

Ergänzend noch die Ideen für die Front und Leinwand - ich habe mich zunächst für eine 3m Breite 16:9 Leinwand entschieden - es soll eine akustisch Transparente sein - CheapTrick!

7175 7178 7179 7180

Um die Akustik zu planen mussten die Kenntnisse etwas aufgefrischt werden und alles über Excel Tabellen berechnet werden.
Alles zu diesem Thema, die Pläne, Stoffproben etc. wurden in einem Projektordner gesammelt.

7182

Und los geht es mit dem Bau...

Ich kopiere heute zuerst die Bilder an diese Stelle, die Kommentare folgen in den kommenden Tagen.

7138 7139 7140 7141 7142 7143 7144 7145 7146 7147 7148 7149 7150 7151 7152 7153 7154 7155 7156 7157 7158 7159 7160 7161 7162 7163 7164 7165 7166 7167 7168 7169
Zuletzt geändert von 29er am Sonntag 1. Juli 2018, 20:06, insgesamt 10-mal geändert.
29er
 
Beiträge: 7
Bilder: 69
Registriert: Freitag 11. November 2016, 18:47
Wohnort: Gernsheim

Re: "No Name" Heimkino - Vorstellung meines Kellerkinos

Beitragvon pebo_muc » Freitag 25. Mai 2018, 08:56

Hi 29er!

Schaut klasse aus!
Zur Prio/To-Do-Liste: Ich würde die Tür als erstes im Kino schwarz streichen...die strahlt sicher ganz schön im Moment... :wink:
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1316
Bilder: 165
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: "No Name" Heimkino - Vorstellung meines Kellerkinos

Beitragvon alexanderdergroße » Freitag 25. Mai 2018, 20:09

Sehr schön umgesetzt. :)

Hast du auch Bilder von hinter der Leinwand? Warum der helle Boden?
alexanderdergroße
 
Beiträge: 114
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00

Re: "No Name" Heimkino - Vorstellung meines Kellerkinos

Beitragvon 29er » Samstag 26. Mai 2018, 10:05

Guten Morgen,

Bilder aus der Bauphase (ab Rohbau) folgen in den kommenden Tagen, u.a. auch von der Baffle Wall. Der Boden erscheint auf den Fotos heller als es in Wirklichkeit ist - im Filmbetrieb ist es richtig Dunkel.

Grüße
29er
29er
 
Beiträge: 7
Bilder: 69
Registriert: Freitag 11. November 2016, 18:47
Wohnort: Gernsheim

Re: "No Name" Heimkino - Vorstellung meines Kellerkinos

Beitragvon 29er » Sonntag 1. Juli 2018, 11:26

Guten Morgen an alle Leser,

ich habe in den letzten Tagen den Baufortschritt weiter fortgeschrieben. Im Hauptbeitrag wird der Heimkinobau nun in der Bauphase mit Bildern und in kürze mit Kommentaren fortgeschrieben.

Gruß
29er
29er
 
Beiträge: 7
Bilder: 69
Registriert: Freitag 11. November 2016, 18:47
Wohnort: Gernsheim

Re: "No Name" Heimkino - Vorstellung meines Kellerkinos

Beitragvon Eddem » Sonntag 1. Juli 2018, 12:17

Immer her mir den Bildern und Kommentaren :thumbsup:
Benutzeravatar
Eddem
 
Beiträge: 219
Registriert: Montag 6. April 2015, 15:55


Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron