Kellerkinobauthread erwünscht?

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Donnerstag 27. Dezember 2018, 19:53

Die Technik ist z.Z. noch nicht vollständig im Einsatz, aber schon im Rack verbaut. Die beiden Inukes betreiben noch nichts.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Donnerstag 27. Dezember 2018, 19:55

Als Deckenlautsprecher habe ich wie gesagt die AV950 verbaut. Leider kann ich sie aufgrund der niedrigen Deckenhöhe von 2,30m nicht auf den Referenzplatz anwinkeln.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Donnerstag 27. Dezember 2018, 20:11

Und dann war es soweit. Nachdem ich alles verkabelt und Pi mal Daumen eingestellt hatte konnte ich das erste Mal testen. Der erste Test lief mit Terminator Genisys in DTS Neutral X mit der englischen DTS HD Spur.
Im ersten Augenblick fehlten mir echt die Worte. Als Beamer ist ein JVC HD990 im Einsatz und ich habe mich von vornherein darauf eingestellt, dass ich kurzfristig auf einen modernen 4K Sony oder JVC aufrüsten muß, um ein vernünftiges Bild bei der Leinwandbreite von fast 4m im 21:9 Format zu erzielen.
Weit gefehlt. Für Full HD und so ein altes Gerät ein richtig gutes Bild. Auch die Entscheidung aus dem Bauch heraus eine Curved Leinwand mit 10% Krümmung zu nutzen ohne vorher die Möglichkeit gehabt zu haben sowas in Live zu sehen war goldrichtig.
Der Sound hat mich auch einfach nur umgehauen. Die Raketen in der Anfangsszene fliegen komplett über die Decke. Wahnsinn.

Zwischenziel erreicht und die Familie hat über die Feiertage bereits 3 Filme im Keller geguckt (ich noch mehr ;) ). Weil ich mich für einen Referenzplatz und 3 Sitzplätze in Summe entschieden habe, habe ich mich in der 2. Reihe auf den billigsten Platz zum Wohle der Familie gesetzt. ;)

So das waren dann 3 Jahre im Schnelldurchlauf. Ich schätze ich befinde mich jetzt bei 30% des Ausbaus und habe jetzt genug Motivation für die restlichen 70%.
An dieser Stelle gibt es erstmal keinen weiteren Fortschritt und ich verabschiede mich jetzt in den Skiurlaub nach Österreich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Oleeinar
Beiträge: 116
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 11:12

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Oleeinar » Donnerstag 27. Dezember 2018, 21:16

Ja guck das ist doch mal sehr interessant zu lesen :rock:

Benutzeravatar
jonesy
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 14:06

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von jonesy » Freitag 28. Dezember 2018, 10:02

Sehr schön :thumbsup: weiter so :)
Würde vielleicht besser unter Heimkino Vorstellungen besser passen :wink:

Eckart

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7391
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von wolfmunich » Freitag 28. Dezember 2018, 10:12

jonesy hat geschrieben:Sehr schön :thumbsup: weiter so :)
Würde vielleicht besser unter Heimkino Vorstellungen besser passen :wink:

Eckart
Wurde auch gleich prompt erledigt. :grin:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

alexanderdergroße
Beiträge: 126
Registriert: Freitag 4. September 2015, 11:00
Kontaktdaten:

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von alexanderdergroße » Sonntag 6. Januar 2019, 12:58

Welche Leinwand ist das?

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Dienstag 8. Januar 2019, 19:41

Das ist eine Alphaluxx Leinwand mit Stahlrahmen.

IcE-CoL7
Beiträge: 30
Registriert: Montag 8. Februar 2016, 17:15
Wohnort: bei Pforzheim

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von IcE-CoL7 » Freitag 11. Januar 2019, 21:11

Sieht alles sehr cool aus - vor allem hast du richtig Gas gegeben !!!
Respekt :) und viel Spaß beim schauen und weiter optimieren :rock:

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Samstag 12. Januar 2019, 19:56

Nach dem Skiurlaub habe ich etwas weitergearbeitet.

Die Kicker haben jetzt Rahmen mit Akustikstoff erhalten. Damit ist es hinter der Leinwand jetzt wirklich komplett schwarz.
Die Kicker habe ich parallel und in Reihe verschaltet. Zum Glück habe ich alles gemessen. Eine Zuleitung am Sub war nicht mehr angeschlossen. Festgelötet fertig.
Dann ging es an eine meiner Lieblingsarbeiten. Stemmarbeiten. :no:
Vom Referenzplatz werden zukünftig die Hauptfunktionen per Hardkeys gesteuert. Somit mußten 4 Leitungen im Boden verschwinden. 1 x 230V, 2 x 8 adrige Steuerleitung und eine Netzwerkleitung (man weiß ja nie was noch kommt :grin: ).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Miro am Samstag 12. Januar 2019, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Samstag 12. Januar 2019, 19:58

Habe ich schon erwähnt, dass ich Stemmarbeiten liebe.....
Verputzen ist auch ein Steckenpferd von mir...... :lol:
Naja, ich habe es hinter mich gebracht. Jetzt noch an beide Seiten eine Zugentlastung anbringen, dann kann es weitergehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Samstag 12. Januar 2019, 20:02

Ich würde gerne die Kicker ausprobieren. Das ganze läuft über eine DCX2496. Hat jemand noch ein fertige Datei dafür? Wolfgang hat schon gesucht, aber nichts mehr gefunden....
Weiterhin stelle ich mir die Frage, ob ich die Surrounds tiefer hängen soll. Aktuell sind sie auch ca.1.20m. Ohrhöhe ist 95cm. Welche Höhe würdet ihr empfehlen?
Meine Deckenhöhe mit 2.30m ist nicht die Welt und die Deckenlautsprecher bauen mit 26cm auf. Deshalb stelle ich mir die Frage was besser ist.

dirk48
Beiträge: 822
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von dirk48 » Sonntag 13. Januar 2019, 12:46

Sehr gut!
Da sind meine Kicker wirklich in guter Gesellschaft.

Naja eigentlich hast Du Dir Frage schon selbst beantwortet, Surround auch ohrhöhe Mitte Hochtöner bzw. Mitte der Frontbox.

Probiere doch erstmal bevor Du Sie fest machst, was Dir besser gefällt.
Ich wäre froh wenn ich 2.30m hätte, ich weiß es schwer bzw. unökonomisch sich von den 26cm tiefen Boxen zu trennen, aber mit 10cm tiefen Boxen....ist der Abstand zu den fcr 16cm mehr.

Richtet sich auch etwas nach der lw Höhe im Raum und den Vorlieben, wo die Stimme hörbar sein soll.


Und schreib mal bitte noch was zur Lw , welches Tuch und Maße inklusive der Krümmung.
Vorsicht:Einmal curved immer curved

Viele Grüße Dirk

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Sonntag 13. Januar 2019, 18:38

Dirk, die Leinwand ist Brutto 4m Breit (Netto abzgl. Rahmen links/rechts ca. ~3,83) im 21:9 Format. Hersteller ist Alphaluxx. Der Rahmen ist massiv aus Stahl und besteht aus 4 Teilen. Bei der Größe ist es eine Herausforderung die beiden langen Einzelteile in einen Raum im Keller zu bekommen. Ich habe sie über ein Kellerfenster in einer Abböschung bei uns zu Dritt durchgeschoben. Über das Treppenhaus wäre grenzwertig gewesen bzw. hätte wahrscheinlich nicht funktioniert. Der Hersteller bietet wohl noch eine weitere Teilung des Rahmens an.
Die Leinwand ist 10% gekrümmt. Sie wird über Kabelbinder an einem Gestänge ausgerichtet. Das Tuch ist faltenfrei und ich kann auch keinen Moire Effekt oder sonstiges negatives ausmachen. Das Tuch heißt aus dem Gedächtnis Barium vom gleichen Hersteller.

Was interessiert Dich noch?

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Sonntag 10. Februar 2019, 21:58

Weiter gehts.
Zwischen den Sesseln benötige ich Tische, um zum einen die Steuerung einzubauen und zum anderen Ablagefläche zu schaffen.
Prototypenbau mit Styropor. :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Sonntag 10. Februar 2019, 21:58

..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Sonntag 10. Februar 2019, 22:01

Nachdem die Maße klar waren habe ich das ganze mit MDF umgesetzt. Taster und Flaschenhalter wurden eingebaut und verkabelt.
Damit es nicht die ganze Zeit leuchtet wurde ein Türspion mißbraucht und ein 12V Bewegungssensor verbaut. Für die Optik kam vor den Sensor noch ein Mini Lochblech. Um die Helligkeit zu steuern habe ich noch einen Dimmer mit eingebaut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2894
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Ewi » Sonntag 10. Februar 2019, 22:05

Cool :thumbsup:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Sonntag 10. Februar 2019, 22:07

Eigentlich wollte ich den Tisch hier fertig mit dem Original-Leder der Sessel zeigen, aber leider hat das noch nicht ganz funktioniert.
Ich habe einen "gebrauchten" 2,5 Sitzer in Stuttgart gekauft und ein Freund fuhr zufällig nach Stuttgart und hat das gute Stück zu mir gebracht.
Die Familie war der einhelligen Meinung, dass ich die Couch nicht zerschneiden darf. Sie ist neu. Sogar das Schild mit diesen Kunststoffhaltern war noch angebracht. Weil wir im Provisorium sehr häufig und mehr als erwartet zu viert Filme gucken mußte sowieso eine 4. bzw. 5. Sitzmöglichkeit her, deshalb wird das Sofa in die 2. Reihe mit Podest gebaut. Somit suche ich weiter nach einer Opferanode, weil die Fa. Himolla sage und schreibe für einen 70cm x 70cm Lederstück über 300 Euro haben möchte. Das ist mir zu teuer.
Bei 2 Tastern hat mir der Chinamann die falsche Farbe geliefert. Das wird noch gefixt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Miro
Beiträge: 65
Registriert: Montag 16. November 2015, 18:21

Re: Kellerkinobauthread erwünscht?

Beitrag von Miro » Sonntag 10. Februar 2019, 22:10

Leider sind meine Holzbearbeitungsfähigkeiten nicht auf dem Niveau einiger hier, deshalb werde ich die Angleichung an die Radien der Sessel mit Kompriband umsetzen, wenn das Leder vor Ort ist. Die Kanten werde ich noch mit der Fräse abrunden. Das wird eine Premiere, deshalb werde ich vorher an ein paar Probestücken üben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten