Baubeginn meines Kellerkinos

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: Baubeginn meines Kellerkinos

Beitragvon Koon » Sonntag 28. Juli 2013, 17:04

Hallo Eckart,
die Sache mit den Difusoren hinten ist mir auch schon durch den Kopf gegangen und denke, dass ich mir das für den Winter aufheben werde. Bedämfung an den Seitenwänden stelle ich mir gerade ziemlich schwierig vor. Auf der einen Seite steht der Schrank mit den Filmen und anderem Zubehör, auf der anderen Seite steht die Unterhaltungselektronik. Zusätzliche Akustikelemente würden den Raum optisch noch verkleinern, denke ich. Vermutlich sollte ich wirklich erstmal den Raum einmessen.
Beste Grüße
Hartmut
Koon
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2011, 18:49
Wohnort: Nordosten im Landkreis Landsberg

Re: Baubeginn meines Kellerkinos

Beitragvon jonesy » Sonntag 28. Juli 2013, 17:06

Koon hat geschrieben:Hallo Eckart,
die Sache mit den Difusoren hinten ist mir auch schon durch den Kopf gegangen und denke, dass ich mir das für den Winter aufheben werde. Bedämfung an den Seitenwänden stelle ich mir gerade ziemlich schwierig vor. Auf der einen Seite steht der Schrank mit den Filmen und anderem Zubehör, auf der anderen Seite steht die Unterhaltungselektronik. Zusätzliche Akustikelemente würden den Raum optisch noch verkleinern, denke ich. Vermutlich sollte ich wirklich erstmal den Raum einmessen.
Beste Grüße
Hartmut


was ist mit der Decke ? :wink:
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2352
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Baubeginn meines Kellerkinos

Beitragvon Koon » Donnerstag 3. Oktober 2013, 14:24

jonesy hat geschrieben:was ist mit der Decke ? :wink:


Hallo Jonesy, an die habe ich tatsächlich überhaupt nicht gedacht. Nach einer kreativen Pause vermute ich, dass ich dort möglicherweise entweder die Omega Wood Fusoren von Vicoustic oder die Flexi Wood verbauen werde, im Verbund mit den Trap Fusoren vom gleichen Hersteller. An der Decke kann ich mich ja richtig verausgaben, weil dort ja auch noch Kabel verschwinden müssen, die dort verlegt sind.

Beste Grüße
Hartmut
Koon
 
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2011, 18:49
Wohnort: Nordosten im Landkreis Landsberg

Re: Baubeginn meines Kellerkinos

Beitragvon Eric Schaefer » Montag 27. April 2015, 11:06

Koon hat geschrieben:
wolfmunich hat geschrieben:Die Fenstereinfassung und die Türeinfassung ist nun auch mit rotem Teppich beklebt und die Kanten mit Aluminiumprofil eingerahmt. Auch die Tür ist nun mit Teppich bezogen und hat eine automatische Dichtung, die den Türspalt nach unten komplett abdichtet, wenn die Tür geschlossen wird.


Hallo Hartmut, ich brauche für die Kanten meines Heimkinos auch noch Aluminiumprofile. Woher hast du seinerzeit die Aluminiumprofile bezogen? Kann man sowas bedenkenlos bei Internethändlern wie item24 bestellen? http://www.item24.at/home/produkte/prod ... ofile.html LG Eric
Benutzeravatar
Eric Schaefer
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 9. April 2015, 11:04

Vorherige

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron