Tiefmitteltöner

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)

Tiefmitteltöner

Beitragvon jonesy » Freitag 22. März 2013, 17:44

Ich weiß zwar das es nicht gut ist an mehreren Stellen gleichzeitig etwas zu ändern aber das hier konnte ich mir nicht verkneifen :grin:
3460

In meinen Hauptkanälen ist je ein 15 Zoll Tiefmitteltöner von JBL verbaut 2220H.
Warum gleich ein 15er, weil er einen mörderischen Wirkungsgrad von 101db ( laut Hersteller) hat und damit besser mit den
Druckkammertreibern mithalten kann :) doch man glaubt es kaum er kann keinen Tiefbass wiedergeben, schon bei 100Hz fällt der Pegel stark ab !
In der Vergangenheit habe ich mal einen JBL 2226H eingebaut, doch der gefiel mir nicht so wirklich da er grundlegend anders aufgebaut ist,
bretthart eingespannt und ich hätte andere Gehäuse bauen müssen, dazu hatte ich damals keine lust :verlegen:
Durch Zufall habe ich entdeckt das es einen ähnlichen Treiber von JBL gibt 2227H (wird aber nicht mehr gebaut) .

In der Bucht habe ich einen geschossen und zum Test im Center verbaut, auch wenn das Gehäuse eigentlich zu klein für ihn ist.

Links der 2227H Rechts der 2220H
3457

Was sofort auffällt, der 2227 hat von allem etwas mehr, dickere Korbstege und Magnet insgesamt tiefer - SCHWERES MONSTER
ich kann ihn nicht einmal bündig in die Schallwand einbauen wie den 2220er :w000t:
3459

Alles weitere muß ich erstmal testen und vielleicht ein anderes Gehäuse zur Probe bauen :hmmm:

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon The Jedi of Bass » Samstag 23. März 2013, 00:50

Man, dass ist ja echt krass, was du da so an Projekte ableistest :)

Und 15Zoll Mitteltoener ist ja auch mal eine Ansage :lol:

OT aber mit Bezug :wink: Da du ja so ein JBL Fachmann bist, was haelst du von diesem hier:
Jbl Fertiglautsprecher
Lohnt sich deiner Meinung nach Selbstbau kostentechnisch oder kauft man da besser einfach so eine Fertigbox?
Ich spekuliere, so eine Box 7 mal bei mir in einem 20qm Raum zu nutzen.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4254
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon jonesy » Samstag 23. März 2013, 17:42

The Jedi of Bass hat geschrieben:Man, dass ist ja echt krass, was du da so an Projekte ableistest :)

Und 15Zoll Mitteltoener ist ja auch mal eine Ansage :lol:

OT aber mit Bezug :wink: Da du ja so ein JBL Fachmann bist, was haelst du von diesem hier:
Jbl Fertiglautsprecher
Lohnt sich deiner Meinung nach Selbstbau kostentechnisch oder kauft man da besser einfach so eine Fertigbox?
Ich spekuliere, so eine Box 7 mal bei mir in einem 20qm Raum zu nutzen.


Naja Experte, eher Verstrahlter :wink:
Bei Lautsprecher hilft nur eins, zu Hause testen hast ja 30 Tage zeit !
Als Effekt Lautsprecher sind das aber ganz schöne Klopper :w000t:

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon The Jedi of Bass » Samstag 23. März 2013, 19:23

jonesy hat geschrieben:
The Jedi of Bass hat geschrieben:Man, dass ist ja echt krass, was du da so an Projekte ableistest :)

Und 15Zoll Mitteltoener ist ja auch mal eine Ansage :lol:

OT aber mit Bezug :wink: Da du ja so ein JBL Fachmann bist, was haelst du von diesem hier:
Jbl Fertiglautsprecher
Lohnt sich deiner Meinung nach Selbstbau kostentechnisch oder kauft man da besser einfach so eine Fertigbox?
Ich spekuliere, so eine Box 7 mal bei mir in einem 20qm Raum zu nutzen.


Naja Experte, eher Verstrahlter :wink:
Bei Lautsprecher hilft nur eins, zu Hause testen hast ja 30 Tage zeit !
Als Effekt Lautsprecher sind das aber ganz schöne Klopper :w000t:

Eckart

Irgendwie habe ich Skrupel, mir die Teil zu bestellen obwohl die mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder zurückgehen.
Aber bald höre ich die mir mal bei Thomann an.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4254
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon jonesy » Montag 1. April 2013, 10:41

Moin,
könnte einer von euch Profis mal ihn hier simulieren http://www.jblpro.com/pages/pub/components/2227.pdf
Hauptarbeitsbereich 80- 660Hz bei mir zickt WinISD pro immer rum vonwegen Werte sind falsch :confused:

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon Andi Büttner » Montag 1. April 2013, 11:33

Servus Eckart,

die alpha Version braucht eine bestimmte Reihenfolge bei der Eingabe der Parameter. Es errechnet sich bsp. die max Auslenkung und Fs selbst aus. Wenn Du diese Werte selber eingeben hast bekommst Du die Fehler.

Stefan hat eine Super Anleitung gefunden: http://www.dwusel.de/hifi/Anleitung%20WinISD.pdf

Wie gesagt, halt dich an die dort angegebene Reihenfolge und Du wirst glücklich werden :thumbsup:

VG
Andi
Andi Büttner
 
Beiträge: 478
Bilder: 18
Registriert: Mittwoch 12. Januar 2011, 19:29

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon The Jedi of Bass » Montag 1. April 2013, 17:12

Hi Eckart,

Ich muss mich wirklich irgendwann mal bei dir selbst einladen zu einer Hoersession :wink:
Das sind echt interessante Sachen, die du da machst :thumbsup:

Ich habe gerade mit der Recherche angefangen bzgl dem Bau von sieben gleichen, flachen und trotzdem pegelfesten Mains angefangen. So Richtung Drei-Wege, nicht mehr als 100 - 150l Gesamtvolumen, guenstig :grin: , nachbaubar spaeter (wenn man mal z.b. Deckenlautsprecher installieren mag.

Muss dazu auch mal irgendwann einen Thread anfangen...

Ansonsten haette ich das gleiche Dokument wie Andi verlinkt, habe mich strikt dran gehakten, dann hat es geklappt.
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4254
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon jonesy » Montag 1. April 2013, 17:52

The Jedi of Bass hat geschrieben:Hi Eckart,

Ich muss mich wirklich irgendwann mal bei dir selbst einladen zu einer Hoersession :wink:
Das sind echt interessante Sachen, die du da machst :thumbsup:

Ich habe gerade mit der Recherche angefangen bzgl dem Bau von sieben gleichen, flachen und trotzdem pegelfesten Mains angefangen. So Richtung Drei-Wege, nicht mehr als 100 - 150l Gesamtvolumen, guenstig :grin: , nachbaubar spaeter (wenn man mal z.b. Deckenlautsprecher installieren mag.

Muss dazu auch mal irgendwann einen Thread anfangen...

Ansonsten haette ich das gleiche Dokument wie Andi verlinkt, habe mich strikt dran gehakten, dann hat es geklappt.




Er hier ist doch auch son Selbstbaufreak http://www.avsforum.com/t/1416004/bef-f ... t_22598012
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon jonesy » Montag 1. April 2013, 18:58

The Jedi of Bass hat geschrieben:Hi Eckart,

Ich muss mich wirklich irgendwann mal bei dir selbst einladen zu einer Hoersession :wink:
Das sind echt interessante Sachen, die du da machst :thumbsup:

Ich habe gerade mit der Recherche angefangen bzgl dem Bau von sieben gleichen, flachen und trotzdem pegelfesten Mains angefangen. So Richtung Drei-Wege, nicht mehr als 100 - 150l Gesamtvolumen, guenstig :grin: , nachbaubar spaeter (wenn man mal z.b. Deckenlautsprecher installieren mag.

Muss dazu auch mal irgendwann einen Thread anfangen...

Ansonsten haette ich das gleiche Dokument wie Andi verlinkt, habe mich strikt dran gehakten, dann hat es geklappt.


Achja das einladen ist wohl nicht das Problem sondern die Entfernung, schätze ich !?
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon The Jedi of Bass » Montag 1. April 2013, 20:30

jonesy hat geschrieben:
The Jedi of Bass hat geschrieben:Hi Eckart,

Ich muss mich wirklich irgendwann mal bei dir selbst einladen zu einer Hoersession :wink:
Das sind echt interessante Sachen, die du da machst :thumbsup:

Ich habe gerade mit der Recherche angefangen bzgl dem Bau von sieben gleichen, flachen und trotzdem pegelfesten Mains angefangen. So Richtung Drei-Wege, nicht mehr als 100 - 150l Gesamtvolumen, guenstig :grin: , nachbaubar spaeter (wenn man mal z.b. Deckenlautsprecher installieren mag.

Muss dazu auch mal irgendwann einen Thread anfangen...

Ansonsten haette ich das gleiche Dokument wie Andi verlinkt, habe mich strikt dran gehakten, dann hat es geklappt.


Achja das einladen ist wohl nicht das Problem sondern die Entfernung, schätze ich !?

Da es darum geht, meine gesamtes Lautsprecherset/Konzept zu erneuern, bin ich auch bereit, eine verrücke Fahrt auf mich zu nehmen :wink: Vielleicht kommt es sich in den nächsten Monaten irgendwie aus, dass ich familiär eh in NRW bin :wink:

jonesy hat geschrieben:
The Jedi of Bass hat geschrieben:Hi Eckart,

Ich muss mich wirklich irgendwann mal bei dir selbst einladen zu einer Hoersession :wink:
Das sind echt interessante Sachen, die du da machst :thumbsup:

Ich habe gerade mit der Recherche angefangen bzgl dem Bau von sieben gleichen, flachen und trotzdem pegelfesten Mains angefangen. So Richtung Drei-Wege, nicht mehr als 100 - 150l Gesamtvolumen, guenstig :grin: , nachbaubar spaeter (wenn man mal z.b. Deckenlautsprecher installieren mag.

Muss dazu auch mal irgendwann einen Thread anfangen...

Ansonsten haette ich das gleiche Dokument wie Andi verlinkt, habe mich strikt dran gehakten, dann hat es geklappt.




Er hier ist doch auch son Selbstbaufreak http://www.avsforum.com/t/1416004/bef-f ... t_22598012


Der Link ist klasse: Selbstbau PA-2 Wege Boxen mit Dynamic ohne Ende, Side/Backsurrounds schön flach, perfekt. Jetzt muss ich nur noch rausbekommen, wie das klingt...
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4254
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon jonesy » Montag 1. April 2013, 21:01

Hinfahren :wink:
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon Serena » Dienstag 2. April 2013, 00:09

Heya,

The Jedi of Bass hat geschrieben:Der Link ist klasse: Selbstbau PA-2 Wege Boxen mit Dynamic ohne Ende, Side/Backsurrounds schön flach, perfekt. Jetzt muss ich nur noch rausbekommen, wie das klingt...


Komm vorbei ;)

Beim dritten Prototypen für die Front war ich bei der gleichen Kombination wie in dem Link angelangt. Die finale Version habe ich dann aber geschlossen mit ~100l gebaut, um noch bissi mehr Punch rauszukittzeln. Tiefbass brauch ich von den Dingern ja nicht ;)

Surrounds werden auch ähnlich, aber nur mit 12P80Nd, weil mir dir 15"er im Surround zu wuchtig sind ;) ... und auch geschlossen statt BR :wink:
Benutzeravatar
Serena
 
Beiträge: 34
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2012, 22:34

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon The Jedi of Bass » Dienstag 2. April 2013, 02:14

Nabend Serena,

S....e, bin schon wieder ganz angefixt :lol:

Vielleicht sollte/darf ich bei Dir nochmals aufschlagen, dein IB Sub war im Nachgang so einpraegend fuer mich, dass ich mich leider nicht wirklich an die Mains erinnern kann, wie genau der Klang war ( ausser gut :lol: :wink: ).

Das IB Sub Konzept habe ich leider nicht in meine Raeumlichkeiten integriert bekommen, deswegen parallel im anderen Thread der BR Infra Sub.

12 Zoll waere fuer mich sicher auch ausreichend, habe ja noch die Kicker, CB finde ich sowieso klasse, insbesondere beim Bauvorgang :grin:
Der Air Motion Hochtoener hat ja seinen Preis. Im Netz scheinen den Viele mit dem ESS ATM1 zu vergleichen, hast du da einen Vergleich gemacht? Ganz so viel Wirkungsgrad brauche ich ja nicht bei meinem 20qm Kellerraum.
Haeltst du den Lautsprecher geeignet fuer so ein kleines 20qm Raum? Wuerde 7 Stueck einsetzen wollen.
jonesy hat geschrieben:Hinfahren :wink:

Waere nicht die erste krasse Aktion im Namen vom Heimkino :totlachen:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4254
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon Serena » Samstag 6. April 2013, 16:02

Servus,

The Jedi of Bass hat geschrieben:Vielleicht sollte/darf ich bei Dir nochmals aufschlagen, dein IB Sub war im Nachgang so einpraegend fuer mich, dass ich mich leider nicht wirklich an die Mains erinnern kann, wie genau der Klang war ( ausser gut :lol: :wink: ).


*hust* „Damals” war's noch DER Main ... Singular ... der erste Prototyp vor halbabgerissener Tapete an der Wand :lol:

Die TMTs (Beyma SM212) von dem Ding hab ich dann relativ schnell verworfen. Danach kamen die 12P80Nd, für gut befunden, aber irgendwie zu wenig (?) für die Mains, darum bin ich dann bei den 15P80Nd gelandet, die ja auch in dem obigen Link verwendet werden. Und ein paar Prototypen später sieht die Front mit den Mains (Plural) jetzt so aus:

2013-04-06_Mains.JPG


The Jedi of Bass hat geschrieben:12 Zoll waere fuer mich sicher auch ausreichend, habe ja noch die Kicker, CB finde ich sowieso klasse, insbesondere beim Bauvorgang :grin:
Der Air Motion Hochtoener hat ja seinen Preis. Im Netz scheinen den Viele mit dem ESS ATM1 zu vergleichen, hast du da einen Vergleich gemacht? Ganz so viel Wirkungsgrad brauche ich ja nicht bei meinem 20qm Kellerraum.


Das „Problem” bei der P80-Serie ist, dass die von Haus aus mal so gar nicht in den Bass wollen, weswegen ich eben auf 15" gegangen bin. Passt von der Bündelung im Bereich der Trennfrequenz dann aber auch ganz gut zum Hochtöner, da der TPL-150H einen horizontalen Abstrahlwinkel von ca. 90° (-6dB). Die Erleichterung beim Bauvorgang durch CB habe ich dann durch die Hochtöneranwinklung von 5° :hmm: wieder wett gemacht. Der bündelt in der Vertikalen zu sehr hohen Frequenzen extrem stark. In den Surrounds wird das auch gerade spassig, da habe ich fast alle 90° Winkel eliminiert, allerdings reichen mir hier dann jeweils ein 12"er.

Habe andere AMTs nur auf dem Papier verglichen. Der einzige, den ich vorher schon kannte war der Eton ER4. Irgendwann bin ich einfach ins kalte Wasser gesprungen und hab' mal den TPL-150H auf Verdacht bestellt, in der näheren Auswahl waren weiterhin der von Dir erwähnte ESS AMT1 und die großen von Audaphon/Fountek. Früher oder später hätte ich den teueren sowieso mal ausprobieren müssen ... ich kenne mich :lol:. Der war dann aber so überzeugend, dass ich recht bald noch sechs weitere gekauft habe.

The Jedi of Bass hat geschrieben:Haeltst du den Lautsprecher geeignet fuer so ein kleines 20qm Raum? Wuerde 7 Stueck einsetzen wollen.


Schwierig zu beantworten. Durch die großen Treiberabmessungen sollte man schon etwas Abstand haben, oder eben als Pseudo-d'Appolito aufbauen. In der vertikalen braucht man im Heimkino ja keinen sonderlich breiten Abstrahlwinkel. Die starke Hochtonbündelung kommt im Surroundbereich dafür der Anordnung recht entgegen, solange die Lautsprecher über Ohrhöhe angeordnet sind.

Falls'd Dir die Dinger mal anhören willst, sag einfach Bescheid :) So ab Anfang Mai würd's gehen, vorher sind irgendwie alle Wochenenden ausgebucht.


Hmm, ne Tour nach Norwegen wäre aber auch ne Idee :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Serena
 
Beiträge: 34
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2012, 22:34

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon Ewi » Samstag 6. April 2013, 16:12

Hey das schaut ja schon wieder gaaanz anders aus als bei unserem Tourbesuch ... Respekt :rock: :rock: :rock:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt
Benutzeravatar
Ewi
 
Beiträge: 2815
Bilder: 793
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 21:17

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon wolfmunich » Samstag 6. April 2013, 16:43

Hey Serena,

das schaut ja äußerst lecker aus. :clap:
Würde mich auch interessieren wie sich das jetzt anhört.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon The Jedi of Bass » Samstag 6. April 2013, 16:52

Serena hat geschrieben:Hmm, ne Tour nach Norwegen wäre aber auch ne Idee

Gerade mal Oppodo befragt: Lufthansa Direktflug MUC - Oslo Samstag auf Sonntag Mitte Juni wäre <200€ :mrgreen: Die Frage ist, wo er eigentlich genau wohnt :rolleyes:

Serena hat geschrieben:*hust* „Damals” war's noch DER Main ... Singular ... der erste Prototyp vor halbabgerissener Tapete an der Wand

Wahrscheinlich waren deswegen meine Erinnerungen so eingetrübt :lol: :lol:

Ich starte mal einen neuen Thread, würde mich freuen, wenn Du mich dort unterstützen könntest :thumbsup:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4254
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon Serena » Samstag 6. April 2013, 17:02

Danke Euch :)

Könnt's Euch natürlich gerne dem Jedi anschliessen beim Besuch

The Jedi of Bass hat geschrieben:
Serena hat geschrieben:Hmm, ne Tour nach Norwegen wäre aber auch ne Idee

Gerade mal Oppodo befragt: Lufthansa Direktflug MUC - Oslo Samstag auf Sonntag Mitte Juni wäre <200€ :mrgreen: Die Frage ist, wo er eigentlich genau wohnt :rolleyes:


Also laut google Maps wohnt er gerade mal 8km vom Flighafen Oslo entfernt ... da bräuchte man nicht mal ne Übernachtung :lol:

The Jedi of Bass hat geschrieben:Ich starte mal einen neuen Thread, würde mich freuen, wenn Du mich dort unterstützen könntest :thumbsup:


Grumpy-Cat-NO.jpg


:blink: j/k :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Serena
 
Beiträge: 34
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2012, 22:34

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon The Jedi of Bass » Samstag 6. April 2013, 17:09

Serena hat geschrieben:
The Jedi of Bass hat geschrieben:
Serena hat geschrieben:Hmm, ne Tour nach Norwegen wäre aber auch ne Idee

Gerade mal Oppodo befragt: Lufthansa Direktflug MUC - Oslo Samstag auf Sonntag Mitte Juni wäre <200€ :mrgreen: Die Frage ist, wo er eigentlich genau wohnt :rolleyes:


Also laut google Maps wohnt er gerade mal 8km vom Flighafen Oslo entfernt ... da bräuchte man nicht mal ne Übernachtung :lol:


Ich kann ihn ja mal kontakten, ob er uns da haben mag :lol:
Wer würde mitkommen für so ein Kurzwochenende? (Wir werden eine Übernachtung brauchen, da wir Kaffeetanten uns ja eh wieder totquatschen :wink: ). Würde ihn da gleich vorwarnen wollen :wink:
Alternativ tatsächlich sehr früh hin und abends mit dem letzten Flug zurück. Dann haben wir keine Hotelkosten und ca 6 - 8 Stunden netto Zeit denke ich.

Serena hat geschrieben:
The Jedi of Bass hat geschrieben:Ich starte mal einen neuen Thread, würde mich freuen, wenn Du mich dort unterstützen könntest :thumbsup:

Grumpy-Cat-NO.jpg

:blink: j/k :grin:

Sorry, den verstehe ich nicht :blush: :weg:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4254
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Tiefmitteltöner

Beitragvon Serena » Samstag 6. April 2013, 18:08

The Jedi of Bass hat geschrieben:
Serena hat geschrieben:
Grumpy-Cat-NO.jpg

:blink: j/k :grin:

Sorry, den verstehe ich nicht :blush: :weg:


j/k = just kidding = Spässla macht :mrgreen: :weg:
Benutzeravatar
Serena
 
Beiträge: 34
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2012, 22:34

Nächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste