Hauskauf ja/nein

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)

Hauskauf ja/nein

Beitragvon deaconfrost » Freitag 14. November 2014, 17:35

Hallo zusammen,

lang ist es her, dass ich das letzte mal mich gemeldet hatte aber bei mir war heimkinomäßig in letzter zeit nicht mehr viel los außer dass ich nun 2 monoblöcke für die lautsprecher vorne gekauft habe.

mein freundin und ich überlegen momentan ein haus zu kaufen. heute haben wir es besichtigt und natürlich hat für mich das heimkino mit die erste priorität.

wenn man im keller in dem haus eine zwischenwand wegreißen kann und evtl. ein stahlträger einziehen muss komme ich auf das raummaß 7,86 x 4,17m. soweit eigentlich ganz geil nur leider habe ich eine deckenhöhe von 2m :(( unten fliesen und oben direkt die betondecke.

reichen 2m deckenhöhe aus? speziell wenn man z.b. hier und da noch akustische elemente einbringen will, evtl. für später auch atmos lautsprecher an die decke machen möchte usw...

was ist eure meinung dazu?

grüße
manuel
Zuletzt geändert von deaconfrost am Freitag 14. November 2014, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.
deaconfrost
 
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 3. September 2013, 23:55

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon wolfmunich » Freitag 14. November 2014, 17:49

Servus Manuel,

erstmal meinen Glückwunsch dafür dass ihr euch für ein Haus entschieden habt. :clap:
Eine Kellerraumhöhe von 2m ist sicher nicht optimal und du musst sicher mit ein paar Einschränkungen leben. Für eine Deckenabsorption müsstest du in etwa 10 cm einplanen. Bei einer Atmosinstallation dürfte es sehr grenzwertig werden. Kommt allerdings u.a. auch auf die Leinwandgröße an.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon jonesy » Freitag 14. November 2014, 19:08

Hallo,
bei der Aktion mit Träger einziehen, unter der Decke, kann es schnell passieren das du 20cm verlierst, was aber darauf ankommt,
welche Lasten du abfangen mußt und wie Lang der Träger werden muß !

Eckart3
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon TheFroggy » Samstag 15. November 2014, 00:04

2m sind schon recht knapp, was ist den unter den fliesen, könnte man da noch ein wenig tiefer buddeln? ☺
passtscho[ät]franken-online.de
Benutzeravatar
TheFroggy
 
Beiträge: 345
Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 00:35
Wohnort: Nürnberg

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon z3000 » Samstag 15. November 2014, 00:46

Ja das sehe ich genau so , Fliesen raus und tiefer buddeln ist zwar mit einiges an Arbeit verbunden aber ich würde es so machen .

Zu Dolby Atmos wurde mir von einem Profi im Kino u Heimkinobau gesagt das es kaum in den eigenen vier Wänden zu bewerkstelligen sei da Dolby Atmos erst richtig funktioniert wenn man sehr viele Kanäle diskret ansteuern kann und dieses
unmegen an Lautsprecher benötigt und die Raumgröße zu Hause in den meisten Fällen zu klein ist .
z3000
 
Beiträge: 714
Bilder: 0
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon deaconfrost » Samstag 15. November 2014, 15:16

hab mir auch schon gedanken gemacht ob man da nicht tiefer graben kann ;-) wenn das haus wirklich in frage kommen wird, werden wir sowieso ein gutachten erstellen lassen. der gutachter müsste einem doch dann auch sagen können ob man das fundament noch 20-30cm weiter rausnehmen kann, oder?!
übrigens... hat jemand gute kontakte zu einem gutachter? ;-)

der querträger würde ja nur entlang der breite des raumes eingezogen werden. also nicht auf der vollen deckenfläche. insofern würde mich das nicht stören denke ich, zumal die position des querträgers dann relativ weit hinten im raum wäre.

ob jetzt atmos sinn macht oder nicht, ist auch erst einmal zweitranging. ich möchte nur die möglichkeit haben es installieren zu können ;-)

ist nicht einfach so eine haussuche hier im großraum münchen. in meiner heimat würde ich für das geld ein schloss bekommen ;-)
deaconfrost
 
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 3. September 2013, 23:55

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon jonesy » Samstag 15. November 2014, 22:26

[quote="deaconfrost"]

der querträger würde ja nur entlang der breite des raumes eingezogen werden. also nicht auf der vollen deckenfläche. insofern würde mich das nicht stören denke ich, zumal die position des querträgers dann relativ weit hinten im raum wäre.

Das du nur den Wandbereich mit einem Träger abfangen mußt der rund 4 m lang wird, ist mir schon klar !
Wie ich schon sagte, es kommt auch darauf an welche lasten darüber liegen, die der Träger abfangen muß !

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon deaconfrost » Freitag 21. November 2014, 00:23

Wieviel cm sollte man denn an den Wänden noch einrechnen für akustische maßnahmen? Ist die wand denn in der regel so wichtig? Bei einem aktuellen Haus was in frage kommt ist der Raum 8x4m und 2.2m deckenhöhe. 4m ist halt ein wenig schmal.
deaconfrost
 
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 3. September 2013, 23:55

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon Papsi » Freitag 21. November 2014, 00:26

4m reichen doch locker aus - mehr habe ich auch nicht...(Ausser Du brauchst 10 Sitze nebeneinander :wink: )
Mit 8m kann man auch einiges anfangen.
Boxen hinter Leinwand und hinten ein Technikraum wo alles rein kommt und schon sind locker 2m weg.
Bleiben immer noch 6x4m übrig.

Pro Seite kannst Du ca. 10cm Platz für Absorber einplanen.
Meine Absorber an den Seiten bestehen aus 5cm SSP2 und 5cm Basotect.

Auf alle Fälle solltest Du an den Seiten was machen, da es die Stellen der Erstreflexionen der Frontboxen sind.
Da kommt am meisten Ton/Schall raus.
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut
Benutzeravatar
Papsi
 
Beiträge: 2215
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon deaconfrost » Freitag 21. November 2014, 01:07

Ich bin so gespannt. Wir fliegen jetzt erst einmal für 2 Wochen in den Urlaub und wenn das Haus dann noch da ist versuchen wir es fix zu machen. Sollte es wirklich soweit kommen würde ich mich über Unterstützung aus dem forum riesig freuen bei der Konzeption ;)
Was muss man denn für eine 3,8m breite motorleinwand, maskierbar, akustisch transparent einplanen? Was gibt es denn da so für leinwandhersteller?
deaconfrost
 
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 3. September 2013, 23:55

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon wolfmunich » Freitag 21. November 2014, 09:49

Servus,

ich würde mal meinen das dein Sony HW50 mit einer Leinwandbreite von 3,8m leicht überfordert ist. Bei dieser Leinwandbreite hast du bei einer 16:9 Konstellation auch ein Höhe von bereits 2,1m.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon deaconfrost » Mittwoch 10. Dezember 2014, 23:08

Da bei uns der Plan immer konkreter wird mit dem Haus übe ich gerade ein wenig mit Sketch Up.

Wer kann mir ne Hilfestellung per Team Viewer geben? oder mir sagen wie ich die Holzkonstruktion der basstraps in den ecken anfassen kann damit ich sie verschieben kann... mit dem normalen zeiger kann ich ja immer nur einzelne linien oder flächen selektieren. mit dreifachklick wähle ich alles aus was mit der basstrap verbunden ist, das ist aber dann der ganze raum :( irgendwie komme ich da nicht weiter :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
deaconfrost
 
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 3. September 2013, 23:55

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon Papsi » Mittwoch 10. Dezember 2014, 23:52

Das ist eigentlich ganz einfach.

Du musst aus jedem Holzbalken eine Gruppe machen.
Dann alle Balken der Bassfalle zu einer Gruppe machen.

Wenn Du morgen vormittag Zeit hast, dann könnte ich per Teamviewer helfen. Oder aber erst am späten abend.


Oder schicke mir die Datei per Mail und ich schau mir das bei Zeiten mal an.
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut
Benutzeravatar
Papsi
 
Beiträge: 2215
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon deaconfrost » Donnerstag 11. Dezember 2014, 01:36

das mit den gruppen fassen wenn etwas schon in der ecke steht ist echt kompliziert und geht nicht schnell... bis man die ganzen flächen gefasst hat... unfassbar....

konstruiere ich halt ständig neu :D bringt auch übung

anbei mal mein "fortschritt" bisher...

leider alles sehr beengt.... merkt man erst wenn man mal alles relativ maßstabsgetreu zeichnet :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
deaconfrost
 
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 3. September 2013, 23:55

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon Papsi » Donnerstag 11. Dezember 2014, 10:24

Du musst mit dem gruppiere schon bei der erste Leiste/Wand anfangen.
Sonst sind die Linien alle miteinander verbunden und man bekommt die nur schwer wieder getrennt.
Du kannst dann die einzelnen Leisten (aus je einer Gruppe Linien) wieder zu einer Gruppe zusammenfügen und so z.B. die linke Wand als eine Gruppe machen.


Auch musst Du Dir die Komponenten Funktion mal genauer anschauen(Muss ich auch nochmal machen).
Damit kannst Du immer wieder gleiche Objekte einfach erstellen. Und das Gute ist, wenn Du ein Objekt der Komponente veränderst, dann ändern sich die anderen automatisch mit.
Ist z.B. hilfreich, wenn Du einen Sessel entwirfst und möchtest den in den Aussenmaßen ändern. Dann brauchst Du nur einen ändern und der Rest passt sich dem ersten an.
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut
Benutzeravatar
Papsi
 
Beiträge: 2215
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg

Re: Hauskauf ja/nein

Beitragvon deaconfrost » Donnerstag 11. Dezember 2014, 13:56

Ahhhh! Vielen dank papsi. Sehr hilfreich und hört sich gut an. Werd ich heut mal probieren...
deaconfrost
 
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 3. September 2013, 23:55


Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste