Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)

Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Montag 1. Juni 2015, 13:15

Hallo Kollegen!

Mein Podestbau ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich stell mal die Bilder hier rein:

Erstmal alles aufgemalt, überlegt, dann zum Baumarkt und gleich passend zuschneiden lassen ;-)

Podest 2,50m x 2,32m
Unterkonstruktion aus Kantholz 95mm x 45mm
Span-Platten 25mm dick mit Nut und Feder
Holz:
6 x 2,41m
2 x 2.32m
30 x 0,41m
Die 6 langen Teile (2.41) sind quer verlegt und mit den kurzen Teilen, gegeneinander versetzt verbunden. Außen kommt dann noch links und rechts das 2.32er Holz.

dann die Teile ausbreiten und mal zur Probe hingelegt:
5103

Skizze Gummifuß:
5121

Hier ein Gummifuß (Schwingungsdämpfer-Spezialanfertigung):
5105

Unterkonstruktion verschraubt:
5108

Erstmal "aufgebockt":
5110

Extra starke Verbindung um den Buttkicker-Platz, damit alles schön gleichmäßig schwingt:
5111

Sperrholzplatten drauf (zwischen Unterkonstruktion und Platten noch Trittschalldämmung), mit jeder Menge Schrauben verschraubt, damit nichts klappert:
5112

Da kommt der Buttkicker hin:
5113

Dann Teppich und erster Teil vom Sofa + Buttkicker verschraubt:
5115

Buttkicker:
5116

und der Rest vom Sofa:
5117

:rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:
Zuletzt geändert von pebo_muc am Donnerstag 11. August 2016, 15:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon The Jedi of Bass » Montag 1. Juni 2015, 21:26

Einwandfrei aufgebaut :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Ich konnte das Podest ja schon probesitzen und es war echt fast wie auf festen Wackelpudding gelagert :w000t:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4210
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon wolfmunich » Montag 1. Juni 2015, 22:03

Servus,

ein wirklich riesiges Podest, Glückwunsch. Hast du den Buttkicker schon mal zum anschlagen gebracht. Ich hatte früher auch mal einen und der schlug regelmäßig an, vor allen Dingen beim Spaßlevel. :wink:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 6945
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 2. Juni 2015, 07:00

wolfmunich hat geschrieben:Servus,

ein wirklich riesiges Podest, Glückwunsch. Hast du den Buttkicker schon mal zum anschlagen gebracht. Ich hatte früher auch mal einen und der schlug regelmäßig an, vor allen Dingen beim Spaßlevel. :wink:


Hallo Wolfgang!

Der Buttkicker schlägt nicht an. Wenn man zu sehr auf dreht, kann man das natürlich provozieren. Durch die Verwendung der speziellen,auch nicht zu weichen Gummifuesse wird die Schwingung gut über tragen. Bei mit steht der BK-Verstaerker gerade mal auf 10 Uhr....und das reicht auch schon für ein harmonisches Klang/Ruettel-Erlebnis :bounce: :bounce: :bounce:
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon dirk48 » Mittwoch 3. Juni 2015, 13:21

Das Podest sieht riesig aus auf den Fotos, sehr gut gemacht.
Jetzt hast Du einen Grund alle Actionkracher nochmals zu gucken
dirk48
 
Beiträge: 588
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Mittwoch 3. Juni 2015, 13:49

dirk48 hat geschrieben:Das Podest sieht riesig aus auf den Fotos, sehr gut gemacht.
Jetzt hast Du einen Grund alle Actionkracher nochmals zu gucken

Tron Legacy wird öfters mal rausgeholt.....
1.Szene: 5 The Grid
2.Szene: 8 Lightcycle Battle
3.Szene: 18 Air Battle

Da geht was! :wink:
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon Kreuzi » Mittwoch 3. Juni 2015, 14:42

BK² das waren noch Zeiten :bassdscho:
Ich hab die BK's dann irgendwann gegen Quakes getauscht, da die nicht so schnell anschlagen. Zu Spitzenzeiten hatte ich dann vier Quakes auf einem Podest :grin:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4591
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Mittwoch 3. Juni 2015, 14:55

Kreuzi hat geschrieben:BK² das waren noch Zeiten :bassdscho:
Ich hab die BK's dann irgendwann gegen Quakes getauscht, da die nicht so schnell anschlagen. Zu Spitzenzeiten hatte ich dann vier Quakes auf einem Podest :grin:

Ser's Kreuzi :wink:
Würde denn ein Quake auch reichen um einen BK zu ersetzen? Und könnte ich den auch einfach an meinen BK-Verstärker hängen oder passt das nicht zusammen?
Klappern die Quakes auch oder sind die ganz ruhig?
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon Kreuzi » Mittwoch 3. Juni 2015, 15:03

Der Quake ist dem BK etwa gleichgestellt. Er hat mehr Hub, schlägt nicht an, ist aber nicht ganz so Präzise wie der BK.
Funktionieren tut er mit den gleichen Endstufen wie die Buttkicker.

VG
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4591
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Mittwoch 3. Juni 2015, 15:09

und klappert der auch ein wenig? Der BK hat so ein wenig Eigengeräusch.....
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Sonntag 14. Juni 2015, 12:45

wolfmunich hat geschrieben:Servus,

ein wirklich riesiges Podest, Glückwunsch. Hast du den Buttkicker schon mal zum anschlagen gebracht. Ich hatte früher auch mal einen und der schlug regelmäßig an, vor allen Dingen beim Spaßlevel. :wink:


Ich hatte ja geschrieben, daß er nicht anschlägt......so jetzt habe ich vorgestern mal mit vollbesetzer Couch "Edge of Tomorrow - Live.Die.Repeat" angeschaut. Gleich am Anfang, quasi noch beim Vorspann kommt ganz krasser Tiefbass zum Einsatz. TOCK TOCK TOCK.....angeschlagen! Ich würde sagen, die Frequenz halbiert sich da in Ein-Sekunden-Abständen bis unter 10 HZ.....kann ich übrigens als Test-Material empfehlen!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Also habe ich den BK noch minimal leiser gestellt und jetzt :bassdscho:

Der Buttkicker macht bei ein bis zwei Personen auf der Couch irgendwie am meisten Spaß!! Ich denke mal für höhere Belastung haette ich die Gummi-Füße für noch mehr Gewicht auslegen muessen...
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Dienstag 13. Oktober 2015, 12:37

Update wegen Buttkicker-Klappern:

Nachdem der BK ja öfters geklappert hat, weil das Gewicht in der Führung wohl etwas wackelig ist, habe ich einfach mal Silikonspray zwischen Gewicht und Führung gesprüht.
5452

Zusätzlich habe ich den BK in mehrere Lagen Basotek eingewickelt.

Jetzt ist Ruhe :mml:
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon SchaffiS3 » Dienstag 13. Oktober 2015, 18:01

Sachen gibts :thumbsup:

Hab das Teil gerade mal gegoogelt, dass ist ja fast wie D-Box :clap:

Toll gelöst, vielleicht sollte ich meine 2 verstaubten Reckhorn auch austauschen :box:
Beste Grüße,

Christian

Mein Heimkino: V.I.P Lounge
Benutzeravatar
SchaffiS3
 
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 12:31

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon CineSnack » Mittwoch 18. Mai 2016, 13:42

pebo_muc hat geschrieben:Hallo Kollegen!

Mein Podestbau ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich stell mal die Bilder hier rein:

Erstmal alles aufgemalt, überlegt, dann zum Baumarkt und gleich passend zuschneiden lassen ;-)

dann die Teile ausbreiten und mal zur Probe hingelegt:
5103

Skizze Gummifuß:
5121

Hier ein Gummifuß (Schwingungsdämpfer-Spezialanfertigung):
5105

Unterkonstruktion verschraubt:
5108

Erstmal "aufgebockt":
5110

Extra starke Verbindung um den Buttkicker-Platz, damit alles schön gleichmäßig schwingt:
5111

Sperrholzplatten drauf (zwischen Unterkonstruktion und Platten noch Trittschalldämmung), mit jeder Menge Schrauben verschraubt, damit nichts klappert:
5112

Da kommt der Buttkicker hin:
5113

Dann Teppich und erster Teil vom Sofa + Buttkicker verschraubt:
5115

Buttkicker:
5116

und der Rest vom Sofa:
5117

:rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:



Hallo Peter,

cooles Podest, ich möchte für meine zwei Buttkicker LFE auch ein Podest bauen.

1. Wo hast du denn die Dämpfer fertigen lassen ? :grin:
2. Hast du die Verstrebungen der Holzbalken auch nochmal gedämpft an den Stößen ?
3. Wie hast du den Buttkicker verschraubt ? Mit Holzschrauben oder hast du diese von Unten mit einer Sicherungsmutter festgezogen ? :confused:

Besten Dank!
Visivo Accoustic 311x180cm,Epson TW9000LPE, Pioneer SC LX79, Behringer A500, Teufel Theater 8 THX Ultra 2- 5.1, 2x Canton 845, 4 x Magnat IC62 , Pioneer BDP 450 mit CFW, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, Buttkicker BKA + 2x Buttkicker LFE
Benutzeravatar
CineSnack
 
Beiträge: 201
Bilder: 0
Registriert: Montag 14. März 2016, 12:03
Wohnort: Lich

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Mittwoch 18. Mai 2016, 20:19

1. Wo hast du denn die Dämpfer fertigen lassen ? :grin:
2. Hast du die Verstrebungen der Holzbalken auch nochmal gedämpft an den Stößen ?
3. Wie hast du den Buttkicker verschraubt ? Mit Holzschrauben oder hast du diese von Unten mit einer Sicherungsmutter festgezogen ? :confused:


Die Dämpfer habe ich mir selber konstruiert und dann hier angerufen: SUS GmbH

Nachdem ich die Eckdaten mit dem Kollegen von SUS besprochen habe, hat dieser die Dämpfer gegossen. Soweit ich mich erinnern kann muss man Ihm sagen wieviel Amplitude die Schwingung haben soll z.B. 2cm und bei welchem Gewicht die Dämpfer in Mittelstellung sein soll. Du musst abschätzen, was dein Podest incl. Beladung wiegt! Dann Teilst Du das Gewicht durch die Anzahl der Dämpfer, damit du das Gewicht pro Dämpfer erhälst. Damals wurde mein Dämpfer aus zwei unterschiedlichen Schichten gefertigt: hinten eine härtere mit eingelassener Metallscheibe für die Befestigung und vorne der eigentliche Dämpfer.

Ich habe die Dämpfer nicht gleichmäßig unter dem Podest verteilt sondern mehrere hinten beim Schwerpunkt und dann vorne noch zwei zur Stabilisierung. In der Mitte hinten unter dem Sofa ca. beim Schwerpunkt habe ich dann den Buttkicker einfach mit 4 langen Holzschrauben (10cm) im Balken der Unterkonstruktion verschraubt (hierzu habe ich nochmal extra Balken an der passenden Stelle eingebaut . Die Verstrebungen an den Stößen dürfen nicht gedämpft werden, sondern muessen bombenfest verschraubt werden (die Schrauben sind echt groß!!), damit das ganze Podest schön parallel nach oben und unten schwingt, d.h. die Amplitude sollte möglichst zu jedem Zeitpunkt an jeder Stelle des Podests gleich sein und sich nicht in einer Art Welle ausbreiten!
Mit zwei Kickern z.B. links und rechts neben den Sitzplätzen geht das wahrscheinlich besonders gut! Oder wahrscheinlich noch besser auf 1/3 und 2/3 -Position, damit die Kicker das Podest schön gleichmäßig "hochziehen"

Zwischen Auflagefläche und Balkenkonstruktion habe ich Trittschalldämmung gelegt, damit nichts klappert. Ausserdem mit Unmengen von Schrauben festgeschraubt!

Bin schon gespannt auf Dein Podest!! :bounce:
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon mikecp88 » Donnerstag 19. Mai 2016, 20:12

pebo_muc hat geschrieben:
wolfmunich hat geschrieben:Servus,

ein wirklich riesiges Podest, Glückwunsch. Hast du den Buttkicker schon mal zum anschlagen gebracht. Ich hatte früher auch mal einen und der schlug regelmäßig an, vor allen Dingen beim Spaßlevel. :wink:


Ich hatte ja geschrieben, daß er nicht anschlägt......so jetzt habe ich vorgestern mal mit vollbesetzer Couch "Edge of Tomorrow - Live.Die.Repeat" angeschaut. Gleich am Anfang, quasi noch beim Vorspann kommt ganz krasser Tiefbass zum Einsatz. TOCK TOCK TOCK.....angeschlagen! Ich würde sagen, die Frequenz halbiert sich da in Ein-Sekunden-Abständen bis unter 10 HZ.....kann ich übrigens als Test-Material empfehlen!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Also habe ich den BK noch minimal leiser gestellt und jetzt :bassdscho:

Der Buttkicker macht bei ein bis zwei Personen auf der Couch irgendwie am meisten Spaß!! Ich denke mal für höhere Belastung haette ich die Gummi-Füße für noch mehr Gewicht auslegen muessen...



Hallo Pebo_muc

Tolles Projekt, welches du hier auf die Beine gestellt hast !! Darf ich fragen, warum du dich für die Gummidämpfer Variante entschieden hast? Ich habe mir vor kurzem auch ein Shakerpodest gebaut und habe mich aber für Stahlfederschwingungsisolatoren entschieden,da man damit eine weitaus bessere Übertragung des Körperschalls hat und wenn man die Isotop DSD (so heißen meine Federn) nimmt, gibt es auch keine wackeln im normalen Betrieb, da diese einen Slyomer-Kern besitzen und somit nicht unkonrolliert schwingen/wackeln.

@Kreuzi

Mit den Quake 10.0B hast du vollkommend recht, nur sind die nirgends mehr wirklich aufzutreiben und vorallem nicht zu einem vernüftigen Preis!
Einzig die Verarbeitung ist nicht so sauber wie bei dem Buttkicker LFE.
Ich suche auch noch nach einer seriösen Quelle um mir welche zu kaufen....(brauche 2 Stk.)


Gruß Michael
Benutzeravatar
mikecp88
 
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 17:12
Wohnort: Amstetten/Niederösterreich

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Freitag 20. Mai 2016, 14:03

Tolles Projekt, welches du hier auf die Beine gestellt hast !! Darf ich fragen, warum du dich für die Gummidämpfer Variante entschieden hast? Ich habe mir vor kurzem auch ein Shakerpodest gebaut und habe mich aber für Stahlfederschwingungsisolatoren entschieden,da man damit eine weitaus bessere Übertragung des Körperschalls hat und wenn man die Isotop DSD (so heißen meine Federn) nimmt, gibt es auch keine wackeln im normalen Betrieb, da diese einen Slyomer-Kern besitzen und somit nicht unkonrolliert schwingen/wackeln.


Klar..schauen auch gut aus! Welchen Federweg haben die denn und mit welchem Gewicht ist ein ISOTOP DSD belastbar?
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Freitag 20. Mai 2016, 14:14

Hab's selber gefunden:
6124

Das ist jetzt Geschmackssache und hängt sicher von dem Aufbau des Podests ab, ob man z.B. 4 Stück DSD6 nimmt oder lieber 10 DSD4

Ich habe jetzt keinen Preis gefunden...Meine haben damals so insg. 120-150 EUR gekostet, glaube ich!
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon mikecp88 » Freitag 20. Mai 2016, 15:26

Hallo

Ich würde eher sagen Preissache, ich hab 6 Stk. DSD4 in meinem Podest verbaut (siehe mein Thread) und hab 292€ (36€/Stk.) bezahlt ! Dafür ist die Entkopplung um ein vielfaches besser, sprich präziseres/stärkeres rütteln am Posest und weniger Schwingungen im Gebäude!

Wie bist du mit den Buttkickern zufrieden? Ich werde mir jetzt auch 2 Stück holen, da die Quakes nicht mehr verfügbar sind.
Benutzeravatar
mikecp88
 
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 17:12
Wohnort: Amstetten/Niederösterreich

Re: Pebo's Podesbau mit Buttkicker

Beitragvon pebo_muc » Freitag 20. Mai 2016, 18:45

Ich habe nur einen, aber der macht ordentlich Druck!

Was etwas störend ist, das mein BK manchmal etwas klappert....
Wenn man den BK in eine Art Hushbox einbauen kann, dann ist es wahrscheinlich am besten!
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 1021
Bilder: 126
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Nächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast