FHEM for Dummies - ähh Anfänger (Demopad)

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)

FHEM for Dummies - ähh Anfänger (Demopad)

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 19. Januar 2017, 09:23

Ich erstelle einfach mal einen kleinen Thread um mich nicht in jedem Forum anmelden zu müssen und hoffe bei gelegentlichen Fragen hier eine Antwort zu bekommen (Patrick :grin: aber auch gerne von jedem anderen).

Über verschiedenste Anleitungen (hier und hier) habe ich den MAX! Cube inkl. einem Thermostat auch schon in FHEM integriert.
Ich habe einfach mal alles eingetippt und gehofft das es klappt, und das hat es auch.
Über die FHEM Oberfläche kann ich die Temperatur steuern :thumbsup:

ABER
geht das auch schöner in Form einer Benutzeroptimierten Oberfläche (nativ App)?

Auf den ersten Blick ist das alles noch ein bisschen fremd, aber ich hoffe die Vertrautheit kommt noch.

Meine erstes Vorhaben ist meine kleine Heizungssteuerung (Max!) für mein Heimkino in Betrieb zu nehmen und wenn es mir gefällt später auf das ganze Haus auszuweiten.
Das schöne an dem MAX! ist das man eine aktuelle Temperatur abfragen kann, leider wenn auch mit Umwegen (Temperatur Scanner), da die aktuelle Temperatur nur bei einem Zustandswechsel (Auto->Manuel, Teperaturwechsel) des Thermostats übertragen wird (in Verbindung mit einem MAX! Cube), mit einem CUL Stick geht das wohl immer.
Habe das allerdings gestern Abend nicht mehr hinbekommen :no:


Jetzt noch eine Frage.
Kann ich FHEM über HTTP requests steuern?
Gibt es da eine Vorgabe wie so etwas aussehen muss?
Zuletzt geändert von flinke flasche am Samstag 28. Januar 2017, 01:33, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon Frini » Donnerstag 19. Januar 2017, 13:51

Hallo,
Du hast in FHEM verschiedene Möglichkeiten der Visualisierung TabletUI oder Floorplan sind zwei davon.
Ich selber arbeite mit Floorplan und habe mir für jede Etage einen Floorplan erstellt, welche ich direkt über Tablet aufrufen kann. Da sind dann alle entsprechenden Komponenten hinterlegt. Ich hab mich bei mir an LCARS designtechnisch angelegt. Bin aber noch nicht fertig.
Viele arbeiten mit TabletUI.

Ich kann Dir, Android vorrausgesetzt AndFHEM als App empfehlen, damit kannst Du Dir Button aufs Handy schmeißen um mal schnell nen Befehl abzusetzen.
Frini
 
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 19. Januar 2017, 16:28

Danke, das schaue ich mir mal an.

Wie wird das grafisch umgesetzt? Nur mit einer Hintergrunddatei und die Daten werden darüber gelegt?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Freitag 20. Januar 2017, 09:21

MAX! Thermostate
Gestern Abend ging es dann weiter mit dem Versuch dem Thermostat alle 3 min den Temperaturstand auszulesen und anzeigen zu lassen.

Mit dem intergrieten MAX! Temperatur-Scanner Modul in FHEM ist das möglich.
Eine Anleitung gibt es auch auf der FHEM Seite.

Ich habe die Modul-Variante genommen welche etwas weiter unten beschrieben wird.
Anfangs hatte ich Probleme den Scanner mit dem Befehl attr "hier kommt dein Aktor rein ohne "" " scnProcessByDesiChange 0 zu aktivieren.
Die Lösung lag dann darin, FEHM einfach neu zu starten da sonst die Attribute welche das Modul bereit stellt nicht geladen werden konnten.
Danach hat alles ohne Probleme funktioniert, hat mich aber wieder 2 Stunden gekostet bis ich das Probiert hatte :hit:
Die werte werden nun alle 3 Min. ausgelesen und ich kann sie mir schön in einen Graph anzeigen lassen. :thumbsup:

HTTP Request Befehle
Auch Befehle (HTTP Request) über den Browser um die Temperatur zu ändern habe ich hinbekommen.
Diese können ganz einfach mit dem Google Chrome Browser und dem Debugging Tool ausgelesen werden.
Einfach auf die Registerkarte Netzwerk (Network) gehen und die Temperatur ändern, schon wird der Befehl aufgelistet und man kann ihn kopieren.

Da ich meine FHEM mit Benutzername und Passwort gesichert habe, lassen sich die Befehle erstmals nur über einen Browser steuern bei welchem die Zugangsdaten schon gespeichert wurden. Aber auch für neue Browser gibt es eine Möglichkeit, einfach
http://benutzernahme:passwort@ipadresse:port gefolgt vom eigentlichen Code ab /fhem/cmd... anfügen und schon sollte es gehen.

Leider habe ich es noch nicht geschafft dieses in meine Heimkinosteuerung (Demopad) einzubinden.
Auch ohne Passwortabfrage lässt sich der Thermostat nicht ändern :no:

Habt Ihr eine Passwortabfrage bei FHEM eingerichtet?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon AndiTimer » Freitag 20. Januar 2017, 10:56

Habt Ihr eine Passwortabfrage bei FHEM eingerichtet?


Man sollte bei solchen Punkten nicht leichtsinnig sein, sonst steuern andere Deine Heizung oder mal das komplette Haus wenn man alles damit umsetzt :wink:

Grüße
Andi
Member of H C M - Abteilung Animationsfilm & SchleFaZ und ein weiteres Hobby
"You are being watched...“ // "Hold the Door! Hold d Door! HolDor! Hodor!" // Carlo Pedersoli "Futteténne!"
Benutzeravatar
AndiTimer
 
Beiträge: 3028
Bilder: 393
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:33

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Freitag 20. Januar 2017, 11:03

AndiTimer hat geschrieben:
Habt Ihr eine Passwortabfrage bei FHEM eingerichtet?

Man sollte bei solchen Punkten nicht leichtsinnig sein, sonst steuern andere Deine Heizung oder mal das komplette Haus wenn man alles damit umsetzt :wink:
Grüße
Andi


Im Moment habe ich den Port noch nicht nach außen geöffnet.
Allerdings ist es auch noch Passwort geschützt.
Zum testen werde ich aber wohl das Passwort mal abschalten müssen um zu sehen ob ich es überhaupt so steuern kann.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon Frini » Freitag 20. Januar 2017, 23:55

Ja definitiv mit Passwort.
Ich habe wie gesagt einen Floorplan eingerichtet, welchen ich auf nem Tablet anzeige.
Wenn Du den Befehl so weitergibst, dann könnte glaub ich jeder das Passwort auslesen.

Allerdings mache ich das bei den Befehlen im Kino leider auch so.

Ich würde allerdings die Thermostate nur alle 10 Minuten, wenn überhaupt auslesen. Am besten noch das Attribut event-on-change-reading so anpassen, dass der thermostat nur funkt, wenn sich die Temperatur auch geändert hat. So kannst Du von Anfang den Funkverkehr eindämmen.
Weiß allerdings nicht wie das mit den MAX Thermostaten ist. Bei Homematic gehts.

Bild Bild Bild
Frini
 
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 18. August 2013, 23:11

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Samstag 21. Januar 2017, 09:28

das sieht ja schon richtig gut aus :thumbsup:
glaub da bin ich noch sehr weit entfernt.

Zum Testen werden ich es mal bei 3 min belassen, später werde ich es evtl. ändern.

meine Passwörter verschickte ich nun verschlüsselt per GET Befehl. Funktioniert einwandfrei.
vielleicht geht das auch bei dir. Einfach den Code einfügen den du beim Verschlüsseln von FHEM genutzt hast einfügen.

Code: Alles auswählen
GET /fhem?cmd=set%20kammer1_Heizung%20desiredTemperature%205.0&XHR=1&fw_id=129 HTTP /1.0\x0D\x0AAuthorization: Basic (hier das verschlüsselte Passwort ohne () )\x0D\x0A


Hast du eine Ahnung wie ich nur einen Wert auslesen und anzeigen lassen kann?
Ich hatte ganz am Anfang meiner Test mal einen Befehl in den Browser eingegeben und mit hat es nur die Temperatur als Wert angezeigt.
Ich habe glaube ich XHR=1 angefügt, bekomme es jetzt aber nicht mehr hin.

die kompletten Statusabfragen bekomme ich für "text", XML und JSON: ja mit:
http://host:8083/fhem?cmd=list&XHR=1
http://host:8083/fhem?cmd=xmllist&XHR=1
http://host:8083/fhem?cmd=jsonlist&XHR=1
Zuletzt geändert von flinke flasche am Donnerstag 26. Januar 2017, 13:57, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Samstag 21. Januar 2017, 17:56

Per XML habe ich es nun hinbekommen die Daten welche ich benötige auszulesen und in meiner Fernbedienung (Demopad App) anzeigen zu lassen. :thumbsup:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon pebo_muc » Sonntag 22. Januar 2017, 13:26

Hast du jetzt zufällig mit deinem code auch dein pw gepostet? :hmmm:
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 981
Bilder: 118
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Sonntag 22. Januar 2017, 13:37

pebo_muc hat geschrieben:Hast du jetzt zufällig mit deinem code auch dein pw gepostet? :hmmm:

:crazy:


Nein, da habe ich ein paar Zeichen eingefügt :thumbsup: .
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon pebo_muc » Sonntag 22. Januar 2017, 14:35

flinke flasche hat geschrieben:
pebo_muc hat geschrieben:Hast du jetzt zufällig mit deinem code auch dein pw gepostet? :hmmm:

:crazy:


Nein, da habe ich ein paar Zeichen eingefügt :thumbsup: .


Sehr schlau :wink:
Grüße...
....Peter

Kellerkino: 5m x 3,50m Equipment: Sony HW65ES, celexon HomeCinema Frame 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker
Benutzeravatar
pebo_muc
 
Beiträge: 981
Bilder: 118
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 24. Januar 2017, 11:43

Gestern habe ich mal TabletUI installiert und ein bisschen daran rumgespielt.
Gefällt mir sehr gut und wenn man HTML kann auch nicht wirklich schwer :thumbsup:
Muss mir mal über das Design Gedanken machen.
(im Heimkino war es nur so kalt weil is ständig daran rungespielt habe :wink: )

TabletUI.PNG


Auch meiner Frau gefällt es, so dass ich nun nach und nach mal die Heizthermostate wechseln kann.
Zudem wird neben der Eingangtür auch noch ein Tablet installiert :grin: .
Mal sehen welche es mit langer Laufzeit gibt :hmmm: .

Später werde ich wohl noch HomeMatic mit dem HM-OCCU-SDK Modul aufrüsten um Licht, Steckdosen und was weiß ich noch alles steuern zu können :grin: .

Ein Problem habe ich habe noch.
Jedes mal wenn ich den Browser auf meinem Tablet schließe und neu öffne muss ich mich mit meinem Login anmelden.
Gibt irgendwie keinen Button zum Speichern, vielleicht muss ich auch mal einen anderen Browser testen :hmmm:
Kann man nicht wie bei einem Router auch gewisse MAC-Adressen freigeben?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 26. Januar 2017, 12:06

Es geht weiter.
Zum Testen habe ich mir mal 3 weitere Thermostate für unser Wohnzimmer besorgt (Stück 20€, kann man nichts sagen).
Diese sollen morgens kurz vor dem Aufstehen das Zimmer erhitzen bis wir den Ofen anwerfen. und dann nur notfalls das Zimmer auf Temperatur halten.
(Außerdem schleichen sich unsere Kinder gerade immer früher runter um noch Fernsehen zu schauen :wacko: )

Das Einrichten über FHEM funktioniert immer besser, man bekommt sehr schnell das Funktionsprinzip raus :thumbsup:
Toll ist zudem das Erstellen von Graphen, welche die ermittelten Information grafisch ausgibt um z.B. Soll-Temperatur, Ist-Temperatur und Ventilstellung zu kontrollieren.

Graph.jpg


Weiter habe ich etwas an TabletUI rumgespielt :grin:

Heizungssteuerung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon Papsi » Donnerstag 26. Januar 2017, 12:26

flinke flasche hat geschrieben:...Toll ist zudem das Erstellen von Graphen, welche die ermittelten Information grafisch ausgibt um z.B. Soll-Temperatur, Ist-Temperatur und Ventilstellung zu kontrollieren.


Aber warum fällt der rote Trend(Temperatur) ab, wenn die Ventilstellung aufgeht und die gewünschte Temperatur steigt?
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut
Benutzeravatar
Papsi
 
Beiträge: 2129
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 26. Januar 2017, 12:52

Gute Frage :hmmm: , muss ich mir mal genauer anschauen.
Vielleicht gab's Probleme mit der Temperaturmessung.
Hat aber alles funktioniert wie es soll.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Freitag 27. Januar 2017, 17:42

@Frini
nutzt du zufällig auch einen HM-LC-Sw1-FM Funkschalt-Aktor?
Falls ja, kann man den auch wie eine Zeitschaltuhr nutzen, hab bisher nichts gefunden?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon Joker82 » Freitag 27. Januar 2017, 18:09

Das kannst du doch in FHEM programmieren?

Was hast Du denn genau vor?

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon flinke flasche » Freitag 27. Januar 2017, 18:55

Joker82 hat geschrieben:Das kannst du doch in FHEM programmieren?
Was hast Du denn genau vor?


Hab in meinem Bad eine elektrische Fußbodenheizung, welche ich an und ausschalten möchte evtl. noch mit nem Raum-Thermostat gekoppelt.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: FHEM for Dummies - ähh Anfänger

Beitragvon Joker82 » Freitag 27. Januar 2017, 19:06

Dann brauchst du nur einen Temperaturfühler und den schaltest Du dann gemeinsam mit der Fußbodenheizung. Und wenn diese nur eine bestimmte Zeit an sein soll, dann programmierst Du noch einen Timer dazu...

Allerdings kann ich Dir nur noch einmal abraten die Heizung selber zu automatisieren. Besonders Fußbodenheizung. Im FHEM Forum findest Du einige Fälle, bei denen es eine ordentliche Nachzahlung gab. Heizungssteuerung ist ein sehr komplexes Thema. Kleine Änderungen im Kommastellenbereich bei der Temperatur können im Jahr schnell 500€ ausmachen. Die Automatisierung einer Fußbodenheizung ist noch komplizierter, da diese viel träger reagiert.

Ordentlich von einem Experten komplett auf das ganze Haus eingestellt und programmiert, kann man wiederum sparen. Diese lassen in der Programmierung viele Faktoren einfließen und setzen dabei nucht einfach nur auf Temperaturfühler an den Thermostaten.

Just my 2 Cents...

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(124")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1639
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Nächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron