Baubericht von meinem neuen Kino

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Sonntag 23. Juli 2017, 15:17

Hi Dirk schön das dir mein chaos keller gefällt :grin:
Das gute ist ja wenn er fertig ist kaum ein Unterscheid zu sehen sein wird. :lol:
Für die Heizung hab ich schon ne lösung.
Nächste woche geht's los mit Baumaterial holen.Wand Rauskloppen für die neue türe und dann trennwand setzen.lg.klaus
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Freitag 22. Dezember 2017, 00:13

So lange war still bei mir.Wie immer im leben kommt es anders als man denkt.Leider konnte Ich noch nicht richtig mit dem Bauen anfangen immer kam was anderes dazwischen.Aber gestern habe Ich endlich den Sturz einbauen können,und hoffe nun das es nach Weihnachten mit dem Bauen losgehen kann.Container für den ganzen Schutt von Decke und Wand ist für die erste woche im Januar geplant.
Habe auch die Holzdecke entfernt somit habe ich ca 5 cm mehr an höhe gewonnen ist zwar nicht sehr viel aber jeder cm zählt :grin: .

Bilder vom Bauen kommen dann in lockerer folge hier rein.lg.Klaus
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Mittwoch 3. Januar 2018, 14:48

So der Türdurchbruch und die beseitigung des Abruchschuttes ist beendet.
Nun kann es fast losgehen da das Bauholz aber noch nicht da ist heisst es wieder warten.Maschienen stehen schon bereit um alles zu Schneiden, Bohren, Fräsen ,Hobeln unsw.

Hier nun einpaar Bilder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Mittwoch 3. Januar 2018, 14:51

Ich wollte noch mehr bilder anhängen aber leider sagt mir dann immer eine meldung die datei wäre leer was aber nicht stimmt.Eventuell zuviel mb?

lg.Klaus
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon flinke flasche » Mittwoch 3. Januar 2018, 16:52

:thumbsup:

Bin schon gespannt wie du es optisch gestalten wirst.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3222
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Donnerstag 4. Januar 2018, 14:42

Morgen kommt schon das Baumaterial und Ich kann endlich loslegen.In den nächsten 14 Tagen werde Ich die Wände und dieFront bauen.Material für die Dämmung muss noch bestellt werden.
Was mir am meisten Kopfzerbrechen macht ist die ganze Elektrik Ich möchte eine Unterverteilung machen und dazu einen Unterputzverteilerkasten in die wand einbauen.Als zuleitung habe ich eine 380 volt leitung in der wand gefunden da wo jetzt die neue Türe reingekommen ist.Kann ich da 220 volt von abzweigen oder geht das nicht?

Welchen Kabelquerschnitt sollte ich für die verlegung der Steckdosenleitungen und für die Beleuchtung wählen?Anlage und Licht sollen separat abgesichert werden.Anklemmen wird das wohl alles ein Elektrikermeister.
Welche ls Kabel habt ihr verwendet.Sicher werde Ich noch einige fragen haben und hoffe ihr könnt mir helfen.

lg.klaus
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon dirk48 » Donnerstag 4. Januar 2018, 18:21

Sehr gut Peter, das unangehme ist geschafft !
Elektro kann ich leider nix beitragen...
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Donnerstag 4. Januar 2018, 18:56

Hi Dirk wer ist Peter :D lg.klaus
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon Ewi » Freitag 5. Januar 2018, 19:37

Hol dir gleich einen Elektriker ins Haus Klaus Drehstrom ist kein Kindergeburtstag und im schlimmsten Fall tödlich, also Finger weg :hmmm:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt
Benutzeravatar
Ewi
 
Beiträge: 2806
Bilder: 793
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 21:17

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Samstag 6. Januar 2018, 02:24

Hi werner bei mir macht das anklemmen ein elektromeister keine sorge da gehe ich nicht dran.ich lege nur die leitungen.anklemmen der meister.
Habe nur wissen wollen ob ich 3 adrig oder besser 5 adrig verlegen soll.alles in 1,5 quadrath.

Heute ist ne tonne holz geliefert worden nun kann es losgehen.lg.klaus
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon Ewi » Samstag 6. Januar 2018, 09:12

Welche Kabel/Querschnitt du verlegen musst entscheidet sich aus der Absicherung im Verteilerkasten und dem bereits vorhandenen Kabel Klaus.
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt
Benutzeravatar
Ewi
 
Beiträge: 2806
Bilder: 793
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 21:17

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon TheFroggy » Samstag 6. Januar 2018, 10:35

Fängt ja schon gut an, weiter so.
passtscho[ät]franken-online.de
Benutzeravatar
TheFroggy
 
Beiträge: 345
Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 00:35
Wohnort: Nürnberg

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Sonntag 14. Januar 2018, 16:09

So hier nun mal ein paar Bilder.Habe die Trennwand soweit fertig und fange am Montag an die anderen Wände zu bauen.
Nächste Woche kommt auch mein Elektriker und wir Besprechen die ganze Elektroinstalation eventuell Instaliert er mir für das Kino ein kleines Bussystem darüber muss Ich halt auch einiges wissen ob das auch sinn macht
und was sowas kostet.

lg.Klaus

PS: Bilder sind leider in falscher Reihenfolge :hit:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon Joker82 » Sonntag 14. Januar 2018, 17:11

Hallo Klaus...

Dann kannes ja bald mir dem ersten Film losgehen :rock:
Aber hast du die Trennwand gar nicht mit Dämmwolle gefüllt? Im allgemeinen könnte die dann später mit dem Bass gut mitschwingen.

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1939
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Sonntag 14. Januar 2018, 17:21

Klar kommt da noch dämmung rein.Habe die Dämmung erst gestern bestellt kommt in einer woche.
Werde auch noch ein paar verstrebungen da reinbauen.
Und mit gucken in dem neuen kino word noch dauern.

Habe ja ein kino da gucke ich solange bis ich alles anbauen muss fürs neue kino.lg.köaus
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Mittwoch 18. April 2018, 23:48

20180117_105216.jpg
So nun wieder nach langer zeit ein paar Bilder.Da Ich leider noch ein haus in Duisburg am Renovieren bin habe Ich nicht viel geschafft.Strom und Boxenkabel liegen soweit fast alle.LWRahmen ist auch soweit fertig und die Mechanik für die maskierung auch.Desweiteren habe Ich angefangen teile für die abkastung zu bauen was leider länger dauert als gedacht.
Ist halt alles noch im Rohbau.Ich hoffe das die Renovierung des Hauses schnell fertig ist um bei mir mal was voran zu kommen.
lg.Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon oggy » Freitag 20. April 2018, 07:50

klaus55 hat geschrieben:Nächste Woche kommt auch mein Elektriker und wir Besprechen die ganze Elektroinstalation eventuell Instaliert er mir für das Kino ein kleines Bussystem darüber muss Ich halt auch einiges wissen ob das auch sinn macht
und was sowas kostet.


Sinn macht sowas schon. So bekommst du die ganze Installation "smart". Wenn ein Elektriker so etwas vorschlägt, wird es wahrscheinlich KNX sein und dass wäre dann herstellerunabhängig. So könnte man das Licht animiert an und ausgehen lassen oder beim Klingeln an der Tür, das Licht leicht hochdimmen und die Lampe über der Tür etwas heller leuchten lassen und und und. Man kann damit viel spielen. Was bei KNX aber nicht so erfreulich ist, du brauchst, um selber zu parametrieren, eine Lizenz, die sehr teuer werden kann (bis 3 KNX-Geräte = 0€, bis 20 Geräte=ca.200€, viele viele Geräte=1000€). Ohne Lizenz muss man jedes mal den Elektriker bitten, etwas zu parametrieren.

Solche Spielereien bekommt man aber auch anders und kostengünstiger hin, zB mit Philips Hue.
oggy
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 25. April 2017, 08:41

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon dirk48 » Samstag 21. April 2018, 08:41

Dafür das Du so viele verschiedene. Baustellen hast, bist doch weit gekommen und das was erledigt ist, liest sich zeitintensiv, da sollte es in großen Schritten voran gehen.

Was genau ist das mit wellenförmigen Holz- ein Diffusor?
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Baubericht von meinem neuen Kino

Beitragvon klaus55 » Samstag 21. April 2018, 17:39

Die teile sind für den Deckefries links rechts und eventuell hinten.Habe die teile noch nicht fertig das dauert halt.Bin ab nächste woche auf der Baustelle in Duisburg Strom komplett neu legen.Ich denke mal so um weihnachten werde Ich dann mit meinem Kino fertig sein.oder auch später.hab ja das alte kino noch in Betrieb und kann da Filme gucken. Lg.klaus
klaus55
 
Beiträge: 102
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 17:39
Wohnort: Jüchen

Vorherige

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast