Raum in Raum mache ich das so richtig?

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)

Raum in Raum mache ich das so richtig?

Beitragvon cooll1234 » Freitag 21. September 2018, 22:08

Hallo,

ich bin dabei mir mein vorhandenes Heimkino umzubauen bzw. zu verlegen in den Keller.
Im möchte dann in diesem Raum mit Vorsatzschale einen weiteren Raum bauen
wo mein Heimkino Platz findet.
Es hat kein Fenster und auch keine Lüftungsanlage weil drinnen so oder so ein guter
Lüfter läuft die die Raum luft aufrischt und man so nach 2 Stunden eh die Türe auf macht
von daher spielt das keine Rolle.
Nur wie gehe ich richtig vor?

1. Die Bodenentkopplung macht mir kopfzerbrechen:
Ich habe zwei Vorschläge:

Ich mache mir eine Holzbalken konstruktion am Boden diese Holzbalken
haben als Unterstütze Antivibrationsmatten Punktuel und als Boden dann
auf die Holzbalken nehme ich Sperrholzplatten oder Harte OSB Platten.
ODER
Ich kaufe mir ganze Stücke Antivibrationsmatten ca. 2-4cm Dick verlege
sie auf den Boden und darauf dann Speerholz oder OSB Platten.
Wozu würdet ihr mir Raten?
Ist dieser Gedanke gut Schalltechnisch oder eher nicht gut?

2. Das Ständerwerk:
Ich mache mir dann ein Ständerwerk mit 100mm Hohlraum und 1-2cm Abstand zur Hauptwand.
Befestige dann am entkoppelten Holz Boden/Balken das Ständerwerk und ich nehme Gummi
Unterlegscheiben und einen Gummi Dübel sodaß die Schraube keinerlei Verbindung zum Ständerwerk
und den Boden hat.
Das Gleiche mach ich dann an der Decke und nehme Direktschwinger an der Decke.
Ich entkoppel zusätzlich unter den Ständerwerk mit Refix Granulat Rolle 8mm Dick.
Somit hat das ständerwerk keine Verbindung zu den Wänden und Boden und Decke
sind auch entkoppelt.
Was würdet ihr hierzu sagen?

3. Die Beplankung:
Nachdem ich noch die Dämmwolle son Sonrock Akustiv zwischen den Hohlraum 100mm gestopft habe
mache ich die Beplankung und zwar würde ich eine doppel bis 3 Fach beplankung machen.
2x Knauf Silentboard und 1x Diamant.
Die Platten legen ich dann immer entgegensetzt der letzten Schicht sodaß sich die Fugen
Kreuzen und ich verspachtel natürlich alles das selbe mach ich an der Decke.
Was würdet ihr mir Raten Silentboard 2x und 1x Diamant oder würdet ihr 1x Silentboard und 1x
Diamant oder nur 2x Silentboard auch reichen?


So jetzt würde ich mich über eure Antworten sehr freuen

Gruß
Stefan :-)
cooll1234
 
Beiträge: 9
Registriert: Montag 16. Oktober 2017, 23:41

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste