Heimkinoumbau durch Profis

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)
Antworten
Magnos88
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 15. März 2017, 14:40

Heimkinoumbau durch Profis

Beitrag von Magnos88 » Montag 26. November 2018, 17:32

Guten Abend,

bräuchte mal eure Hilfe.

Habe Anfang 2016 im Keller mein Kino gebaut und bin bis heute nicht wirklich im Bezug auf Aktustik/Steuerung/Optik zufrieden. Man hätte es damals besser schon richtig angehen sollen ...

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, hat hier jemand Erfahrungen mit Profi Heimkinobauern (Holger Franz, Lars Mette usw.) gemacht und kann mir Erfahrungen dazu geben? Gibt es Tipps für entsprechende Leute im Raum Bayern (Jochen Veith macht ja nur akustische Geschichten, das hilft mir dann wieder für den Rest und für die Einstellung nicht wirklich weiter). Möchte das Ganze gerne in professionelle Hände geben, damit es diesemal zufriedenstellend wird.


Gruß
Tobias

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7383
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Heimkinoumbau durch Profis

Beitrag von wolfmunich » Montag 26. November 2018, 18:01

Servus Tobias,

ich habe mein Kino zwar auch nur selber gebaut kann also zu professionellen Kinobauern die das komplett stemmen nichts sagen, nur soviel, die kochen auch nur mit Wasser.
Das Grundelement und meiner Meinung nach das wichtigste ist die Raumakustik und da sollte wirklich ein Profi ran. Alles andere lässt sich je nach handwerklichem Geschick durchaus selber machen. Die Geldbörse freut es.
Was das Design anbelangt bist ja eh du gefragt, Steuerung und sonst. Einstellungen lassen sich mit Hilfe auch unseres Forums ohne weiteres erstellen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
HighEndHarry
Beiträge: 451
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 18:31
Wohnort: Chiemgau

Re: Heimkinoumbau durch Profis

Beitrag von HighEndHarry » Montag 26. November 2018, 19:17

Servus Tobias,

Ich habe mit Fairland grundsätzlich sehr gute Erfahrungen gemacht. Damals hat Jochen noch für Fairland die Akustik gemacht. Heute würde ich alles mit Jochen gemeinsam machen, weil wir seitdem befreundet sind und er bei mir in der Nähe ist. Er kann Dir bei diversen Themen weiterhelfen und hat gute Kontakte in der Branche.

Du solltest Zeit einplanen weil Jochen nur noch wenig Zeit hat für Kleinprojekte wie unsere Heimkinos und wie bei so vielen Dingen ist es natürlich auch eine Frage wie viel Du bereit bist auszugeben. Grundsätzlich ist es auch immer aufwendiger eine nicht optimale Akustik zu verbessern. Das ist immer auch nur in begrenztem Maß möglich. Wie Du selbst sagst wäre es optimal gewesen professionelle Hilfe bereits in der Planungs- und Bauphase an Bord zu haben.

Gruß, Harry
"Das Bessere ist stets der Feind des Guten" - Voltaire

HeroPleXx

Magnos88
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 15. März 2017, 14:40

Re: Heimkinoumbau durch Profis

Beitrag von Magnos88 » Donnerstag 29. November 2018, 21:31

Guten Abend,

vielen Dank für die Informationen. Beschäftige mich mal weiter mit dem Thema.

Gruß
Tobias

Antworten